Erotische Kontaktanzeigen

Inserate von Männern oder Frauen mit dem Ziel sexueller Kontakte

Im Gegensatz zur normalen Kontaktanzeige, verfolgt der Inserent einer erotischen Kontaktanzeige in der Regel das Ziel, einen sexuellen Kontakt einmalig oder für einen gewissen Zeitraum aufzubauen und nicht einen Partner für eine feste Beziehung zu finden.

Zusammengelegte Zeitung, darauf Holzwürfel mit Aufschrift "Kontaktanzeige"
kontaktanzeige © mapoli-photo - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Erotische Kontaktanzeigen

Anders als bei der normalen Kontaktanzeige verfolgt ein Inserent bei einer erotischen Kontaktanzeige immer das Ziel, einen überwiegend sexuell oder erotisch geprägten Kontakt

zu entwickeln und nicht eine Partnerin oder einen Partner für eine dauerhafte Beziehung zu bekommen.

Bedeutend ist der Unterschied zwischen Erotik und Sex

Bei erotischen Kontaktanzeigen geht es auch um Liebe und Partnerschaft aber insbesondere um die erotische Aneinander-Annäherung. Die Kontaktanzeige braucht also ein gewisses Maß an Erotik, aber nicht unbedingt direkte sexuelle Anzüglichkeiten.

Dies entspricht dem Unterschied zwischen Sex und Erotik: beim Sex geht es zur Sache, bei der Erotik wird eher angedeutet als ausgeführt. Erotische Kontaktanzeigen sind Inserate von Frauen oder Männern (es gibt aber auch Anzeigen von Paaren oder größeren Gruppen) mit dem expliziten Ziel des erotischen Kontakts.

Dabei kann dann auf eine Vielzahl sexueller Praktiken abgehoben werden. Es handelt sich allerdings bei der erotischen Kontaktanzeige nicht um eine Sexanzeige, da hier keine allzu explizite Angabe der sexuellen Wünsche und Vorlieben genannt werden soll.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Erotischen Kontaktanzeigen

Allgemeine Artikel zum Thema Erotische Kontaktanzeigen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen