Ungewöhnliche Tierfreundschaften - Bambi und sein bester Freund Hase "Ben"

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Jeder kennt wahrscheinlich den berühmten Walt Disney-Film "Bambi", in dem ein kleines Rehkitz seine Mutter verliert und Anschluss bei einem Hasenkind namens "Klopfer" findet. Auch in der Realität sind solche ungewöhnlichen Tierfreundschaften nicht selten.

Im amerikanischen Montana wurde die Mutter eines Rehkitz überfahren, das aber glücklicherweise von einer Tierschützerin gefunden wurde. Die nahm sich sofort dem Schicksal des kleinen Tieres an und wollte es zuhause aufpäppeln. Da die Tierschützerin auch anderen Tieren ein Heim bietet, kam das Rehkitz natürlich nicht drum herum auch die restlichen tierischen Bewohner kennenzulernen und einer hatte es dem Kleinen besonders angetan, Hase "Ben". Mittlerweile sind die beiden die dicksten Freunde und machen gemeinsam die Wohnung unsicher.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 96 Bewertungen
  • 868 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=46223

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema