So liebt der Wassermann-Mann

Grafik des Sternbilds Wassermann mit miteinander verbundenen Sternen und Wassermann-Bild vor Weltall-Hintergrund

Die sexuellen Vorlieben des Wassermanns - welches Sternzeichen passt am besten zu ihm?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der männliche Wassermann ist sehr gesellig und unkompliziert. Er sprüht förmlich vor neuen Ideen, die er als Liebhaber auch gerne in die Tat umsetzt. Langweilig wird es mit einem Wassermann als Sexpartner niemals.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

Charakter

Erlaubt ist, was beiden Partnern gefällt – nach diesem Motto lebt und liebt ein im Horoskop Wassermann geborener Mann. Als einer der liebenswürdigsten Vertreter des Tierkreises pflegt er seine sehr vielen Bekanntschaften und gewinnt mit seiner unkomplizierten Art und Weise immer neue Freundschaften hinzu.

Nun ist es nicht so, dass alle flüchtigen Bekanntschaften sofort in seinem Bett landen - nein, nur wenige Auserwählte dürfen mit dem sinnlichen Wassermann wirklich intim werden. Der Wassermann geht alle Dinge eher mit Ruhe und Bedacht an; er analysiert lieber erst die Lage, um nicht enttäuscht zu werden. Der Kopfmensch geht erst einmal alles theoretisch durch und lässt sich nur auf einen Menschen ein, zu dem er vorher eine geistige Verbindung hergestellt hat.

Ein im Wassermann geborener Mann ist ein wahrer Gentleman. Frauen interessieren ihn in ihrer Ganzheit, er reduziert sie nicht auf Äußerlichkeiten, sondern auch Geist und Seele müssen ihn ansprechen.

Der Wassermann ist von Natur aus eher scheu, zumindest, wenn es darum geht, eine Frau anzusprechen; das überlässt er lieber ihr. Leidenschaft verbindet er mit Freundschaft, und diese muss sich erst langsam entwickeln.

Dieser Mann braucht seine Freiheiten. Er reist gerne und lernt dementsprechend oft neue Leute kennen. Gleichzeitig kann er sich schnell gelangweilt fühlen und sucht sich dann neue Ziele.

Positive und negative Eigenschaften

Zu seinen besonders positiven Eigenschaften zählen

  • Toleranz
  • Prinzipientreue
  • Feinfühligkeit
  • Unabhängigkeit
  • Tiefgründigkeit und
  • Gutmütigkeit.

Als negativ könnte man ansehen, dass er rebellisch und flatterhaft ist.

Rücksichtsvoll, phantasievoll, neugierig und kreativ lebt und liebt der Wassermann
Rücksichtsvoll, phantasievoll, neugierig und kreativ lebt und liebt der Wassermann

Sexuelle Vorliebe

Dieser unabhängige Mann macht keine falschen Versprechungen, neuen Schönheiten ist er allerdings immer wieder empfänglich. Geben Herz und Verstand das Okay, beginnt das Feuer der Leidenschaft zu lodern.

Nun ist er kaum noch zu halten, er gibt seine wirklichen Gefühle preis und überhäuft sein Objekt der Begierde mit Komplimenten. Beim Sex verliert sich der männliche Wassermann manchmal in einem ausgedehnten Vorspiel.

Er kann aber auch abgehen wie eine Rakete und total wild und hemmungslos sein. Verträumte Spielchen und ausgefallene Sextechniken gehören je nach Lust und Laune zu seinen persönlichen Vorlieben.

Der Wassermann ist leidenschaftlich und zärtlich. Er hat eine blühende Phantasie, die er gerne auslebt.

Generell ist er eher rastlos; er sucht lange nach der passenden Partnerin. Im Verlieben ist er eher schnell; eine Heirat würde er jedoch vor sich herschieben. Er mag das Unbekannte, was er durch gelegentliches Flirten mit anderen auslebt; er ist seiner Liebsten aber treu.

Die passende Partnerin

Sein Repertoire an Inspirationen ist schier unendlich und das möchte der männliche Wassermann beim Liebesspiel auch vollständig ausschöpfen, entsprechend neugierig und experimentierfreudig sollte die Partnerin sein. Einen Partner mit dem Sternzeichen Wassermann dauerhaft an sich zu binden ist nicht ganz so leicht, immerhin mag er das Ungewöhnliche und immer wieder Ablenkungen.

Neues entdecken und ausprobieren, das reizt den Wassermann. Eine klammernde Partnerin engt ihn zu sehr ein, er liebt die Unabhängigkeit und bricht bei zu viel Nähe aus der Umklammerung aus.

Die interessante und abenteuerliche Beziehung zum Wassermann
Die interessante und abenteuerliche Beziehung zum Wassermann

An der langen Leine, mit guten Ideen auf Dauer interessant für ihn zu bleiben und eigener Abenteuerlust ist eine dauerhafte Beziehung zu einem männlichen Wassermann aufregend, emotional und niemals langweilig oder monoton. Das Liebesleben ist beim Wassermann bunter als bei vielen anderen Tierkreiszeichen.

  • Wassermann und Widder: Beide kommen nicht gut mit einem dominierenden Partner zurecht. Wenn einer jedoch die Führung übernimmt, kann es Schlafzimmer aber sehr harmonisch und phantasievoll werden - sowohl als Affäre, als auch in einer Beziehung.

  • Wassermann und Stier: Eine Beziehung hat eher schlechte Aussichten. Unterm Strich zu viele charakterliche Unterschiede, die ein Zusammenleben und -lieben schwierig machen.

  • Wassermann und Zwillinge: Der Zwilling müsste sich den sexuellen Vorlieben des Wassermanns anpassen. Der Sex ist nicht besonders leidenschaftlich, doch der Wassermann bietet Sicherheit, sofern man seine Interessen teilt.

  • Wassermann und Krebs: Der Krebs legt zu viel Wert auf Sex und wird irgendwann auf Ablehnung und Kälte stoßen. Eine Beziehung oder Ehe ist nicht sehr erfolgsversprechend.

  • Wassermann und Löwe: Sehr abenteuerlich, auf Dauer aber problembelastet: es bestehen zu viele Unterschiede und gleichzeitig sind beide Sternzeichen sehr unabhängig.

  • Wassermann und Jungfrau: Keine große sexuelle Anziehung. Eine Beziehung kann funktionieren, mit der Zeit aber sehr langweilig werden.

  • Wassermann und Waage: Warmes und empfindsames Sexualleben, in dem beide Seiten höchst zufrieden werden können und auch außerhalb des Schlafzimmers stimmt die Harmonie. Gute Beziehungs- und Ehevoraussetzungen.

  • Wassermann und Skorpion: Der Wassermann hat mit der Eifersucht des Skorpions zu kämpfen. Ein Verhältnis wäre nur von kurzer Dauer, eine Beziehung schwierig bis unmöglich.

  • Wassermann und Schütze: Hier treffen zwei unberechenbare und sexuell aktive Menschen aufeinander. Das Sexleben ist aufregend und phantasievoll, die anderweitigen Interessen stimmen überein. Perfekte Beziehungsbedingungen.

  • Wassermann und Steinbock: Keine sexuellen Höhenflüge. Viele Unstimmigkeiten. Eine Beziehung wird nicht funktionieren.

  • Wassermann und Wassermann: Es herrscht eine wundervolle Übereinstimmung. Gegenseitige Anregungen in sämtlichen Bereichen. Besonders tiefe Gefühle bleiben aus; dennoch kann eine Beziehung oder Ehe funktionieren.

  • Wassermann und Fische: Der Fisch ist auf Dauer zu empfindsam und zu klammernd für den Wassermann. Es wird schnell zu verletzten Gefühlen kommen. Mag ein Verhältnis vielversprechend anfangen, hat es keine stabile Zukunft.

Grundinformationen und Tipps zu Liebeshoroskopen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Wassermann © sakura - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Wassermann © sakura - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Let's hide under an umbrella in rain © gpointstudio - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema