Russlands Präsident Wladimir Putin und seine Frau sind nun offiziell geschieden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Sie waren seit gut 30 Jahren verheiratet, doch schon länger kriselte es in ihrer Ehe.

Scheidung wurde gemeinsam entschieden

Bereits im vergangenen Sommer hatten Russlands Präsident Wladimir Putin und seine Frau Ljudmila ihre Scheidung bekanntgegeben. Diese wurde aber offenbar erst jetzt vollzogen. Nachdem auf der Präsidentschafts-Webseite von Putin der "verheiratet"-Hinweis aus seinem Lebenslauf entfernt wurde, bestätigte auch Kreml-Sprecher Peskow die Scheidung. Die Scheidung sei eine gemeinsame und einvernehmliche Entscheidung gewesen und friedlich verlaufen, so die Putins.

Gründe der Scheidung

In einem damaligen Interview hatten sie angegeben schon länger getrennte Wege zu gehen und sich zu diesem Schritt entschlossen zu haben, da sie sich ohnehin kaum sehen. Zudem ließ Wladimir Putin durchblicken, dass seine Frau offenbar nicht damit zurechtkam, dass er ständig in der Öffentlichkeit steht.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema