Gefühlskälte in der Ehe...

Seite 4 mit den Antworten 151-173 von 173
Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Zeit für Neues

Hey, als ich in den letzten Tagen hier aus Zeitgründen nicht schreiben konnte, habe ich gemerkt, dass mir das Forum nicht (mehr) wirklich gefehlt hat. Nach einiger Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich mich bis auf weiteres aus dem Paradies verabschieden werde, auch wenn mir einige von euch echt ans Herz gewachsen sind und mir ein Abschied schon etwas schwer fällt.
Die Zeit hier war echt toll und ich hatte nicht nur viel Spaß mit euch, sondern ich habe auch unglaublich viel gelernt. Danke!
Es ist wohl kein Abschied für immer und wenn es mich überkommt, wird „Jaqueline283“ ganz sporadisch zu einigen Beiträgen ihren Kommentar abgeben.
Thomasius, bei dir fällt es mir besonders schwer, mich zu verabschieden, selbst wenn du mir manchmal gehörig auf den Keks gegangen bist. Wir waren immer fair miteinander und es gab wohl tatsächlich ein unsichtbares Band zwischen dir und deiner virtuellen Enkelin.
Rainer, nachträglich meinen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Liebe und Gute. Bei dir muss ich mich wohl entschuldigen, falls ich etwas zu viel mit dir gespielt und falsche Hoffnungen geweckt habe.
Eine Bitte habe ich noch. Vergesst eure Jacky nicht ganz so schnell und nehmt es mir bitte nicht übel, dass ich nicht mehr aktiv bei euch sein werde. Denkt dran, dass ich nicht ganz aus der Welt bin und auch hin und wieder mal ein Auge auf euch werfen werde.
Ich wünsche euch nur das Allerbeste.
Liebe Grüße und bye bye
Eure Jaqueline

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hi Jaqueline!

Schöne Abschiedsworte wären jetzt gefragt, aber dein virtueller Opa hat nur Tinitus im Kopf. Traurig bin schon über diesen Entschluss, sehr traurig, aber du wirst schon einen triftigen Grund haben für diesen Schritt.
Alles Gute
Thomasius

Gast
Rainer4711

Traurig...

Hey Jaqueline,
ich kann mich den Worten von Thomasius anschließen. Traurig bin
ich sehr das du uns verlässt. Eine kurze, aber wunscherschöne Zeit
hier mit dir und Thomasius verbracht. Einfach nur schade! Auch ich
wünsche dir alles Liebe und Gute auf Erden und das sich alle deine
Wünsche erfüllen mögen. Dein exotischer Rainer..mit wehmütigen
Tränen in den Augen. Ciao Babe.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte

Hallo Jaqueline,

Vielleicht liest Du das ja heute noch, und ich kann mich so von Dir noch rechtzeitig verabschieden, auch wenn Du mich jetzt in Deinen Abschiedsworten nicht namentlich erwähnt hast ;-(

Ich finde es ebenfalls sehr schade, dass Du Dich von hier zurückziehst, auch wenn ich diesen Schritt gut verstehen kann. Ohne Dich wird das Forum noch toter werden als es schon ist, so tot wie der Wiener Zentralfriedhof, und sogar dort werden ja laut Wolfgang Ambros noch ab und zu Geisterpartys veranstaltet...

Ich wollte Dir nur nochmal danke sagen für alle konstruktiven Diskussionen und Beiträge; auch wenn wir nicht immer in allem einer Meinung waren, konnten wir doch fast immer auf eine gute und faire Weise unsere Standpunkte austauschen. Findet man auch nicht mehr so häufig hier...

Ich wünsch Dir für die Zukunft alles Gute, und schau doch mal wieder hier vorbei!

LG
marsupi

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Das Nein einer Frau

Nun seid mal nicht allzu traurig, sonst werde ich noch sentimental:))) Ihr wisst doch wohl, wenn eine Frau „Nein“ sagt, meint sie es nicht immer so wörtlich und insbesondere hält sie ihr „Nein“ auch nicht lange durch;) Was allerdings zutrifft, dass nicht mehr regelmäßig schreibe, sondern nur noch gelegentlich, wenn irgendein Beitrag meine Aufmerksamkeit erregt. Okay?
Marsupi: Ich wollte dich eigentlich bei meinem Abschied auch wörtlich erwähnen, habe allerdings in dem geschriebenen Text hier und da kleine Änderungen eingefügt und -zack- auf senden gedrückt und der Text war veröffentlicht.
Weißt du Marsupi, bei dir ist mir besonders deine ehrliche und faire Art positiv aufgefallen, auch wenn wir unterschiedlicher Meinung waren. So schnell werde ich unsere Diskussion über das „oben ohne“ baden nicht vergessen. Diese Diskussion hat mir irre viel Spaß gemacht und irgendwie war sie ein Musterbeispiel an gepflegter Streitkultur, so wie sie gerade in bestimmten Threads extrem selten ist. Für so etwas bin ich immer zu haben und wenn es sich mal ergibt, ich bin dabei. Also auch dir alles Liebe und Gute und ich denke, wir werden uns irgendwann im Forum wieder treffen.
Viel mehr reale Personen, die keine sinnfreien Beiträge posten gibt es hier ja nicht mehr. Ihr kennt meinen Querkopf und auch wenn es euch nicht passt, werde ich auch Rainbow vorerst Servus sagen. Wäre nett von euch, wenn ihr ihn drauf aufmerksam macht, falls er es nicht selber liest.
Rainbow: Wir sind zwar nicht aneinander gerasselt aber auch nicht immer einer Meinung. Allerdings werde ich dir nicht verzeihen, dass du mir ein date vermasselt hast, als du noch Mod warst. Aber ok. Mit dir würde ich gerne mal ausgehen und wenn es auf ein Mittelalterfest ist.
Wenn es dir hier zu langweilig wird und du eine ebenbürtige Gegnerin suchst, die weder gleich eingeschnappt ist noch loshäult, werde ich es mit Genuss mit dir aufnehmen. Oder raufst du nicht mit kleinen Mädchen?
Das war es jetzt aber wirklich vorerst von mir.
Jaqueline

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte

Na dann...

...wollen wir mal hoffen, dass Du recht bald diese angeblich "weibliche" Eigenschaft der Inkonsequenz an Dir wiederentdeckst und Deinen eigenen Vorsätzen untreu wirst ;-)

Danke auch für Deine lieben Worte und ciao...

LG
marsupi

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hallo Jaqueline!

Total übergeschnappt! Ausgerechnet mit dem agressiven Ex-Moderator auf ein Ritterfest gehen. Alleine hast du keine Chance gegen den Foren-Rambo, 5 Jahre Kampf mit den "bösen" Usern haben ihn hart gemacht. Wenn du den Blödsinn schon machst, nimm dir wenigstens "MissMarie isCurios" mit, die kennt einige Griffe, mit dem frau ihn vielleicht aushebeln kann.
Aber da sind noch seine Kollegen die ihm Treue geschworen haben.
Vergiss das Treffen, da gibt es schönere Abenteuer.
Liebe Grüße
Thomasius

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Rainbow

Nein mein lieber Thomasius, ich bin nicht total übergeschnappt und ein Ritterfest mit Rainbow wäre schon ein Abenteuer der besonderen Art.
Im Übrigen weißt du doch wohl dass sich böse Buben und schöne Mädels magisch anziehen, nicht nur in Hollywood, sondern auch im realen Leben oder im Internet.
Wahrscheinlich bin ich die Einzige im gesamten Forum aber ich behaupte mal ganz keck, dass unser Rainbow in wahren Leben ein guter und hilfsbereiter Mensch ist, der schon zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann und der nicht nur Toleranz predigt, sondern sie selber lebt. Ich glaube nämlich nicht, dass er wirklich so gefühlskalt und schwierig ist wie er sich hier teilweise gibt. Ist halt wieder meine weibliche Intuition. Ein wenig weibliche Raffinesse und er ist zahm wie ein Schoßhund. Würd mich nur mal interessieren, ob Rainbow dieses überhaupt liest und was er selber dazu sagt.
LG Jacky

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Doch!

Die Theorie mit den zwei Seelen in seiner Brust kannst du vergessen. In der realen Welt ist er bestimmt auch so ein größenwahnsinniger Ungustl, wie hier im Paradies. ER hat den Laden hier aufgebaut, sich 5 Jahre den Arsch aufgerissen, also darf er auch hier rumklotzen bis alle die Flucht ergriffen haben. So ungefähr lautet seine Philosophie, und er macht das mit Freude. Niemand kann ihn stoppen, niemand.
Thomasius

Gast
Rainer4711

Neustart und bye bye....

Na ja heute habe ich wenigstens einen passenden Beitrag zum Thema.
Nachdem in den letzten Monaten während der Gefühlskälte in der Ehe
sich die ein oder andere kleine Affäre ergeben hat wird es nun für mich
persönlich zu einem kompletten und notwendigen Neustart kommen.
Ich werde zwar nicht das Land, dafür aber Ort mit Stadt wechseln und
eine neue Beziehung beginnen. Bevor ich mit dem Umzug beginne in
kürze möchte ich es nicht versäumen mich hier von den Leuten die
mich kennengelernt haben zu verabschieden.
Jaqueline/Thomasius na ja was soll ich sagen? Es war toll hier mit Euch
viel Spaß gehabt einiges gelernt und eine "geile Zeit" hier gehabt.
Ich bleibe zwar im Lande und kehre (noch) nicht in meine Heimat
zurück aber ein Comeback hier ist nach jetzigem Stand sehr un-
wahrscheinlich. Ich werde mich jetzt wieder mehr um reale Dinge
kümmern die mir für die Zukunft wichtig sind. Da ich ja auch wie
bekannt ist für ´Fußball viel übrig habe möchte ich also nun hier
das "Spielfeld" mit vielen emotionalen und auch sentimentalen
Gefühlen verlassen und Euch natürlich nochmal eine riesengroße
Ladung meiner "exotischen Grüsse" zukommen lassen. Ich wünsche
Euch das beste was möglich ist und werde Euch nicht vergessen!
Also dann meine lieben-bye bye winke winke..

Gast
Rainer4711

Ein letzter Satz...

Hey Thomasius - im September komme ich durch Österreich auf dem
Weg in den Urlaub - wie wär´s mit einem oder auch zwei schönen
Abschiedsbierchen auf der Almhütte?? Musst mir nur sagen wo ich
dich finde...LG.Rainer.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hallo Rainer!

Oh Mann! Jetzt verläßt auch noch du das Paradies und den Hafen der Ehe. Habe in letzter Zeit schon geahnt, daß was in der Luft liegt, aber so ein radikaler Schritt in so kurzer Zeit. Abschiednehmen ist für mich schon zur Routine geworden, also machen wir es kurz. Schulterklopf, Händeschüttel und Tränenwisch.
Wünsche dir ein gute Zeit mit der neuen Partnerin und beruflichen Erfolg in der neuen Stadt.
Servus und Tschüss
Thomasius

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Nachtrag!

Bierchen schon, aber hier den Treffpunkt bekanntgeben ist keine gute Idee, daß könnte eng werden auf der Alm ^_^.

Gast
Rainer4711

In der Nähe...

Bleibe ich schon! Ist nur ein relativ kleiner Umzug. Aber mein lieber
Thomasius ich habe mir das gut überlegt und ich denke und hoffe
das richtige getan zu haben. Es gibt nie eine 100%ige Sicherheit
aber es musste sein und meine Kinder haben auch Verständnis
dafür und werden nicht darunter leiden müssen. Die notwendigen
Arrangements hierfür habe ich im Einvernehmen getroffen. Ich
bin keiner der alles stehen u.liegen lässt und nur an sich denkt.
Dein Gespür war vollkommen richtig und ich möchte jetzt einfach
einen neuen Abschnitt beginnen und habe hierfür das passende
Gegenstück gefunden. Hier geht es um kein Abenteuer mehr -
na ja es wird schon werden. Könnt ´s mir gut vorstellen das wir
ein Bier trinken wenn wir übern Brenner bei dir vorbeikommen..
nee hier sollten wir besser keine Adressen tauschen oder Treffs
veröffentlichen. Frage ist wie wir´s denn machen sollten?
LG

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Ideenlos bin ich .....

Dann fährt die Neue auch auf einem Motorrad? Klar, eine Biker-Liebe in Lack und Leder. Jaqueline hat noch gar nichts dazu gesagt, ihr fehlen wahrscheinlich die Worte. Zwei Niederlagen an einem Tag das haut selbst die stärkste Frau aus dem Stuhl ^_^.
Momentan fällt mir nichts ein wie wir die Forenregeln umgehen könnten. Vielleicht müssen wir virtuell zu einem bestimmten Termin die Gläser heben und trinken. So eine Art Telefonsex mit Hopfen-Gebräu ^_^.
Außerdem ist eine Alm kein guter Platz. Ihr fährt mit den Bike hoch und ich muß zu Fuß laufen, um dann oben ein warmes Bier serviert zu bekommen.
LG Thomasius

Gast
Rainer4711

Lack & Leder

Du bringst mich jetzt echt zum lachen und deshalb muß ich
dir auch noch antworten. Nein keine Biker-Liebe. Sie kann
ein Bike fahren aber damit hat es nichts zu tun. Wir bringen
Bier in der Kühlbox mit und wir treffen uns auf einem flach
gelegenen Parkplatz ?? wie wär´s?? Nee wir fahren mit dem
Auto in Urlaub - Anf. September - aufs gerade wohl Richtung
Italia.
Frau Jaqueline hat sich vielmehr über andere vermasselte Dates
beschwert und will sich mit Rainbow auf einem mittelalterlichen
Fest treffen und ihn zähmen - da spielt ein exotischer kicker ja
mal überhaupt keine Rolle mehr. Diesem wurde ja selbst mal ein
Bier im Stadion eher mit einem "No" quittiert. War nicht böse
genug... also dann lieber Thomasius ciao ciao!! LG

Gast
Manu

Ich kenn die andere Seite

Irgendwie hab ich das Bedürfnis hier was reinschreiben zu müssen
Ich weiss allerdings nicht ob es noch jemand liest.

Ihr habt alle mit Gefühlskalten Menschen zutun und leidet sehr darunter.
Viele sagen der andere merkt es nicht mal.

Ich bin so ein Gefühlskalter Mensch und mir tut mein Freund auch unsagbar leid deshalb. Warum ich es dann nicht änder? Weil ich nicht kann. Ich denke oft " Nimm ihn in den Arm oder Küsse Ihn". Ich kann es einfach nicht.
Ich kann desweitern auch kein Mitleid empfinden wenn jemand traurig ist. Somit kann ich auch niemanden trösten - weil ich das selber bei mir auch nicht haben will. Wenn ich traurig bin will ich auf keinen Fall in den Arm genommen werden weil es mich einfach nur stört. Küsse Zärtlichkeiten beengen mich einfach. Ich brauche es nicht und hab auch nicht das Bedürfniss danach.

Ich denke mir ... warum bekomm ich das nicht in den Griff.. es geht einfach nicht. Wie kann ich mir HIlfe suchen ? Therapie? Die denken dann ich bild es mir ein.

Glaubt es mir und es ist keinen Ausrede, es ist auch für Gefühlskalte Menschen - zumindest für mich sehr schwer .. den ich für meinen Teil bekomme sehrwohl mit wie mein Partner leidet und ich es einfach nicht in den Griff bekommen und Angst habe das er mich verlässt.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hallo Manu!

Klar wird hier auch gelesen und deine Angst vor Nähe, wie du es beschreibst, ist irgendwie nachvollziehbar.
Den Grund herausfinden, warum das bei dir so ist, kann aber nur ein geschulter Psychologe. Wir hier im Forum sind nur Hobby-Seelenklempner, die von tuten und
blasen keine Ahnung haben.
Selbstverständlich wird der Therapeut dich ernst nehmen, eine wissenschaftlichen Namen für dieses Verhalten finden und versuchen, diese Gefühlskälte zu beheben.
Dein Partner wird das sicher auch gut finden, denn er hat auch daran zu leiden. Wenn er Bescheid weiß, was der eigentliche Grund für die Unnahbarkeit ist, kann er dementsprechend reagieren und seine Zärtlichkeiten anders dosieren.
Wage diesen Schritt!
LG
Thomasius

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Hmm

Ich habe einige Zeit über deinen Beitrag nachgedacht und ich halte ohne nähere Infos, den Vorschlag mit der fachlichen Hilfe für etwas zu simpel. Klar, psychologische Hilfe kann nie schaden und ich will dich auch keinesfalls davon abhalten!
Mir ist allerdings aufgefallen, dass du dich selber als gefühlskalt bezeichnest aber dennoch merkst, wenn jemand Trost oder Mitleid von dir erwartet und du auch siehst, wie dein Freund leidet. Möglicherweise bist du nicht wirklich gefühlskalt, sondern du bist ein Mensch der seine Gefühle nicht nach außen zeigen kann (oder will) und alles mit sich selber ausmacht. Auch wenn du siehst, dass dein Partner leidet, aber hast du schon mal mit ihm darüber geredet?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hallo Manu!

Grundsätzlich bin ich auch der Meinung von Frau Jaqueline, daß man nicht wegen jeder Kleinigkeit zum "Seelenklempner" laufen sollte.
Bei den vielen schwarzen Schafen die auf diesen Sektor "ordinieren", kann es schon passieren, daß man dort nur plaudert um des Geldes willen, ohne ernstzunehmenden Krankheits-Hintergrund.
Wenn der Leidensdruck aber zu groß wird und man das Gefühl hat, das Chaos nicht mehr selbst händeln zu können, dann ist mein Rat, sicher nicht so abwegig.
Der " Profi" wird die Berührungsangst genauer unter die Lupe nehmen und dann entscheiden, ob das noch normal, oder schon grenzwertig ist.
Bin nicht beleidigt, wenn du eher den Argumenten von Frau Jaqueline folgst, ich bleibe jedenfalls bei meinen ( simplen) Standpunkt, -- ein Psychologe kann hier bestimmt helfen!
LG
Thomasius

Gast
Schwan

Gefühlskälte

Ich habe mir fast alle Antworten durchgelesen und möchte meine Situation auch kurz schildern. Ich bin mit meinem Freund 24 Jahre zusammen (2 Kinder). In letzter Zeit dreht er am Zeiger. Küsse und Umarmungen gibt es schon lange nicht mehr von Sex ganz zu schweigen. Jetzt kontrolliert er, wo noch Schmutz in der Wohnung ist, hält sich nicht an Absprachen. Er kann mich auch nie beim Vornamen nennen, sondern pfeift immer. Ich komm mir so erniedrigt vor und stelle mir immer öfter die Frage ob ich bleiben oder gehen soll?? Haben ein Haus und das hält mich auch von einer Trennung ab...

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

@Schwan

Beim gemeinschaftlichen Besitz eines Hauses sind die Optionen stark dezimiert.
Bei einer Scheidung reicht das Geld nicht, um den Partner die Hausanteile auszuzahlen, ergo muß das Objekt verkauft werden. Womöglich sind auch noch Kredite zu bedienen, die noch mehr Löcher ins Portmonee reißen.
Zudem dauernd der "Krieg" um das Haus meist jahrelang, vermutlich mit seelischen Verletzungen aller Beteiligten, einschließlich der Kinder.
Die Alternative wäre, bei der Partnerschaft, (die momentan eher das Gegenteil ist) einiges zu verändern. Die folgsame "Putze" zu spielen oder auf Pfiff anzutanzen sollte wirklich der Vergangenheit angehören. Diese "Sklavenspiele" haben nur im Bett ihre Berechtigung, wenn beide dieses Vorspiel lieben.
Ideal wäre einen Paarberater einzuschalten, aber da muß auch der andere Part mitmachen und den zu überreden wird sicher nicht so einfach.
Wenn frau den Partner ändern will, dann ist es nur folgerichtig, sich auch selber einige Neuerungen zuzumuten.
Manchmal genügt schon bei Auseinandersetzungen, eine andere Tonart anzustimmen, oder einfach mal das Parfüm zu wechseln, um Verbesserungen zu erzielen.
Versuchen sollte man's, bevor der Scheidungsrichter gerufen wird.
Viel Glück!
Thomasius

Gast
Bell

Vernachlässigung

Hallo,
mein Mann ist, was Sex angeht, sehr kalt.
Sex kommt so gut wie nie vor, so alle 4 Monate. Und wenn, dann merke ich, dass er es nicht gerne macht. Das geht schon meine ganze Ehe so. Ich bin alles andere als hässlich. Sehe sogar sehr attraktiv aus. WENN ICH ABENDS IM Bett mit ihm liege, berührt oder umarmt er mich nie.Gespräche führen nur dazu, dass er es öfters machen will. Ich habe mittlerweile keine Lust mehr auf ihn. Es gibt einen Mann in meiner Phantasie, wenn ich an ihn denke bin ich sehr glücklich. Ich weiss nicht, wieso ichan der Beziehung fedtgehalten habe.
Es ist wie Bruder und Schwester, und sonst ist er nett und lieb, aber sexuell kalt. Ich habe mich vor Jahren suf einer Kontsktplattform angemeldet, und lassr mich von jungen Kerlen fi... Doch das macht nur für den Moment glücklich. Doch so habe ich wenigstens Sex. Ich rate allen Frauen die vernachlässigt werden, lasst Euch ordentlich von jungen oder auch älteren Männern verwöhnen....und verschwendet nicht Euer Leben. Trennt Euch, wenn ihr noch jung seid. Ein solcher Mann ändert sich nicht.....

Seite 4 mit den Antworten 151-173 von 173
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Eheprobleme erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren