Franzose klaut aus Liebeskummer Ortsschilder

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Fast jeder litt wohl schon einmal unter gebrochenem Herzen und weiß daher, wie schmerzhaft Liebeskummer sein kann. Je länger man zusammen ist, desto mehr verbindet einander: das Restaurant, indem das erste Rendezvous stattfand, der Park, in dem man immer zusammen spazieren ging. Solche Erinnerungen tun nach einer Trennung weh.

Ein Rentner aus Frankreich litt wohl besonders stark darunter und kam über den Verlust der Geliebten nicht hinweg. Zwei Jahre, nachdem seine Ehefrau die Beziehung zu ihm beendete, klaute der Franzose rund 100 Ortsschilder, die ihn an romantische Erlebnisse mit seiner Ex-Frau erinnerten. Manche der Schilder verzierte er in seiner Wehmut sogar mit Herzen und anderen kleinen Zeichnungen. Ob es ihm danach besser ging, ist nicht bekannt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 103 Bewertungen
  • 785 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=49901

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema