Schmerztabletten helfen nicht nur gegen körperliche Schmerzen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Für Dinge wie normale Kopfschmerzen kann man in der Apotheke auch ohne Rezept Schmerzmittel kaufen. Diese sind so dosiert, dass man kleinere und nicht andauernde Schmerzen auch ohne ärztliche Begleitung einnehmen darf.

Eine Studie ergibt jetzt, dass diese Medikamente auch bei seelischem Kummer helfen. Körper und Geist sind also doch so eng verbunden, wie es manche Sprichwörter sagen. Die Studie ließ Männer und Frauen jeden Tag Paracetamol einnehmen. Eine Vergleichsgruppe bekam Placebos. Nach drei Wochen wurden die Probanden befragt, wie viel seelischen Kummer sie in der Zeit hatten. Die Menschen, die das Paracetamol genommen hatten, gaben an, viel weniger sozialen Stress gehabt zu haben, als die Vergleichsgruppe. Parallele Hirnscans untermauerten, dass das Schmerzmittel auch jene Hirnareale betäubt, die sonst bei sozialem Stress aktiv werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 206 Bewertungen
  • 2939 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=30721

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Liebeskummer

Sohn von Boris Becker wieder solo?

Noah Becker, der Sohn des deutschen Tennisprofis Boris Becker, könnte eventuell wieder zu haben sein, denn bei Twitter postete er, dass er von...