Affäre und durch den Wind

Mitglied Marijana ist offline - zuletzt online am 15.12.11 um 16:32 Uhr
Marijana
  • 3 Beiträge
  • 6 Punkte

Hallo ihr lieben

Ich bräuchte unbedingt mal Meinungen von Aussenstehenden, weil ich momentan überhaupt nix kapiere. Ja und ich bin die Affäre, die allerdings eine komische Affäre ist.

Ich dachte
mal nie das ich in einen Forum ende wo man über sowas diskutieren müßte und nun hänge ich hier und versuch mich zu erklären und das obwohl ich früher selbst immer Moralapostel gespielt habe.
Als ich hörte das Menschen Affären hatten dachte ich immer "Na sowas kann mir nicht passieren, ich habe meine Prinzipien und bleibe denen auch treu"
Dieser Text könnte etwas länger sein und hoffe nicht gleich mit Steinen beschmissen zu werden. Denn bis jetzt traute ich mich nicht in nur einen Forum anzumelden, weil "Die Geliebte " immer und überall beschimpft wurde. Man macht sich selbst schon genug Vorwürfe und sicherlich werd ich dafür irgendwann mal die Rechnung bekommen.

Wie soll ich Anfangen. Ich bin Anfang 30 und mit Anfang 20 war ich ein kleines Mauerblümchen und schminkte mich nicht und hatte mindestens 30kg Übergewicht, ich hatte die gängigsten Freunde und habe mich wie jede andere Frau auch nur gepflegt , ich fiel nur auf wegen des Übergewichts. Männer bekam ich zwar ab , aber ich wurde ausgenutzt oder wie in einen golden Käfig gefangen gehalten. Irgendwas war immer. Da bekam ich meine Ausbildung , die ein erster Lichtblick in meinen Leben war. Ich bestand meine Ausbildung mit Bravour aber der Nachteil war damals das sie die Lehrlinge in dem Betrieb nicht übernommen haben. So bewarb ich mich woanders usw usw das ist auch nicht so das Thema.Jedenfalls hatte ich die Nase nach einer gewissen Zeit auch voll vom Mauerblümchen dasein. Als erstes machte es Klick und ich nahm 30kg ab. Ich kam von Größe 46 auf größe 36 ab . Ich kaufte mir neue Sachen, neue Frisur usw , ich änderte mich komplett. Das strahlte ich auch aus. Leider wurde ich aber Arbeitslos und durch 'Zufall hatte ich ein Schild gelesen das sie in meinen alten Ausbildungsbetrieb im Lager/Warenannahme wieder jemanden suchten. Ich bewarb mich wieder dort und bekam die Stelle. 30 Stunden aber das ist ok. Ein paar Mitarbeiter kannte ich noch von meiner Ausbildung. Und gerade der Mitarbeiter mit dem ich damals am Wenigsten zu tun hatte, war ich auf einmal auf du und du, er ist 18 Jahre älter als ich sieht noch klasse aus und mich wunderte es wirklich das er gerade er mit mir flirtete und baggerte aber "Alte Schule" Das imponierte mir. So hat noch kein Mann damals um mich geworben. Nach dem letzten Urlaub im August kam er immer mehr und mehr auf mich zu und gestand mir dann " ich würde ihn reizen , er kapiert nich das eine Frau wie ich Single bin usw usw" Ich dachte mir auch das sagt der doch bestimmt nich nur mir und wenn ne andere hier angefangen hätte , wäre die das wohl dann und nicht ich, aber er lies nicht locker. An den einem Tag hatten wir beide Frei und er fragte am Vortag was ich da alles so schönes mache. Ich sagte ihm das ich da wohl endlich wieder mal gemütlich bummeln gehen werde dort und da mal. Wir haben da ein großes Einkaufscenter am Ende der Stadt. Ich kutschte am nächsten Morgen mit dem Auto hin. Und gegen Mittag sah ich ihn plötzlich. Ich tat erstmal so als würde ich ihn nicht mitbekommen. Aber er hatte mich schon längst entdeckt. Dann haben wir dort zusammen ein Kaffee getrunken. Er sah mir die ganze Zeit in die Augen , lächelte und flirtete wie er nur konnte aber mit Stil!
Dann meinte er ob ich noch zu ihm mit nach Hause kommen würde zum quatschen und vielleicht noch nen Kaffee bei ihm. Ich verneinte und meinte ist schon spät und wir stiegen in unsere Autos und sind los, er war etwas enttäuscht das ich nicht gleich mitgekommen bin.
Am nächsten Tag auf Arbeit ging das flirten dann weiter. Und wir verabredeten uns nach der Arbeit für nächste Woche da wir in der gleichen Schicht sind. Da sind wir erst Kaffee trinken gegangen und er sagte mir immer wieder die schönsten Komplimente und ich wunderte mich über mich. Ich bin nie die schnellste gewesen wenn es um Männer ging und ich wurde früher als ich so Mauerblümchenhaft war von ihm noch nicht mal bemerkt und auch von anderen kaum. Und nun wollte genau dieser Mann was von mir! Wir fuhren und jetzt kommts wirklich zu ihm nach Hause (Keine Zweitwohnung usw) Er ist verheiratet hat keine Kinder. Ich bin schwach geworden und wir schliefen miteinander. In (eigentlich) der Wohnung von (Ihr)?? und ihm. Denn als ich dort in die Wohnung kam war ich sehr erstaunt. Das sah ja nun gar nicht nach einer glücklichen Paarwohnung aus. Im Badezimmer sah ich nur eine Zahnbürste, Aftershave, Rasierschaum. In der Wohnst ube (und ich kenne das so von meinen Eltern und anderen Verwandten) hingen keine Hochzeitsfotos und die Anbauwand war nackt. Da stand nix drine. Ich sah nix was nach einer Frau aussah. Da ich dachte das dies eh nur mal ein Ausrutscher war dachte ich mir nix dabei. Aber auch danach lies er nicht locker. Ich wurde immer schwach und mein schlechtes Gewissen wurde immer schlimmer. Meine Mutter meinte " Du hast das nicht nötig du hast soviel aus dir gemacht , mach dich nicht so klein du bekommst was besseres" Denn sie meint das ich das nur eingegangen bin weil ich denke das kein anderer sich für mich mehr interessieren würde, weil ich selbst ein ziemliches Problem mit meinen äusseren habe und meine ich bekomme nix besseres und wer weiß ob usw. Am Anfang war ich mir nicht sicher, aber nun sind wir uns immer näher gekommen. Und immer wenn er von seiner Frau redet, redet er so als würde er was aus einen Buch vorlesen. Furchtbar ala " Am Samstag, fahren wir da und dort hin usw usw" Dann hatte er 2 Wochen Urlaub und meinte er hätte 2 Wochen mit seiner Frau gebucht und was macht er , nach einer Woche kam er mit ihr wieder weil angeblich das Wetter so schlecht war ( War es übrigends nicht) Und stand in der anderen Woche dann auf meiner Matte weil er solche Sehnsucht nach mir hatte. Da ich aber gerade gehen musste, wimmelte ich ihn ab und fragte wie ich Dienst habe. Ob ich an einen anderen Tag in der Woche noch Zeit habe. Und dann kam es noch zu einer Situation wo ich dachte das dürfte nicht sein wenn wir nur eine freundschaftliche und aber auch so erotische Affäre haben. Er war eifersüchtig und meinte " Machst du wieder mal die Kerle verrückt ja" oder letztens " Sag mal wen hast du denn da hinterher geschaut , der hat dir wohl gefallen"? So richtig brummig.
Ich meinte nur " Warum es ihn interessiert, weil ich bin Single und möchte nicht immer eine Affäre bleiben und irgendwann vielleicht doch mal glücklich werden" Er meinte " jaa ich gönne es dir ja auch von Herzen" Wie kann er mir es von Herzen wünschen das ich glücklich werde, aber trotzdem auf Kollegen und Kumpel eifersüchtig sein. Letztens meinte er : Wir dürfen uns nicht verlieben , er müße sich das eben immer wieder sagen. Ich sagte nur drauf " Warum willst du dir das immer sagen, ist das denn nötig das du dich ermahnst das du dich nicht in mich verliebst? Er meinte ja ich sag mir das immer mal!
Meine Mutter die von der Affäre weiß (Mein Vater würde einen Schreikrampf bekommen aber eher wegen dem fast gleichen Alter) meinte doch " Na nicht das der sich schon längst verliebt in dich ist und er sich eben deshalb immer wiederspricht. Er freut sich wenn ich einen Mann fürs Leben finden würde , aber er ist eifersüchtig auf jeden Mann der in meiner Nähe ist. Auf einer Seite fährt er angeblich mit seiner Frau in den Urlaub liebt sie auch noch und kommt nur wegen des schlechten Wetters wieder nach Hause und taucht dann bei mir auf? Denn wenn ich meinen Partner liebe und ich mit ihm im Urlaub bin ist mir das Wetter wurscht, hauptsache ich bin mit ihm zusammen oder?. Jedenfalls brauchte er kurz nach dem Urlaub wo er dann erstmal das letzte Mal bei mir auftauchte eine kurze Pause , die er aber nicht lange aushielt. Es ging nach 4 Wochen ohne privates sehen, dann doch weiter. Wieder mit solchen Sachen. Eifersucht, dann wieder sich selbst ermahnen das er nicht abhängig wird von mir. Dann gönnt er mir mal wieder einen Mann der mich ganz glücklich macht. Ich meinte dann zu ihm " So schnell geht das mit dem Verlieben nicht, oder du suchst mir einen der sich in mich verliebt" Dann war ich verblüfft über seine Antwort. Da kam " Was jetzt so wie ich mich in dich verliebt habe?" Dann nahm er es im gleichen Augenblick mit einem unsicheren Lächeln zurück " Aaaach wir wollten uns ja nicht verlieben Oder??" Ich so " Nein wollten wir nicht!"
Meine Mutter meinte " Vielleicht lebt er getrennt und muss vor Familie und Arbeitskollegen den perfekten Schein wahren, manche lassen sich wegen dem nicht scheiden oder finanziell weil der eine den anderen mehr unterhalt bei einer Trennung zahlen müßte. Und er erwähnte mal das seine Frau ja nicht so viel verdienen würde. Wenn er über Treffen mit seiner Familie redet redet er immer über seine "Sippe" " Der Sippe wegen"

Jedenfalls macht mich der Mann mittlerweile ziemlich verrückt dieses widersprechen. Mal voller Leidenschaft zu mir " Ich fühl mich so wohl bei dir und mit dir, ich hatte solche Sehnsucht nach dir! und dann wieder , er dürfe sich doch nicht verlieben" mal das gönnen eines Mannes , mal die Eifersucht.
Ich möchte den Mann ja wenigstens nicht als guten Freund verlieren und überlege schon die ganze Zeit wie ich ihm beibringe das es nicht wegen dem Sex ist das ich das ganze eindämmen will und mich wenigstgens nur noch freundschatlich mit ihm Zeit verbringen mag.
Denn der Sex ist der schönste den ich in meinen ganzen Leben hatte. Er ist so leidenschaftlich, zärtlich, liebevoll , so wurde ich noch nie wirklich von einem Mann berührt. Er himmelt einen so an das ist so ein ganz komisches aber schönes 'Gefühl weil ich es bisher leider alles nur oberflächlich erlebt hatte, aber er gibt mir leider ein gutes Gefühl, dennoch ist es keine Liebe. Aber würdet ihr den Mann entschlüsseln können? Und natürlich macht mir das Gewissen einen Strich durch die Rechnung, wenn ich wüßte das es wirklich so ist das er nicht gerade glücklich verheiratet oder vielleicht wirklich getrennt lebend und er darf einfach wegen der Öffentlichkeit nicht weiter gehen nur wegen dem schönen Schein ( Was ich gerade auch in meinen Freundeskreis erlebe, getrennt lebendes Pärchen , bleiben verheiratet kurz vor der Silberhochzeit gewesen , beide getrennte Wohnungen nur in der Öffentlichkeit tretten sie noch oft gemeinsam auf) Momentan weiß ich weder wo ich stehe noch was ich von der ganzen Sache halten soll. Kennt jemand sowas. ?? Wenn ihr Fragen habt weil ihr nicht durch seht fragt. Aber bitte verurteilt einen nicht gleich so schnell wie gesagt bis vor einem Jahr war meine Welt noch heil und ich dachte nie das gerade solch ein Mann sich überhaupt für mich irgendwie nur interessieren konnte, ich glaube ich bin wohl ein perfektes Opfer ohne Selbstbewusstsein für solch ein Mann. Weil ich früher immer meinte es erwischt sicherlich nur Frauen die kein Selbstbewusstsein haben das sie in eine Affäre geraten.Weiß nicht ob es so ist! Ich würde mich über ein paar Meinungen und Einschätzungen freuen..
lg Marijana.

Mitglied Marijana ist offline - zuletzt online am 15.12.11 um 16:32 Uhr
Marijana
  • 3 Beiträge
  • 6 Punkte

??

Würde mich wirklich freuen...

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Liebesaffäre erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Affaire? beziehung? gefühle? was denn jetzt?

Wir trafen uns vor drei jahren beim ausgehen, es war schnell klar dass wir eine affaire beginnen möchten. ich fand es damals spannend und dach... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von senseless

Keine Gefühle mehr für ihn

Bin eine 23 Jährige Frau und habe was mit einen 55 jährigen vergebenen Mann angefangen. Seine Partnerin ist meine Nachbarin. Kann ich das aufr... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Affäre mit einem verheirateten Mann

Wer von Euch ist zwischen 18 und 20 und hatte oder hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann? Wie fühlt Ihr Euch dabei??? wie hat da... weiterlesen >

293 Antworten - Letzte Antwort: von Moderator

Affäre, was fühlt er?

Hallo, habe seit 5 Monaten eine affäre mit einem Mann. Aber ich werde aus ihm nicht schlau. Ist es wirklich nur eine Affäre oder mehr? Wir sch... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Gianni

Als geliebte trotz spass in der zwickmühle

Hallo ich habe sex mit meinem verheirateten kollegen. er ist mann und vater von zwillingen. Es ist nur sex....auch von meiner se... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von TU_DANNY9811

Ich suche ein mädchen

Hallo ich suche ein mädchen mit dem ich reden kann LG MICHAEL weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Tom92

Affäre mit verheiratetem Mann - meine Geschichte

Ja, ich weiß! Ich hasse mich ja selber dafür, dass ich mich in so eine Situation gebracht habe. Ihr könnt mich ruhig schimpfen. Lieber wäre mi... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Jana

Verheiratet und werde von Traummann umworben

Ich bin verheiratet und werde seit über 2 Wochen nun von einem anderen Mann ganz heftig umworben, wir simsen und telefonieren, unser erstes Tr... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Affäre, Freundschaft plus oder Gefühle?

Hallo Leute bzw. Männer, ich schildere euch mal kurz meine Situation: Ich habe im April 2014 einen Type kennengelernt...... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Thomasius