Ich liebe zwei Frauen

Gast
Dieter

Ich weiß nicht was ich machen soll! Seit fünf Jahren bin ich jetzt glücklich verheiratet und liebe meine Frau sehr! Jetzt habe ich mich aber auch vor kurzem in eine andere Frau verliebt, wie kann sowas passieren? Wie kann ich so weiterleben, ich kann mir doch nicht zwei Frauen ins Haus holen, oder? Würdet ihr das als Frau mit euch machen lassen?

Mitglied mynona ist offline - zuletzt online am 22.05.08 um 20:17 Uhr
mynona
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Tja, wie passiert sowas?

Hallo Dieter,
zu deinem Beitrag kann ich nur sagen: Was passiert, passiert eben. Und du bist mit diesem "Problem" nicht allein.
Ich bin mit meiner Frau seit über 20 Jahren zusammen, seit 12 Jahren sind wir verheiratet, haben Haus und Kinder und sind sehr glücklich miteinander. Dass ich mich in eine andere Frau verlieben könnte oder würde, kam für mich nie in Frage - bis genau das vor einem halben Jahr passierte, ich habe mich in eine zweite Frau verliebt (und sie sich in mich, obwohl sie auch verheiratet ist). Ich schreibe ganz bewusst "zweite" Frau, nicht "andere" Frau, denn die Frage, ob man zwei Frauen zugleich lieben kann, hat mich auch sehr lange und sehr intensiv beschäftigt.
Seit einigen Wochen bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass man sehr wohl zwei Frauen zugleich lieben kann, wobei die Liebe zur "ersten" nicht bloß aufgrund langjähriger Übung existiert oder man sie aus Bequemlichkeit nicht ablegen will.
Das ganze Thema ist extrem kompliziert und vermutlich werden alle Forumsleser und Leserinnen über mich herfallen, aber ich kann dazu stehen, für mich persönlich ist es möglich, gleichzeitig zwei Frauen zu lieben. Ich teile mit jeder unterschiedliche Bereiche meines Lebens und ich denke, dass meine Ehe durch die sehr heimliche Zweitliebe auch an Intensität gewonnen hat.
Gesellschaftlich-moralisch ist es natürlich Betrug, Ehebruch, Fremdgehen und was es da sonst noch so an Negativem gibt, aber he: Was geht meine Liebe die Gesellschaft an?
Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.
Ich denke, dass eine zweite Liebe so lange ok ist, wie die beiden sich liebenden Menschen damit klarkommen, dass es eben eine heimliche Liebe ist. Lebt im hier und jetzt, geniesst einander und bereitet euch gegenseitig eine schöne Zeit, wann immer ihr zusammen seid.
Das ist alles, Dieter, was ich hier öffentlich dazu sagen kann.
Und nun können alle anderen entrüstet über mich herfallen.

Gast
Herbert

Zweite Frau

Hallo Dieter,
du bist doch ganz normal.
Hast du schon was über Polyamory gehört?
Ich bin auch fähig 2 frauen gleichzeitig zu lieben.
Lieben Gruß
Herbert

Gast
Jack

Schwer!

Also ich habe ein ähnliches Problem... bin in ähnlicher Situation wie mynona... Glückliche Ehe, nicht nur nach Außen, Frau, Haus und zwei Kinder. Treue ist mir total wichtig. Wäre mir meine Frau untreu, würde ich Schluss machen, definitiv und sie dachte genauso. Dann ist nach langer Zeit (mehrere Jahre) ohne Kontakt meine Ex wieder aufgetaucht... aus dem nichts... mir war plötzlich klar, dass ich sie immer noch liebe... meine Frau aber auch... irgendwann ist es dann passiert und ich hatte eine Affäre mit ihr. Meine Frau kam dahinter und hat, entgegen meiner Erwartungen, NICHT Schluss gemacht... ich habe mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass ihre Liebe zu mir so stark ist... Bin bei meiner Frau geblieben, weil ich sie liebe und sie mich verdient (das alles aber nicht verdient hat). Trotzdem liebe ich die Ex immer noch und dieses Gefühl ist nicht zu unterschätzen, denn ich hätte alles für sie aufgegeben... aber ob ich es jemals übers Herz gebracht hätte, weil ich ja eben beide liebe... Verfahrene Situation... Aber ich denke trotzdem, man MUSS eines Tages eine klare Entscheidung treffen und damit dann auch glücklich werden... Vor allem, weil meine Ex keinen Partner hat und so, weil sie ja mich immer noch will, auch niemand neues haben kann... Einfach nur blöd... Aber trotzdem kommt es anscheinend oft genug vor...

Mitglied Petrus ist offline - zuletzt online am 08.01.09 um 15:28 Uhr
Petrus
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Mir geht es ähnlich

Hallo Dieter,

ich bin in einer ähnlichen Situation. Mehr Zufällig auf dieses Forum gelandet. Ich hoffe, mich hier mit Betroffenen austauschen zu können, Rat zu finden und geben zu können.

Im Moment bin ich ein bischen verzweifelt, da meine "2. Frau / Freundin" plötzlich Schluss gemacht hat.

Liebe Grüße
Petrus

Gast
Nora

Auch Frauen geht es so...

Liebe Herrn,

es geht nicht nur Euch so!! Auch als Frau kann man zwei Männer gleichzeitig lieben! Ich denke sogar, dass das noch schwieriger ist, da Männer ihr "Revier" noch viel weniger teilen können, als Frauen.
Ich selbst bin sogar eine sehr eifersüchtige Frau, kann aber jeden von Euch verstehen, da ich der Meinung bin, dass man gegen Gefühle einfach nichts tun kann.
Warum hat sich die zweite Frau getrennt Petrus?

Gast
michael

Mir gehts auch so

Mir ist das auch passiert. seit über 5 jahren bin ich glücklich mit meiner freundin zusammen. vor einigen monaten kam dann die zweite frau in meine welt. zuerst fing es als harmlose flirterei an. mittlerweile is uns beiden jedoch klar, dass wir uns lieben. meine freundin, mit der ich seit 5 jahren zusammen bin, liebe ich jedoch auch sehr. ich bin ehrlich gesagt verzweifelt, denn meine zweite freundin drängt so langsam aber sicher auf eine entscheidung. ich möchte sie am liebsten beide lieben. was ist nur los mit mir???

Gast
Arici

Wie bei mir

Ich kann auch nicht mehr ich liebe auch zwei frauen habe angst

Gast
itsjustme

Gut zu wissen...

... dass es auch andere mit dem Problem gibt. Auch ich werde bald verrückt. Egal welche Entscheidung man trifft, es tut furchtbbar weh.
Ich fürchte nur, dass es keine Patentlösung für das Problem gibt.

Gast
Richard

Hin und her und nie glücklich dabei...

Ich bin beruflich ständig unterwegs. Wohne selber in München und bin seit 8 Jahren verheiratet. Hab vor 1 Jahr eine neue Kollegin in Berlin bekommen und mich in Sie verliebt. Wir sind total aufeinander abgefahren und haben sehr schnell miteinnader geschlafen, wieder und wieder und wieder. habe dann ein Doppelleben geführt, zwischen München und Berlin. Aus der Verliebtheit wurde mehr. Nach einem halben Jahr bin ich aufgeflogen, meine Frau hatte einen Verdacht und ich konnte / wollte nicht mehr lügen. Seitdem geht es hin und her. Ich hab zuerst so reagiert, dass ich meiner frau gesagt habe, ich verlasse die andere. Damit war ich aber gar nciht glücklich, war ja immer noch so verliebt. Dann ahb ich gesagt, ich ziehe nach berlin. Dort angekommen jhat mich aber die nackte Angst gepackt, gerade den größten fehler meines lebens zu machen. dann bin ich wieder heim, die andere war entsetzt ob mienem Wankelmut. jetzt bin ich wieder daheim und denke dauernd an die andere. ich werd noch ganz irre...

Gast
Tom

Und noch ein patient

Hallo zusammen. ich lese mit erstaunen eure berichte. ich habe exakt das gleiche problem. bin mit meiner freundin seit sechs jahren zusammen, und ich bin lange selbständig und wir haben sehr gute zeiten zusammen durch und sehr schlechte und immer stand meine freundin zu mir. es gab querelen und stress im alltag wie sicher bei jedem. wir haben in spanien, auf mallorca gelebt .. alles bestens ... dann kam ein harter schicksalschlag... ich wurde auf einer dienstreise verhaftet, war mehrere wochen unterwegs auf transporthaft, meine freundin hat zu mir gestanden, ist total integriert in meine familie etc. ich kam recht schnell wieder frei, warte jetzt auf meine verhandlung. meine freundin jedenfalls mittlerweile bei ihren eltern im ausland. naja und immer wieder streit am telefon. aber die große liebe für beide ohne frage. naja und es kommt wie es kommen sollte. ich lerne eine andere frau kennen und wir verlieben uns ineinander. aber die gefühle zu meiner alten freundin sind auch nicht weg. sie merkte etwas ( jungs, ich sag nur weibliche intuition ) und kam vor paar tagen wieder nach deutschland und jetzt ist das ein hin und her. beide wissen nichts voneinander und ich bin nur am jonglieren. will keine der beiden verlieren. weiss wirklich nicht was ich machen soll. beide haben so viele vorteile.... aber ich weiss, dass es so nicht weitergehen kann... ich muss eine entscheidung treffen. aber welche? man man ist das schwer... aber ich sehe, mir gehts nicht allein so. alles gute euch anderen und viel. viel glück

Gast
Kleopatra

Liebe gehört nur mir ..

Dieter, wenn Du es mit zwei oder mehreren Frauen machst, bedeutet nicht, das Du alle liebst. Genau so die Frauen (die zu Prostituetten gehören) und trotzdem "verheiratet" sind...
Liebe ist etwas Heiliges und gehört nur für zwei.

Gast
Wiko0312

Zwei Frauen lieben

Zur Fragestellung ob man zwe Frauen lieben kann.

Ja man kann. Es ist lediglich unsere Gesellschaftsform als auch unsere Erziehung die dieses "verbietet"
Ich selber bin seit 7 Jharen mit einer Frau zusammen glücklich und wir haben eine gemeinsame Tochter (5 1/2). Vor 5 Jahren fing der Kontakt mit einem Päärchen an welches mit meiner Freundin befreundet ist. Die Frau hatte es mir von Anfang an angetan.
Vor drei JAhren hats "schwupp" gemacht und wir haben uns ineinander verliebt.
Heute führe ich ein Polyamoröses Leben mit beiden Frauen, die voneinander wissen und akzeptieren meine Entscheidung. Beide wissen das ich nicht mehr den Weg zurück gehen möchte und auch kein Monogames Leben mit einer der beiden führen möchte oder kann.
Für beide bin ich da und beide sind für mich da.
Wir unternehmen gemeinsame Aktivitäten und sitzen auch schon mal zusammen bei mir oder bei einer von beiden und feiern oder schauen Fern.
Bis hierhin hat es aber unendliche Tränen bei allen dreien gegeben.
Es war nicht einfach

Gast
Star

Aus Sicht einer Frau...

Ich bin seit ein paar Jahren mit einem Mann zusammen der verheiratet ist. Ich bin sehr glücklich mit der Beziehung und würde sie um keinen Preis aufgeben wollen. Mein Freund ist allerdings verheiratet mit Kindern. Er hat seiner Frau einmal erzählt das etwas gelaufen ist. Es gab einen riesigen Krach und seitdem sehen wir uns seltener.

Wiko: Mich würde mal interessieren wie du das geschafft hast dass deine Frau die Geliebte akzeptiert. Ich habe gar nicht den Anspruch dass sich mein Freund von seiner Frau trennt, aber dieses heimliche finde ich schrecklich. Seine Frau hasst mich noch heute, selbst in dem Glauben dass es damals eine einmalige Sache war... Ich würde so gerne eine Lösung finden die allen Seiten gerecht wird.

Gast
Helen

Ja, es ist schwer...

Ich bin in einer ähnlichen Situation. Und daher weiß ich, ja es geht. Man kann zwei Menschen gleichzeitig lieben.
Ich bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen (sehr glücklich) und wir hatten für dieses Jahr bereits mit dem Gedanken gespielt ein Kind zu bekommen (ok, nicht nur mit dem gedanken gespielt sondern wollten/wollen wirklich)
Nur dann trat ER in mein Leben...das war vor einem Monat. ER ist/war ein Freund von meinem Freund und der beste Freund von meinem besten Freund. Naja...und wie es so kam verliebten wir beiden uns ineinander und zwar heftig. ER sagte mir er habe noch nie jemanden so geliebt wie mich und wäre sich noch nie so sicher gewesen und geht jedesmal kaputt wenn ich wieder zu meinem Freund fahre, weil ER nicht weiß, wann er mir wieder sms schreiben kann. Und das war kein dahingerede. Ich liebe ihn auch. Das Problem ist ich liebe meinen Freund auch.
Mein Freund weiß von ihm.(zwar nicht dass noch was läuft aber das was gelaufen ist) Und er meinte zu mir er hilft mir über ihn hinweg weil er merkt wie ser ich ihn (den anderen) vermisse...nur momentan weiß ich nicht ob ich das will..
Ich hab meinen Freund vor 2 Wochen bereits schonmal für ihn verlassen bin aber wieder zurückgekommen weil der Trennungsschmerz so groß war.
Mein Problem auf den Punkt gebracht:
Bin ich bei meinem Freund vermisse ich ihn.
Bin ich bei ihm vermisse ich meinen Freund.

Ich weiß absolut nicht mehr weiter...:'( :'(

Gast
Querdenker

Du tust mir sehr Leid!

Hallo Helen,

die meisten denken sicher... so eine Bitch. Entschuldige den Ausdruck. Aber ich kann das echt nachvollziehen. Obwohl Du alle dabei verletzt!!! Deinen Freund, den anderen und Dich selbst auch. Mir ist schon mal was ähnliches passiert. Kurz, ich bin bei meiner "Erstfreundin" geblieben. Und bin immer noch mit ihr zusammen. Es funktioniert auch ganz gut, aber ich vermisse die andere manchmal tierisch. Das ist etwa ein halbes jahr her und ich hatte seither keinen Kontakt zu der anderen. Nicht mal ein einziges SMS. Und das tut unendlich weh. Aber ich denke es ist der einzige Weg sie zu verdrängen. Nicht zu vergessen. Das werd ich wohl nie. So, und jetzt der absolute Oberhammer. Mir ist das jetzt schon wieder passiert. Ich hab vor einem Monat etwa jemanden getroffen, in die ich mich gerade wieder verliebe. Und sie in mich. Und meine Freundin liebe ich auch noch. Mittlerweile glaube ich echt ich muss zum Therapeuten. Und meine Liebessucht abzulegen. Das geht halt nicht. Man macht sich dabei total kaputt und die Menschen um einen herum auch. Lösung? Jeand hat mal zu mir gesagt, trenn Dich, bleib alleine und höre auf Deine Gefühle. Welche sind am Stärksten? Und wenn beide Freundinnen weg sind. Gut. Dann fang neu an. Aber das ist unendlich schwer!!!! Und ich verstehe Dich. Aber irgendwann musst Du Dich entscheiden. Es hilft nichts!!!!!

Gast
Hallo

An alle

Hallo ichn habe genau das gleiche problem ich bin einundzwanzig jahr zusammen und 17 jahre verheiratet und ich habe vor 4 jahren eine geliebte es war eine ganz tolle zeit aber ich habe ich habe dann ein problem gehabt ich konnte nicht mehr es ist so schwehr du kannst schon 2 frauen lieben und es ist auch was ganz besonderes aber du gehst irgendwann dran kaputt die nerven machen nicht mehr mit und dann wenn die frau das mitbekommt dann ist alles vorbei wie bei mir und jetzt habe ich verloren ich bin mit den nerven am boden. es tut mir leid meine Rechtschreibung ist nicht so gut bis bald und viel glück

Gast
Trauriger

The same

Hi ..
Ich dachte auch das ich vrrückt bin aber jetzt lese ich das hier !!
Es ist wohl ein Problem das viele betrifft.
Ich bin mit meiner Freundin erst 1 Jahr zusammen und ich liebe sie.Erst war mir das gar nicht mehr so bewusst und es passierte das ich eine andere kennenlernte und mich nochmal verliebt habe (seit 6 Wochen)!! Ich war nicht auf der Suche oder sonnst was .Es war Liebe auf den ersten Blick.Wir sahen uns , wir sahen uns in die Augen , wir küssten uns.. Es war ein Gefühl als ob ich sie schon ewig kenne und alles war so perfekt. Habe mich dann heimlich mit ihr getroffen und die liebe wurde richtig stark.Nun ist es aber so das ich merke wie sehr ich auch noch meine Freundin liebe.Je mehr ich bei der anderen bin desto öfter denke ich am sie.Aber es ist auch umgekehrt so!!!! Was soll ich nur tun. Allen beiden tue ich unendlich weh und mir selber auch..
Ich wäge jetzt schon nach Kriterien ab.die "neue" ist 70km weit weg und wir könnten uns seltener sehen und nur mit aufwand.Meine Freundin wohnt fast bei mir. Alles würde perfekt passen.Verzichte ich auf die "neue" dann würde ich vor Eifersucht und sehnsucht sterben.Verzichte ich auf meine Freundin dann würde ich sie sicher oft noch sehen und das würde auch so schmerzen.Beide geben mir etwas unabhängig voneinander.Ich könnte mit jeder einzeln klarkommen.Aber ich schaff es einfach nicht mich zu entscheiden!! Mir ist klar das das so nicht weitergehen kann..aber egal was ich mache is wird ein Fehler sein ... Es gibt keine Lösung fürchte ich !!!

Gast
bernhart

Ihr seid nicht allein

Oh mann... das ist echt krass sowas hier zu lesen... surf nichtsahnend durchs netzt und stoß plötzlich auf sowas hier... zu mir: gleiches "problem", was auch sonst, ist ja anscheinend ein häufiger fall...

war mit meiner freundin nun 1,5 jahre zusammen. 1 jahr wohnten wir zusammen. jetzt zieht sie aus. ich habe mich getrennt. wie kam es dazu? habe vor einem halben jahr eine andere kennengelernt. die chemie stimmte. die gleiche wellenlänge, kennt man ja. es passt irgendwie und schon überweltigen einen die gefühle. sie wohnt 2 stunden weg. sehen können wir uns nur sehr selten. erst war es ein "ausrutscher". eine affäre die geheim bleiben sollte. aber irgendwie entwickelten sich mehr gefühle daraus. stress mit meiner freundin verstärkte das verlangen zu "ihr". nachdem ich das beste silvester meines lebens mit der anderen verbrachte war meine freundin am arsch der welt und hatte das schlimmste silvester ihres lebens. 2 wochen später war dann schluss. ein weiterer streit wegen kleinigkeiten bei dem ich gemerkt hab dass ich nicht mehr genug für sie empfinde. bis heute weiß meine (ex)freundin nichts von der affäre.

ich dachte ich wäre mir sicher. ich liebe sie nicht mehr. und die andere ist die traumfrau. aber schön wärs... ich fang natürlich wieder was mit meiner freundin an. die immer noch nix von der affäre weiß. und meine affäre denkt ich hätte schluss mit meiner... ach das ist alles viel zu verzwickt...

fazit: ex liebt mich über alles, würde alles für mich tun, liebt mich so wie ich bin. mit allen macken. weiß nix von einer affäre.

affäre ist über alles verknallt. denkt ich hätte kaum noch kontakt zu meiner ex.

ich steh dazwischen. brauche beide frauen. die eine war immer da und ich weiß was ich an ihr hab. die andere gibt mir so viel was ich bei der anderen vermisse. wenn ich meine ex loslassen könnte wäre alles gut... bis auf die sehnsucht zur affäre, so weit entfernt, so unerreichbar... wenn ich die fernbeziehung vergessen könnte. ein leben ohne affäre. so sollte es laut unserer gesellschaft sein. aber dennoch, es ist schon so viel kaputt gegangen. so viel streit.

es tut weh. ich verletze meine ex. sie weiß dass ich nicht zurück komme, tut aber alles um bei mir zu sein. und es tut gut. ich mag es wenn sie bei mir ist.

dann bin ich weg von daheim, lass die erinnerungen zu hause. bin bei ihr, der affäre die mein leben auf den kopf gestellt hat. und bin glücklicher als alles. glücklich wie noch nie. wobei, das sagt man immer... was ich tun soll? das weiß keiner... auf die eigenen gefühle hören, das sagen alle. das sag ich ja selber. aber tu das erst mal. ist ja schließlich genau so einfach wie sich selber ins fleisch schneiden.

liebe ist unerklärlich. du kennst liebe erst wenn du sie fühlst. und liebe kennt dabei keine regeln. du musst für dich entscheiden. so dass es DIR am besten geht.
das problem ist, es geht DIR nur dann gut, wenn es den menschen die du liebst auch gut geht... ich suche hier keine antwort, danke für eure geschichten. vielleicht hilft ja jemandem meine story weiter... viel glück...

Gast
Hans-Peter

Irgendwie beruhigend...

Hallo Zusammen,

irgendwie schon beruhigend, daß man nicht allein ist. Bin seit 14 Jahren in einer Beziehung und hätte vor 2 Jahren noch schlau dahergeredet, wie unmöglich Ihr alle seid. Dann ist es passiert: Ich habe mich Hals über Kopf verliebt. Sie ist ebenfalls verheiratet und wahrscheinlich gings ihr wie mir. Wir mußten uns nach einem 3/4 Jahr trennen, weil es ihr gefühlsmäßig zu viel wurde und keiner eine Trennung von seinem Partner schaffte. Gelitten habe ich wie ein Hund... Vor 2 Monaten haben wir uns zufällig wieder getroffen und gemerkt, daß Verdrängen nicht Erledigen heißt. Nun sind wir wieder in der selben Situation und die Gefühle sind für mich noch stärker als damals. Aber schlauer sind wir kein bißchen... Und das ganze hat wirklich nichts mit coolem Seitensprung zu tun, daß kann ich garantieren, der wär nämlich etwas einfacher zu handhaben. Ich wünsch Euch allen viel Glück und falls es irgendwann geht, die richtige Entscheidung.

Gast
Mino

Gut für die Seele...

Dass man nur eine lieben könne ist völliger Blödsinn, und ist fern jeglicher Logik!
Wer fähig ist mehr als eine Frau, Person, mehr als einen Menschen zu lieben ist ein wahrlich großherzige/r Mensch!
Was lehrt die Bibel?...liebe deine nächsten wie dich selbst!
Es ist definitiv möglich 2,3 oder noch mehr Frauen gleichermaßen zu lieben, jedoch eine Ehe eingehen ist das was nur mit einer einzigen Frau möglich ist.Und wer sich für eine Ehe entschieden hat sollte Treu sein...........was nicht ausschließt dass er dennoch mehrere liebt!

Gast
Somn

Und noch einer..

Ich würde gerne mal wissen, wie es euch allen inzwischen geht. Habt ihr eine Lösung gefunden? Wohl eher nicht.

Ich finde es gut das ich mir mal alles von der Seele reden kann.

Ich bin seid 2 Jahren und fast 7 monaten mit meiner jetzigen Freundin zusammen. Wir leben in einer glücklichen Beziehung (klar streiten wir uns ab und zu aber wer tut das nicht).
Wir wohnen zusammen in einer 4 Zimmerwohnung direkt am Strand. Also wirklich alles mehr als Perfekt.

Im moment ist meine Freundin im Urlaub und ich bin zu Besuch bei meiner Familie. Vorletzten Freitag hat ein Freund von mir seinen Geburtstag gefeiert und da habe ich SIE kennengelernt.
Wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Wir haben die halbe nacht miteinander geflirtet und sehr viel miteinander geredet.
Am nächstem Tag habe ich Ihre Telefonnummer sowie Emaildaten gesucht.
Wir kamen über einen Chat (MSN) ins gespräch und schrieben ca 3 stunden miteinander. Die letzten 2 Wochen haben wir uns jeden Tag gesehen. Waren jeden Tag mehr als 5 Stunden zusammen spazieren und haben dann Abends miteinander gechattet. Ansonsten lief garnichts zwischen uns.

Wir passen so gut zusammen und ich hab sie super gerne aber sie wohnt 100Km von mir entfernt.
Morgen kommt meine Freundin zurück aus dem urlaub. Sie freut sich riesig auf mich und ich mich auch auf sie.

Aber es kommt wie es kommen musste: Meine "Affäre" hat mir heute Ihre Liebe gestanden und mir gesagt wie doof sie die ganze Situation findet.
Sie rechnet jetzt fest damit das ich meine Freundin verlasse. Aber auch das möchte ich nicht.
Ich liebe beide!!! Ich kann mich nicht entscheiden!!
Aber ich muss.....
Ein weiteres Problem ist das ich mit meiner Freundin zusammen wohne wir ein gemeinsames Auto haben und auch unsere Wohnung gemeinsam eingerrichtet haben.
Das kann doch alles nicht wahr sein. Ich hätte nieee gedacht das mir soetwas passiert. Ich würde Niee fremdgehen habe ich mit überzeugung gesagt. Und jetzt??? Okay Fremdgegangen bin ich nicht wirklich zumindest nicht Körperlich aber meine Gefühle.....


Ich wünsche allen die ein ähnliches Problem haben viel glück und versucht die rosarote brille abzulegen mit der Ihr die "Affäre" anseht. Ich weiß das ist nicht leicht....

Alles gute

Gast
Mit3Frauenglücklich

Warum denn nicht?

Sorry, aber ein bisschen schmunzeln darf ich doch, oder?

Nur weil es die Moral verbietet, es sich einfach nicht gehört, darf man(n) keine zwei Frauen lieben? So ist es eben (noch immer) in Deutschland, nicht wahr?

Im Ernst, es geht eigentlich nicht darum, ob diese Liebe zu zwei Frauen gleichzeitig statthaft ist, sondern um Moral im Sinne von Ehrlichkeit, Betrug, Heimlichtuerei etc.

Ich bin in einer glücklichen (was bedeutet dies denn eigentlich?) Beziehung. Für uns heißt glücklich: Vertrauen und Hingabe. Dies schließt übrigens ein wunderbares Sexleben mir ein. Denn, im Ernst, liebe Frauen und Männer, die Triebfeder außerhalb der Beziehung eine "neue Liebe" einzugehen, ist der Sex, oder etwa nicht?

Und trotzdem liebe ich meine Partnerin und meine Freundin (ja, ich habe auch hin und wieder Sex mit ihr). Und ja, dies mit Wissen und Erlaubnis meiner Partnerin (ihr erinnert Euch, genau diese Partnerin aus meiner/unserer glücklichen Beziehung!). Ja geht denn das überhaupt? Ja, es geht. Hey, die beiden vertrauen sich und sind auch befreundet und haben sich auch lieb (ohne Sex miteinander auszuleben!).

Mal ehrlich, liebe Frauen und Männer, ich behaupte, dass fast jeder den Wunsch, den Traum und/oder die Vorstellung hat, mal mit einem anderen Menschen Sex zu haben. Bei dem einen geht so etwas auch mechanisch, bei anderen (dazu zähle ich in jedem Fall!) geht es nur mit Gefühl. Und dies kann dazu führen, dass man sich eben in die andere Frau verliebt.

Bevor ich es vergesse, ja, es gibt noch eine weitere Frau (verheiratet), mit der meine Parternin und ich ab und an gemeinsam Sex haben, sie selber und Ihr Mann sind ebenso sehr gute Freunde von uns, wobei hier keine "Liebe" zueinander besteht.

Fazit: Meistens sind es die Neider, die so etwas für unmöglich halten. Ist es aber eben nicht, es funktioniert hervorragend bei uns, EHRLICH! Sobald es mit Lügen, Heimlichkeit etc. zu tun hat, ist es aus meiner persönlichen Sicht solange (mehr oder weniger) in Ordnung, wenn keinem WEH getan wird!

Wünsche Euch alles Gute

Mitglied Hanns ist offline - zuletzt online am 06.05.10 um 18:42 Uhr
Hanns
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Liebe ist unteilbar

Tja, das ist eben so... warum wird die Liebe in unserer Gesellschaft auf einen Menschen "beschränkt" ?

Ich liebe viele Menschen - das heißt nicht, daß ich mit allen gleich sexuell aktiv sein muss ... das sollte man unterscheiden ... was ich dir sagen will: du darfst beide lieben - das ist doch gut ... jedenfalls kann dir das keiner verbieten... außer einem eifersüchtigen Menschen, der seine Liebe auf eine Person reduziert... klingt komisch - aber ist so ... was meinst du ?

lg Hanns

Gast
Jo

Erhlichkeit und Aufrichtigkeit geht das?

Hallo Männer,
Hallo Frauen,

eigentlich ist die Geschichte, wie hat's angefangen einerlei.
Bei mir hat's auch angefangen.
Meine Frau und ich haben gemeinsam eine tolle Frau auf der Party kennen gelernt und es hat gefunkt.

Wir haben uns zu dritt und/oder zu zweit öfters wiedergesehen und zwischen mir un der 2. Frau wird's immer intensiver.

Bei der ganzen Geschichte ist mir eins wichtig:
Offenheit und Erhlichkeit.

Wir sind alle drei im Prozess und sind auf der Achterbahn der Gefühle unterwegs.
Wir kommen alle an unsere Grenzen und erfahren in welchen Strukturen wir denken und lenken.

Jetzt wird's allerdings spannend:
Wie geht's weiter?
Ich habe keine Ahnung.
Nur dass es mit viel Gefühl, klarheit, präsenz, Ehrlichkeit, offenheit und vorallem Liebe geht.

Ohne Euch zu kritisieren, die Geschichten sind ja nett, nur
Wie geht'S Dir?
Was tust Du damit es Dir gut/besser geht?
Wie sieht bei Dir Achtung und Respekt den anderen aus?
Heute schon ehrlich gewesen?
Dir selbst gegenüber?

Ich wünsche Euch Wahrheit und Aufrichtigkeit

Love Jo

Gast
weibchen

Eifersucht

Hallo leute ich denke schon das mann 2 Frauen gleichzeitig lieben kann,aber ich selber würde sowas nicht mit mir machen lassen ,würde ich wissen das mein Mann eine andere hat würde es für mich nur SCHEIDUNG heissen,das aller schlimmste ist wenn der Mann seine Frau hintergeht ohne das sie was weiss.würde ein mann 2 Frauen haben die sich verstehen und wissen voneinander,denn wäre es auch ok,sowas soll es ja geben.

Gast
manfred

Ich verliere meine Seele wegen der Liebe zu zwei Frauen

Ich bin erstaunt, daß es zu diesem Thema so viel gibt.Ich dachte es geht nur mir so!!Ich bin seit 2001 mit meiner jetzigen Frau zusammen, super glücklich, alles toll, im Juli 07 geheiratet. und dann im Juli 08 lerne ich im net eine andere dame kennen, 600 km weit weg. wir treffen uns, es wird wahnsinnig schön, wir sehen uns dann 6 wochen nicht, dann wieder, und es wird immer inniger, ich kann nicht mehr von ihr lassen.
Es ist eine Obession, ich erfinde in meinem Umfeld eine dauerhafte Weiterbildung, damit ich sie so weit entfernt am WE immer sehen kann.
Beginne ein Doppelleben, am Wochenende bei Ihr, unter der Woche zuhause.
Dazu kommen die hohen Kosten, und was mache ich, Untreue bei meinem Arbeitegeber, im März 10 kommt alles raus, mein Job ist weg, Schulden und Anzeige und Gefängnis droht. Ich will rein Schiff machen und die Affäre die nun fast 2 Jahre dauerte beenden, doch.....nach einigen Wochen treffen wir uns wieder, und ich spüre ich komm von ihr nicht los.
Wir sehen uns weiter, schreiben täglich xxx SMS, telefonieren so oft es geht,
sie leidet wie ein Hund, hat evtl. jetzt Ms, meine Frau zuhause wurde durch meine vielen Abwesenheiten tablettenabhängig, sie will zu mir halten, doch ich liebe BEIDE, und bin einfach zu schwach, eine Entscheidung zu treffen.,
Wo soll das hinführen? Ich zerstöre am Ende drei Menschen und deren Familien. Welchen Rat kann ich bekommen? Sehe mich in einer ausweglosen Situation. Bin bei Therapeuten in Behandlung, der sagt, vergiß die andere, halte zu deiner Frau. aber die sehnsuch nach der anderen saugt mir alles an Kraft heraus. Ich glaube ich gehe daran kaputt!!!

Gast
I Cant Handle this

Problem/ Nicht mit und nicht ohne Sie

Hallo liebe Leser,
habe auch ein zwiespaltiges Problem,
bin mit meiner Frau seit 7 Jahren zusammen,
viel höhen und tiefen überstanden, gemeinsames Haus,
finanziell versorgt da wir beide gute Berufe haben.

Im dritten Jahr unserer Beziehung hatten wir ein grosses tief in unserer Beziehung, waren so gut wie auseinander, wodurch ich meine absolute Traumfrau kennen gelernt habe,
wir hatten (also die Neue) eine sehr innige Beziehung, ohne das meine Frau es wusste.

Problematik hierbei war, dass die sizilanische familie nicht Ihren Segen gab solange ich nicht richtig getrennt war, von meiner vorherigen.

Wie das Schicksal dann so wollte, kamen wir (erste Frau) wieder richtig zusammen, hatten wieder schöne Zeiten, gemeinsame Urlaube etc. und die Spur zur zweiten Frau verlor sich wieder.......

Eines Tages erfuhr ich durch ein Zufall, dass meine Traumfrau 500m Luftlinie entfernt von meinem Haus arbeitet.

Obwohl wir 2 Jahre keinen Kontakt hatten, sind meine Gefühle um ein vielfaches stärker als zu meiner Frau.

Da ich zeitlich flexible Arbeitszeiten habe, besucht meine Traumfrau mich hin und wieder und wir haben eine unheimlich schöne Zeit, während meine frau Arbeiten ist.

Ich wäre bereit für Sie meine Frau zu verlassen, kann aber dann das Haus und die 2 Autos alleine nicht leisten.

BIN ICH MATERIALISTISCH???

Meine jetzige Frau ist hübsch, verdient sehr gut, ist klug aber die andere wunderschön,klug und verdient sehr wenig.

Ich weiss nicht was ich machen soll, Haus und Porsche verkaufen und in 4 Zimmerwohnung ziehen, Affäre weiterführen bis zum bösen Erwachen, oder die grösste Liebe meines Lebens, für eine eingespielte Beziehung aufgeben..............

PS: Geld ist nicht alles, aber ohne ist alles nix

Gast
Der Realist

Manfred/Ich verliere meine Seele wegen der Liebe zu zwei Frauen

Hallo Manfred,
auch wenn es hart klingt,
eine Frau ist es NIE wert, sein Leben zu zerstören und seine berufliche Existenz und seine finanzielle Situation zu zerstören.

Wenn du kein Geld, keine Arbeit mehr hast, was der wesentliche Bestandteil der gesellschaftlichen Existenz ist, und im methaporischen Sinne; " IN DER GOSSE LEBST" hättest du dann Chancen bei einer Frau?


ICH DENKE NICHT


Und wegen der Frau die zuviel ist;
ENTSCHEIDE dich!!!!!!!!!!!!!

oder wenn es keine Entscheidungsmöglichkeit gibt!?
Versuche dass Thema mit beiden Frauen zu behandeln.
Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass du iwann wie Hugh Hefner mit einen Harem in deinem Palast hausen wirst, weil ich nur wenige Frauen kennne die sowas tolerieren.

PS: Lass den Kopf nicht hängen

Wenns garnicht geht, ALLE GUTEN DINGE SIND 3 ;-)

Gast
Mario

Aus ONS liebe!

Hi leute ich stecke ebenfalls in der zwickmühle das ich zwei Frauen liebe!!
Kurtz erklärung bin mit meiner Frau 10Jahre zusammen davon 8Jahre Verheiratet. wir erwarten nun unser drietes Kind worauf ich mich auch riesig freue. vor ca. 1,5Monaten lernte ich eine andere Frau kennen (ist ebenfalls gebunden) waren zusammen Kaffee drinken um sich kennenzulernen und nunja wie es halt kommen musste uns beiden war von anfang anklar es bleibt eine einmalige sache also nen ONS. Aus dem einmaligen Treffen worden leider etwas mehr Treffen bis uns beiden klar war das wir uns in einanderverliebt haben. meiner Frau habe ich vor 3Tage die ganze sache gebeichtet gerade weil ich Sie liebe und Sie nicht verlieren will gestern habe ich mich nun mit der anderen Frau getroffen (meine Frau wusste bescheit das ich mich mit ihr treffen werde) um auch die sache mit uns zuklären und zubeenden. Leider konnte ich die die Sache zu der anderen Frau nicht beenden Ich liebe halt beide Frauen und will und kann beide auch nicht missen wollen. Meiner Frau habe ich auch gesagt das ich es nicht beenden konnte nun steht meine Ehe auf der Kippe! leute was soll ich machen nerfen liegen mittlerweile plank ich will beide nicht verlieren hät ich einfach meine grosse Klappe halten soll?

mfg danke für eure hilfe

Gast
alexander

...wenn die unterschiedlichen perspektiven nicht wären

...ich bin verheiratet, habe eine einjährige tochter und liee seit einem dreiviertel jahr eine andere frau. wir haben sehr viele gemeinsamkeiten entdeckt und die beziehung zu ihr hat mir viele neue perspektiven und eine ganz andere selbstwahrnehmung gebracht. zudem kommt, dass wir auch sex haben, was in meiner ehe eigentlich nie eine rolle gespielt hat.
nun hat sich diese frau von mir distanziert, da sie eigentlich eine richtige beziehung führen will und eine entscheidung möchte. ich kann aber diese entscheidung eigentlich nicht als "ja oder nein-Entscheidung" treffen. ich fühle mich mit meiner frau gut, in den grenzen, die unsere ehe bietet, und ich möchte gerne eine beziehung zu der anderen frau ausprobieren und sehen, was geht. d.h. eigentlich will ich beide beziehungen, was aber daran scheitert, dass das für beide kein weg zu sein scheint. vielleicht hat ja jemand von euch erfahrungen, wie ihr den weg gegangen seid.

Gast
ALI ALI

Habe 4 ehefrauen und wir sind alle glücklich

Hallo zusammen habe das mal so gelesen bei euch ist ja schrecklich das ihr das heimlich machen müsst, also ich habe 4 ehefrauen jeder hat eine villa ein auto eine yacht und kinder natürlich. ich schlafe z.b. montags mit meiner 1. ehefrau am dienstag mit meiner 2. ehefrau am mittwoch mit meiner 3. ehefrau und am donnerstag mit meiner 4 . ehefrau also alle haben was von mir und ich von ihnen wir haben nichts heimliches uns gehts gut wir kommen aus dubai ich kanns mir leisten und ab und zu in berlin und in london sowie new york alle frauen von mir habe ich abgesichert ihnen fehlt es an nichts ich fülle ihre herzen was sie möchten diese heimliche liebe und so was ihr da macht davon halt ic nicht viel schliesslich führt es zum verfrühten herzinfarkt also nein das brauch ich nicht ich bin so glücklich mit meinem glauben und rechten im islam dafür bin ich ALLAH sehr dankbar gute nacht leute

Gast
sonnenlicht

Traurigkeit

Versucht Ihr eigentlich wenigstens manchmal Euch in den anderen hinein zuversetzen?
Wisst Ihr denn nicht, dass, wenn Euch jemand liebt, richtig liebt, zu 100%, derjenige, diejenige, allein gelassen, nicht mehr richtig leben kann?
Das Herz ist allein, traurig, ohne Schulter zum Anlehnen, ohne Trost, ohne reden, allein, allein mit den Gedanken, mit den Fragen. Allein sein mit der wahren Liebe, das ist die traurigste Reise der Welt. Entweder alle, die sich lieben, sehen sich oft, oder leben zusammen, oder man/MANN muss sich verabschieden von seiner Feigheit zu sich selber, und IN SICH GEHEN, wen er wirklich 100% liebt. und sich dann BEKENNEN! Mal MUTIG zu sich und der Liebe stehen. Ich bin überzeugt: geteilte Liebeen sind das traurigste der Welt und ZERSTÖREN: die eigenen Gefühle, die Gefühle der anderen , von Kindern, und nehmen einer wirklich 100%-WAHREN Liebe die Zukunft! Nureine Liebe, die sich 100% bekennt kann das Schönste der elt werden, den schönsten SEX bringen, ist die Voraussetzung für Entwicklung von gemeinsamen Gedanken, gemeinsamen, immer besser werdenden Sex/Liebe, das GLÜCK! alles andere ist unvollkommen, wird man bereuen, wenn es zu spät sein wird. Es ist das wertvollste GESCHENK des Himmels, wenn DICH jemand wirklich liebt! Und es passiert NICHT oft! da ist alles Geld unwichtig! ZUSAMMEN wird man STARK sein und ALLES schaffen! Liebe ist GLÜCK und LEBEN, alles andere ist existieren, sonst nichts. sonnenschein.

Gast
lulu

Versteh ich nicht

Mein freund will auch eine andere frau neben mir wie soll das gehen ich habe gefühle und jedes mal wenn er nicht da ist weiß ich er vögelt sie gerade das tut sooo weh dann kann man nicht sagen ich liebe dich ,das sind egoisten denken nur an sich und nicht an die gefühle der partnerin denkt er denn ich will ihn dann wieder neeeeeeee danke

Mitglied polyamorous ist offline - zuletzt online am 01.02.11 um 16:17 Uhr
polyamorous
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Suche!

Hallo,
ich suche zeitnah Kontakt zu Menschen, die in polyamorösen Beziehungen leben.

Gast
Gast

Wie klappt das???

Ich habe das Unglück, eine dieser 2. geliebten Frauen zu sein. Und dieser Mann lebt schon lange in einer festen Beziehung, die er nicht aufgeben kann/will. Ich leide sehr darunter, zu wissen, dass sie existiert und sehe ihn immer weiter weil ich irgendwo noch die Hoffnung habe, ihm wichtiger als seine Freundin zu werden. Ich weiß, dass das utopisch ist, aber es ist eben die Hoffnung, an die ich mich klammere.
Ich versuche, zu verstehen, wie es möglich ist, dass er uns beide liebt?
Wenn er sie liebt und bei ihr bleiben will, kann er sie doch nicht so hintergehen.. wie macht ihr das? Nur weil sie es nicht weiß, ist es doch nicht legitim..
Ich bin diesem Mann total verfallen und bin lieber seine heimliche Affäre, als dass ich ihn verliere, aber es macht mich total fertig...

Gast
Fredo

Liebe kann man teilen

Es hat mich erschüttert, über die oben beschriebenen schwerwiegenden Probleme zu lesen. Man muss sich doch darüber im klaren sein, wo man und seine Partner im Leben stehen.
Seit 12 Jahren bin ich in zweiter Ehe verheiratet und habe seit 17 Jahren eine verheiratete Geliebte (5 Kinder). Wir treffen uns sechs mal im Jahr: vier mal für eine Nacht und einmal für ein Wochenende im Hotel sowie für eine einwöchige Reiseveranstaltung.
In erster Ehe war ich 15 Jahre (2 Kinder) verheiratet, bis ich durch die Nebenwirkungen wechselwirkender Medikamente impotent wurde. Meine erste Frau hat mich und die Kinder verlassen, da sie "einen richtigen Mann" brauche und sich endlich "selbstverwirklichen" wollte.
Die Geliebte verließ mich nicht. Sie stand die zweieinhalb Jahre durch, bis die Ursache meiner Impotenz erkannt wurde und sich mein Sexualleben wieder normalisierte. Sie machte mir Mut, wieder eine neue Beziehung einzugehen.
Wenn ich heute zu meiner Geliebten fahre, verspüre ich Vorfreude und die Schmetterlinge im Bauch... und das nach 17 Jahren. Wenn ich zu meiner Frau fahre, nimmt die Freude auf das Wiedersehen mit jedem gefahrenen Kilometer zu. Allerdings sind die Schmetterlinge im Bauch durch zwölfjährigen Alltag mittlerweile vertrieben worden.
Ich liebe beide. Jede auf ihre Art.

Ist das schlimm?
Fredo

Mitglied Gerd48 ist offline - zuletzt online am 24.10.11 um 11:21 Uhr
Gerd48
  • 211 Beiträge
  • 212 Punkte

Finde ich unmöglich.

Es ist mit Sicherheit möglich, dass man zwischen zwei Stühlen steht und sich nicht entscheiden kann.
Manches Männchen macht es sich ganz einfach, indem er dann heimlich 2 Frauen hat.
Es geht hier nicht um die 2 Frauen, sondern um das heimlich. Wenn die Frauen das gefällt bzw. wenn sie es sich gefallen lassen ... ist dies ja ok.
Wenn es heimlich geschieht ist es Betrug ... egal wie man es sieht.
Ich würde gern mal wissen, wie sich die Männer hier, die sich nicht entscheiden können, fühlen würden, wenn Sie betrogen werden würden ...

Gast
Ibis

Die Liebe ist ein weites Feld

Hallo, ich bin ehrlich ein bisschen erleichtert, dass es noch mehr Menschen gibt, die in einer ähnlichen Situation sind wie ich. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben schon alle Höhen und sehr tiefe Tiefen hinter uns. Und ich habe 1 Jahr um die Beziehung gekämpft und dachte ich hätte mich nun für Ihn und unser gemeinsames Leben entschieden. Nun habe ich vor 3 Monaten jemanden kennengelernt, der mich von Anfang an, extrem berührt hat. Vom 1. Tag an hatte ich das Gefühl er würde direkt in meinem Herz sitzen.
Ich habe ihm das auch erzählt und er war natürlich überfordert damit, aber seit dem haben wir uns öfter getroffen und sehr viel miteinander geredet übers Telefon und es ist immer intensiver geworden. Da er weiss das ich einen Freund habe, macht er auch regelmäßig Rückzieher um sich selber zu schützen und um sich nicht in mich zu verlieben, sagt er. Für mich sind diese Phasen, so schwer, ich zerreisst es fast, wenn ich nichts von ihm höre und ich weisse alle Symptome von Liebeskummer auf, die man sich vorstellen kann.
Was macht man nun in einer solchen Situation. Ich habe 2 Männer in meinem Leben, bei denen ich denke: Ich liebe dich, wenn ich sie ansehe.
Trennt man sich von einem oder von dem anderen? Oder von Beiden?
Ich bin ehrlich ratlos, aber ich weiss das ich nicht Beide haben kann, denn Sie wollen mich nicht teilen.

Mitglied Gerd48 ist offline - zuletzt online am 24.10.11 um 11:21 Uhr
Gerd48
  • 211 Beiträge
  • 212 Punkte

@Ibis

Denke einfach daran, wie würdest Du wollen, dass Dein Freund reagiert.
So kannst Du nichts falsch machen ...

Irgendjemanden wirst Du verletzen müssen, denn eine 3er Beziehung, wo alle Beteiligten voneinander wissen und damit einverstanden sind ist nicht gearde die Regel, sondern eher die Ausnahme.

Gast
Ibis

Wie das Leben so spielt

Die Situation hat sich in sofern geändert, dass der 2.Mann in meinem Leben nun eine Affaire hat. Er ist ja auch selber auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit.

Mein Herz hat sich vor Aufregung fast überschlagen, als er es mir erzählt hat. Aber so kann ich nun meinen Fucus auf das Wesentliche lenken, eine enge freundschaftliche Bindung. Denn das ist es was mir am Ende wichtig ist: Ihn in meinem Leben zu haben (nicht unbedingt in meinem Bett)

@Gerd48: Du hast natürlich vollkommen Recht. Ich bin normalerweise auch eher der logische Typ, aber diese Situation lief vollkommen außerhalb meiner Vernunfts-Kontrolle.

Gast
Promeus

Wenn das was so schoen ist so weh tut

Es ist erstaunlich wie oft so etwas vorkommt und ich denke auch das es eigentlich normal ist. Es dauert eine lange Zeit zu begreifen, das man selber keinen Fehler hat. Ich liebe zwei Frauen aus ganzem Herzen. Ich stehe zu meinen Gefuehlen und wuerde mich nie mehr selber verleugnen. Wichtig ist einfach ganz offen damit umzugehen. Richtige Liebe bei allen Beteiligten wird damit fertig. Wichtig ist absolute Aufrichtigkeit und wahre Liebe.
Ich liebe seit der Erkenntniss das Leben und habe meine Selbstzweifel ueber Bord geworfen. Jeder Tag ist einmalig und kostbar.

Gast
betroffene

Keine verantwortung tragen

Hallo zusammen. ist ist beschämmend wie manche männer sich rechtvertigen, 2 frauen zu lieben, aber das langjährige geliebte nest nicht verlassen wollen. nicht einmal so viel anstand und respekt gegenüber seiner ehefrau zu haben um ihr die wahrheit zusagen! warum auch, wenn es doch wie ein kick ist! WISST ihr eigentlich was ihr euren ehefrauen damit antut? Mann wird schwer krank davon, ohne einen pychologen überwindet man diese wunden nicht mehr. was man seinen kindern damit antut, sie sind für ihr leben geprägt! Aber entscheidungen und verantwortung über den anderen zutragen können nur die wenigsten männer, weil es doch soooo schön ist, von 2 frauen geliebt zu werden. fliegt das ganze auf, dann kommt der große katzenjammer und man soll doch verständis dafür haben. hat die frau dann irgendwann jemanden gefunden, dann ist der ego des mannes im eimer und die frau die schuldige. ich wünsche allen männern die glauben 2 frauen langfristig lieben zu können, dass ihnen vor ihren augen das gleiche geschied, was sie ihren ehefrauen angetan haben! falls das gehirn noch an der richtigen stelle liegt, denkt mal darüber nach.

Gast
arife Njoku

Ich liebe 2 Maenner

Warum arbeiten wir immer gegen unsere Gefühle.
İch glaube schon daran, dass ein Mann auch eine Frau 2 Menner gleichzeitig und jede Liebe auf ihrer Weise lieben kann.
İn andere Völker ist so etwas einfach normal.
Die Kirche hat uns dies eingeimpft wir dürfen nur einen Mann oder eine Frau lieben.
Wenn wir mehrer Kinder haben, lieben wir sie doch auch alle ohne Ausnahme.


jede Kind hat seine besondere Art.

Mitglied Gerd48 ist offline - zuletzt online am 24.10.11 um 11:21 Uhr
Gerd48
  • 211 Beiträge
  • 212 Punkte

@ arife Njoku

Was hat dies mit Kirche zu tun ?
Es geht um die sog. heimliche 2.Frau bzw. bei Frauen den 2ten Mann. Im übrigen sind Frauen da aktiver als die Männer (haben mehrere Untersuchungen von Unis ergeben).
Wenn es "offen" passiert und alle DREI PARTEIEN damit einverstanden sind bzw. damit klar kommen ist es ja durchaus ok.
Aber es ist nun mal so dass in 99,9 % der Fälle die erste Frau (Mann) von der 2ten Frau (Mann) nichts weis und nie erfahren darf, da sie ja mit Sicherheit dies nicht will.

Und noch was. Vergleiche zwischen Liebe zu einem Kind und zu einem Partner sind etwas daneben.

Gast
Max

Hi

Mir gehts genaus so keine ahnung was mit mir los ist. Möchte meine Verlobte nicht verlieren und meine Jetzige "freundin" auch nicht ich versteh die welt nicht mehr... Was soll ich tun ?

Mitglied Gerd48 ist offline - zuletzt online am 24.10.11 um 11:21 Uhr
Gerd48
  • 211 Beiträge
  • 212 Punkte

@Max

Leg dir einen Arsch in der Hose zu und werde erwachsen d. h. treffe eine Entscheidung.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Verlobte und deine Freundin voneinander wissen.

Gast
sally

Xxx

Es ist für alle 3 nicht leicht. Weder für die Ehfrau die betrogen wurde, für den Mann der hier noch da los lassen mag bzw kann und ein Doppelleben führt und für die Geliebte, die es wie in meinen Fall sich sehr danach sehnt diesen Mann für sich allein zu haben. Ich noch mit diesen Mann zusammen, weil Gefühle für ihn habe und wir auch eine kleines Kind bekommen haben. Ich will keinen neuen Mann kennenlernen, obwohl ich es eine Zeitlang für die bessere Variante hielt. Mein Freund ist Moslem. Sein Glaube, seine Kultur und vorallem seine Familie und die Position die er dort hat stehen einer Scheidung/Trennung im Wege. Manchmal zweifle ich daran. Er sagt nicht, daß er sie auch liebt, aber daß sie ihm nicht egal ist und dadurch daß sie einen kleinen Sohn haben auch Familie ist. Sätze wo ich schlucken udn weinen mußte. Aber es ist nun mal so wie es ist.

Gast
Carmen

Mein Freund hat dieses Problem auch, er liebt 2 Frauen

Hallo zusammen,

mal vorne weg, für mich ist es unvorstellbar einem 2. Mann meine Liebe schenken zu können.

Ich bin seit ca. 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir hatten einige Höhen und Tiefen. Aber irgendwie haben wir immer wieder zusammen gefunden.
Vor einem Jahr dann die Trennung, es fiel mir sehr, sehr schwer aber ich habe es durchgezogen weil ich durch die vielen Höhen und Tiefen keine Hoffnung mehr sehen konnte und für mich aufgegeben hatte.Allerdings wusste ich schon da das mein Ex mich noch liebt und wenn ich wieder angefangen hätte wären wir auch wieder zusammen gekommen.Allerdings hätte dies an der Beziehung wie sie die ganze Zeit verlaufen ist nichts geändert.Wir hatten in dieser Zeit auch nur wenig Kontakt.

Vor ca. 3 Monaten habe ich dann einen Mann kennen gelernt und dachte ich könnte mich wieder öffnen und mit Ihm eine harmonische Beziehung beginnen.Anfangs war alles gut, bis zu dem Moment als dies mein Ex erfahren hatte. Es gab einen sehr bösen Krieg von meinem Ex gegen mich.Möchte da nicht näher darauf eingehen....
Als er dann nach ca. 4 Wochen ausgetobt hatte und wir uns wieder besser vertragen haben, viele Gespräche über vorgefallenes geführt hatten war ich mir auf einmal nicht mehr sicher das ich diesem anderen Mann meine Liebe geben kann......dafür liebte ich meinen Ex ganz einfach noch zu sehr und er saß zu tief in meinem Herzen.
Ich musste Ihn verlassen, da ich Ihm keinen seelischen Schaden zufügen wollte.
Nach kurzer Zeit kam ich wieder mit meiner großen Liebe zusammen und wusste das ich dem anderen Mann gegenüber richtig gehandelt hatte.

Nun das Problem:

Es fing nach einiger Zeit wieder an zu krieseln, da auf einmal bei meinem Freund eine unglaubliche Eifersucht entstanden ist. Er wollte von jetzt auf nachher die absolute Sicherheit von mir.
Bei ner Meinungsverschiedenheit die wir dann hatten, kam Ihm auf einmal der Gedanke seiner Ex anzurufen von der er seit Jahren nichts mehr gehört hatte, trotzallem aber nie ganz über sie weg gekommen ist und die ganzen Jahre immer an sie gadacht hatte.Allerdings war sie niemals Gegenstand unserer Beziehung.
Er hat mir davon erzählt, er hat sich nun 2 mal mit Ihr getroffen und öfter mit Ihr telefoniert.
Seither ist er in der Situation wie es die meisten von hier sind.
ER kann sich nun nicht mehr entscheiden was er will, da er sagt das er zu keinem von uns beenden kann oder will weil er nicht drüber weg kommt.
Erst hatte ich die Beziehung beendet und bin auch dabei geblieben da ich den Mann nicht teilen kann.
Werde ich auch niemals tun können!
Er ist nun total am Ende wie Ihr es auch seid und versteht die Welt nicht mehr wie das nun weiter gehen soll.
Er gestand mir das er beide gleichermaßen liebt und nicht mehr weiß was richtig oder falsch ist.
Seine Ex Freundin weiß nichts davon und er sagt so muss es auch bleiben.
Er sagt er braucht Zeit eine Entscheidung zu fällen, aber bringt diese Zeit wirklich eine Entscheidung?Vorallem wie lange soll diese Zeit dauern?
Sie weiß ja nichts, ausser das er momentan keine Beziehung führen kann....natürlich sagt sie dann er bekomme die Zeit die er braucht.
Ich aber weiß alles, da er mir alles offen erzählt hat.Und ich weiß so manchmal nicht was ich tun soll.
Ich bin mir nur in einem sicher, ich weiß das ich ihn über alles liebe und Ihm gerne helfen würde in dieser Situation.....denn es geht Ihm sehr schlecht damit.
Niemals hätte ich gedacht das ich mir in so einer Situation mehr Angst habe das er sich kaputt macht wie an mich selber zu denken....denn auch für mich ist es sehr schwer.

Nun meine Frage an Euch:

Wie kann ich Ihm helfen dies zu überwinden?
Soll ich mich ganz aus seiem Leben zurück ziehen oder sollte ich Ihm beistehen und akzeptieren was gerade passiert. Es würde mir sehr weh tun, aber ich denke das ich Ihm dann die Entscheidung abnehmen kann und er sein Leben mit der Ex neu beginnen kann!
Bin mir aber da auch nicht sicher ob es dann für Ihn ein leichtes wäre.

Gebt mir doch bitte Euren Rat.....beide Seiten, die Männer hier wie auch die Frauen.

Und eines ist sicher, wenn sowas passiert und die Frauen miteinander nicht einverstanden sind, machen sich 3 Menschen auf Dauer kaputt!

Liebe Grüße und allen in diesen Situatuonen ganz viel Glück.

Gast
Lover

Unverständlich

Leute die 2 Frauen lieben sind meiner Meinung nach egoistisch. Wenn man Frau und Kind hat, sollte man, egal wie die Gefühle sind es vermeiden sich in jemand neues zu verlieben, solange man seine Frau liebt. Und wenn man sich dann doch in eine andere Frau verliebt hat, dann sollte man versuchen es zu unterdrücken. Ich mein keiner von euch will, dass eure Partner nebenher jemand anderes haben. Auf die Heimlichtuerei will ich erst gar nicht kommen. Es ist peinlich nicht zu dem stehen zu können, was man fühlt. Es zeigt, dass man auf i.einer Art und Weise weiß, dass es falsch ist was man tut. Aus diesem Grund Leute, die Welt wird nicht unter gehen, wenn ihr versucht nur eine Frau zu lieben. Jeder muss sich entscheiden und niemand hat das Recht andere Menschen für sein eigenes Wohl zu verletzen.

Gast
sally

@Lover

Da bin ich ganz deiner Meinung.
Das soetwas passiert ist unvermeidbar. Jemand aber der eine Familie gegründet hat, sollte dagegen ankämpfen und wenn er mit seiner Ehefrau unzufrieden ist - sie verlassen. Und vorallem sollte man offen darüber sprechen. Denn Lügen undBetrügen ist furchtbar und egoistisch! Man sollte sich notfalls erstmal zurückziehen von beiden Frauen oder Männern. Liebe ist es nicht gleich, wenn man sich jemanden total hingerissen fühlt.
Ich finde es einfach nur unfair und ich spreche aus Erfahrung, ich bin DIE ANDERE und es tut mir weh, es tut seiner Frau weh, sie hat es herausbekommen und alles ist gereizt und explosiv.
Aber was IHN betrifft, ist seine Religion die es ihm untersagt sich wegen einer anderen Frau scheiden zulassen und seine Familie zu verlassen. Hinzu kommt seiner Familie, die ihm das sehr übel nehmen würde und mich erst garnicht akzeptieren könnte. Sie kennen mich bereits, ich bin nichts unnormelasen in dieser Kultur, einfach eine zweite Frau. Er komtm aus einen Land, dort ist Polygamie nichts unnormales oder zumindest erlaubt. ER weiß, daß eine Europäerin wie ich und seine Frau es sind nicht soetwas tollerieren und akzeptieren, deshalb sitzt er in einer Zwickmühle. Er kann weder sie noch will er mich verlassen. Ich bereue es, denn es tut sehr weh, aber seit 1,8 jahren kennen wir uns und lieben uns, ich will keinen Rückzieher mehr machen. Auch wenn es sehr schwer war und noch immer nicht leicht ist, versuche ich es zu akzeptieren und habe für mich eine Art gefunden mich abzulenken, wenn die Gefühle ausbrechen. Es hat aber seine Zeit gedauert bis ich wie jetzt denke und mich damit abfinden will. Ich würde allerdings jeder Frau abraten so etwas einzugehen, denn es ist eine große psychische Belastung und ich weiß selbst nicht, wie mir manchmal geschieht. Deshalb auch an die Männer die in so einer situation sind. Es ist nicht leichter für die Frauen wenn sie es wissen, aber zumindest ist es gerecht und sie können frei entscheiden ob sie trotzdem bleiben oder gehen. So viel MANN muss man sein! Ich bin nämlich froh, daß mir mein Freund von anfang an erzählt hat, daß er eine Frau hat.

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 89
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Polygamie erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

In 2 Frauen verliebt?! - Kann mich nicht entscheiden!

Hallo liebe Foren-Community, ich wende mich an euch, da ich vor (oder eig. mitten in) dem großen Problem stehe mich in 2 Frauen gleichz... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Paul Jean

Polygamie ohne rücksicht auf verluste?

Hallo zusammen , ich bin eine Frau die nichts mit polygamie zu tuen hat...aber seid einem jahr beschäftige ich mich damit , das es leider zu e... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von strike

Eifersucht

Hallo, Ich selber scheine wohl eher ein freund der Monogamie zu sein.Ich war bis anfang des Jahres vier jahre mit einer jungen Dame zus... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Albert

Hilffeeeee, ich liebe zwei Frauen

Brauche unbedingt Hilfe bevor ich mir einen Strick nehme. Ich liebe zwei Frauen und werd verrückt dabei. Muss sehr weit ausholen... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von lenaschulze1999

Polygam lebende Menschen gesucht

Hallo, ich interessiere mich sehr für das Thema: Polygamie. Ich bin 22 und liebe eine Frau, die ihre Freiheit liebt, sowie ich auch mei... weiterlesen >

28 Antworten - Letzte Antwort: von Marin

Polygam ohne ausweg

Hallo ich bin seit einigen jahren mit meinem lebensgefährten in einer "offenen "Beziehung ich habe einen sehr guten bekannten den mein lebens... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Ella

Hilfe,Freund ist monogam!

Hallo zusammen. ich hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann. ich lebe seit 1,5 jahren mit meinem freund zusammen. er ist mon... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Dark-Dreams

Mein mann liebt noch eine andere

Hallo, ich brauch mal euern Rat. Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit Februar sind wir verheiratet. Vor zwei Wochen hat me... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Minama

Treue nicht mehr wichtig

Woran liegt es das in Deutschland wenig Menschen etwas von Treue halten? Ist es wirklich einfach mit mehren Partner gleichzeitig zusammen zu s... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von David