Forum zum Thema Beziehung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Beziehung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (15)

Will meine Freundin mich ausnutzen?

Ich und meine Freundin sind seit 2 Jahren zusammen. Vor 1 Jahr kams zu dem Punkt wo sie gesagt hat, wir sollten Freunde bleiben. Sie wollte si... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von muka22

Beziehung mit einem Asiaten?

Hallo,..ich bin 15 M und komme aus China/Vietnam...mein Problem ist,...es gibt sehr wenige Mädchen, die auf einen Asiaten stehen...0..ich glau... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Marty_Bauer

Suche Beziehung, aber keinen Sex

Hallo, ich habe ein echtes Problem. Ich sehne mich nach einer Beziehung, nach Emotionalität, Nähe, Kuscheln etc., fühle mich sexuell vo... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von aven

Freund möchte seinen Beziehungsstatus nicht benennen

Hallo, was hat es zu bedeuten, wenn ein Mann den Beziehungsstatus nicht offiziell benennen will? Er sagt selbst wir führen ja eine Bezi... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Heartias

Was kann man alles mit seiner Freundin unternehmen?

Hallo Leute, da ich andauernd zuhause sitze mit meiner Freundin Filme gucke oder spazieren gehe, ollte ich mal fragen was man bei guten oder... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Haha.

Gibt es noch glückliche Partnerschaften?

Ich bin vor 3Wochen bei meinem Mann ausgezogen nach 13Jahren Partnerschaft (davon 6verheiratet). Unsere Beziehung war ca. 5Jahre schön dann ka... weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von Candy Jane

Wann und wie habt ihr die erste Freundin bekommen?

Erstmal hi alle zusammen. Ich bin 12m und meine steht ja da. Mag eine aus der klasse total weiß aber nicht weiter!!! Würde deshalb gern mal er... weiterlesen >

30 Antworten - Letzte Antwort: von Paradisvogel204

Ich weiß nicht... fühle mich verarscht

Hallo Nach dem mein Beitrag Abf steht auch mich geschlossen worden ist hat 2 tage danach meine Freundin schluss gemacht. Seit dem bin Si... weiterlesen >

25 Antworten - Letzte Antwort: von kai

Wieviele Chancen kann eine Beziehung vertragen?

Ich bin manchmal sehr nachgiebig und verzeihe auch sehr schnell. Ich bezweifel nur, ob das so gut ist, ich werde oft ausgenutzt. Wieviele Chan... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Aggronyser

Ich bin krank und habe Angst

Hallo, ich bin neu hier. Ich habe ein Problem, wie fast alle hier. Ich bin 35 Jahre alt, habe eine Tochter von fast 15 jahren. Mein Par... weiterlesen >

14 Antworten - Letzte Antwort: von Marni
  • 1
Zeige Beziehung Forenbeiträge 1-15 von 15

Unzureichend beantwortete Fragen (132)

Geht sich nix an :P
Gast
Geht sich nix an :P

Bin ich mit 11 zu jung für eine Freundin?

Hallo, ich bin 11 Jahre alt und habe eine Freundin.(Mit knutschen Händehalten usw.)(Kein S*x!)

Bin ich zu jung?

(Ja die Frage war sehr spektakulär^^)

Mitglied banonym ist offline - zuletzt online am 12.08.16 um 13:47 Uhr
banonym
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Hallo :-)
Nein bist du nicht.Ich finde es klasse wenn Jungs mit Mädchen in dem Alter klarkommen.Ist nun mal so das man interesse am anderen geschlecht zeigt,das nicht nur se..uell.

Lg Joachim

Mitglied Panda ist offline - zuletzt online am 29.08.16 um 16:35 Uhr
Panda
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
Nein...

...bist Du nicht. Lernt Euch richtig kennen, habt Spaß mit einander, der Rest findet sich :-))

Mila
Gast
Mila

Mein Freund ist nicht verliebt

Hallo,
eventuell kann mir jemand hier helfen???
Ich bin mit meinem Freunf fast 1 Jahr zusammen, wir verstehen uns prima, alles läuft bestens, nur mein Freund beschwerd sich regelmässig, dass er nicht verliebt ist... Er meint - ich bin perfekt für ihn, wir passen super zusammen und er würde gerne mit mir sein ganzes Leben bleiben, aber... die Gefühle fehlen. Also er fühlt sich nicht verliebt, hat schon alles Mögliche probiert, um sich in mich zu verlieben aber es hat nicht funktioniert. Er ist bereit, z.B zum Paartherapie zu gehen, ich weiss aber nicht, ob es uns was bringt. Ich bin verliebt in ihn und will ihn niht verlieren. Er meint, er kann mich nicht verlassen, aber die Familie gründen kann er mit mir auch nicht. Das macht mich fertig.. Ich glaube aber nciht, dass man sich so heute auf morgen in einer verlieben kann, die er schon so gut kennt...
Weiss meint Ihr? Kann uns die Therapie helfen?
DANKE
Mila

Dinah103
Gast
Dinah103
Mein tipp

Hallo mila,
man kann sich gefühle nicht herbei wünschen und auch nicht durch eine therapie erzeugen. so leid es mir tut, das geht einfach nicht... und wenn es nun mal so ist, dann musst du das akzeptieren und dich neuem zuwenden. und wenn er dich nicht liebt, dann ist er auch nicht der richtige für dich und du hast einen besseren verdient. ich weiß, das mag dir jetzt vielleicht nicht so vorkommen...
fühlst du dich da nicht auch etwas verarscht vor und bist traurig darüber?!
glaub mir auf lange sicht, tut dir so eine beziehung nicht gut.
liebe grüße dinah

Bella
Gast
Bella

Hallo :) Mir ging es auch so wie dir...mein damaliger Freund sagte mir das er mich nicht liebt, das er es versucht hätte, aber es würde nicht gehen. Er sagte er wird mich niemals lieben können. Das hat bei mir bewirkt das ich aufgehört habe weiterhin um ihn zu kämpfen, das ich mich nicht mehr richtig um ihn bemüht habe. ich dachte es wäre sowieso aus und hätte keinen Sinn mehr. Und als ich bereit war ihn aufzugeben und wegzugehn, da hat die Liebe ihn wie einen Blitz getroffen. Er, der sich anscheinend immer gegen dieses Gefühl gewehrt hatte und nichts zulassen wollte, warum auch immer, wurde von seinen eigenen Gefühlen überrollt und musste sich dann eingestehn das er mich in Wirklichkeit doch liebt. Und als er mir das sagte hab ich ihm das über längere Zeit garnicht geglaubt, weil ich dachte sowas kann garnicht sein. Heute sind wir seit 6 Jahren verheiratet und er liebt mich ohne Ende und zeigt das auch. Ich glaube Mila du solltest loslassen.....nicht mit ihm Schluss machen, sondern nur aufhören zu kämpfen. Sobald du nicht mehr kämpfst fällt bei ihm der Druck unter den er sich anscheinend selber setzt und dann könnte für euch ein kleines Wunder geschehn :) Nimm einfach jetzt nur das was er bereit ist dir zu geben und fordere nichts von ihm....nimm dich ein bisschen zurück. Wer weiss....vielleicht hilft es :) Ich wünsche dir alles Gute . LG :)

Mitglied Lukas-ka ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 09:26 Uhr
Lukas-ka
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte

Ich habe panische Angst meine Freundin zu verlieren!

Mit meiner Freundin bin ich jetzt zwei Jahre zusammen und wir lieben uns wirklich.
Aber trotzdem habe ich eine wahnsinnige Angst, dass meine Freundin mich verlässt.
Immer wieder muss ich daran denken.
Was kann man gegen die Verlustangst tun?

Mitglied salli11 ist offline - zuletzt online am 25.08.13 um 13:47 Uhr
salli11
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Reden

Rede mit ihr darüber und sowas kann immer passieren aber denk daran solange sie dich liebt hält das

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 145 Beiträge
  • 207 Punkte

Hi Lukas-ka, da kann man nichts gegen machen. Dass du solche Angst hast, deine Freundin zu verlieren, zeigt ja nur, wie sehr du sie liebst und dass du dir ein Leben ohne sie gar nicht vorstellen kannst. Deine Freundin kann froh sein, einen Freund wie dich zu haben.

Küsschen!

Mitglied Harry16 ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 19:31 Uhr
Harry16
  • 48 Beiträge
  • 52 Punkte

Nein MarieGirly, diese Verlustängste haben überhaupt nichts mit Liebe zu tun. Sie deuten vielmehr auf eine krankhafte Abhängigkeit hin. Liebe gibt es nur unter freien Menschen. Lukas-ka muss an sich arbeiten, damit er sich nicht hilfesuchend an andere Menschen klammert.

Mitglied Nichtswisser ist offline - zuletzt online am 20.09.15 um 16:10 Uhr
Nichtswisser
  • 93 Beiträge
  • 99 Punkte

Man verliert Menschen leider gerade dadurch, dass man so abhängig von ihnen ist, dass man ihnen die Luft zum Atmen nimmt. Sie können sich dann nicht anders wehren, als indem sie einen verlassen.
Was man liebt, muss man freigeben.

Mitglied Heartias ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 11:54 Uhr
Heartias
  • 14 Beiträge
  • 16 Punkte

Natürlich können wir nicht so recht beurteilen, woher deine Angst kommt, ob ihr (tiefer liegende) Probleme habt - etc. Dein Beitrag umfasst sechs Zeilen, und darum kann man ein (so komplexes) Problem wie Verlustangst hier kaum gebührlich diskutieren.

Aber generell kann man sagen: Die anderen User haben durchaus Recht - Verlustangst kann schnell krankhaft werden. Und dann ist sie - per definitionem - kontraproduktiv und schädlich. Bei krankhafter Verlustangst liegt das Problem nicht im Objekt (bzw. nicht im Subjekt), das man zu verlieren meint. Sondern das Problem liegt bei einem selbst: Beim eigenen Selbstwertgefühl, beim eigenen Seelenhaushalt, beim eigenen Weltbild.

Wenn du stark unter derartigen Ängsten leidest, hilft - würde ich sagen - eine Arbeit/Ausbesserung an der Beziehung wenig. Deine Partnerin kann sich gar nicht so verhalten, dass deine Ängste völlig verschwinden. Du musst an dir selbst arbeiten.

Wie geht das? Ich würde - an deiner Stelle - erst mal mit einem guten Ratgeber-Buch zu diesem Thema anfangen. Das kann schon eine Menge bringen. Ein (gut geschriebenes, kompetentes!) Buch kann dir sogar zeigen, welche Schritte du als nächstes ergreifen kannst (d.h. Selbsthilfegruppen, etc.)...

Mitglied hundee ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 21:48 Uhr
hundee
  • 10 Beiträge
  • 20 Punkte

Beziehung 13w und 16m

Hallo.
Ich wollte mal fragen wie Ihr eine Bezihung von Jugendlichen mit nem alter von 13 ( in dem Fall des Mädchens ) und 16 ( der Junge ) findet ?!
Ist das Mädchen vllt. zu Jung doer sprcht eigendlich nichts gegen soeine Bezihung ????

Danke im Voraus für Antworten etc.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
...

Rein vom Gesetz her, spricht da schon etwas dagegen, denn mit 13 ist "sie" noch minderjährig

aber wer schaut schon vorher ins Gesetzbuch

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@hundee

Zuallerst spricht das Gesetz dagegen. Das Mädchen ist mit 13 noch ein Kind. Sie steht unter besonderen Schutz des Gesetzes. Erst ab 14 sind sexuelle Handlungen erlaubt. Der Junge macht sich sogar strafbar. Vor dem Gesetz gilt es als Kindesmißbrauch, wenn er sexuelle Handlungen vornimmt. Dazu kann theoretisch gesehen schon ein leidenschaftlicher Zungenkuss zählen.

Ich finde eine solche Beziehung in dem Alter schon komisch. Gerade da sind die 3 Jahre Welten. Je älter man wird, desto mehr relativiert sich das.

Mitglied hundee ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 21:48 Uhr
hundee
  • 10 Beiträge
  • 20 Punkte
@ MissMarieIsCurious

Das mit dem Gesetzt ist mir klar ;-) Aber mir geht es darum, was ihr Persönlich davon haltet. Und mit der aussage: "3 Jahre sind Welten" hast du also meine Frage beantwortet.
Ich bin immernoch "Verunsichert" , ob ich auf soeine Beziehung eingehen sollte oder es lieber noch ruhen lassen. Noch sind wir nicht zs ;-) !

Mitglied flying96 ist offline - zuletzt online am 19.06.11 um 15:08 Uhr
flying96
  • 10 Beiträge
  • 16 Punkte
...

Ich weis dieser beitrag ist schon 1. Jahr her, aber ich antworte trotzdem als info denen es genauso geht. Ich bin 14 und mit einem 17 jährigen zusammen. Bei vor gilt: den anderen zu nichts zwingen, also nur machen was beide wollen. Dass sollte bei jeder beziehung der fall sein! Sex ist bei uns tabu, weil wir erst warten, bis ich wirklich bereit dazu bin. Wenn ich dass wirklich will dann kann selbst dass gesetz nichts dagegen sagen, weil ich dass ja wollte.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@flying96

Nein, das ist falsch. Der Beitrag ist erst 2 Tage alt.

Mitglied hundee ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 21:48 Uhr
hundee
  • 10 Beiträge
  • 20 Punkte
@flying96

Ich habe den Beitrag vor 2 / 3 Tagen eröffnet, aber denoch danke für deine Antwort^^ !

Mitglied flying96 ist offline - zuletzt online am 19.06.11 um 15:08 Uhr
flying96
  • 10 Beiträge
  • 16 Punkte
...

Da steht aber 2009! Na ja egal ^^ das mit der antwort war doch selbstverständlich :) dafür ist das forum ja da. :)

Mitglied Dennis352 ist offline - zuletzt online am 21.02.11 um 22:10 Uhr
Dennis352
  • 10 Beiträge
  • 18 Punkte
Hab genau so eine beziehung

Hab dazu schon en beitrag gemacht aber ich glaub im falschen forum :S Also ich finde es kommt auf den jungen an ich würde meine freundin nie anfassen nciht wegen dem gesetz sondern desswegenw eil sie es sich nicht mal selber macht wie wäre das denn dann wenn ich sie einfach anfasse.. es gibt viele mit 16 die erfahrung sammeln wollen ich zähle nciht dazu mir ist das egal wann ich das erste mal habe aber wenn man doch erfahrung sammeln will muss man für so ne beziehung opfer bringen wie kein sex oder petting weil selbst wenn sie dir sagt sie will es will sie dich meistens nur glücklich machen ich sprech aus erfahrung=/

Nicka
Gast
Nicka
Ist nicht schlimm...

Wenn ihr euch wirklich liebt,ist der Altersunterschied egal...mit SEX wartest du am besten bis sie 14 ist(ansonsten machst du dich Strafbar)... Viel Glück noch

UserUnbekannt
Gast
UserUnbekannt

Komplexe Sache?

Hallo, hab mich heute hier angemeldet um einfach mal nach einem Rat zu fragen. Keine Ahnung ob das Sinn macht oder nicht, im Endeffekt wird es dadurch ja nicht besser oder schlechter.
Es ist ein 3 Seiten langer Text, also so als Vorabwarnung ;)

So, jetzt kurz zu mir. Ich bin 28, lebe seit 9 Monaten in einer Beziehung. Hab davor aber nur so Fünf-Sechs 0815 Beziehungen gehabt die höchstens 3 Monate gingen. Und in der Zeit hat man sich vllt. 1-mal in der Woche gesehen. War ich auch nicht mit dem Herz dabei, weil ich schon immer ein sehr gefühlskalter Mensch bin/war, der niemand so Recht an sich ran lässt, aus was für Gründen auch immer. Deshalb hab ich nach ner Zeit auch immer Schluss gemacht, war einfach nichts für mich. Ich wollte irgendwie auf die passende warten und wenn die nicht in mein Leben tritt, dann bleib ich lieber alleine, verletze ich schon niemanden. Klar hatte ich auch Affären und so, wo sich die Frau dann am Ende doch verliebte und mit mir eine Beziehung wollte, aber dann hab ich sofort die Sache beendet, bevor es richtig weh tut für Sie.

Also gut, auf jeden Fall surfte ich letzten Sommer locker im Internet auf einer Plattform (Im Internet ;)). Ich bekam eine Private Nachricht von einer Frau. Okay, dachte mir noch nichts dabei, könnte sich auch um einen Fake handeln. Okay, bisschen geschrieben, Ihre Bilder angeschaut, aber immer noch nichts bei gedacht. Skype Adressen ausgetauscht, kurze Zeit später über Skype gechattet, per Video. Ich hab Sie gesehen und war begeistert. Wir chatteten 2-3 Stunden sehr nett. Danach hatte Sie keine Zeit mehr weil Ihre 4 Kinder zurück kamen. Okay… Wir chatteten die Tage danach immer öfters, bis wir uns schließlich 3 Tage später nachts um 00.15 Uhr getroffen haben… Unter der Woche… Mittwochnacht. Ich stieg in Ihr Auto, Sie schaute mich von der Seite aus so süß an, es hat sofort bumm gemacht und es war um mich geschehen. Es war so unglaublich, das hab ich noch nie im Leben erlebt und werde es auch nicht mehr. Wir wollten dann was trinken gehen, leider hatte bei mir im Ort schon alles zu. Also sind wir weiter gefahren, in die nächst größere Stadt. Auch dort hatte alles zu, egal. Sind wir draußen auf eine Bank gesessen und haben 2 Stunden geredet. Sie fuhr mich dann wieder Heim. Am Ende ging Sie um halb 6 nach Hause. Ich sagte zu Ihr, ich hoffe das Sie sich wieder meldet. Sie sagte ja. Als ich aufwachte war schon eine Nachricht von Ihr auf meinem Handy und ich war beruhigt. ;)

Auf jeden Fall trafen wir uns dann regelmäßig alle 3-4 Tage. Dabei fuhr ich meistens zu Ihr am Abend und am nächsten Morgen wieder zurück, nachdem wir die Nacht durchgequatscht haben. Es fühlte sich alles so unglaublich an. Ich war so glücklich. Für mich stand zu dem Zeitpunkt schon fest, diese Frau ist es. Die willst du nicht mehr loslassen, mit der willst du alt werden. Deshalb drückte ich auch mächtig aufs Gas und bedrängte Sie schon fast regelrecht, ob wir nun eine Beziehung zusammen führen usw… Irgendwann „knick“ Sie dann auch ein und wir waren offiziell ein Paar… Mir war auch egal, dass Sie 4 Kinder und bereits 2 Ehen hinter sich hatte.

Auf jeden Fall lief es von Anfang an sehr harmonisch zwischen uns, wir hatten zusammen alle sehr viel Spaß. Da ich 60 km weg wohnte, machten wir es so, dass ich von Mittwoch oder Donnerstag bis Montagmorgen bei Ihnen geblieben bin. Es war so schön, mit Ihren Kindern verstand ich mich auch auf Anhieb ohne Probleme. Trotzdem hatte ich im inneren immer sehr starke Probleme mit der Eifersucht, da Sie ständig, egal wo, selbst beim Metzger von anderen Typen angegafft und angegraben wurde. Sie fällt halt sofort extrem auf. Da Sie bildhübsch, eine Hammer Figur und halt anders, auffallend angezogen is. Da hatte ich Probleme, zu glauben, dass so eine Wahnsinns Frau ausgerechnet mit mir zusammen sein möchte. Das spürte Sie auch, dass ich zu kämpfen hatte damit. Aber ich bekam es immer besser in den Griff. Auch Sie hatte bereits in der Zeit Ihre Probleme mit sich. Sie meinte, Sie kommt irgendwie nicht richtig rein in die Beziehung, wie Sie es kennt. Kann vllt. mit Ihrer Vorgeschichte zu tun haben. Ich machte mir nichts drauß, ich sagte, dass ich Ihr Zeit gebe. Was ich auch getan habe, bis heute.

Nach 4 Monaten, also zu Weihnachten hin haben wir es komplett eingestellt das ich nach Hause fuhr und ich lebte ab sofort bei den 5. Ich wusste nicht ob das eine Gute Entscheidung war, aber es fühlte sich in dem Moment so richtig an. Wir beide konnten nicht voneinander lassen. Wir vermissten den anderen so wenn Er nicht da war. Trotzdem gab es natürlich Probleme. Ich hab noch nie alleine gelebt, noch nie eine feste Partnerin gehabt. Ich wusste nicht, was zu tun ist in einem Haushalt, was ich für Pflichten gegenüber meinem Partner hatte usw. Ich dachte halt, durch extremes zeigen meiner Gefühle Ihr gegenüber und alles für Sie und die Kinder zu tun wird es schon passen. Aber das war ein Fehler, damit kam Sie gar nicht klar, dass ich Sie so einenge und auf Ihr klebe.

Aber alles in allem lebten wir harmonisch und glücklich die ersten 6 Monate trotz der „kleinen“ Probleme. Dann nach nem halbem Jahr sagte Sie immer noch, dass Sie nicht weiss was mit Ihr los ist und das Sie immer noch nicht rein kommt in die Beziehung und das Sie dieses ganz extreme Klammern gewaltig auf den S*ck geht. Daraus entwickelte sich dann schon eine Art Streit, da ich enttäuscht war, das Sie für mich anscheinend nichts Richtiges fühlt obwohl ich Sie so liebe. Ich packte meine Sachen und sagte, dass ich geh. Aber ich konnte nicht gehen, da ich wusste, wenn ich jetzt gehe war es das. Dabei wollte ich mit Ihr alt und grau werden. Wir schliefen nochmal eine Nacht drüber und Sie sagte dann am nächsten Tag, dass ich besser mal gehen soll und mein Leben auf die Reihe kriegen soll, da ich doch sehr unselbständig bin und das ich keine Hobbys habe stört Sie auch gewaltig. Ich könne mit mir selber nichts anfangen. Ich würde das Leben von Ihr und den Kindern mitleben, aber nichts eigenes machen. Das war natürlich extrem schwer für mich, aber ich ging. Wir blieben dann 7 Tage voneinander getrennt. Es war die schlimmste Zeit in meinem Leben. Ich hab zum ersten Mal seit 15 Jahren oder so wieder richtig geheult, tagelang. Ich zeigte Gefühle, die ich von mir gar nicht kannte. Mir ging es so schlecht. Ich war halt so unglaublich verliebt, dass alles am Ende war.

Nach den 7 Tagen haben wir uns dann in einer Cocktail Bar getroffen. Zuvor aber hatte Sie mich abgeholt und hatte mich gefragt ob ich mich mit irgendjemand darüber unterhalten habe. Ich sagte nein. Aber Sie wusste, dass ich sehr aktiv auf Twitter bin. Und da hab ich mich die ganze Woche über ausgeheult. Sie fragte nochmal, ob ich mit keinem Menschen darüber gesprochen habe. Ich sagte wieder nein. Dann sagte Sie, dass Sie meine ganzen Posts die Woche über gelesen hat und es nicht versteht das ich Sie so anlüge. Dann dacht ich wieder, jetzt ist es endgültig aus. Wobei da nichts schlimmes drin stand in den Posts, nur wie sehr ich Sie und die Kinder doch liebe und das ich mir ein Leben ohne Sie nicht vorstellen kann usw. Aber es ging um die Sache an sich. Auf jeden Fall vergab Sie mir und wir gingen dann in die Cocktail Bar. Tranken dann dort unseren Cocktail, redeten über uns. Sie erklärte was bei Ihr los ist usw. Nach dem Cocktail fuhren wir unter eine Brücke. Es lief das Lied Wolke 4. Wir schauten uns an, küssten uns und Ihr liefen die Tränen. Sonst war ich immer der emotionale Typ. Aber jetzt liefen Ihr die Tränen und ich wusste, ganz egal kann ich Ihr nicht sein. Die Nacht war die wundervollste in meinem Leben, ich war einer Person noch nie so nahe wie Ihr in diesem Moment. Das war unbeschreiblich!

Auf jeden Fall fuhr ich dann wieder mit zu Ihr. Wir lebten dann wieder zusammen, wie bisher auch. Die nächste Woche war ein Traum. Voller Harmonie und Liebe. Sie sagte auch, dass Sie mich aus ganzem Herzen lieben würde und das Sie dumm war mich weg zu schicken. Dann kam das nächste Wochenende und wir waren von Donnerstag bis Sonntag ununterbrochen unterwegs. (Kinder waren bei Ihren Vätern). Es war echt richtig schön, wenn nicht geil. Aber nach dem Wochenende machten sich Nebenwirkungen der exzessiven Party bemerkbar und bei Ihr schlichen sich wieder negative Gedanken über uns ein und Sie meinte wieder das Sie nicht weiss was Sie fühlt. Ich fühlte mich aber auch schlecht irgendwie, keine Ahnung. Aber wir kämpften uns da wieder raus und es wurde wieder schön.
Dann bemerkte ich bei mir so richtig heftige Stimmungsschwankungen die ich so nicht kannte. Es konnte bis 16 Uhr alles gut sein, dann musste mir irgendeine Reaktion oder ein Blick nicht passen und ich wurde komplett anders. Der Blick wurde komisch, mein Verhalten wurde doof und ich redete nichts mehr. Ach ja, das hat Sie eigentlich auch schon von Anfang an gestört, das ich so ruhig sei. Fällt extrem auf, da Sie laut, fröhlich und lustig ist. Es war immer 2-3 Tage super, aber dann kamen wieder Tage an denen es schlechter wurde.

An den Tagen an den es gut lief meinte Sie, dass Sie mir näher kommt, aber durch meine schlechten Tage meinte Sie, jetzt geht’s wieder 10 Schritte zurück.

Und so geht das jetzt schon die ganze Zeit. Letzte Woche war auch unglaublich schön, Sie schien sich zu fangen, ich dachte jetzt haben wir es über den Berg geschafft und jetzt wird alles gut, dann hab ich am Freitagmorgen den Vogel bekommen und redete mit Ihr das ganze WE nix mehr, obwohl die Kinder weg waren und wir endlich Zeit für uns hatten. Aber jetzt diese Woche ist alles wieder Scheisse und Sie überlegt jetzt ernsthaft ob es überhaupt alles noch Sinn macht.

Sie meint, Sie weiss nicht ob das feste was für Sie ist. Wir sollten es versuchen, das wir uns treffen wenn wir Lust haben. Und nicht ständig aufeinander sitzen. Ich soll mein Leben auf die Reihe kriegen. Soll mich mit mir beschäftigen und mich drauf freuen wenn wir uns das nächste Mal sehen. Jetzt haben wir uns gestern Abend mit den Kindern getroffen, ich hab dann auch bei Ihr geschlafen. Und es war sehr schön. Sagte Sie auch zu mir.
Aber Sie weiss nicht, nur weil wir uns gut verstehen, ob das mit der Beziehung Sinn macht. Sie hat das Gefühl, wir sind zusammen gekommen, obwohl sie mich gar net kannte oder irgendwie in mich verliebt war. Der normale Weg wurde Ihr genommen. Wo die Zeit zeigt was aus uns wird. Aber Sie möchte trotzdem mit mir Zeit verbringen und alles, daran soll sich nichts ändern. Und dann sagte Sie noch:

Unsere Zeit wird niemals enden – nur wie Sie wird wissen wir nicht

So das wars jetzt erstmal… Ich weiss, sehr langes Ding, aber ich muss mir den „Frust“ von der Seele schreiben.

Was sagt Ihr dazu?

UserUnbekannt
Gast
UserUnbekannt

Schade das keiner eine Antwort hat... Wohl zu lang der Text! -.-

Felicitas
Gast
Felicitas

Exfreund zurück trotz schlagen?

Ich bin seit fast 6 monaten nicht mehr mit meinem freund zusammen. Wir waren genau 5 monate zusammen als er auf eine feier kam um mich zu überraschen (ich war mit Freundinnen dort). Allerdings hat er dann sehr viel mit freunden getrunken (was er sonst nicht so heftig tut). Als er sich verabschiedet hat, hat er mich scheiße genannt und gesagt er macht schluss und hat mir in gesicht geschlagen (ich hatte meinen wangenknochen verstaucht). Außerdem hat er mir mehrere sms geschrieben in denen auch stand ich wäre scheiße und er macht schluss. Am nächsten morgen konnte er sich nicht daran erinnern und ich musste es ihm erzählen. Er war total entsetzt und enttäuscht weil er sowas noch nie gemacht hat. Jedenfalls sind wir seitdem getrennt. Vor ein paar tagen meinte er, er liebt mich noch und er will wieder mit mir zusammen sein. Ich mag ihn auch echt gerne und ich denke voll oft an ihn, aber ich hab unterbewusst total angst vor ihm und weiß nicht was ich tun soll. Meine schwester findet, ich soll wieder mit ihm zusammenkommen weil unsere Beziehung wirklich total gut war. Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Mitglied Sindbad ist offline - zuletzt online am 25.06.16 um 19:10 Uhr
Sindbad
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Ansich muss es jeder selber wissen was er tut aber meiner Meinung nach war das ein Ausrutscher da er getrunken hat. Nur um das von vornherein zu klären, das er dich geschlagen hat geht grundsätzlich nicht und da gibt es auch keine Entschuldigung für (ausser du möchtest das). Da Ihr beide noch etwas für einander empfindet, solltet Ihr beiden das nochmal probieren, er sollte aber nichts mehr trinken bzw nicht mehr soviel.

MissManny
Gast
MissManny

Was passiert nach dem Tod des Partners?

Hallo, ich habe letztens über Johny Cash gelesen dass er kurz nach seiner großen Liebe auch verstorben ist. Ich finde dies auch sehr einleuchtend da ich mir nicht vorstellen könnte wie mein leben auch im Alter ohne meinen Partner weitergehen sollte.

Annemarie
Gast
Annemarie

Du bist sicher noch sehr jung. Wenn du älter wirst und dir ein Mensch nach dem anderen wegstirbt, dann wirst du erleben, dass das Leben trotz allem weitergeht. Mein Mann ist gestorben, als ich gerade 50 wurde. Die erste Zeit war ein Alptraum. Aber mittlerweile fühle ich mich meinem Mann wieder ganz stark verbunden. Er ist mir ja nur vorangegangen dahin, wo ich auch bald gehen werde. Und ich bin mir ganz sicher, dass er von oben auf mich schaut und mich beschützt, und dass er mir bei meinem eigenen Sterben helfen wird.

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte
Selbständig werden MissManny

O je, wenn ich sowas schon höre! Du musst dir klarmachen, dass du auch ohne Mann vollständig bist und darfst dich nicht emotional oder in anderer Hinsicht von einem Partner abhängig machen.
Ob Johnny Cash wirklich an gebrochenem Herzen gestorben ist oder ob es für ihn eben einfach an der Zeit war, weiß im Übrigen auch keiner.

Lalahe
Gast
Lalahe

Das Thema Geld

Hi ihr!

Wenn es um Geld geht, sollen Freundschaft ja sprichwörtlich aufhören. Aber das muss nicht sein. Wenn in einer Beziehung von Anfang an genau geklärt ist, wie man mit dem gemeinsamen Geld umgeht und was man wofür ausgibt und sich abspricht, darf es eigentlich keine Probleme geben. Wie ist das in eurer Partnerschaft? Habt ihr öfter mal Streit wegen Geld?

Mitglied hfreier ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 13:03 Uhr
hfreier
  • 33 Beiträge
  • 37 Punkte

Hallo, nein, also bei meiner Frau und mir gibt es in Sachen Geld ganz klare Absprachen: Ich schaffe das Geld ran, und sie gibt es mit vollen Händen aus!

Mitglied Rolf1995 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 18:24 Uhr
Rolf1995
  • 41 Beiträge
  • 47 Punkte
Es gibt Probleme

Man stellt sich das in der Theorie so einfach vor mit der Partnerschaft und dem Geld. In der Praxis gibt es dann aber auch Schwiegermütter, die den Töchtern einreden, sie hätten etwas Besseres verdient als das, was sie haben, und dass der Mann sich eben mehr anstrengen muss im Beruf, damit er seiner Frau ein schönes Leben bieten kann.

Mitglied Lila-1997 ist offline - zuletzt online am 09.02.15 um 10:14 Uhr
Lila-1997
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Zu viel Unsicherheit für eine Beziehung

Hallo ihr,

Ich wollte anfangs sagen, dass ich neu hier bin und fals ich unbewusst irgendetwas tuen sollte, tut es mir leid.

Ich bin 17 Jahre alt und werde dieses Jahr 18. Ich bin allgemein sehr verunsichert geworden und zurückhaltend... Man sagt mit dem Alter wird es etwas besser aber irgendwie klappt das bei mir nur auf Arbeit. Sehr selbstbewusst war ich noch nie aber komischerweise ist es schlimmer geworden. Ich bin auch mit meinem äußerlichen nicht zufrieden.. ich bin sehr dünn, aber nicht Magersüchtig denn ich esse wirklich sehr gut.. ich habe auch sehr kleine Brüste was mich richtig belastet. Klar sollte man sich nehmen wie man ist und es kann noch was wachsen aber wenn man in dieser Situation ist, und schon mal wie ich deshalb einen Korb gekriegt hat, ist es echt schwer. Früher hatte ich auch mal Beziehungen so zwischen 12 und 15 aber seit 3 Jahren habe ich keinen Freund weil ich mich damals in jemanden verliebt habe und dann oft andere mit ihm vergleiche.
. So kann ich auf nichts neues eingehen und habe teilweise auch Angst vor einer Beziehung dass ich es durch das Vergleichen kaputt mache oder durch andere Dinge wie früher verletzt werde..
ich wollte vielleicht einfach nur mal ordentliche und eventuell ein paar mut machende Meinungen hören.. vielleicht auch von beiden Geschlechtern..
Danke erstmal im Vorraus wenn ihr ein bisschen was dazu schreiben würdet :)

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 10.07.16 um 11:23 Uhr
Kermit
  • 1503 Beiträge
  • 1507 Punkte
@lila

Ehe ich eine Antwort schreibe wollte ich mal sehen, ob du hier auch noch vorbeischaust. Also gib Bescheid, wenn du wieder hier warst...

Hellena
Gast
Hellena

Veränderungen in der Partnerschaft

In jeder längeren Partnerschaft kommt es irgendwann zwangsläufig zu gewissen Veränderungen, die entweder poistiv oder negativ sein können. Wichtig ist dabei, dass man weiß wie man damit umgeht und nicht sofort aufgibt. Wie ist das in eurer Beziehung? Mit welchen Veränderungen könnt ihr leben und was ist bei euch in letzter Zeit passiert? Habt ihr ein paar gute Tipps?

Mitglied aprikose ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 20:29 Uhr
aprikose
  • 160 Beiträge
  • 170 Punkte

Miteinander Sprechen ist immer das beste Rezept für eine Partnerschaft. Egal ob kurz oder ob lang, Reden ist immer gut und verbindet. Auch gemeinsame schöne Erlebnisse verbinden. Natürlich auch schlechte Erfahrungen oder gemeinsame Aktionen die viel Mut erfordern sind gut. zuhören ist immer gut.

Mitglied Namutebi ist offline - zuletzt online am 28.01.15 um 19:18 Uhr
Namutebi
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Das Wichtigste in einer Zwischenmenschlichenbeziehung ist eine offene und respektvolle Kommunikation. Klingt nett und leicht, ist es aber nicht. Oft sind unsere Wünsche, Bedürfnisse und vor allem unsere Ängste so stark, dass sie uns lähmen, dass wir uns nicht trauen offen zu kommunizieren. Da kann es manchmal helfen sich externe Hilfe in einer Beratungsstelle zu holen, gemeinsam oder erstmal alleine.

Wenn es Probleme und Konflikte gibt, lautet meine Devis:
Versuch dich zu fragen, wie sich dein Gegenüber fühlt und nicht warum die Person dieses Verhalten zeigt was dich verletzt. Versuch dir vorzustellen was für sie Liebe, Sexualität und Partnerschaft bedeutet, ohne es zu werten. Versuche Empathie und Mitgefühl für die Person zu entwickeln.

In einem zweiten Schritt solltest du dich das selbe fragen. Was ist dir wichtig, was sind deine Bedürfnisse, Wünsche und Ängste? Was sind deine normativen Vorstellungen von einem Leben? Woran willst du unbedingt festhalten und über welche Punkte bist du bereit zu verhandeln?

Mitglied galaxy_cow ist offline - zuletzt online am 20.12.14 um 00:09 Uhr
galaxy_cow
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Freundin mit Handysucht

Hey Leute,
Ich (19,lesbisch) habe seit fast 9 Monaten eine Freundin (17). Mein Problem ist, dass sie ständig rund um die Uhr am Handy ist. Ich habe auch mal die Zeit gemessen. In 45 min war sie 38 min am handy und in den 7min war sie mal austreten oder hat sich umgezogen...ab und zu mal ein "ich liebe dich" und einen kuss aber das wars. Es stört mich sehr. Sie dreht auch ihr Handy von mir weg. Nicht dass ich es nötig hätte auf ihr Handy zu gucken. Ich vertraue ihr. Trotzdem linst man ab und zu mal drüber. Da seh ich dann, dass die mit Kerlen von lovoo schreibt und meint dass sie single ist und so. Sie schreibt auch mit ananderen Lesben aus einer Whatsapp Gruppe. Das stört mich eig nicht, aber dass sie das Handy permanent wegdreht oder weglegt wenn ich ihr näher komme zum kuscheln oder so macht mich stutzig..... naja ich hoffe ihr könnt mir iwie weiterhelfen.
Danke jetzt schon

Mitglied Evalopez ist offline - zuletzt online am 26.03.15 um 11:35 Uhr
Evalopez
  • 9 Beiträge
  • 15 Punkte

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus ist das so, dass wenn schon diese Versteckspielchen sind, es meistens mit dem Vertrauen auch nicht weit her ist. Wird das Handy versteckt, hat man etwas zu verbergen oder vertraut dem Partner nicht.

Eylin
Gast
Eylin

Frage nach HIV-Test bei eurem Partner?

Hallo Leute!

Ich habe seit zwei Monaten einen neuen Freund und bin auch sehr glücklich. Ich weiß aber, dass er vor mir viele One Night Stands hatte und ich würde gerne wissen, bevor wir ohne Kondom miteinander schlafen, ob er sich schonmal auf HIV hat testen lassen. Irgendwie traue ich mich aber nicht ihn zu fragen. Wie stellt man so etwas am besten an?

zoe76
Gast
zoe76

Sag ihm, dass du gerne auch ohne Kondom mit ihm schlafen möchtest und du selber einen HIV-Test machen lassen möchtest. Vielleicht kommt er selber darauf, mit dir zusammen diesen Test zu machen, dann ist alles gut. Ich finde das sehr verantwortungsbewusst von dir und hoffentlich sieht das dein Freund auch so.

lenkerin
Gast
lenkerin

Weiß der Partner alles über euch?

Findet ihr es gut wenn der Partner alles über einen weiß? Es gibt ja manche die erzählen sich wirklich ALLES. Eine Psychologin hat allerdings davor gewarnt aus seinem Partner alles rauszupressen was da ist. Ich glaube es ist auch nicht so toll ein offenes Buch zu sein. Erzählt ihr eurem Partner alles über euch?

sally
Gast
sally
Ich hab viele wünsche ...

Traue mich aber nicht meinem mann von einigen zu erzählen. würde gern mal einen dreier ausprobieren, aber nur mit noch einer frau. ich würde einfach auch gerne sehen wie er eine andere glücklich macht und das vor meinen augen ...

Mitglied kater ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 18:16 Uhr
kater
  • 34 Beiträge
  • 42 Punkte

Um Himmels willen! Dann würden wir in diesem Jahr garantiert keine Silberhochzeit feiern, denn dann hätte meine Frau mich schon längst verlassen.

Silke-Dame
Gast
Silke-Dame

Mir hat mal jemand gesagt "Kommt euch nicht zu nahe, damit ihr euch nicht fremd werdet". Das finde ich sehr weise, denn es gibt so viele schlimme Gedanken und Wünsche in jedem von uns, dass es schon kaum auszuhalten ist, wenn man sie sich selber eingesteht. Aber das auch noch dem Partner zu erzählen, der vielleicht ein ganz anderes Bild von einem hat? Das würde ich nie fertigbringen.

Mitglied Bella250 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:41 Uhr
Bella250
  • 158 Beiträge
  • 162 Punkte
@Silke-Dame

...aber schön wäre es schon, wenn man sich wenigstens dem Lebenspartner gegenüber so zeigen könnte, wie man wirklich ist

Mitglied Jablo ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 13:14 Uhr
Jablo
  • 48 Beiträge
  • 60 Punkte
@Bella250

Ich kenne mich ja nicht mal selbst. Und Reden liegt mir auch nicht. Trotzdem liebe ich meine Frau und sie mich.

Sonne88
Gast
Sonne88

Mein neuer Freund und die Ex

Hallo zusammen,
Ich bin nun seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich habe vor einigen Tagen allerdings Fotos von seiner Exfreundin auf dem Handy gefunden, in Unterwäsche....
Ich weiß nun nicht genau wie ich damit umgehen soll, er weiß auch nicht, dass ich die Fotos gesehen habe.
Mit ihm reden möchte ich nur ungern, weil ich nicht als sie eifersüchtige schnüffelnde Freundin dar gestellt werden will, wobei ich das in diesem Fall aber wohl bin.
Weiß jemand einen Ratschlag?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
Hmmm!

Der Blick auf die Fotos kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, aber es ist nun mal passiert. Darüber reden ist denkbar schlecht, also bleibt nur mehr, die Fotos einfach aus dem Gedächtnis streichen.
Es gäbe sicher eine plausible Erklärung darüber, warum das Handy noch mit diesen "heißen Pixeln" beladen ist, aber dieser Weg ist leider jetzt verbaut.
Es könnte natürlich auch sein, daß seine Ex eine kleines Stör-Manöver gestartet hat, um die Beziehung zu entstabilisieren. Möglich ist vieles, aber wie gesagt, die Sache einfach vergessen und ein wachsames Auge auf den Handy-Besitzer halten.
Irgendwann wird schon eine günstige Gelegenheit kommen, das leidliche Thema Ex-Freundin genauer zu besprechen.
LG Thomasius

Cosima
Gast
Cosima

Peinliche Themen in Beziehungen

Hey ihr,

wenn man irgendwann eine gewisse Zeit mit seinem Partner zusammen ist, kann es schonmal zu peinlichen Fragen oder Themen kommen. Entweder weil die Luft raus ist, oder man einfach nicht mehr so schüchtern ist wie am Anfang. Kennt ihr solche Situationen? So tolle Fragen wie "Findest du mich noch attraktiv?" Wie verhält man sich da am besten?

nils
Gast
nils
Kla

Immer lächeln und nicken ;)

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 174 Beiträge
  • 202 Punkte
Peinliche Fragen in einer Beziehung

Ich finde, bei einer gut funktionierenden Beziehung spricht man über alles. Da sollte nichts peinlich sein.
Nur wenn man "Macken" des anderen spricht, kann es einer positiven Änderung kommen.

Leila
Gast
Leila
@sonja1593

Ganz genau so sehe ich das !
jemand hat mal sinngemäß gesagt: "menschen die mich nicht kritisieren brauche ich nicht, denn denen ist egal ob ich fehler mache oder nicht. wahre freunde machen mich auf meine fehler aufmerksam."

Mitglied Jana95 ist offline - zuletzt online am 09.06.11 um 13:32 Uhr
Jana95
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Endlich eine Beziehung?

Hey, also mein Problem ist folgendes: Ich bin 15 und in der 9. Klasse udn mir fällt ein Junge aus der 12. immer mehr auf. Wir sind beide im Chor und es kommt schonmal vor, dass wir uns in die Augen sehn. Nur bin ich mir meistens nicht sicher, ob er wirklich mich anschaut oder ob er nur in der Gegend herumschaut / 'aus Versehen' in meine Richtung schaut um dann z.B. nur seinen Freund anzusehen. Er sieht meistens nur kurz rüber, aber das geht schon fast seit nem halben Jahr. Ich würde ihn wirklich gern ansprechen, aber ich bin ziemlich schüchtern und wüsste nicht, was ich zu einem (älteren) Jungen sagen sollte. Habt ihr eine Idee? Danke, für alle Antworten (:

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
Naja,

Wenn ihr beide im Chor seid, kannst du ihn doch mal was ueber den Chor fragen, irgendwas darueber sagen, dich mit ihm drueber unterhalten und so wird es dann ggf auch zu einem Gespraech kommen ;) Sei nicht so verkrampft und geh das locker an, dann klappt das auch schon!

Mitglied zitronenaroma ist offline - zuletzt online am 12.06.11 um 22:30 Uhr
zitronenaroma
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Hallo,

Du könntest ihn ja mal fragen, was er außer dem Chor noch für Hobbys hat. Oder lade ihn zu deiner nächsten Geburtstagsparty ein :) Wenn du dieses Jahr schon Geburtstag hattest, veranstalte doch mit Freunden z.B. eine Grillparty und frag ob er nicht auch kommen möchte.

marcel14
Gast
marcel14
Hi

Geh einfach hin oder schreib ein brief

chemiefreak
Gast
chemiefreak

Partner oder Rauchen?

So, jetzt ist sie da unsere erste Krise! Ich bin starker Raucher, meine Freundin raucht sehr wenig. Neulich hat sie wohl im Scherz die Entscheidungsfrage gestellt: Entweder die Zigaretten oder ich! Zum Spaß habe ich die Zigaretten gewählt. So wurde aus Spaß auf einmal Ernst. Was haltet ihr von so einer Entscheidungsfrage? Ist das nicht Erpressung? Wie kommen wir aus dieser Nummer wieder raus. Brauche dringend Tips. Danke.

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
Klar ist es eine Art "Erpressung",

Und wenn du dich nicht erpressen lassen willst, dann entscheide dich nicht und sag ihr, dass du solch eine Entscheidung nicht treffen willst. So toll finde ich solche Fragen auch nicht.
Ist sie dir allerdings wichtig, wichtiger als deine Zigaretten, dann entscheid dich fuer sie und rauch weniger/lass es ganz.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 188 Beiträge
  • 230 Punkte
Rauchen

Wenn beide Partner rauchen ist das eigentlich kein Thema, egal ob der eine wenig raucht und der andere mehr raucht. Ein gutes Ergebnis für solch eine Partnerschaft kann nur sein, zusammen das Rauchen aufzuhören und sich gegenseitig zu unterstützen, da ja jeder weiß, wie schwierig diese Sucht ist und wie schwer es ist, davon loszukommen.

Mitglied ferumil ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 11:52 Uhr
ferumil
  • 27 Beiträge
  • 27 Punkte

Ja, wenn beide Rauchen ist das doch kein Thema, entweder die Zigaretten oder ich. Das beste ist es, dass beide das Rauchen aufhören. Ist eh gesünder und dem Geldbeutel tut es außerdem gut.

Leila
Gast
Leila
Meine meinung

Die frage - entweder oder, finde ich hier nur akzeptabel wenn einer von beiden erst in der partnerschaft anfängt zu rauchen.
ist es nicht meistens so das man sich als raucher, bzw. nichtraucher, kennen und lieben lernt ? ich denke es wäre dann doch egoistisch wenn man sich in einen menschen verliebt welcher raucht, und dann erwartet das er / sie aufhört. selbstverständlich kann, oder sollte man, sachlich darüber diskutieren, aber vor die wahl stellen - rauchen oder ich - das finde ich nicht in ordnung.

lolita21
Gast
lolita21

Meine Mutter mag meinen Freund nicht

Hi, was soll ich machen. Meine Mutter mag meinen Freund einfach nicht. Dabei ist er kein Arbeitsloser Versager oder so etwas ähnliches. Er entspricht genau dem was ich mir schon lange wünsche, dennoch versucht sie ihn mir schlecht zu machen. Was kann ich bloß tun?

Lola

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 196 Beiträge
  • 234 Punkte

Da bist du in einer wirklich schwierigen Situation. Einerseits liegt dir was an deiner Mutter, aber andererseits liebst du deinen Freund. Du musst dich entscheiden, wer von beiden dir wichtiger ist. Ich persönlich würde zu dem Freund halten, denn keine Mutter hat das Recht, die Tochter für sich zu behalten und ihr ein eigenes Leben vorzuenthalten.

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 443 Beiträge
  • 455 Punkte
...

Mach ihr klar, dass es deine Entscheidung ist, mit wem du zusammen bist und dass sie sich damit arrangieren muss, wenn sie weiterhin ein gutes Verhältnis zu dir haben möchte!

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 520 Beiträge
  • 522 Punkte
Hallo ihr Beiden

Ich finde es ist schwierig, jemandem einen Rat zu geben, wenn man so wenig, noch dazu einseitige Informationen hat.
Grundsätzlich ausschlaggebend dürfte schon einmal sein, wie alt lolita tatsächlich ist. Weiterhin wäre interessant, was der Mutter an dem Freund nicht passt.
Ausserdem dürfte sich lolita für dieses Thema kaum noch interessieren, da es fast 4 Jahre alt ist...
Klausi

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte
Deine Mutter hat wohl Angst

Deine Mutter wird einfach Angst davor haben, dass du sie verlässt. Aber die Angst könntest du ihr nehmen, wenn du ihr versicherst, dass der Kontakt nicht abbrechen wird, auch nicht, wenn du mit deinem Freund zusammenbleibst.

Mitglied Maunzele5 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 16:25 Uhr
Maunzele5
  • 147 Beiträge
  • 147 Punkte
Liebe kann blind machen

Ich kenne deinen Freund nicht. Ich weiß aber, dass Liebe, oder besser Verliebtheit, blind machen kann für Fehler des Auserwählten. Ist es wirklich so ganz von der Hand zu weisen, dass deine Mutter Recht hat, wenn sie dich vor deinem Freund warnt?

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 227 Beiträge
  • 277 Punkte

Das war bei mir genauso wie bei dir, aber ich habe meinen Freund natürlich doch geheiratet. Und als klare Fakten geschaffen waren, hat sich auch das Verhältnis meiner Mutter zu meinem Mann freundschaftlich gestaltet.

Manuela82
Gast
Manuela82

Geheimnisse in einer Beziehung

Viele Paare die ich kenne behaupten von sich, dass sie ihren Partner total gut kennen und absolut keine Geheimnisse voreinander haben würden. Ich glaube das nicht wirklich. Jeder hat doch irgendwelche Dinge, die er niemandem erzählen würde, und schon gar nicht seinem Partner. So gut kann man sich meiner Meinung nach gar nicht kennen, dass man wirklich alles über den anderen weiß. Wie denkt ihr darüber? Würdet ihr sagen, dass euer Partner alles von euch weiß?

Mitglied Vera ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 12:46 Uhr
Vera
  • 140 Beiträge
  • 150 Punkte

Auch in einer Beziehung sollte jeder ein Geheimnis für sich haben oder auch mehrere. Immerhin ist jeder Mensch autark und sollte nicht von einem anderen Menschen in vollen Besitz genommen werden.

Mitglied pipoepo ist offline - zuletzt online am 25.06.14 um 13:18 Uhr
pipoepo
  • 11 Beiträge
  • 21 Punkte

Also wenn ich nicht dem Menschen mit dem ich bis zu meinem Lebendsende zusammen sein möchte nicht alles sagen kann oder das gefühl hätte Ihm nicht alles sagen zu können oder auch umgekert, ich das gefühl hätte er denkt er könne mir nicht alles sagen, welcher Mensch denn dann?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
@pipoepo

Dieser lange Satz ist etwas verwirrend. Ich habe ihn einige mal gelesen und jetzt schmerzt mir der Kopf. Vermutlich wolltest du schreiben, daß Geheimnisse in deiner Partnerschaft nicht erwünscht sind.
Meine Meinung ist eher gegenteilig. Ich möchte gar nicht wissen, was meine Partnerin für Gedanken hat und erwarte auch von ihr, daß wenigstens in diesem Bereich, keine Auskunfts-Pflicht besteht.
LG Thomasius

kubus
Gast
kubus

Verliebt in ein Mädchen das Vergeben ist

Ich habe ein sehr großes Problem, ich bin seit einigen Monaten verliebt. Jedoch ist dieses Mädchen schon seit einiger Zeit in einer festen Beziehung. Ich weiß nun nicht was ich machen soll. Soll ich trotzdem versuchen sie für mich zu gewinnen? Ich denke nämlich dass sie die richtige für mich ist! Was dennkt ihr soll ich mich einmischen oder doch eher raushalten??

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 110 Beiträge
  • 158 Punkte
Wo die Liebe hinfällt

Oft ist es leider so, dass man ausgerechnet sich in einem Menschen verliebt, der schon vergeben ist. Man sollte sich seinen eigenen Gefühlen sehr sicher sein und auf keinen Fall die Lage falsch einschätzen.

Wenn der Mensch, in den man verliebt ist, glücklich ist, sollte man sich für ihn freuen und es ihm gönnen, das ist ein wahres Zeichen von Toleranz.

Mitglied 19Boy93 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 10:39 Uhr
19Boy93
  • 75 Beiträge
  • 177 Punkte

Vielleicht einfach mal anflirten, dann kann man immer noch checken, ob das Mädel einem gefällt oder nicht, manchmal sind es Kleinigkeiten, die einen dann nicht mehr gefallen und das Gefühl der Liebe ist erloschen.

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 127 Beiträge
  • 189 Punkte

Woran kann man erkennen, ob der Partner die Beziehung ernst nimmt?

Ich bin seit acht Wochen mit meinem Freund zusammen und mir nicht sicher, ob er unsere Beziehung ernst nimmt, oder ob alles nur ein Spiel für ihn ist.
Ich habe gelesen, dass viele Männer und auch Frauen eine Bindungsstörung haben.
Woran könnte man das erkennen?
Zum Beispiel, wenn der Partner nie über ernste Dinge reden will und alles herunterspielt und sich lustig macht???
Oder gibt es andere Dinge die für eine Bindungsstörung sprechen?

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 194 Beiträge
  • 244 Punkte

Da Frauen und Männer sehr unterschiedlich herangehen und sich auch unterschiedlich äußern, ist das schwer zu sagen. Bei Männern ist es in der Regel so, dass sie generell nicht soviel über Dinge sprechen, sondern eher etwas tun. Man sollte also den Blick nicht auf das richten, was sie sagen, sondern darauf, wie sie sich verhalten. Sie tun übrigens das gleiche, viel reden bringt also nichts und manche Männer fühlen sich dadurch eher noch unter Druck gesetzt.

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 202 Beiträge
  • 250 Punkte
Nicht alles am Anfang zerreden!

Meiner Erfahrung nach bringt es wenig, frühzeitig in einer Beziehung viel über die Beziehung zu reden. Man zerredet das Ganze eher, als das es irgendetwas bringt. Viele Männer (natürlich auch manche Frauen) sind zögerlich sich zu binden, was ja objektiv betrachtet nichts schlimmes ist. Ich sehe das wie chrissy, wenn man zu früh zuviel "verlangt", erstickt man das Ganze im Keim.

Mitglied toaster112 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 20:48 Uhr
toaster112
  • 71 Beiträge
  • 101 Punkte

Acht Wochen sind ja noch recht frisch, über welche ernsthaften Dinge Frauen da reden möchten, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Wenn einem dann gleich eine Bindungsstörung unterstellt wird, nur weil man die Gefühlsduselei nicht mitmacht, vielen Dank auch.

Almitra
Gast
Almitra

Bin ich beziehungsunfähig?

Hallo Leute.

Vor einigen Tagen hat mein Freund mich verlassen mit den Worten, ich sei beziehungsunfähig. Ich habe lange darüber nachgedacht und denke das mittlerweile auch. Ich habe auch schon einige gescheiterte Beziehungen hinter mir, die eigentlich immer alle kaputt gegangen sind, weil ich mit vielen Situationen nicht umgehen kann. Was kann ich tun, um das in Zukunft zu ändern?

ihr_seid_zu_witzig2
  • 46 Beiträge
  • 64 Punkte
...

Und um das zu ändern musst du vlt besser damit umgehen und je nach problem toleranter sein.

Moderator Hayate ist offline - zuletzt online Gestern um 00:19 Uhr
Hayate
  • 1046 Beiträge
  • 1062 Punkte
@almirta

Lerne aus deinen Fehlern, und versuch sie bei deiner nächsten Beziehung nicht noch einmal zu machen.

Kerstin
Gast
Kerstin
Almitra

Liebe Almitra, vielleicht erwischst Du nur immer die falschen Männer? Ich glaube nicht, dass jemand beziehungsunfähig ist. Dann müsste man schon ein absoluter Egoist sein. Jeder hat seine Vor- und Nachteile, seine guten und schlechten Seiten. Man muss den Menschen finden, dessen Schwächen man am besten akzeptieren kann und der widerum unsere Schwächen akzeptiert. Ändern kann man niemanden und man will sich auch selbst nicht verbiegen, weil das auf Dauer auch nicht gut geht.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Almitra

Nein, ich denke jeder Mensch ist zu sozialer Interaktion also auch zu Beziehungen fähig. Allerdings stehen viele sich auch selbst im weg indem sie eine Neigung haben aus Mücken Elefanten zu machen oder einfach alles in den falschen Hals zu bekommen, weil sie es nicht auf die Reihe bekommen die richtigen Fragen zu stellen oder ihre Bedürfnisse zu äußern. Ob das bei dir so ist, weiß ich nicht. Es gibt viele Faktoren, wie Menschen sich selbst im weg stehen. Vielleicht ist es auch ganz anders. Wir kennen dich nicht und alles was wir hier schreiben ist nur Spekulation. Wenn du es wirklich wissen willst. Geh zu einem Psychologen.

Mitglied Sabrina1975 ist offline - zuletzt online am 02.09.11 um 16:53 Uhr
Sabrina1975
  • 50 Beiträge
  • 50 Punkte
Ja ne is klar

Marie, du mit deinen 16-17 schickst Leute wegen einer zerbrochenen Beziehung zum Psychologen. Was soll das denn???

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Sabrina1975

Wenn du dich hier nicht mit konstruktiven Beiträgen am Forum beteiligen willst, dann lass es und such dir nen anderen Spielplatz. Es langt. Ich erkläre Almitra wie ich das sehe, du verhälst dich unangebracht und unreif. Unglaublich, dass du als "erwachsene" Frau, so einen Kindergarten hier veranstaltest. Deine Beiträge sind unsachlich und zielen nur darauf ab mich zu ärgern. Ich frag mich: Was soll das denn???

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Moeglicherweise hast du wirklich noch nicht den Richtigen getroffen. Ich kenne das, oft steht man sich selbst im Weg, versteht vieles falsch, schiebt dann Stress und ja, das belastet. Wenn dich was stoert in einer Beziehung oder du mit etwas nicht umgehen kannst, musst du mit deinem Partner darueber reden. Aber nur weil einer meinte, du seist beziehungsunfaehig, bist du es doch nicht. Psychologische Hilfe faende ich gar nicht so schlecht, da kannst du dir gezielt bei deinen Problemen helfen lassen - wir wissen hier ja nichts genaues.

Mitglied Aggronyser ist offline - zuletzt online am 01.02.12 um 17:44 Uhr
Aggronyser
  • 55 Beiträge
  • 55 Punkte
Bin ich beziehungsunfähig?

Wenn Du weiterhin den Gedanken glaubst, Du seist Beziehungsunfähig bist Du es auch. Nach Deinem Denken geschehe Dir, ist nicht nur ein Spruch, sondern eine Gesetzmäßigkeit.

Und wenn Du mal radikal ehrlich, in einer Meditation in Dich gehst, wirst Du feststellen, dass jenes was sich nun im Außen zeigt vorher im Geist bestellt war (Wie innen, so außen)

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 157 Beiträge
  • 159 Punkte

Ich weiß natürlich nicht, ob du vielleicht tatsächlich Probleme damit hast, Beziehugen einzugehen, aber mich erinnert die ganze Situation an etwas, was ich auch schon einmal in einem anderen Zusammenhang erlebt habe:
Da hat eine Ordensschwester den anderen Schwestern immer wieder vorgeworfen, sie seien alle nicht beziehungsfähig. Später kam dann heraus, dass besagte Schwester exakt diesen Satz selbst einmal zu hören bekommen hatte, als sie in einem anderen Orden um Aufnahme gebeten hatte!
Was ich damit zu bedenken geben will, ist, dass es möglicherweise gar nicht du bist, die nicht beziehungsfähig ist, sondern dein Freund, der sein ureigenstes Problem auf dich projiziert, damit er selbst es bei sich nicht zugeben muss.

Mitglied sarah2306 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:06 Uhr
sarah2306
  • 188 Beiträge
  • 226 Punkte
:-)

Ist nicht schön, was du da erleben musstest. Ich fühle mit dir und möchte dir Mut machen, nicht alle Schuld bei dir selbst zu suchen. Es gehören immer zwei dazu, damit eine Beziehung misslingt (oder gelingt!).

Mitglied aipee ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 15:39 Uhr
aipee
  • 99 Beiträge
  • 101 Punkte
Was meinen deine Freunde und Bekannten dazu?

Frage doch mal deine Freunde, was sie davon halten. Wir hier kennen dich ja nicht und fischen deshalb ziemlich im Trüben.

vaukaa52
Gast
vaukaa52
Nicht beziehungsfähig

Wenn der erste Schmerz vorbei ist und du nach Rücksprache mit Freunden und Leuten, die dich sehr gut kennen, wirklich immer noch meinst, dass du an deiner Beziehungsfähigkeit arbeiten musst, dann könnte eine therapeutische Beratung vielleicht ein erster Schritt dazu sein.

kathi18
Gast
kathi18

Sind Notlügen in der Partnerschaft erlaubt?

Ich muß zugeben, daß ich meinen Partner schon einige Male belogen habe.Ich weiß daß er meine Freundin nicht leiden kann.Wenn ich mich mit ihr treffen möchte,sage ich daß ich einkaufen gehe.Er muß sich ja nicht unnötig aufregen.Er hat mich einmal gefragt,ob ich seinen Freund attraktiv finde,ich habe natürlich nein gesagt.Ich lüge mehrmals,nur um meinen Freund zu schonen.Wie findet ihr das?Sind solche Lügen in der Partnerschaft erlaubt?Gruß kathi

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte

Nö, es muss je erklärt werden:

Eine Beziehung (für mich) zeichnet sich aus durch Ehrlichkeit und klare Grenzen!
Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, so das Sprichwort, was wahr ist.

Ich kann Leute die mich "Wissentlich", egal ob not oder was auch immer, angelogen haben, absolut nicht leiden! Denn was sein sollte zwischen Menschen ist "Vertrauen" und genau das wurde zerstört! Ich habe sofort "Misstrauen" und glaube nichts mehr, daher brauchen diese Personen gar nicht mehr kommen!

Wenn du Dich einspinnst in Lügen, iwann verplapperst du Dich und dann kommt was "schwerers"... denke mal darüber nach.

Dark-Dreams

Mitglied blackrain ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 12:21 Uhr
blackrain
  • 171 Beiträge
  • 215 Punkte

Kleine Lügen sind schon erlaubt und das wird er genauso handhaben, es würde mich jedenfalls wundern, wenn er jedesmal bescheid gibt, wenn er eine Frau attraktiv findet (bei manchen Männern wäre dann eine entsprechende Liste am Abend zeitsparender ;-). Das mit der Lüge, den Freund nicht attraktiv zu finden ist glaube ich schon sinnvoll, wenn man keine unangebrachte Skepsis heraufbeschwören möchte. Allerdings würde ich in Bezug auf die Freundin, die er nicht mag, nicht immer lügen, er muss sowas eben akzeptieren. Man kann nicht mit allen Menschen, die der Partner nicht mag, den Kontakt abbrechen oder sie verleugnen. Grundsätzlich, ganz ehrlich, würde ich das mit den Notlügen halt einfach nicht übertreiben.

Mitglied hallo999 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 08:34 Uhr
hallo999
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte
Notlügen sind gut für die Partnerschaft

Ich habe jüngst in einem Radio-Interview mit einem Psychologen gehört: In Partnerschaften soll sogar gelogen werden, zuviel Ehrlichkeit kann durchaus schaden. Er hat als Beispiel einen flüchtigen Flirt auf einer Party genannt. Sowas ist schließlich in der Regel harmlos, man tut es halt fürs Ego oder zum Spaß, weil man ein Gläschen zuviel hatte. Den Partner würde man mit der Information aber eher belasten als helfen. Fazit: Kleine Notlügen sind sinnvoll.

Mitglied Schlumpi040 ist offline - zuletzt online am 03.11.13 um 23:20 Uhr
Schlumpi040
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schnell traurig in Beziehung

Hey Leute,
ich hoffe, dass ich hier die richtige Kategorie gefunden habe^^.
Ich bin seit ca. 3 Monaten in einer Beziehung mit einer Frau und habe mich nun in sie verliebt.
Aber ist leider so, dass wir oft paar Diskussionen haben, da ich mich oft irgendwie verletzt fühle. Ich weiß auch nicht, ob ich nur zu schnell immer das schlimmste denke oder ob da wirklich was dran ist.
Ich nenne einfach paar Beispiele, um die Situation etwas klarer zu stellen :)
Das erste wäre z.B., dass immer ich derjenige bin, der nach einem Treffen fragt und mich auch drum kümmern muss, dass es klappt. Das fand ich in den ersten 2 Monaten auch nicht schlimm, aber irgendwie finde ich das jetzt ziemlich komisch, dass ich immer derjenige bin, der das alles organisieren muss. Ohne mich würden wir uns gar nicht sehen. Und wenn dann ein Treffen nicht klappt, scheint es so, dass ich der einzige bin, der das schade findet.

Das zweite ist, dass sie mir nichts anderes sagt, außer, dass sie mich liebt. Kann sein, dass ich viel zu viel verlange, aber so was wie "Ich vermisse dich" oder warum/ was sie an mir liebt hat sie nie erwähnt.

Das dritte und letzte Beispiel wäre noch, dass sie bis jetzt mit einem Typen schreibt, den sie in der Bahn vor 1 Monat kennen gelernt hat. Muss jetzt auch nichts schlimmes sein, aber ich denke irgendwie nicht positiv darüber, vor allem, weil ich ihr schon erzählt habe, dass es mich etwas stört. Verbieten will ichs aber auch nicht. Das ist mir etwas zu heftig.

Naja, das ist halt irgendwie immer so, dass ich immer sehr schnell traurig bin und viel über solche Dinge nachdenke. Ich spreche auch mit ihr darüber (die oben genannten Diskussionen), aber ändern tut sich nichts.

Vielen Dank für die Antworten und Tipps schon mal im Voraus :P

Alexia
Gast
Alexia
Schnell traurig in Beziehung

Hallo schlumpi040, leider kann man nur allgemeine Tipps geben, wenn man diejenigen, die es betrifft nicht kennt, aber ich möchte es trotzdem gern tun, vielleicht hilft es dir ein bisschen.
Wie alt seid ihr denn? Manchmal fühlt sich ein recht junges Mädchen noch nicht so sicher, wie es reagieren soll und muss erst mal herausfinden, ob es der Richtige ist.
Manche Menschen können auch nicht soviel Gefühl zeigen, wie der Andere es vielleicht erwartet.
Erzwingen kann man leider Gefühle nicht. Vielleicht solltest du sie nicht bedrängen, sondern erst einmal dieSache so angehen, ohne zuviel zu erwarten, wenn sie eher zu den Zurückhaltenden gehört.
Dass sie sich noch mit jemand anderem schreibt, muss nicht zwangsläufig viel bedeuten. Zeige ihr, dass du für sie da bist, mehr kannst du nicht tun.
Ich wünsche dir alles Gute und vielleicht kommt alles so, wie du es erhoffst.
Liebe Grüße von Alexia

Maxilina
Gast
Maxilina

Darf ich wegen meinem kleinen Freund nie hohe Schuhe tragen?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin seit etwa drei Monaten mit meinem Freund zusammen und eigentlich stört es mich auch überhaupt nicht, dass er 2cm kleiner ist als ich. Das Problem ist nur, dass er nicht will das ich hohe Schuhe trage. Mich nervt das ziemlich, weil ich High Heels sehr mag, besonders wenn wir feiern gehen. Wie können wir uns da einigen? Hattet ihr mal ein ähnliches Problem?

Lucia
Gast
Lucia

Wenn der männliche Partner etwas kleiner ist, kann man versuchen ihm ebenfalls Schuhe mit einem etwas höheren Absatz zu geben. Dann ist das Problem schnell gelöst und die Frau kann auch mal etwas höhere Schuhe tragen.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte
Hohe Schuhe

Wenn der Partner kleiner ist und man will zusammen feiern gehen, würde ich als Frau einen Kompromiss eingehen und mir erst vor Ort die High-Heels anzeihen.

Ist doch kein Problem.

ihr_seid_zu_witzig2
  • 46 Beiträge
  • 64 Punkte

Die Eltern meiner Freundin können mich nicht leiden

Ich Fang am besten vorne an. Am 31.05.2011 bin ich (16) mit meiner Freundin (15) zusammen gekommen sprich es liegt ein Jahr und 3 Monate zwischen uns.

Die Beziehung lief gut und wir machten viel ich habe auch versucht gut mit ihren Eltern zurecht zu kommen war immer höfflich und zurückhaltend, so kam es auch dazu das ich ihren Vater beim Umbau seiner Praxis half.

Im Oktober des selben Jahres ging sie mir dann fremd und ich trennte mich dann von ihr im November (2 Wochen nach dem Fremdgehen) 1 Woche später sind wir dann wieder zusammen gekommen. leider hielt das glück nicht lange und bereits Anfang Februar 2012 trennten wir uns wieder.
Leider muss ich sagen hatten wir uns danach noch einmal zu unverfänglichen Sex getroffen und sie wurde Schwanger (wir sind nicht doof wir haben mit Kondom Verhütet es ist jedoch runtergerutscht ich weiß auch nicht genau warum) was sie mir jedoch nicht erzählte erst 4 Monate Später als sie das Baby bereits abgetrieben hatte. Ihr ging es nach unsere Trennung richtig schlecht und das haben ihre Eltern natürlich mitbekommen. wir hatten dann beide kurze andere Partnerschaften für ca. 3 Monate.

Wir sind dann im Juli uns wieder näher gekommen und haben uns ab und an wieder gesehen. Es kam wie es kommen musste und wir sind wieder zusammengekommen. Doch wollten wir beide nicht das dies jemand wusste und so erzählten wir unsern Eltern wir seien nur befreundet. dies ging dann für ein 3/4 Jahr gut bis März dieses Jahr. Meine Eltern sind dann beruflich bedingt Nach Australien gezogen und ich bin mit ihnen mitgegangen. Jedoch merkte ich schnell das ich wieder zu meiner Freundin zurück wollte, gesagt getan mein Flug war dann auf den 18 Juni gebucht und es war geplant das ich bei meiner Großmutter wohnen sollte. Diese und mein Großvater verstarben jedoch am 29/05 und 30/05 sodass ich mit meiner mutter (ihre Eltern waren es die gestorben sind) wieder Hierher flog natürlich früher als geplant am 4 Juni waren wir dann wieder in Deutschland. Nun wohne ich mit meinen 18 Jahren alleine im Haus meiner Großmutter und meine Freundin 17 bei ihren Eltern. Ich habe kein Großeltern mehr und keine Verwandten in der nähe zu denen ich nahe stehe. Mit meiner Freundin bin ich nun seit Anfang Juni Offiziell zusammen ihre Eltern wussten jedoch, dass wir in der Zeit davor auch zusammen waren. Ich bin also allein zurück nach Deutschland gekommen wegen meiner Freundin. Ihr Eltern haben mir seitdem ich hier bin nun noch kein einziges mal ihre Hilfe angeboten was ja nicht Unbedingt ein muss ist, jedoch zeigen würde das sie mich mögen würden.

Es gibt immer wieder Situationen wo ich merke das ich Eltern mich nicht mögen. So bin ich manchmal unerwünscht bei ihnen daheim und ihre Mutter sagte auch schon zu meiner Freundin sie fände es blöd das wir wieder zusammen kommen. Ich habe das Gefühl es kommt hauptsächlich von ihrer Mutter. So war es auch Heute, es war geplant das meine Freundin und ich für alles Kochen. Nachdem wir die Zutaten eingekauft hatten kam eine SMS von ihrer Mutter das sie lieber etwas essen gehen würde.
Und sie machte gleich von Anfang an klar das ich dort nicht mitkommen dürfte. Sie schrieb folgendes: Clara ich würde lieber gern etwas essen gehen ich hoffe der Felix ist dann nicht sauer. Sprich sie stellte von Klar das sie mich nicht dabeihaben wollte.

Zudem haben sie viele merkwürdige regeln so darf ich nicht bei meiner Freundin schlafen und sie auch nicht bei mir. Ich musste auch schon mit ihren Eltern darüber reden wann und wie lange ich sie denn in der Woche sehen wollte.

Schlussendlich muss ich sagen, habe ich das Gefühl ihre Eltern ( Mutter) können mich überhaupt nicht Austehen.

Ich fange im September mit dem Abitur an und sie Macht es Fertig. Ich habe als ich hierher kam nicht nichts gemacht sondern habe erstmal ein wenig gearbeitet.

Ich Rauche und Trinke nichts und habe auch meine Freundin dazu gebracht beides nicht mehr zu machen.

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 556 Beiträge
  • 558 Punkte
In einem Jahr

Ist sie volljährig, dann kann sie machen was sie will. Du kannst niemanden zwingen, dich zu mögen.

Butterfly23
Gast
Butterfly23

Sollte der langjährige Partner immer noch so aufmerksam sein wie früher oder ist das egal?

Ich würde gerne mal wissen, ob es für euch Mädels wichtig ist, ob euer langjähriger Partner immer noch so aufmerksam ist wie früher, also ob er merkt, wenn ihr neue Klamotten oder Frisur habt usw. Danke für jeden Beitrag schon mal im Voraus. Gruß, Butterfly

Mitglied jackyy ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 21:12 Uhr
jackyy
  • 123 Beiträge
  • 183 Punkte

Ach, darauf kommt es doch nicht an. Man misst das Glück einer Beziehung nicht daran, ob der Partner bei solchen Kleinigkeiten aufmerksam ist.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 12.08.16 um 18:49 Uhr
marsupi
  • 1882 Beiträge
  • 1905 Punkte
Also ich...

...versuche schon, meiner Frau diese Aufmerksamkeit auch nach 18 Jahren Ehe noch entgegenzubringen, und ich habe das Gefühl, dass sie das auch irgendwie erwartet, auch wenn sie manchmal solche kleinen Gesten abtut mit "ach, das wär doch nicht nötig gewesen" usw., wenn ich mal Blumen mitbringe oder ähnliches.

Ich finde, es gehört zur Stabilität einer Partnerschaft dazu, dass man dem anderen irgendwie unbewusst vermittelt "Du bist mir etwas wert", auch wenn der Alltag das oft niederbügelt und die kleinen und größeren Katastrophen und Problemchen alles zu ersticken drohen.

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 167 Beiträge
  • 203 Punkte
Tatsächlich...

...gibt es auch Frauen, denen diese Aufmerksamkeit fehlt. Eine Bekannte bemerkt bis heute nicht, ob jemand ab- oder zugenommen hat, eine neue Frisur zur Schau trägt oder neue Klamotten hat. Das ist nunmal so!

Mitglied ydehennim ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 09:37 Uhr
ydehennim
  • 33 Beiträge
  • 43 Punkte
Ich denke auch,

Dass es egal ist. Es kommt doch auf viel wichtigere Dinge im Leben an!!

Madeleine
Gast
Madeleine

Traumprinz nur Seifenblase?

Jeder hat ja seine Wunschvorstellung von seinem traumprinzen. Größe, Aussehen, Charakter, etc. Natürlich sind wir alle von Disney und co verhunzt, aber wir können es ja nun schwer ändern. Viele haben nuna uch einen Freund und der ist warscheinlich nicht das Abbild des Traumprinzen. Irgendwie traurig oder? Es wirkt doch zu heuchlerisch wenn danne ine Begründung kommt wie: Ist er zwar nicht, aber.... Oder: Er hat aber auch... . Wie sieht das bei euch aus? Der WIRKLICH perfekte Mann oder doch nur das nächst beste?

M

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 200 Beiträge
  • 234 Punkte

Kein Mensch ist perfekt. Aber wenn man die Person liebt, dann ist das egal. Die Vorstellungen von einem Traumprinzen aus dem Disneyfilm halten sich doch ebenso wenig wie die gemachten Modeplakate in der Werbung... Alles Unsinn!

Mitglied SteffiDieAntwort ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 20:18 Uhr
SteffiDieAntwort
  • 183 Beiträge
  • 221 Punkte

Wäre es nicht langweilig, wenn jemand perfekt wäre?? Außerdem muss man es nicht sein, es reicht, wenn die Person perfekt für einen selbst ist.

Anna1234
Gast
Anna1234

Keine Jungfrau mehr - Partner angelogen

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Ich habe einen neuen Freund, und ihn bezüglich meiner ex-sex partner angelogen. Nun plagt mich das schlecht Gewissen, da ich insgesamt 2mal sex mit zwei Männern hatte aber ihm aus dem Affekt heraus gesagt habe, ich wäre noch Jungfrau. Ich will bitte keine Anfeindungen, sondern Ratschläge. Wir sind beide Moslems und ich bereue natürlich sehr, dass ich schon Sex hatte und dass ich ihn anelogen habe. er würde mich auch so lieben, aber nun steht diese lüge im Raum und ich komme nicht dazu ihm die wahrheit zu sagen.
Ist es sehr schlimm, über die sexulle vergangnheit den neuen Partner nicht aufzuklären? mein schlechtes gewisen bringt mich regelrecht noch um. Ich habe die Idee, mit ihm schluss zu machen und ein paar monate später wieder zusammen zu kommen, falls er mir verzeihen würde, und dann einfach zu sagen dass ich sex aus frust in der trennungsphase hatte :-7 was haltet ihr davon? ich brauche drinend hilfe ich bin selber schuld an allem(

Vielen dank schon mal, dass ihr euch die zeit genommen habt, den text zu lesen

lala
Gast
lala
-.-

Sags ihm doch einfach. sag ihm einfach du hattest angst dass er sonst nicht mit dir zusammen sein will. du sagst doch selber dass er dich auch so lieben würde. oder ganz anders: wenn du schon angeblich ein moslem bist dann warte bis zur ehe, das heißt er wird es nicht herausfinden bis ihr vielleicht mal heiratet

Anna1234
Gast
Anna1234
HILFE KEINE JUNGFRAU MEHR

Ich kanns nicht übers herz bringen :-/ wir sind schon zu lange zusammen, und ich glaube er würde sehr enttäuscht sein. ich habe mir überlegt, einfach schluss zu machen. wie würdest du denn reagieren, an meiner stelle ? hättest du keine angst dass dein mann dich verlässt :-( ich mein, es ist auch kein mord oder so, den ich verheimliche und der sex den ich hatte bis jetzt war überhaupt nicht schön und ich bereue es zutiefst

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
Also......

Man kann mit Geld die "technische" Jungfernschaft wieder herstellen. Der Frauenarzt macht das mit Nadel und Faden.
Du mußt es selbst wissen, ob du die Wahrheit sagst, oder ob du mit einem kleinen Eingriff die Zeit zurückdrehen willst.
Th.

diana22
Gast
diana22

Gemeinsamer Song

Hey!

Habt ihr mit eurem Partner auch ein gemeinsames Lied, was sozusagen eure offizielle Hymne ist?
Ich habe zu jedem meiner Ex Freunde irgendwie das passende Lied, was mich immer an denjenigen erinnert und wohl auch immer erinnern wird. Kennt ihr so etwas? Was sind so die Songs, die ihr mit euren verflossenen Beziehungen in Verbindung bringt, ob ihr wollt oder nicht?

Gruß,
Diana

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 143 Beiträge
  • 159 Punkte

Wenn man musikalisch ist, bzw. viel musik hört verbindet man doch immer bestimmte lieder mit bestimmten zeiten und menschen, so dann auch mit einem partner und der beziehung ;)

lizu26
Gast
lizu26

Wie weit verbreitet ist Bindungsangst?

Kann es sein, dass Bindungsangst ein weit verbreitetes Phänomen ist. Unter uns Männern ist es schon früher weit verbreitet gewesen, aber ich habe nun das Gefühl, dass auch viele Frauen unter Bindungsängsten leiden. Habt ihr dies feststellen können? Welche Hilfsangebote existieren bei Bindungsängsten bzw. wie kann diese Angst behandeln?

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 167 Beiträge
  • 213 Punkte

Naja, vielleicht ist Bindungsangst ja nur dann da, wenn es der oder die Falsche ist? Ein Freund von mir hatte jahrelang Bindungsangst, bis er die Richtige traf :).

Mitglied Cheergirl2000 ist offline - zuletzt online am 16.07.12 um 23:50 Uhr
Cheergirl2000
  • 12 Beiträge
  • 20 Punkte

Wo soll ich ihn treffen?

Ich und mein Schwarm wollen sich mal treffen, aber wo am besten? Außer Kino!
Es soll auch nicht langweilig werden!

Mitglied Krustenkaese ist offline - zuletzt online am 09.04.15 um 10:14 Uhr
Krustenkaese
  • 765 Beiträge
  • 828 Punkte
Schwimmbad, bei dir, bei ihm, an einem öffentlichen Platz

Das ist immer romantisch ;-)
MfG

Mitglied Kinokasse ist offline - zuletzt online am 13.07.16 um 19:38 Uhr
Kinokasse
  • 82 Beiträge
  • 104 Punkte
Spaziergang

Geht doch zusammen zu Eis essen. Danach Spazieren und den Partner in Arm nehmen. Da kommt amn sich echt voll gut zusammen.

Katrin83
Gast
Katrin83

Nur noch Gewohnheit

Seit vier Jahren sind mein Freund und ich jetzt zusammen und ich frag mich seit geraumer Zeit ob wir noch zusammen sind weil wir uns lieben oder ob wir zusammen sind weil es einfach bequem ist und zur Gewohnheit geworden ist. Mir ist grad überhaupt nicht klar was es sein könnte und trau mich auch gar nicht das Thema anzusprechen. Wie kann man herausfinden ob man noch was für den Partner empfindet?

Jan
Gast
Jan
F

Verführ ihn doch mal wenn er drauf anspringt liebt er dich noch

max
Gast
max

Mädel führt mich an der Nase herum

Hi,

bin 18 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Es gibt da so ein Mädchen in meiner Klasse und sie kommt mir irgendwie komisch vor... In der Schule ignoriert sie mich total und auf Parties schmeißt sie sich immer an mich ran... -.- Um so schlimmer ist es wenn sie mich dann wieder in der Schule so ignoriert, so wie am Montag (Samstag war Party...), und so tut als wär nichts gewesen. Trotzdem schafft sie es immer mich so an der Nase herumzuführen und ich lasse mich immer auf sie ein.
Könnt ihr mir Ratschläge geben wie ich mich weiter verhalten soll?

Danke im Voraus

Mitglied Biologiker ist offline - zuletzt online am 17.04.09 um 20:16 Uhr
Biologiker
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Versuch

Versuch mal in der party sie zu ignoriren und in der schule anzumachen.

Berserker
Gast
Berserker
Biologiker du hast vielleicht ideen find ich kacke

Was hälst du denn so von ihr? machnchen mädels ist das peinlich in der schule vor ihren freundinen mit dir kontakt auf zu nehmen. sprech sie einfach mal an und frag sie wie sie dich so findet. wenn ihr dann so langsam ins gespräch kommt dann frag sie warum sie dich in der schule ignoriert. vielleicht kannst du sie fragen ob ihr befreundet sein wollt dann ignoriert sie dich vielleicht in der schule auch nich mehr

Jan
Gast
Jan
G

Frag sie mal, knutsch mit ihr auf der Party mal richtig doll und schmeiß dich auch an sie ran. und dann mach das gleiche noch mal in der schule

Daniela
Gast
Daniela

Mann (36) schreibt mit 15 jähriger täglich

Hey,
mein mann und ich sind seit 4 jahren verheiratet unsere ehe war nie einfach da mein mann an depressionen leidet! doch seit 6 wochen haben wir täglich streit da er ständig mit einer 15 jährigen sms schreibt! ich habe damit ein riesen problem aber er sieht das nicht so er ist der meinung ist mache hier ein unnötiges theater!
es ging schon so weit das ich für 2 tage die wohnung verlassen habe in der hoffnung das ihm klar wird das es so nicht weitergeht!
er vertraut ihr sachen an von denen er mir nie was erzählen würde und erzählt ihr unsere probleme die wir haben!was soll ich nur tun er will einfach nicht aufhören mit ihr zu schreiben aber das macht mich gesundheitlich echt fertig( 2 nervenzusammenbrüche, kann kaum noch was essen und als so ein zeug) was würdet ihr machen? und warum glaubt ihr das es ihm so wichtig ist mit ihr zu schreiben?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
Das ist sehr sehr komisch

Kennst du diese 15 Jährige oder haben sie sich auch schon mal getroffen?
Mit einer 15 jährigen zu schreiben ist zwar als 36 jähriger nicht verboten, aber trotzdem schon etwas merkwürdig.
Weist du denn über was sie schreiben?

Zoja
Gast
Zoja
Trennen

Velleivht weil erbestaätigung von jungeren sucht. Oder du nicht mehr attraktiv genug bist. Mach mit ihm schluss

Daniela
Gast
Daniela
Ja ich kenne sie

Ja ich kenne sie und sie weiß auch das ich ein problem damit habe!aber das interessiert sie genauso wenig wie ihn.
anfangs hat er ihr immer geschrieben du bist mein sonnenschein und du bist ja die beste bis ich ihm gesagt hab das, das ja mal nicht sein kann! sonst ist es auch nix schlimmes was sie so schreiben aber warum ist ihm das schreiben mit ihm wichtiger als meine gesundheit das verstehe ich nicht. letzte woche war ich für 2 tage deswegen weg wir haben danach lange diskutiert und er hat mir gesagt ok ich werde weniger mit ihr schreiben das ging dann bis zum wochenende gut und seit samstag schreiben sie wieder täglich und dann auch noch heimlich als wenn ich so doof wäre und das nicht mitbekommen!

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
So hart wie es klingen mag

Aber wenn sich nach deinem Reden hin nichts bessert, würde ich das ganze mal Ruhen lassen und mich von dem Mann entfernen. Es muss ja nicht für immer sein, aber für eine bestimmte Zeit.
Du kannst das am Besten beurteilen, wann du einen Schlussstrich ziehen möchtest.

alexaaaa
Gast
alexaaaa

Wie gut kennt ihr euren Partner? Habt ihr noch Geheimnisse?

Ich habe viele Freundinnen, die von sich behaupten ihren Freund genau zu kennen und einfach alles über ihn zu wissen. Ich für meinen Teil habe aber auf jeden Fall gewisse Geheimnisse vor meinem Partner, und denke auch, dass das eigentlich jeder hat. Wer erzählt denn schon jedes Detail von sich? Wie ist das in eurer Beziehung? Glaubt ihr das ihr euren Freund in und auswendig kennt? Wie wichtig ist euch das?

Mitglied iceTea ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:13 Uhr
iceTea
  • 190 Beiträge
  • 234 Punkte

MIr ist natürlich schon wichtig, einiges von meinem Partner zu kennen. Vor allem die wichtigsten Lebenseinstellungen wie Religion und ethische Dinge müssen passen, sowie das generelle zwischenmenschliche Verhalten, nicht nur innerhalb der Parnetschaft, sondern auch anderen gegenüber. Ich muss nicht jede kleinste BEgebenheit aus seinem Leben kennen.

Mitglied Chuppir_Chup ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 10:45 Uhr
Chuppir_Chup
  • 109 Beiträge
  • 145 Punkte
Das Geheimnis bewahren

Wenn man alles voneinander weiß (was, wie ich glaube, garnicht möglich ist), dann gibt es doch auch garkein Geheimnis mehr, das geheimnisvolle schwindet und man verliert das Interesse aneinander. Das heißt natürlich nicht, dass man wichtige Dinge voreinander verheimlichen soll - wenn man es aber so will, dann soll man es tun. Eine Partnerschaft heißt nicht, alles von sich aufzugeben und preiszugeben.

Janine17
Gast
Janine17

Also ich muss sagen ich will alles von meinem freund wissen, was er macht, wo er ist, alles einfach. ich kann es nicht ertragen wenn ich weiß er ist irgendwo und ich weiß nicht wo oder mit wem

Mitglied Antolino ist offline - zuletzt online am 13.03.13 um 00:16 Uhr
Antolino
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Erst Schule, dann Beziehung?

Oft hört man, dass Schülern geraten oder "angeordnet" wird, mit einem/r Freund/in zu warten bis nach der Schule. Aber hat man später als Student oder Arbeiter mehr Zeit für eine Beziehung? Macht für mich nicht so richtig Sinn.

Mitglied 12Robbii ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 16:20 Uhr
12Robbii
  • 76 Beiträge
  • 102 Punkte

Ich finde, dass Schule wie Beruf oder Studium von persönlichen Angelegenheiten, Beziehung und Liebe getrennt verläuft.
Wenn es passiert, dann passiert es eben. Fertig !

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte

Geheimsprache (Codes) in Beziehungen

Also, angesprochen -dank einer Userin ^^- wäre es eine Frage:

Gibt es in Beziehungen Geheimsprache, oder Code(s)?

Immer dasselbe zu hören ist bestimmt langweilig, sind als die Frauen am denken wie sie es besser reden können?
Beispiel: es eght um Sex, sie will nicht, der Satz "Schatz ich habe Migräne" ist ja toter als tot...
Was könnte als dann kommen? Code eben^^
Ich lasse mich überraschen

heidi
Gast
heidi

Denke schon dass es diese Codes gibt.
Im besten Fall reichen aber auch schon Blicke und der andere weiß was los ist.

Lourdes
Gast
Lourdes

Angst vor fester Beziehung

Meine Freundin hat sehr große Angst vor einer langen Beziehung. Nach der Phase der ersten Verliebtheit trennt sie sich immer wieder von ihren Freunden ohne einen richtigen Grund für die Trennung angeben zu können. Ich denke sie hat Beziehungsangst, wie kann ich ihr da helfen, und welche Ursachen kann so etwas haben?

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 153 Beiträge
  • 169 Punkte

Vermutlich hat sie mal eine schlechte Erfahrung mit einer Beziehung gemacht, die länger ging. Vielleicht wurde sie da sehr enttäuscht und nun kann sie keine längeren Männerbeziehungen eingehen.
Vielleicht rührt es auch von noch tiefer her, irgendeine Familiengeschichte, eine schlechte Beziehung zum Vater oder ist sie vielleicht ein Scheidungskind?
Da wirst du ihr schlecht helfen können. Das muss sie ganz allein bewältigen und die mögliche Angst überwinden oder sich professionelle Hilfe holen!

Bina
Gast
Bina

Ratlos - Mein Freund weiß nicht, ob er mich liebt

Ich weiß nicht was ich machen soll oder wie ich mit der momentanen Situation zwischen meinen Freund und mir umgehen soll.
Seit zwei Wochen ist er sehr gestresst, von der arbeit und seinen Eltern.
Das ist ja in Ordnung und ich nehme es ja auch so hin, nur gestern schrieb er mir dass er unbedingt mit mir reden müsse.
Ich hab mir nichts gedacht aus Neugierde fragte ich dann um den Grund.
Die Antwort war er weis es nicht ob er mich liebt er weis nicht ob wir zusammenbleiben sollen oder ob es nicht besser wäre auseinander zu gehen. Dass es ihm zuviel wird und dass es vil besser ist wen ich ihn paar tage in Ruhe lasse.

Tja jetz sitz ich da und heute abend werden wir reden, nur ich weis echt nicht wie ich nun damit umgehen soll.
Ursprünglich hätte ich ja heute etwas romantisches für uns geplant und ja ich bin überfragt ich weiß nicht ob ich dass noch machen soll oder ob ich es am besten lassen soll.

Danke schon mal für antworten.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
Ich auch!

Zuerst hörst du dir in Ruhe an, was dein Freund dir zu sagen hat, welche Laus im über die Leber gekrochen ist. Wenn er eine neue Freundin gefunden hat, dann kannst du dir die Aktion "Romantik" sparen. Wenn er aber nur ein paar Tage Nachdenkpause einfordert, dann spricht nichts gegen Plan A. Wenn ihr schon mal beim reden seit, kannst ihn auch fragen, wie es bei ihm mit der Bindungsangst steht.
Wird nicht so schlimm werden!
Liebe Grüße!
Th.

Bine
Gast
Bine
//

Ja ich höre ihm sowieso immer zu so is das nicht.
Dass wo ich mir definitiv sicher bin, dass er keine Neue hat ich weiß dass er mich liebt sonst hätte er nicht so viel für mich getan. Und sonst wäre er jetz auch wirklich so dass er keinen kontakt möchte aber er schreibt mir ja genauso.. fragt was ich mache ob i gut ind arbeit gekommen und so.
Ja sein problem er weiß ja wirklich nichts. Egal um was es geht.. Keine Termine kann er sich merken .. worüber wir mal geredet haben oder was er fühlt oder was er will ..
dass ist für mich schon schwierig, da es von einen auf den anderen Tag auf mich sozusagen zukommt. obwohl es ja zuerst nur an der Arbeit lag.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
¥¥

Der scheint wirklich nur überarbeitet zu sein. Termine merken wenn es um Privates geht ist manchmal schwer, wenn der Kopf schwillt vor lauter Problemen. Wenn er zur Ruhe gekommen ist, ziehe deinen Plan durch, und entlasse ihn für einige Tage zum Nachdenken.
Alles Gute für heute Abend!
Th.

Bina
Gast
Bina
""

Ja es wird eh nicht anders werden als dass ich ihm dass heut abend zeige / mache .. ja wie auch immer :) denn gekauft hab ichs ja schon und aufheben ist ein bisschen Problematisch.

Ja ich denk auch nur er steht immer da uns sagt er weis ned wies weiter gehen soll und obs ne besser wäre dass wir auseinander gehen.

naja ich hör ihm zu. wenn er meine Meinung wissen will sag ich sie ihm. und Sonst ja is eh gut sehen uns bis Freitag eh ned:) dann brauch ma nur noch as sms schreiben einzustellen und dann hoff ich quasi dass a wieder zur Besinnung kommt und sich für das richtige Entscheidet.

Danke :)

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
¥*¥

Wird sicher ein Schlemmer-Abend mit anschließendem Dessert ^_^. Ich habe an was anderes gedacht, aber du wirst es schon richtig machen mit dem verwirrten Knaben.
Viel Glück!

Bina
Gast
Bina
**

Nee nicht unbedingt.. :)

An was hast du gedacht?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
¥***¥

Romantik-Abend ist doch irgendwas erotisches im Kerzenschein-Schimmer, aber so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.
Kein Schlemmer-Menü mit Nachspeise? Was hast ihm dann gekauft, daß so verderblich ist?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
¥

Jetzt glaube ich ist das Essen angebrannt und der Freund steht auch schon vor der Tür. Sorry, daß ich dich aufgehalten habe, aber jedenfalls steigst du jetzt ganz locker in die "Verhandlungsrunde" ein ^_^.
Schönen Abend!

Bina
Gast
Bina
!!

Ne das erste stimmt schon.. mehr früchte als was anderes:)

nur blöderweise versteh ichs immer noch nicht und ich bin auch nicht weitergekommen.
er wollte gestern nicht mehr reden

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
"?"

Hallo!
Das Essen war wahrscheinlich so gut, daß er vergessen hat, warum er überhaupt dich besucht hat. Ich würde die "Nachdenkfasen" des Freundes nicht allzu ernst nehmen. So Sinnkrisen hat jeder mal.
Bei vegetarischer Kost, das auch noch etwas angebrannt war, wäre sowieso nichts Gescheites bei der Aussprache herausgekommen ^_^.
Liebe Grüße !
Th.

Admiral
Gast
Admiral

Blamagen in einer Beziehung

Wenn man in einer langen Beziehung ist, passiert es hin und wieder, dass man sich blamiert. Diese Augenblicke sind sehr peinlich, man möchte immer "im Boden versinken" und alles schnellst möglich vergessen. Habt ihr euch auch schon mal vor eurem Partner blamiert? Wie reagiert er auf eure Blamagen? Wie reagiert ihr auf die Blamagen eures Partners? Welche Erfahrungen habt ihr sammeln können.

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 190 Beiträge
  • 220 Punkte
Blamage

Es kommt darauf an, ob es eine unbewußte oder bewußte Blamage ist. Wenn sie ganz unbewußt passiert, dann geschieht meist nichts. Wenn es sich allerdings um eine bewußte Blamage handelt, dann könnte ich mich nur noch verkriechen und Tage lang mit niemanden reden. Das ist für mich so peinlich. Da gibt es keine Entschuldigung für mich, wenn mir das passiert. Cookies

Lisalein
Gast
Lisalein
Lachen

In diesem Augenblick möchte ich mich immer nur verkriechen. Jedoch ist es meiner Meinung nach auch sehr menschlich. wenn einem das in einer langen Beziehung passiert. Somit kann es sein, dass so ein Erlebnis auch amüsant sein kann und vielleicht beide darüber lachen können.

julika
Gast
julika

Traumpartner Jugendliebe? Immer noch mit der Jugendliebe zusammen!

So etwas soll es auch geben: man lernt sich in der Schule kennen, verliebt sich ineinander, beginnt eine Beziehung und die hat bis heute gehalten. Ich finde es schön, dass es soetwas noch gibt und eine Beziehung über so lange Zeit stand hält, zumindet ist dies bei mir so. Seit ihr auch noch mit eurer Jugendliebe zusammen?

Mitglied Angelus9112 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 21:05 Uhr
Angelus9112
  • 61 Beiträge
  • 75 Punkte
30 Jahre verheiratet

Ich persönlich leider nicht. Aber die Eltern eines guten Freundes. Beide waren die ersten Partner des anderen und auch sofort die große Liebe. Und die sind jetzt schon seit über 30 jahren verheiratet! Sowas finde ich immer wieder total klasse.

Mitglied Rehab ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 15:49 Uhr
Rehab
  • 148 Beiträge
  • 154 Punkte
Auf den Einen warten

Ja. Mein Freund und ich sind seit 2004 zusammen und es hält noch. Habe ihn mit 18 angesprochen. Und ich muss sagen, hat sich gelohnt "auf den Einen zu warten." Bin zwar nicht die Glücklichste aber auch nicht unglücklich.
Ich denke, dass man bei Problemen nicht sofort das Handtuch werfen soll, sondern versuchen, sich gegenseitig möglichst gut zu verstehen wegen Handlungsmotiven und so. Und glücklicher Weise streiten wir beide ungern. Man hat zwar immer öfters das Gefühl, dass die Liebe weniger wird, aber wenn sie mal wieder kommt, ist es schön und überzeugend/intensiv, das Gefühl der Verliebtheit. Ich denke, verlieren kann man sich leicht aus den Augen. Lieber einmal mehr sich bemühen und zusammenflicken wo es geht (wie ne kuschelige alte große Lieblingssocke, welche jedes Weihnachten über'm Kamin anbrennt).
Ich würde mich unaussprechlich fühlen, wenn ich wüsste, er ist weg, obwohl man hätte was retten können. Jedoch müsste letztendlich der Verstand siegen. Sollte ich z.B. 2 Jahre lang unglücklich sein, würde ich mich trennen.

LG Rehab

Marlena
Gast
Marlena

Dominanter Freund

Hey,

ich habe seit einigen Wochen einen neue Freund und bin auch eigentlich ziemlich glücklich mit ihm. Der einzige Punkt der mich stört ist der, dass er einfach immer alles entscheiden muss und ich so gut wie nichts zu sagen habe. Damit werde ih auf Dauer nicht klar kommen, aber so schnell möchte ich nicht aufgeben. Was kann ich tun, um ihm das Prinzip von gegenseitigem Verständnis näher zu bringen?

Mitglied smilee_lady1988 ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 08:41 Uhr
smilee_lady1988
  • 154 Beiträge
  • 274 Punkte

Du solltest ganz einfach mehr Selbstbewußtsein zeigen. Und ihm dann mal Paroli bieten und einfach Nein sagen. Allerdings musst du dann hart bleiben und dich nicht von ihm einschüchtern lassen. Nur so kann man Verständnis für den Partner gewinnen.

Lebenshauch
Gast
Lebenshauch

Verschlechtert eine Hochzeit die Beziehung?

Hi, ich habe es bei vielen Freunden und Verwandten mitbekommen, dass diese nach einer Hochzeit eher unglücklicher mit dem Partner waren und ihnen was fehlte. Da frage ich mich ob eine Hochzeit überhaupt noch angebracht ist, beziehungweise ob diese Paare einfach auch vor der Hochzeit schon nicht zusammenpassten.

Ralf

Lauramona
Gast
Lauramona

Also, das hört sich für mich sehr unsinnig an.
eine hochzeit sollte doch wenn nur gute veränderungen mit sich bringen, so war es zumindest bei mir und meinem mann.
wenn sich die beziehung versclechtert, dann war doch bestimmt vorher schon was nicht in ordnung...

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte

Eine hochzeit ist doch nur symbolisch, eigentlich sollte es doch genauso wieterlaufen bisher und der ring am finger oder die heiratsurkunde sollte keinen unterschied machen, wenn überhaupt kann sie einen doch bestärken...?!

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 186 Beiträge
  • 226 Punkte

Es kommt ganz auf die vorherigen umstände an...
ob man schon zusammengelebt hat z.b..
hat man das vor der hochzeit nicht, dann wirds sicher eine große umstellung und veränderung geben, aber die muss nicht gleich negativ sein...

Dimitra
Gast
Dimitra

Werte in einer Beziehung

Jeder hat ja unterschiedliche Vorstellungen von der idealen Beziehung, aber es gibt gewisse Grundvoraussetzungen wie gleiche Interessen, Vertrauen, Ehrlichkeit und Zärtlichkeit, die wohl bei jedem dazu gehören. Was ist euch in einer Beziehung am wichtigsten, und was hat euch in euren letzten vielleicht besonders gefehlt?

Mitglied alicia65 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:07 Uhr
alicia65
  • 127 Beiträge
  • 131 Punkte

Drei Dinge, die essentiell sind, damit eine Beziehung Zukunft haben kann: 1. Gleiche Freizeitinteressen - es wird nichts bringen,wenn der Typ Fußball spielt und schaut,während es seine Freundin gar nicht interessiert. Das wird früher oder später in Streit enden.
2.Finanzen: Ist einer sparsam, während der andere lieber mit Geld um sich schmeißt, wird aus der Liebe auch nie was werden. Sind einem statussymbole wichtiger als Reiseerlebnisse, wird das erst recht nie was werden.
3.Wertvorstellungen: der eine ist der Familientyp, die andere wäre eher für eine Kommune? Die Alarmglocken sollten läuten.

zu guter Letzt: Rührung. Schönheit vergeht, Menschen ändern sich. Aber wenn man sich gegenseitig rühren kann, wird alles gut gehen :)

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 12:42 Uhr
Thomasius
  • 3183 Beiträge
  • 3632 Punkte
@alicia65

Alles wichtige Dinge, aber die "Rührung" passt da irgendwie nicht dazu. Ein wichtiger Punkt fehlt aber doch noch, - Sex- , das ist doch der Hauptstreitpunkt einer kriselnden Beziehung. Wenn da kein Konsens besteht, kannst die Beziehung vergessen.
Frau @Dimitra hat die Frage vor 2 Jahren gestellt, ihre Beziehung dürfte schon zu Ende sein ^_^.
LG,Th.

Mitglied ichbineinmann ist offline - zuletzt online am 01.12.12 um 14:34 Uhr
ichbineinmann
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Verheiratet und verliebt in eine ältere Frau

Hallo. Hoffe hier Gedanken und Anregungen zu finden, die mir noch nicht durch den Kopf gingen. Fülle mich einfach schlecht..Hilfe!
Bin 34, seit 7 Jahren mit einer hübschen, klugen Frau, 29, verheiratet. Haben 4 Kinder. Lebendiges Leben, genug gegenseitige Zuneigung und Verantwortungsbewusstsein im Hinblick auf die Ehe-Treue.
Eigentlich gibt es einen Haufen an Foren und Geschichten, die ich auch schon mal im Vorfeld stundenlang mit Antworten und Kommentaren las, doch haben die Leute i-wie Probleme entweder mit Ihren Partnern oder sind nicht zufrieden mit Ihrem Sexleben.
Bei mir sehe ich eigentlich diese Probleme nicht und doch...

Bin in einer Fortbildung, wo ich vor 4 Monaten eine Frau, geschieden, 50 Jahre alt kennen gelernt habe. Nach etwa 3 Wochen seit dem Anfang der Begegnung fingen sich bei mir ihr gegenüber derart starke Gefühle zu entwickeln, die ich nur mit den Gefühlen der blinden Verliebtheit aus der Kindergartenzeit kenne.
Natürlich versuche ich diese zu unterdrücken, weil ich mir absolut nicht vorstellen kann, meine Frau und Familie zu verlassen. Sexuelle Phantasien und Gedanken versuchte ich auch wegzudenken, da ich ja mir über meine Ehe bewusst bin. Dies gelingt aber nur bedingt, da ich ständig an Sie denken muss. Wenn ich mit meiner Frau schlaffe, denke ich auch an Sie. Und das macht mich so richtig krank. Ich weiß gar nicht, ob ich es nicht wollte, habe aber einfach Angst die Ehebeziehung zu zerstören.
Andererseits sehne ich mich nach dieser Frau wie verzaubert und ich denke, sie weiß es und empfindet auch Gefühle für mich. Aus Respekt zu meiner Familie hält sich auch zurück. Dass da aber was zwischen uns ist, liegt in der Luft. Da habe ich auch schon in bestimmten Situationen verdächtige Blicke anderer Frauen aus dem Kurs bemerkt.
So. Da wäre die Geschichte. Was kann ich machen?

Janaaa
Gast
Janaaa

Puh...schwer!
du solltest das machen, was dich glücklich macht, so gemein es klingt, aber es bringt niemanden was ein leben zu führen was auf einer lüge basiert.

Mitglied ichbineinmann ist offline - zuletzt online am 01.12.12 um 14:34 Uhr
ichbineinmann
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Danke Janaaa für die Antwort.

Was meinst Du aber mit "auf einer Lüge basiert"

Mitglied ichbineinmann ist offline - zuletzt online am 01.12.12 um 14:34 Uhr
ichbineinmann
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Habe mit ihr inzwischen geredet.

Sie sagt, dass ich ihr zwar viel Wert bin, aber mehr is es für sie nicht. Ich kanns nicht glauben. Ich geh kaputt, was soll ich nur machen. Kann Sie nicht einfach so vergessen, muß ständig an sie denken und sehe sie auch noch den ganzen Tag. Würde gerne um sie werben, möchte sie aber nicht nerven. Wer kann mir helfen?

Mitglied WestCostPop ist offline - zuletzt online am 31.08.12 um 23:00 Uhr
WestCostPop
  • 68 Beiträge
  • 70 Punkte

Steht ihr auf Bindungen zwschen euren Partnern?

Also habe da ma Paar Fragen an euch.
Wie sieht ihr das ich Hatte mit 22 Noch keine Richtige Beziehung.
Ich stehe ned So auf Bindung.
Steht ihr auf Bindungen zwschen euren Partnern.
Oder mögt Ihr es wenn ihr den Partner nicht kennt also einen One Night Stand.
Danke für Eure Antworten.

Mitglied WestCostPop ist offline - zuletzt online am 31.08.12 um 23:00 Uhr
WestCostPop
  • 68 Beiträge
  • 70 Punkte
Also

Ich stehe eher auf ONS die Mann ned kennt is besser als solche Gefühlsduselei.
Lg

Mitglied Ernte23 ist offline - zuletzt online am 31.07.12 um 08:48 Uhr
Ernte23
  • 336 Beiträge
  • 356 Punkte
Hmmm

Also nen Festen Freund ist wesentlich besser als One Night Stands ich mag die Bindung.
Lg

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Ich mag Bindungen, einen ONS hatte ich noch nie und mal schauen.

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 872 Beiträge
  • 885 Punkte
Reife

Wenn man die nötige Reife erlangt und sich die "Hörner einmal abgestoßen hat", dann weiß man eine feste Bindung mit Vertrauen, Hingabe und Liebe sehr wohl zu schätzen.

Es ist wunderbar Freud und Leid zu teilen! es ist schön, jemanden zu haben, zu dem man tiefstes Vertrauen hat. Da denkt man nicht mehr an oberflächliche ONS.

Alles Liebe,
Mario

Mitglied Jey94 ist offline - zuletzt online am 16.08.14 um 10:54 Uhr
Jey94
  • 331 Beiträge
  • 345 Punkte
@WestCostPop

Wer keine feste Bindung will und lieber auf kurze Affären steht, der wird mit der Zeit etwas festes haben wollen.
Ich glaube, dass sich der Wunsch nach fester Bindung erst mit dem Alter vollständig entwickelt.

Ich bin auf der Suche nach einer festen Beziehung...also nach jemandem, der einem Halt gibt und dem man völlig vertrauen kann.

Lg, Jey

Mitglied volumelogitech ist offline - zuletzt online am 01.07.12 um 22:08 Uhr
volumelogitech
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nur noch Streit in der Beziehung

Ich bin jetzt 9 Monate mit meiner Freundin zusammen und wir lieben uns sehr. Im Bett ist auch alles sehr gut.
Bloß ist meine Freundin öfters einfach so traurig dann frage ich sie was los ist meistens redet sie nicht wirklich mit mir.
Und weint einfach... heute habe ich endlich herausgefunden warum sie immer traurig ist. Sie denkt dass ich sie peinlich finde vor meinen Kumpels.
Das ist aber nicht so ich finde das ist das schönste Mädchen der Welt. Und ich liebe sie wirklich und sie ist mir nicht peinlich.
Weil wir machen immer nur was alleine sprich tv oder Kino.
Sie war in den 9 Monaten nur ca. 3-mal mit mir zusammen bei meinen Kumpels. Aber wir machen ca. 4-5-mal die Woche was zusammen und ab und zu will ich Männer Abend mit meinen Jungs machen.
Ca. 1-mal die Woche... ich habe eig. kein Problem wenn sie auch bei meinen Kumpels ist.
Es ist nur so dass ich und meine Kumpels uns immer beleidigen aus spaß zb hi ich habe deine Mutter gef...
Halt einfach so ein Müll und wir lachen drüber aber mit Freundin ist das dann was anderes wenn sie dabei ist.
Wie kann ich sie überzeugen das ich sie wirklich liebe ich habe es 100 mal gesagt ich sage es täglich wir streiten uns nur deswegen.

Mitglied Krustenkaese ist offline - zuletzt online am 09.04.15 um 10:14 Uhr
Krustenkaese
  • 765 Beiträge
  • 828 Punkte
Zunächst mal..

Wenn dich deine Freunde wegen deiner Beziehung beleidigen kann ich mir denken warum das deine Freundin denkt.

Du solltest dich mit deinen Kumpels auseinander setzen und sagen, dass das so nicht geht und sie aufjedenfall die Sprüche sein lassen sollen, wenn du da mit deiner Freundin auf der Matte stehst.

Denn ich kann mir vorstellen, dass deine Freundin das genau deswegen denkt, denn wer will hören: "Na ihr, ich hab deine Mutter gefi*t"? Glaub jedes mal wenn deine Freundin das hört denkt sie deine Freunde wollen sie/euch fertig machen oder zur Trennung bewegen.

Und du solltest auch deine Freundin wenn du mit deinen Kumpels sprichst ins Gespräch mit einbeziehen, es kann nämlich auch sein, dass sie sich deswegen ausgeschlossen fühlt und deswegen denkt, dass du dich für sie schämen musst.

Also versuch die Möglichkeiten in betracht zuziehen.


MfG

Mitglied elli54 ist offline - zuletzt online am 05.04.16 um 22:19 Uhr
elli54
  • 91 Beiträge
  • 117 Punkte

Weiß nicht was ich machen soll

Ich bin morgen bei meinem Freund und ich will nicht die ganze zeit filmschauen, wist ihr was wir machen können

p.s.: er wohnt in einem Ort wo gerade mal 15 EW sind also sehr schlechte infrastruktur

Mitglied Fin35 ist offline - zuletzt online am 29.06.12 um 23:03 Uhr
Fin35
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Spazieren

Geht Spazieren oder so

Mitglied fanj ist offline - zuletzt online am 06.10.14 um 12:15 Uhr
fanj
  • 50 Beiträge
  • 50 Punkte
@elli54

Dann fahrt doch irgendwohin wo man auch etwas machen kann!

Mitglied Herz_AsS ist offline - zuletzt online am 30.05.14 um 12:21 Uhr
Herz_AsS
  • 22 Beiträge
  • 36 Punkte

Bei freund übernachten....

Hey leute, ich hab ein kleines problem und bräuchte eure hilfe. und zwar geht es darum, dass ich und mein freund auch mal gerne beieinander übernachten wollen. das heißt ab und zu mal aber nicht unbedingt jede woche. das problem: mein vater ist total dagegen und sagt mir nicht warum. er meint immer nur du bist zu jung und das wars dann. ich (16) bin jetzt knapp über ein jahr mit meinem freund zusammen und ich weiß echt nicht was sein problem ist. ich könnte mir vorstellen dass er damit verhindern will das wir sex haben, aber dann bringt sein verbot irgentwie grad mal garnichts, wobei ich ihn eigentlich doch für so schlau halte, dass er nicht denkt dass wir nur ein bisschen händchen halten und mal nen begrüßungskuss geben.

vll kennt ja jemand das problem und kann mir weiterhelfen.

danke schon mal im vorraus ;)

Lysa
Gast
Lysa
@Herz_AsS

Ja die warscheinlichkeit da dein Pap angst hat da ihr mit einander schlaft ist recht groß.
Das ihr das trotzdem macht das verträngt er einfach.
Versuch es mit logischen agumenten.
Lg

Mitglied Ernte23 ist offline - zuletzt online am 31.07.12 um 08:48 Uhr
Ernte23
  • 336 Beiträge
  • 356 Punkte

Was ist euch ihn einer Beziehung wichtig?

Mal so ne Frage was ist euch in ner Beziehung wichtig.
Schreibt was euch einfällt.
Bei mir
Ehrlichkeit
Zuverlässigkeit
Pünktlichkeit (zum Date) oder so
Aufrichtigkeit
und ein paar andere sachen
würde mich über antworten freuen
Lg

Mitglied Jey94 ist offline - zuletzt online am 16.08.14 um 10:54 Uhr
Jey94
  • 331 Beiträge
  • 345 Punkte
Hey :D

Ich würde noch was ergänzen:
Treue
Vertrauen
Verständnis
Zärtlichkeit
Humor und Ernsthaftigkeit...
Lg, Jey

Mitglied Ernte23 ist offline - zuletzt online am 31.07.12 um 08:48 Uhr
Ernte23
  • 336 Beiträge
  • 356 Punkte
@Jey94

Oh stimmt.
das ist auch noch wichtig :D
Danke für die schnelle antwort
Lg Ernte

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Ernte23

Ja, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Verständnis, Zärtlichkeit, Humor das unterschreib ich auch. Vertrauen ist mir sehr wichtig und dazu kommt bei mir die Unabhängigkeit, denn auch wenn ich meinen Freund sehr liebe brauche ich meine Freiheit. Ich mag es nicht, wenn man ständig aufeinander hockt. Ich kenne das von anderen und finde das schrecklich. Humor ist mir auch noch wichtig.

Mitglied Ernte23 ist offline - zuletzt online am 31.07.12 um 08:48 Uhr
Ernte23
  • 336 Beiträge
  • 356 Punkte
@MissMarieIsCurious

Danke für die schnelle antwort :D
Das aufeinander hocken hasse ich darum mache ich mit meinem Freund nur am wocheende was und ned immer . Jeder braucht seinen Freiraum .
Lg

Mitglied Jey94 ist offline - zuletzt online am 16.08.14 um 10:54 Uhr
Jey94
  • 331 Beiträge
  • 345 Punkte
Oh ja...

Freiraum...ist sehr sehr wichtig!
Man braucht auch mal Zeit für sich ganz alleine oder Zeit für andere Menschen... Das muss der Partner respektieren

Mitglied chiquita ist offline - zuletzt online am 15.04.12 um 20:43 Uhr
chiquita
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Ich finde,

Dass
Treue,
Vertrauen,
Freiraum,
Ehrlichkeit,
Zärtlichkeit,
Zuverlässigkeit,
Respekt,
Unterstützung und Kreativität wichtig sind

Mitglied WestCostPop ist offline - zuletzt online am 31.08.12 um 23:00 Uhr
WestCostPop
  • 68 Beiträge
  • 70 Punkte
XD

Ich hatte noch nie einer würde sagen der Sex.
Oder so ich wil auch noch keine bin ja noch zu Jung für ne Bindung.
Sex ohne bezeihung is besser.
Lg

Mitglied Cupcake ist offline - zuletzt online am 28.10.12 um 02:41 Uhr
Cupcake
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte
Love

Dich als partner zu haben i love u ernte

Mitglied Bleibt_Geiheim ist offline - zuletzt online am 06.08.12 um 21:40 Uhr
Bleibt_Geiheim
  • 13 Beiträge
  • 23 Punkte

Was soll ich nur machen :/ Gerade Schluss und schon nen Neuen

Hey Hey also ich bin seit 3 wochen von meinem freund getrennt,wir waren 3 jahre zsm. zwischen durch hatten wir eine pause in der er mich 'betrogen' hat obwohl er mir geschworen hat das nie irgendwo was gelaufen ist & ich seh das in der hinsicht so eng weil wir in der zeit auch noch so waren wie in der zeit als wir zsm. waren & er mir hoffnungen gemacht hat :/ aufjedenfall haben wir uns vor 3 wochen sehr doll gezofft & ich habe den anschein des er so gut wie ne neue hat,stört mich nicht mehr wirklich weil ich mit ihm nicht mehr auf eine beziehung eingehen will & bemerkt habe was für ein arsch er eig. ist so wie es alle immer gesagt haben ...aufjedenfall hab ich jetz n problem ich habe in letzter zeit viel mit meiner besten freundin & deren Besten freund unternommen der hat sich in mich verliebt & ich mich auch in ihn aaaber irgendwie ist meine freundin ein wenig dagegen :/ wir haben es noch nicht öffentlich gemacht aber er würde gern ich ziere mich nur noch meine freunde wissen es eig. alle & meine eltern auch....sollte ich es wirklich schon öffentlich machen nicht das das so rüberkommt wie jaa kaum schluss gleich den nächsten:/

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
---

Nein, das kommt bestimmt nicht so rüber. Ist doch schön, wenn du schon jemand neues Gefunden hast, traue dich und sage es.

Mitglied Bleibt_Geiheim ist offline - zuletzt online am 06.08.12 um 21:40 Uhr
Bleibt_Geiheim
  • 13 Beiträge
  • 23 Punkte
(:

Danke (: wir haben es gestern öffentlich gemacht (: ich hab nur angst des mein ex demnächst mit seiner besten freundin vor meiner tür steht und mich belabert ):

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
---

Da darfst du dir dann nichts draus machen, falls das wirklich passiert.
Schön, dass du es schon öffentlich gemacht hast, es ist immer das beste nicht geheim zu halten.

Mitglied Bleibt_Geiheim ist offline - zuletzt online am 06.08.12 um 21:40 Uhr
Bleibt_Geiheim
  • 13 Beiträge
  • 23 Punkte
(:

Okay (: so wirklich geheim war es ja nich die engsten vertrauten auch freundeskreis und so wussten es schon (: hab bloß keine lust das das 'schlampig' rüber kommt :/

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
---

Nein, das kommt nicht "schlampig" rüber.
Klar ist es ein wenig komisch, dass du gleich jemand neues gefunden hast, als ob du es schon gewusst hättest.

Raimon
Gast
Raimon

Ex -Beziehungen ein Thema in der neuen?

Sprecht ihr mit euren aktuellen Partnern eigentlich auch über eure ehemaligen? Ich weiß nicht irgendwie hab ich da immer so ein komisches Gefühl ich weiß auch nicht. Irgendwie will ich das nicht höre. Ist das normal?

carla
Gast
carla
Ex Beziehung

Ja ich kenne das Gefühl wenn das Thema ex auftaucht es tut weh und ich denke mal wenn es an dem ist dann sollte man seine jetzige Beziehung hinterfragen dann hat man mit der ex nochnicht abgeschlossen . also mal drüber nachdenken und auch dem Partner gegenüber ehrlich sein und keine angst haben vor dem alleine sein. lg

Mitglied hokulani ist offline - zuletzt online am 30.08.12 um 07:19 Uhr
hokulani
  • 538 Beiträge
  • 640 Punkte
Ich fände das interessant...

...zu erfahren, was für Erfahrungen der andere mit dem anderen Geschlecht gemacht hat. Höre auch gerne was über Exen. Aber am höflichsten ist das ohne Namennennung.

Mitglied hokulani ist offline - zuletzt online am 30.08.12 um 07:19 Uhr
hokulani
  • 538 Beiträge
  • 640 Punkte

Warum gehen Frauen eine Bindung ein?

Wozu wollen/haben Frauen eine Partnerschaft? Männer brauchen ja regelmäßige Sexualität, um ausgeglichen zu sein. Aber Frauen? Frauen können viel Sex haben wenn sie wollen. Auch ohne eine Bindung. Bindungen schränken die Freiheit ein. Also warum gehen Frauen eine Bindung ein?

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Beide Geschlechter koennen regelmaeßig Sex haben, wenn sie wollen - auch ohne Bindung.
Dennoch moechte die meisten eben auch eine Person an ihrer Seite haben, die sie lieben, bei der sie sich wohl fuehlen und und und.
Daran ist doch nichts verwerflich und nur weil du das vielleicht nicht willst, ist es ja nicht gleich schlecht.
Welche Art von Freiheit man will, muss jeder selber entscheiden.
Ich habe trotz Beziehung genug Freiheit.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Hokulani

Eine Partnerschaft ist mehr als nur Sex. Es geht um Sicherheit und Geborgenheit, das wünschen sich übrigens alle Menschen unabhängig vom Geschlecht. Abgesehen davon halte ich deine Thesen für unhaltbar.

Bindungen sind sehr wichtig, für ein glückliches und langes Leben. Sie fördern sogar deine Unabhängigkeit, wenn du im Hinterkopf weißt, dass es Menschen gibt, die dich so nehmen, wie du bist und du in ein Sicherheitsnetz fallen kannst.

Wenn dir so ein Leben Spaß macht, bitte. Ich sehe das anders.

Mitglied hokulani ist offline - zuletzt online am 30.08.12 um 07:19 Uhr
hokulani
  • 538 Beiträge
  • 640 Punkte
@DarknessDynamite und MissMarieiscurious und allgemein

Von verwerflich oder schlecht habe ich doch gar nichts getippt, sondern nur die Frage gestellt, ,,warum?". Ich kann mir eine Partnerschaft eben einfach nicht als positiv vorstellen und frage mich, ob ich da vielleicht etwas Tolles übersehen habe, weil diese Lebensform ja von fast allen so sehr favorisiert wird.

Freundschaften sind ja auch Bindungen und die schätze ich sehr. Aber in meinem Alltag bin ich doch lieber alleine und treffe mich für Unternehmungen mit Freunden.

Unangenehm finde ich, wie wichtig auch Männern, mit denen ich befreundet sein möchte, immer der Sex mit mir ist. Aber naja, das ist halt so...

Mitglied moechtegern ist offline - zuletzt online am 30.05.12 um 21:55 Uhr
moechtegern
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte

Keine Partnerschaft in Sicht

Ist es typisch mit noch 16 Jahren keine Freundin zu haben oder könnte es nur an mir liegen? Früher (vor einigen Jahren) wollte mal ein Mädchen mit mir zusammen sein, aber sonst niemand.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@moechtegern

Was ist schon typisch. Ich finde du bist total normal und vollkommen typisch. Ich hatte meinen ersten Freund mit 15, nur ein Jahr eher. Bei manchen ist es eben früher bei anderen später. Du hast ja auch nicht nur eine Freundin, damit du endlich eine hast, sondern wenn dann solltest du doch auch etwas für sie empfinden. Einen Menschen den du liebst und der für dich auch so empfindet. Das Alter spielt doch dabei gar keine Rolle. Lass dir einfach Zeit, mach dir nicht so viele Gedanken und halt die Augen offen. Wer weiß, das Mädchen deiner Träume könnte schon morgen in der Schule vor dir stehen.

Mitglied Jey94 ist offline - zuletzt online am 16.08.14 um 10:54 Uhr
Jey94
  • 331 Beiträge
  • 345 Punkte
Hey :)

Mach dir wirklich keine Sorgen!
Das ist ganz unterschiedlich und unregelmäßig :)
Die einen sind 14 bei der ersten Beziehung, die anderen schon 20...
Also mach dir deshalb keinen Druck, sondern lebe dein Leben und genieße es...
Du wirst schon noch jemand finden...erzwinge es nicht! :)
Lg, Jey

Mitglied nana100 ist offline - zuletzt online am 03.03.12 um 00:16 Uhr
nana100
  • 12 Beiträge
  • 28 Punkte

Ich brauche unbedingt einen rat

Hey leute
ich habe seit 2 tagen festen freund den wir jetzt mal bernd nennen und ein junge in den ich mal war und den nennenwir mal chris. naja jedenfall hat chris mir heute geschrieben das bernd mich betrügen würde und klaut und um was klar zu stellen chris liebt mich nicht!!!
naja das problem is das meine ganzen anderen freunde sagen das er acuh klaut und sowas halt. und chris mach sich sorgen um mich was die alten gefühle für ihn wider hochgeholt hat. und vielleicht habe ich auch vor mich von bernd zu trennen aber trau mich nicht weil ich ja trotzdem ihn liebe aber ich liebe ja aich noch chris...
...was soll ich denn jetzt machen schluß machen oder wie jetzt ???

bitte hilft mir die ganze zeit heule ich vor angst!
BITTE !!!

danke schon mal im vorraus :)
lg nana100

Mitglied Mike-AN ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:40 Uhr
Mike-AN
  • 425 Beiträge
  • 426 Punkte
Interessant ...

... Zweit tage mit neuem Freund zusammen ...
... jetzt sagen Freunde (oder wie auch immer) dass er Dich betrügt usw. ...

Vielleicht wäre es einmal an der Zeit, sich zusammen zu setzen und miteinander zu reden ...

Kannst natürlich auch Schluß machen, weil irgendjemand irgendetwas sagt ...

Mitglied Zoe17 ist offline - zuletzt online am 17.02.12 um 16:19 Uhr
Zoe17
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wie solls weiter gehen?

Hallo Ihr! Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll. Ich bin jetzt seit über fast 1 1/2 jahren in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt. Anfangs hatte ich erst angst es ihr zu sagen, aber sie hat erstaunlich gut drauf regagiert. Wir wollten uns eigentlich auch schon längst mal getroffen haben, aber sie schiebt immer den grund vor das ihre beste Freundin dann wieder eilversüchtig werden konnte, weil es anfangs auch mit ihr stress gab da wir beiden uns so gut verstanden haben & sie das nicht sehen konnte. Ich probiere sie immer wieder erneut zu überreden mal etwas mit mir zu unternehmen, aber sie blockt. Dennoch glaube ich nicht das es daran liegt das sie angst hat stress mit ihrer besten freundin zu bekommen, sondern einfach nur angst davor was passiert wenn wir alleine sind. Mein problem ist jetzt einfach das, dass alles so ein hin & her zwischen uns ist. Mal läuft es gut & mal denke ich mir wirkich das ich es aufgeben sollte. Zum Beispiel gab es letztens eine situation, da waren wir auf klassenfahrt in einer disco & sie hat halt mitbekommen das ich eilversüchtig geworden bin, weil sie mit einem jungen aus unserer klasse getanzt hat & dann ist sie zu mir gekommen & wollte mit mir darüber reden & mir klar machen das zwischen den beiden nichts läuft, aber ich bin nicht mitgegangen & dann hat sie mir hinterher geschrieben, das wenn ich mit ihr rausgegangen wäre, sie nicht hätte garantieren können das nichts zwischen uns beiden gelaufen wäre & das sind dann diese moment in denen ich hoffnungen kriege, aber dann gibt es wieder solche in denen sie wirklich kaum zeit hat bzw sich bei mir meldet. Wenn ich sie dann darauf anspreche ob das jemals was zwischen uns werden kann, sagt sie nur das sie sowas nicht gerne per sms klärt, aber anders haben wir keine chance mal alleine zu reden, also bleibt nur die sms. Jetzt isr meine frage an euch, soll ich sie aufgeben oder weiter kämpfen?

Danke im vorraus! :)

Mitglied Malboro ist offline - zuletzt online am 12.08.12 um 01:53 Uhr
Malboro
  • 240 Beiträge
  • 256 Punkte
@Zoe17

Hallo
Ich habe fast das Gleich Problem wie du .
Ich würde sagen Versuch sie mal auf den Pausen Hof oder so von der Gruppe absondern. Probiers noch 1 oder 2 mal und wenn es ned Klkappt dan lass es .
Lg

yvi16
Gast
yvi16

Mobblige Mädels

Habe da mal eine Frage an die Jungs !!!
Würdet ihr auch mit einem mobbligen Mädel eine Beziehung haben ?
Bitte antworten ..

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte
Wie Mobbing?

Also, ich würde NIEMALS ein Mädchen haben wollen, das mich Mobbt!

Falls das aber ein MissVerständniss ist und du meinst - mehr kg als größe, dann fällt meine Antwort anders aus^^

Klar, warum nicht? Denn Männer mögen Kurven und nur Hunde spielen mit Knochen

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 26.08.16 um 17:29 Uhr
135790
  • 3588 Beiträge
  • 4069 Punkte
.......

Nein, das war bestimmt mit mehr kg gemeint.
Klar, würde ich auch mit einer Frau zusammen sein, die ein paar Pfunde mehr auf die Waage bringt. Solange es nicht gleich 150kg sind.
Kommt natürlich auch auf die Größe an.

Finja
Gast
Finja

Was ist das Wichtigste in einer Beziehung

Mich würde einfach mal interessieren was für euch das wichtigste Element einer Beziehung ist und worauf es euch in einer Beziehung ankommt? Also ich muss sagen das mir Vertrauen und Humor am wichtigsten ist! Wenn man mal einen Meinungsverschiedenheit hat oder auch mal eifersüchtig ist finde ich es für die Beziehung immer wieder erfrischend! Wie seht ihr das und auf was würdet ihr eine Beziehung immer aufbauen wollen?

Saby
Gast
Saby
Das wichtigste

Also ich finde eines der wichtigsten dinge in einer beziehung ist, das die beziehung aus eine ICH, DU und WIR besteht, denn wenn einer alles darf und der andere immer zurückstecken muss zerbricht die beziehung früher oder später,....

Mitglied Aggronyser ist offline - zuletzt online am 01.02.12 um 17:44 Uhr
Aggronyser
  • 55 Beiträge
  • 55 Punkte
Was ist das Wichtigste in einer Beziehung

Auch wenn uns anderes beigebracht erzählt wird:

- Selbstzentriertheit (bei sich bleiben)
- Loslassen, Freilassen, Freiraum schaffen
- Keine Bedingungen stellen, oder Erwartungen haben
- Sich darüber bewusst sein, dass man letztlich nur sich selbst treu sein kann (alles andere ist ein Irrtum)
- Den Partner so zu akzeptieren, wie er ist (wer versucht zu ändern, zahlt einen hohen Preis)
- Sich nicht in den Angelegenheiten des Partners bewegen
- Bedingungslose Ehrlichkeit, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen
- Du selbst bleiben und Dich nicht für Deinen Partner verbiegen
- Dem Partner zumuten, seine Probleme selbst zu lösen, ihn nicht retten wollen
- Deinem Herz folgen, auch wenn dies bedeutet, Deinen Partner zu verraten

Natürlich wird es jetzt in vielen aufschreien, weil wir dazu erzogen sind anders über Beziehungen zu denken - ABER welche dieser "Normalbeziehungen" ist nach 5, 10, 15 Jahren Ehe wirklich glücklich und erfüllt?!

Elch
Gast
Elch

Wie belebe ich eine Beziehung neu?

Ich hab in meiner Beziehung grade etwas Frust und ich war auch schon auf den Gedanken gekommen die ganz zu beenden. Aber ich hab mich jetzt entschieden es noch mal zu versuchen und die Beziehung neu zu beleben. Hat einer das schonmal gemacht? Wie kann ich am besten vorgehen?

Toby (31)
Gast
Toby (31)
Gute Frage ...

Hallo ich hatte ein ähnliches Problem nach 1,5 jahre Beziehung. Meine Partnerin musste beruflich ihren Wohnsitz wechseln und hat mich vor die Wahl gestellt, umziehen oder Beziehung beenden. Damals habe ichmich für die Beziehung entschieden und wir haben weiter gemacht. Heute 2 Jahre später, bin ich es der mit der Beziehung unzufrieden ist. Ich habe mit meiner Partnerin schon öfters darüber gesprochen was ich vermisse, gemeinsame Freizeitaktivitäten ... aber sie hat kein Interesse mag sich lieber ausruhen von der Arbeit (sie ist 23). Ich möchte etwas gemeinsam mit ihr erleben ... aber meistens bin ich allein.

Vermutlich steht das Ende der Beziehung kurz bevor ... da sie nicht bereit ist ihr Verhalten zu ändern.

Jasmin
Gast
Jasmin
Mir geht es nicht wirklich anders...

Hey Elch mir geht es da nicht wirklich anders, aber oft hilft wirklich mit den Partner zureden und vielleicht die aktivitäten auf Wochenende verschieben, In der Woche gehts auch schlecht, wenn beide berufstätig sind.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ flirtleben

I-Netadressen gehören hier nicht rein, und werden auch wieder gelöscht !
Das kannst du in den Forenregeln nachlesen !!
" Bitte veröffentlichen Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Nummern, Internetadressen oder Ähnliches .... "

roswitha
Gast
roswitha
Schwung

Du musst Schwung in die Beziehung bringen! deinen Partner überraschen, ob sexuell oder im täglichen leben.

Mitglied Splinder ist offline - zuletzt online am 02.07.10 um 14:33 Uhr
Splinder
  • 109 Beiträge
  • 121 Punkte
...

Also ich hab jede Woche ein Abend wo wir was gemeinsam machen, das hält die Beziehung frisch ;)

Anni
Gast
Anni
Will auch^^

Habe genau das gleiche Problem. Nochein paar Antworten wären nicht schlecht.
schwung?
Und wenn der Partner das ablehnt?er ist 24 und ich werde 20.

Mitglied Christoph161 ist offline - zuletzt online am 22.12.10 um 21:59 Uhr
Christoph161
  • 7 Beiträge
  • 13 Punkte
Was verbindet Euch?

Das qwichtigste ist, zu erfassen, wo Gemeinsamkeiten und wo Gegensätze lauern. Denn die einen stabilisieren eine Beziehung und die anderen bringen manchmal ein bisschen Pepp mit rein. Vielleicht solltet ihr euch erstmal überlegen, wo eure Gemeinsamkeiten mit euren Partnern liegen - ich wette, wenn ihr das gemacht habt, fallen euch direkt ein paar Dinge ein, die schon zur Routine geworden sind - und die man vielleicht etwas aufpeppen könnte.

Mitglied Aggronyser ist offline - zuletzt online am 01.02.12 um 17:44 Uhr
Aggronyser
  • 55 Beiträge
  • 55 Punkte
Wie belebe ich eine Beziehung neu

Vielleicht fangt Ihr erstmal an, Euch Gedanken zu machen warum Ihr eine Beziehung eingegangen seid? Ist es nicht so, dass Ihr einen Mangel in Eurem Leben ausgleichen wolltet?! Sehnte es Euch nicht nach Liebe, Geborgenheit, Aufmerksamkeit, Zweisamkeit usw.

Ist es möglich, dass Ihr aus einem Mangel heraus in die Beziehung gegangen seit, mit der Erwartung der Partner möge Eurer Verlagen stillen, oder war Eure Fülle hiervon so groß, dass Ihr sie mit jemanden teilen wolltet ohne etwas zurückhaben zu wollen?

Gleiches zieht gleiches an und wenn 2 Bettler sich gegenseitig in die Tasche fassen um festzustellen, dass der andere auch nichts hat, was er teilen könnte, so ist dies keine adition, sondern eine Multiplikation - Denn soviel Kummer und Leid wie dann meist erschaffen wird, hätte jeder für sich alleine niemals bewerkstelligt.

Mitglied UnitedBeats ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 13:38 Uhr
UnitedBeats
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Beim ersten Treffen mit freundin

Hallo liebe comunity!
ich hab seit gestern nacht ne freundin (hab sie über sms gefragt) und will mich mit ihr treffen, da ich aber bis jetzt keine richtige Freundin hatte, weis ich nich wie ich mich verhalten soll, wir kennen uns schon 2 Jahre und waren öfters im Freibad!

ich und sie sind 14

Mitglied Malz-Junge ist offline - zuletzt online am 28.06.12 um 14:21 Uhr
Malz-Junge
  • 25 Beiträge
  • 29 Punkte
Hey

Also erstens solltest du natürlich bleiben und keine show abziehen, sowas kommt sicherlich nicht gut an, zweitens ihr kennt euch doch schon länger, dann könntest du doch wissen, was ihr gefällt :)

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@UnitedBeats

Ihr kennt euch doch schon lange, deshalb mach dir da mal nicht so viele Gedanken. Ich würde erstmal 'Hallo' sagen und glaub mir der Rest ergibt sich ganz von alleine. Hör einfach auf deinen Bauch und sei wie du bist. Viel Spaß.

pascal
Gast
pascal

Brauche hilfe

Hey hab ne freundin (nicht fest) und rede auch oft mit ihr läuft alles super aber ich weiß nicht ob ich ihr sagen soll das ich den schwimm verein gewechselt habe ? hatte ihr gesagt das ich nicht mehr schwimme .was soll ich machen helft mir sie ist mir sehr wichtig

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@pascal

Wie denkst du denn wie deine gute Freundin reagiert, dass du den Schwimmverein gewechselt hast? Das ist deine Entscheidung, aber sie anlügen und sagen du schwimmst nicht mehr ist was anderes. Wo ist denn dein Problem? Vielleicht erfährt sies von jemand anderen, sowas spricht sich im Sport schnell rum, und dann da. Das ist selten dämlich. Sag ihr die Wahrheit und erkläre ihr warum du es ihr nicht gleich sagen wolltest. Vielleicht versteht sie's dann. Mal ehrlich: Es gibt keinen Grund sowas zu verheimlichen. Wenn sie ne echte Freundin ist, ist das vollkommen Latte.

Mitglied ups ist offline - zuletzt online am 14.09.10 um 18:55 Uhr
ups
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Ich hab mal eine frage an die Mädchen von 13-16

Könnt ihr euch auch vorstellen mit einem jungen zusammen zu sein der ein paar Kilos zu viel hat...

mille
Gast
mille
Durchaus!

Es kommt recht wenig aufs Äußere an. ich führe seit dem 6.6.10 eine erfolgreiche fernbeziehung (die bis heute hält ;D ) und ich hab mich in ihn verliebt bevor ich erst wusste wie er aussieht =) es kommt aufs innere und die art wie du ein Mädchen ansprichst an. wir mädels können charm z.b. nicht wiederstehen ^^ viele komplimente kommen bei mir z.B. immer gut an =) ich hoffe das hat dir geholfen :) viel glück und greetz MiLena

alex
Gast
alex
Ja klaar

Wie schon gesagt wurde kommt nicht aufs äußere an ..wenn er das gewisse etwas hat währe das mir total egal .. z.b mein freund war früher richtig dich hat jetzt auch richtig viel abgenmmen hat aber auch noch bisschen speckii :) zuviel aber mir ist das egal der ist liebe voll und alles was sich nur ein mädchen vorstellen kann .. ich finde es schöön das er die paar kilos zu viel hat nähmlich du kannst mit dem bauch viel spaß haben ;)
Lg Alex :)

volker
Gast
volker

Beziehungen in einer Wohngruppe

Hallo leute habe ein grossews problem
ich bin 17 jahre alt und sehr entsetzt .ich lebe in einer wohngruppe und habe ein freundin die auch in der wohngruppe lebt habe ich ein recht daraufmit ihr zusammmen zu sein weil die betreuer es verbeiten :( bitte um hilfe was sind meine rechte

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Solange sie alt genug ist, spricht da nichts gegen und sowas kann dir/euch dann auch niemand verbieten. Ist ja deine Sache, nicht die der Betreuer. Oder warum verbieten die es ueberhaupt?

Lara (16 Jahre)
Gast
Lara (16 Jahre)

Größenunterschied, mir ist es peinlich meinen Freund meinen Eltern vorzustellen

Mein Freund (15) und ich (16) sind jetzt schon seit einem Jahr zusammen.
In unserer Beziehung läuft es ganz gut, aber trotzdem hat er meine Familie noch nie getroffen.

Mir ist es peinlich, dass er 10 cm kleiner ist als ich. Außerdem ist er auch nicht der Schönste und für mich stellt es ein Problem dar. Im Internet haben wir uns kennengelernt, dann haben wir uns getroffen (waren aber schon vorher zusammen). Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass er so aussieht. Ich fand das Aussehen zwar nicht okay, habe aber damit gelebt ...

Es ist mir peinlich, ihn nach Hause zu bringen. Ich will das nicht. Was soll ich nur tun?
Ich bin wirklich kein Mensch, der nur auf das Äußere bezogen ist, aber ich komme nicht so recht damit klar.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ Lara (16 Jahre)

Hmmm .., so wie du das hier schreibst, bist du aber doch ein Mensch, der auf das Äußere bezogen ist, wenn du damit nicht so recht klar kommst und es für dich ein Problem ist.
Wenn es in eurer Beziehung doch ganz gut läuft, ist das doch egal, daher solltest du deinen Freund wirklich mal mit zu dir nach Hause nehmen.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Lara

Sorry, aber was du hier tippst ist echt das Letzte. Was du hier schreibst ist einfach dass du dich für das Aussehen deines Freundes schämst. So eine Denkweise ist dumm und oberflächlich. Wenn du dann auch noch schreibst dass du nicht aufs Äußere bezogen seist, dann nenne ich das Realitätsverlust oder Unfähigkeit zur Selbstreflexion.

Deine Eltern werden ihn magen weil du ihn magst. Das ist ja dein Freund. Punkt aus.

Oliver
Gast
Oliver

Mit meinen Lügen habe ich ein ziemliches Chaos angerichtet

Hallo.

Vielleicht könnt Ihr mir ja mit ein paar Ratschlägen weiterhelfen. Ich stecke in einer ziemlich verfahrenen Situation in meiner Partnerschaft. Chaos ist vielleicht noch ein wenig untertrieben.

Also fange ich mal vorne an:

Ich habe vor 6 Moanten eine Frau kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden und uns auch sehr schnell in einander verliebt. Die ersten Wochen waren einfach phantastisch.

Aber ich konnte von Anfang an nicht offen über eine sehr problematische Freundschaft sprechen. Dabei handelt es sich um eine Ex-Freundin von mir, von der ich mich vor 2 Jahren getrennt habe, dann aber weiterhin eine Freundschaft aufrecht erhalten habe. Das Problem an der Bezeihung und der Freundschaft war, dass beides sehr stark dadurch geprägt war, dass meine Ex mich immer wieder - auch wenn ich es eigentlich wollte - dazu gebracht hat, Versprechen, die ich einmal unter anderen Umständen gegeben habe, einzuhalten, mich bei Ihr zu melden, etc. In einer bestimmten Art und Weise hat sie mich immer emotiona erpresst, mir Schuldgefühle gemacht, etc. Einige Beziehungsversuche von mir sind schon vorher daran gescheitert. So war es auch diesmal, so gegen Ende April und Mai meldete sich meine Ex wieder häufiger, sie hatte gerade den Job gewechselt (wir arbeiten in der gleichen Branche), fühlte sich in der neuen Situation noch unwohl und wollte hilfe von mir Ich war nicht in der Lage nein zu sein, weil sie es immer schaffte, mir Schuldgefühle zu machen. Also habe ich oft auf ihre Anrufe uns SMS reagiert und sie auch gteroffen. Ich bin trotz der neuen Beziehung sogar zu einem Konzertbesuch mit Ihr gefahren, für den ich Ihr die Karten im Februar geschenkt hatte. Ich habe es vorher mehrfach versucht abzusagen, aber sie hat es auf ihre Weise geschafft, dass ich dann doch gefahren bin - auch wenn ich mich sehr unwohl dabe gefühlt habe. Meiner Freundin habe ich nichts davon erzählt, sondern teilweise sogar wegen der Treffen angelogen. Ich hatte Angst vor der Wahrheit.

Letzlich ist das natürlich rausgekommen und meine jetzige Freundin hat sich getrennt. Kurz nach der Trennug haben wir uns dann aber wieder angenähert, viel gesprochen. Aber es war ein ziemlich mühsamer Erkenntnisprozess für mich. So bedrückend habe ich die Situation mit meiner Ex nie wahrgenommen...aber mir ist dann klar geworden, wie unnormal das war. Ich habe meiner Freundin versprochen, dass ich das aus unserem Leben in Zukunft raushalte. Und hatte gehofft, dass meine Ex abläßt. Leider habe ich dabei nicht bedacht, dass wir beruföich mit einander weiter zu tun haben würden. Und das habe ich meiner Freundin auch nicht offen gesagt.

Meiner Ex habe ich gesagt, dass ich privat den Kontakt einschrenken wolle, der berufliche Kontakt aber professionaell weiterbestehen könne. Und in der Tat wurden die privaten Anrufe etc. weniger und wir beschränkten uns auf den beruflichen Kontakt. Es gab dann noch schwierige Situationen mit meiner Freundin über das Vergangene. Vorallem, als sie mich mehr oder minder gezwungen hat, alles aufzuschreiben, ws in der Vergangenheit vorgefallen ist. Darüber ist es wieder zu einem Streit gekommen. In dieser Phase habe ich noch einmal behauptet den Kontakt eingestellt zu haben - was auch stimmte - zumindest privat.

Irgendwann hat meine Freundin herausgefunden, dass der berufliche Kontakt weiter besteht. Ich habe das versucht runterzuspielen und vorallem meiner Ex-Freundin die Schuld gegeben. Kurz zuvor hatte ich ihr (also der Ex) auch gesagt, dass wir auch den beruflichen Kontakt einschränken müssen.

Diese neue Erkenntnis hat zwischen mir und meiner Freundin zu einer ganz schweren emotioanlen Krise geführt. So sehr, dass auch ich teilweise emotional total ausgrastet bin und nicht mehr wußte, was ich tue. Bis hin zu Selbstmorddrohungen. Nachdem Wochenende, als es ganz schlimm war, hatte ich morgens eine Nachricht von meiner Ex auf meiner Mailbox. Sie werde wohl von miener Freundin bedroht, würde Anrufe zu Hause und am Arbeitsplatz bekommen, in denen sie beschimpft wird etc. Bei mir meldete sich eine Freundin von ihr, die mir auch noch einmal etwas erzählte. Ich sagte, dass ich nicht wisse, was passiere, ich auch den Zugang zu meiner Freundin verloren habe, und wenn es nicht besser werden würde, meine Ex doch Anzeige erstatten solle. Ich aber auf keinen Fall mehr Kontakt mit meiner Ex wünsche. Zwei Tage später hat sich die Polizei bei mir telefonisch gemeldet und versucht mich auszufragen.

Irgendwie haben sich meine Freundin und ich dann doch wieder zusammengerauft. Ich habe ihr aber über die Kontakte in der Zwischenzeit nicht die volle Wahrheit gesagt. Aber wir haben festgestellt, dass wir sehr aneinander hängen und uns sehr lieben. Und in den letzten Wochen war es auch ruhig und die tiefen Gefühle sind wieder zurück gekommen. Wir haben sogar angefangen wieder gemeinsame Zukunftspläne zu machen und hatten sehr sehr schöne Momente zusammen.

Bis Anfang dieser Woche. Ich bekam eine Vorladung von der Polizei, um eine Zeugenaussage in einem Stalking-Fall zu machen. Und meine Freundin bekam eine gerichtliche Anordnung, sich nicht mehr bei meiner Ex zu mlden und Abstand zu wahren. Ich weiß, immer noch nicht, was im Enzenen vorgefallen ist. Dabei hatte ich meine Ex über eine Bekannte noch Ende letzter Woche versucht, davon zu überzeugen, dass sie die Anzeige zurücknehmen soll.

Meine Freundin ist jetzt wieder außer sich. Zumal ich jetzt zugegeben habe, dass ich auch von mir aus den beruflichen Kontakt aufrecht erhalten habe, in dem ich auf berufliche Anfragen reagiert habe. Sie will jetzt unbedingt ein Gerichtsverfahren, damit sie ihre Verletzheit öffentlich demonstrieren kann und dieses kranke Verhältnis zwischen mir und meiner Ex aufdecken.

Gestern hat sie mich dazu aufgefordert ebenfalls eine Anzeige gegen meine Ex wegen Stalkings zu machen. (Ich denke aber, dass das was sie gemacht hat, weder den Tatbestand erfüllt, noch nach so langer Zeit angezeigt werden kann - zumal ja jetzt Funkstille ist).

Gerade wie ich das hier schreibe, bekomme ich eine SMS von meiner Freundin. Wir hatten gestern vereinbar, dass wir uns heute sehen wollten und schauen wollten, was noch geht. Aber das scheint nun auch vorbei zu sein: "Leg eine andere Platte auf. Wir sehen uns vor Gericht"

Mir liegt immer noch viel an der Beziehung zu meiner Freundin. Ich liebe sie wirklich. Gelogen habe ich, weil ich die Beziehung nicht gefährden wollte. Ich weiß, dass das falsch war. Und ich weiß, dass meine Ex am Anfang auch die falsche Vertraute war, wenn ich mit ihr über private Sachen gesprochen habe.

Ich habe keine Ahnung wie ich mich verhalten soll:

Die Beziehung abhaken, nicht mehr kämpfen, die gerichtlichen Sachen auf mich zukommen lassen?

Oder um die Beziehung kämpfen, auch noch gegen meine Ex vorgehen und meine Freundin in Schutz nehmen?

Ich habe Sorge, dass eine weitere Eskalation nichts bringt. Aber meine Freundin will es wohl unbedingt. Sie meint nur vor Gericht bekommt sie Genugtuung für das, was ich und meine Ex ihr angetan hat.

Ich hätte nie mit einer so heftigen Reaktion gerechnet und eine so verfahrene Situation wollte ich auch nicht heraufbeschwören. Ich habe mich in der Zwischenzeit bereits in eine Therapie begeben, zum einen weil ich lernen will, mit den ganzen Emotionen ruhig und sachlich umzugehen, zum anderen weil ich weiß, dass ich den Grund für ds Lügen in diesem Punkt finden muss und in Zukunft mir nichtmehr so leicht wetwas vormachen darf.

Was denkt Ihr, wie ich mich aber jetzt konkret verhalten soll?

Oliver

Mitglied Laurrie ist offline - zuletzt online am 08.02.11 um 21:14 Uhr
Laurrie
  • 119 Beiträge
  • 121 Punkte
Hi Oliver

Ich frage mich - wer hier wen belügt ? Lügen- Unsicherheiten - Betroffenheit - nicht ausgelebte Gefühle - was noch alles ? Steh das mit dem Gericht durch - und erzähl zur Abwechslung mal jemanden die Wahrheit !!! Und dann frag dich ernsthaft, ob du nicht ganz vorn anfangen willst - mit jemanden Neuem ! Auf der Basis solche Verstrickungen eine Beziehung weiterzuführen - ne danke !!! Auch wenns weh tut !

Mitglied Nancy-Colette ist offline - zuletzt online am 28.10.08 um 15:21 Uhr
Nancy-Colette
  • 13 Beiträge
  • 23 Punkte
Was für ein Chaos !!!

Hallo ...
Du hast dich whrlich weit aus dem Fenster gelehnt ...
Wenn ich ehrlich bin macht das alles keinen Sinn ... erst einmal musst du zur Ruhe kommen und die Zwei ihren Zickenkrieg austragen lassen ...
Jetzt ist es eh zu spät ...deine Ex kann nicht loslassen und deine neue Freundin versucht dich zu bevormunden und zu kontrollieren ...
Für mich hört sich beides nicht nach Liebe an ...
Sicher ist sie sauer das du gelogen hast , aber was wäre passiert wenn du es ihr gesagt hättest ??? ich denke da wäre sie genauso ausgeflippt ...
Eine Anzeige zu machen bringt doch nichts ...du musst für klare Verhältnisse sorgen !!! Erst einmal Funkstille bis sichd der Rauch verzogen hat ...
Liebt dich deine Freundin wird sie um dich kämpfen und wenn nicht wollte sie nur ihr Ego aufbessern , indem sie die Ex nieder macht ...
Klarheit über deine Gefühle wirst auch du nur erhalten wenn du die Zeit hast dich zurückzuziehen ...Meist weiß man erst was einem viel wert war , wenn es weg ist !!!
Ich hoffe du schaffst das !!!
lg Nancy

marie
Gast
marie
Lügen

Lügen und täuschen ist keine gute grundlage für eine beziehungund deshalb zumscheitern verurteilt.

Masta
Gast
Masta

Meine Freundin will nur Feiern

Hallo,
Ich habe ein Problem
ich(16) meine Freudin(16) sind jetzt 3 Monate zusammen
und sie geht jedes Wochenende Feiern
und ich weiß nicht ob ich ihr Vertrauen kann da sie immer Sms von ihren Ex freunden bekommt aber sie meint es wär nichts und löscht diese nachrrichten auch

und das mit dem feiern hab ich ihr schon gesagt sie sagt immer sie werde sich ändern aber das sind in wirklichkeit nur leere worte und jetzt bräuchte ich euern rat was ich machen soll

Danke im vorraus

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte
Ey mach was

Ey Alda!

Echt, zwei Sachen...

Zu den SMS, du musst es hinhemen, denn es ist IHR handy und IHRE Sache, das Problem liegt im Vertrauen!

Zu den Feiern, jo so sind die Mädchen heute, feiern bis der Arzt kommt, klar auch hier liegt es am Vertrauen!

Ist DEIN Vertrauen weg oder extrem angekratzt, dann schiesse sie in den Wind!
Denn das wichtigste ist in einer Beziehung: VERTRAUEN!

Alles klar?

Dark-Dreams

Masta
Gast
Masta
Hmm

Ja Problem ist
das ich sie halt wirklich sehr liebe
und vertrauen ist halt so ein hin und her manchmal kommt mir schon etwas spanisch vor

Schlumpfine_99
Gast
Schlumpfine_99

Auszeit

Hallo,

ich habe ein sehr großes Problem, wie viele andere hier auch.
Ich bin seit 2005 mit meinem Freund zusammen und 2007 auch in seine Stadt gezogen zu ihm von viel weiter weg.
Jetzt mein Problem: Kann ich von einem Freund zu viel verlangen, dass er kein Bock mehr auf mich hat? Ich tue für ihn alles (Haushalt, Wäsche, Kochen und sonstiges, was er braucht z.B. von Arzt etc, da er es selber nicht schafft, wegens seiner Arbeit). Aber er macht für mich garnichts (werde Unterstützung, noch das er mich wirklich noch liebt) und mir ist in letzter Zeit immer öfter der Kragen geplatzt. Jetzt will er eine Auszeit, weil er nicht weiß ob er mich wirklich liebt. Habe ich ihn damit überfordert?
Bei uns ist auch seit Februar totale flaute im Bett.
Was kann ich tun, um ihn vielleicht doch noch zu halten, da ich ihn noch sehr liebe und mir das gerade echt alles wehtut oder soll ich einfach eine Wohnung nehmen und ausziehen?
Vielen dank schon mal für eure Hilfe und Ratschläge.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte
Was soll das bringen?

Iwie sollte ja sich die Leibe ergänzen und bereit stehen, aber wenn er alles bekommt um gar nix tun muss, eh?
Er sucht evtl eine freizeit weil ??? Dafür gibt es zu viele Möglichkeiten.

Also DU solltest mal klare Grenzen ziehen und an DICH denken!

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

Dark-Dreams

Mitglied SmileyAndMe ist offline - zuletzt online am 08.09.11 um 16:55 Uhr
SmileyAndMe
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Will mein freund petting?&Liebe ich ihn noch?

ICh habe seit dre monaten einen freund ich bin 14 er 16 und wir sind glücklich
doch er möchte oft mit mir alleine sein und ich mache lieber was mit noch anderen menschen dabei...
wenn wir alleine sind dann küssen wir uns viel und manchmalwill er glaub ich mehr aber ich will noch nicht
manchmal denke ich sogar ob ich ihn überhaupt noch liebe oder lieg das nur an der entfehrnung....
was soll ich machen?
danke schonmal im voraus...

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@SmileyAndMe

Es ist deine Entscheidung wie weit du gehen willst oder nicht. Wenn du nicht weiter gehen willst dann sprich mit ihm darüber. Lass dich zu nichts bewegen was du nicht selbst willst und wofür du dich bereit fühlst.

Du solltest auf dein Bauchgefühl vertrauen und herausfinden wie du noch für deinen Freund empfindest. Ist da zu wenig dann mach Schluss, das kann sogar sehr befreiend sein.

larissa
Gast
larissa

Ist es normal das sich der freund tage lang nicht meldet ?

Hallo zusammen ,ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.. bin seit einem jahr mit meinem freund zusammen .Anfangs war alles schön und gut bis jetzt .Er fing an plötzlich sich immer weniger zu melden ,manchmal meldet er sich den ganzen tag nicht ,obwohl er mir das sagt..ich warte nartürlich sehensüchtig auf ein anruf .Er meint er hat viel zu tun ,ihn zu stören wag ich mich nicht .ich stelle mir immer diese frage ob er mich noch liebt ? ich war es gewohnt von ihm die aufmerksamkeit zu bekommen und jetzt ist es deutlich spürbar ,dass er sich verändert hat .vielleicht hat er eine andere ? ist das überhaupt normal ,dass sich der freund tage lang nicht meldet ?

Mitglied DTech ist offline - zuletzt online am 04.12.12 um 08:27 Uhr
DTech
  • 427 Beiträge
  • 443 Punkte
Normal nicht..

Naja normal is das über diesen Zeitraum nicht wirklich.
Sowas würd ich nie machen..aber vllt, will er manchmal nur Ruhr haben, auf seine Angelegenheiten oda so.
Iwas wird da schon auf jedenfall sein.
Ja,. möglicherweise ne andere Frau.. glaubs aber nicht, würde zu stark auffallen.

Wenn ihr euch das nächste mal seht, sprich ihn mal drauf an,, weil so kanns ja auch nicht weitergehen. Und wenn er icht reden will, hmm..
Weil ne Beziehung kann auch nur bestehen, wenn man Probleme auch miteinander bespricht.

Wünsch dir viel Glück.

LG

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte

Wie Weit geht ihr in eurer Beziehung?

Wie weit geht IHR bei Eurer Beziehung?

Sied ihr eher auf euch selbst bedacht, oder gebt ihr ALLES, totale Aufgabe...

das alles für ein bisschen Liebe (oder was ihr dafür haltet?)...

Mich würde Interessieren ob Männer anders ticken als Frauen, bitte viele Posts.

Dark-Dreams

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
Ja,

Fuer die Liebe gebe ich echt sehr viel, denn ich finde, das ist einfach so, wenn man liebt. Und joa, man koennte es teilweise als eine Art "Aufgeben seines selbst" nennen, aber was soll's. Irgendwo braucht ja alles einen Sinn. Ich bin zwar auch auf mich selbst bedacht, aber ich gebe eher als zu nehmen. Purer Egoismus wuerde einer Beziehung auch nur schaden.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte
Bitte...

Schreibt Leute gleich ist 22 Uhr!

Danke D_D

D-D

Lollybaby
Gast
Lollybaby

Probleme mit kleinen Männern

Hallo Leute, ich würde gerne von euch erfahren, ob ihr auch findet, dass die Größe zweier Partner keine oder aller höchstens eine untergeordnete Rolle spielen sollt?! Meine Freundin meinte ich wäre total oberflächlich, weil ich jeden Mann, der kleiner als ich ist, sofort abblitzen lasse. Aber ich finde das schon wichtig, dass das Gesamtbild stimmt. Eine große Frau und ein kleiner Mann daneben, das sieht einfach nicht normal aus finde ich. Was meint ihr dazu?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@Lollybaby

Mit der Formulierung '...das sieht einfach nicht normal aus...' beweißt du, dass deine Freundin recht hat. Wenn du glaubst Aussehen ist alles, oder ob es deiner Meinung nach 'normal aussieht' bist du oberflächlich. Ist so.

Blutgipfel
Gast
Blutgipfel

Er will - ich nicht

Hallo!

Ich bin 13 Jahre alt und kam vor 6 Monaten mit meinem 5 Jahre älteren Freund zusammen. Anfangs hatte jeder noch bedanken,weil ein Mann in seinem Alter und ein Mädchen in meinem Alter doch unterschiedliche Vorstellungen von ner Beziehung haben,aber an erster Stelle stand wohl der Sex. Ich hab ihm von Anfang an klar gemacht,dass ich erst mit ihm schlafen möchte,wenn ich mich bereit fühle. Er hat das verstanden und wir hatten auch nie Probleme damit. Bis er auf ner Party von nem Kumpel war. Danach war er ganz anders. Er wollte mich immer wieder an Stellen anfassen,die für mich eigentlich noch tabu sind und wollte mich ausziehen. Immer wieder musste ich ihm sagen,dass ich das nicht will und dass er bitte aufhören soll. Aber dann ist er immer wieder total ausgerastet.Er hat mich sogar schon öfter geschlagen deswegen.Nicht unbedingt richtig fest,ehr so aus dem Eifer raus,aber es hat trotzdem weh getan.Vorallem seelisch.
Jetzt weiß ich nicht mehr,was ich machen soll. Wenn das so weiter geht...
Ich möchte einfach nicht das Risiko eingehen,schwanger zu werden oder so. Aber er meint,man könnte ja auch mit Kondom verhüten,aber das ist eben nicht 100% sicher,das weiß ich schließlich auch.
Außerdem möchte ich mich nicht gleich nach 6 Monaten auf jemanden einlassen. Dafür fühle ich mich einfach zu jung.

Wie kann ich ihm denn klar machen,dass ich wirklich noch warten möchte?

Hat vielleicht jemand etwas ähnliches durchgemacht? könnt ihr mir helfen?

Lg Blutgipfel

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
Da gibts nur einen Rat ...

Beende diese "Beziehung". Du bist Minderjährig und der Vogel macht sich schon deshalb strafbar.
Solltest du schwanger werden bekommt ihr BEIDE Probleme ohne Ende!

Das er dich schlägt, sollte dann wohl jeden Zweifel beseitigen. Also beende das und gut ist es.

Mitglied Friedrich ist offline - zuletzt online am 01.10.11 um 22:55 Uhr
Friedrich
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Freundin in der Schule

Hallo ich bin 12 und habe eine Freundin sie ist auch 12.
Soll ich das meinen Eltern erzählen(wen ich mal mit ihr ins Kino will)?
Ich weiß es erlich nicht und grüble schon Tage daran herum.

Darkness_Dynamite
  • 2199 Beiträge
  • 2207 Punkte
.

Musst du nicht, kannst du aber. Ist doch nichts dabei, vielleicht freuen sie sich ja fuer dich ;) Du wirst aber am besten einschaetzen koennen, wie sie auf soetwas reagieren. Ansonsten koenntest du auch sagen, dass du mit einem Freund ins Kino gehst, so ist das nicht.

Nette
Gast
Nette

Beziehungsprobleme die mich fertig machen

Hallo Ihr da draußen,
ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiter helfen ich komme einfach nicht mehr weiter.Ich weiß nicht ob das normal ist oder ich einfach nur noch ein wenig geduld haben muß.Ich bin mit meinen Verlobten vor 1 1/2 Jahren zusammen gekommen und seid anfang des Jahres wollte er sich von seiner noch Frau scheiden lassen und es ist bis heute noch nicht passiert .Er sagt immer nur er hat bis jetzt die Zeit noch nicht dafür gefunden mich macht das toal fertig ich komme damit nicht klar.Seid einem halben Jahr steht auch die Fragen in der Luft ob wir vielleicht noch ein gemeinsames Kind bekommen wollen aber er sagt immer das weiß er jetzt noch nicht er braucht zeit.Aber die Zeit sehe ich irgendwie nicht wirklich so denn ich bin 31 Jahre alt und er wird 40 Jahre alt.Ich komme damit ganz und gar nicht klar und hoffe von euch tips und Rat zu bekommen .
MFG Nette

herbsti
Gast
herbsti
Hallo

Jetzt bin ich aber Baff. Wie kann man sich den mit jemandem verloben der noch verheiratet ist?
Das ist ja ziemlich naiv.Dein Freund sollte doch erst mal seine Altlasten loswerden bevor er was neues beginnt.
Ich hab ja schon des öfteren gehört das die Kerle erfindungsreich sind wenn es darum geht die Geliebte bei Laune zu halten, aber dann sind die Frauen nicht älter als 20.
Ich denke ja mal das Du längst weisst das da nix draus wird.
Der wird sich nicht scheiden lassen, das ist wohl offensichtlich.
Zeitmangel? Ha Ha.Wenn das nicht so Traurig wäre könnte man lachen.
Ich gebe Dir den Tip.Such was ehrliches und verschwende nicht Deine kostbare Zeit.Ist nicht böse gemeint.
Alles Gute.

Mitglied Uwe38 ist offline - zuletzt online am 09.02.11 um 21:51 Uhr
Uwe38
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Dominanz in der Beziehung (Pantoffelheld)

Wir sind seit 5 Jahren zusammen, sie ist 10 Jahre älter als ich. Sie ist die, die mir sagt wo es lang geht, das wäre bei Ihr in der Familie auch immer so gewesen, das die Frauen die Hosen an hatten. Zudem wäre ich das auch von zu Hause von meiner Mutter so gewöhnt. Auch vor Gästen zeigt sie gerne wer das sagen hat. Ich stehe dann meist in der Küche mit Kittelschürze und erledige den abwasch.
Geht es auch anderen so??

Mitglied Maria51 ist offline - zuletzt online am 07.03.11 um 10:01 Uhr
Maria51
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Pantoffelheld

Magst du es so wie sie dich behandelt, dann ist es Ok.
Was hat deine Mutter damit zu tun?
Ansonsten gilt halt wems gefällt warum nicht.
Maria

Mitglied Uwe38 ist offline - zuletzt online am 09.02.11 um 21:51 Uhr
Uwe38
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Pantoffelheld

Nein ich mag es nicht immer.
meine Mutter hat mich auch immer in Kittelschürzen gesteckt auch wenn Besuch da war. Ich musste dann auch bei Ihr den abwasch erledien usw.
Insofern hat sich bei mir nichts verändert.
Irgendwie bleibt wohl im leben alles beim alten oder

Any
Gast
Any

Erster Freund?

Hab da mal ne Frage an euch!!! In welchen Alter hattet ihr euren ersten , richtigen Freund???

tja
Gast
tja
Tja

ÄHHHH...was hat das hier zu sucher???

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ Any

Dazu gibt es hier im Forum schon mehrere Beiträge, auch hast du das in den falschen Themenbereich gepostet !

-geschlossen-

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte

Problem, alte Schulfreundin getroffen

Hab nach langer Zeit eine alte Schulfreundin wieder getroffen, wie sehen uns einmal die Woche bei der Bereitschaft. Ich habe mich in sie verliebt, hab aber heute erfahren das sie schon einen Freund zurzeit hat. Was soll ich machen?

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
HEY

Hei du versuch ihr zu zeigen das du sie magst
nicht zu opffentsichlich aber so das sies merkt
wenn sie dich mag und zwar mehr als freundschaftlich wird sie schon von allein kommen
aber wenn sies nicht tut dan ist sie echt glücklich vergeben wenn du sie wirklich magst solltest du das aktzeptieren und warten bis es vorbei ist :D

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
...

Soll ich sie vielleicht mal freundschaftlich zum Kirmes oder Kino oder sontiges einladen

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
Heyy

Ja kino und dann en liebesfilm !

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
...

Vielleicht auch zu Kaffee und Kochen zu mir nachmittags?

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
Huu

O gott ich wünschte mein schwar hätte so viele ideen :(

klar ist auch gut aber da wird sies nicht so schnell kappieren
also kino is en bissl besser
aber en romantisches dinner tuts auch :D

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
...

Vielleicht auch ein bißschen indirekt über diese Thema dann mit ihr sprechen?

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
...²

Klar :)
aber wirklci nur indirekt ! nicht übertreiben
zeig ihr halt dass du ie toll findest

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
...

Klar, ich geh ja nicht gleich zu ihr und fragt sie ob wir die Zukunft zusammen mit den noch entstehenden Kindern verbringen wollen. Dass wäre voll behämmert.
Und zweitens: dann hab ich überhaupt keine chancen mehr bei.
Also muss man bei so was auch das Gehirn einschalten und nicht einfach drauf los stürmen. Aber vielen schalten es ja nicht ein.

Mitglied Jenny_1516 ist offline - zuletzt online am 18.08.10 um 01:24 Uhr
Jenny_1516
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Seven185,

Wenn sie einen neuen Freund hat musst du das hinnehmen und lasse sie ziehen. Du machst dir sonnst falsche Hoffnung.
L.G. Jenny

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte
He

Ich wünsch dir viel glück
aber sei nicht zu sher enttäuscht wenn sie ihren freund liebt

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
...

Mal schauen wie sich das weiter entwickelt. Vielleicht klappt es oder auch nicht.

curllady
Gast
curllady

Warum schaffe ich es einfach nicht eine Beziehung zu führen?

Hi,
ich hab ein total großes Problem.Ich schaffe es einfach nicht eine Beziehung zu führen geschweige denn einen Freund zu finden (mit 16 Jahren).Okay es gab auch mal Zeiten,die sehr schwer waren und ich keinen Jungen an mich ran gelassen habe, weil ich so schlechte erfahrungen mit Männern gemacht habe.Naja das habe ich jezt überwunden nur leider habe ich immer Pech in meinem Leben bis jezt gehabt und vor zwei Jahren einen tragischen Schicksalsschlag erlebt und seit dem habe ich leider auch noch zu genommen und fühle mich einfach nur noch total hässlich und unattraktiv.Es gibt zwar leute die sagen das ich ein hübsches Mädchen bin aber es kommt ja leider nicht nur auf ein schönes gesicht oder haare oder so an sondern am meisten auf die figur oder ? Ich meine ich wiege jezt keine 120 Kilo oder so aber als so wenig ist es auch nicht. ich habe auch schon sehr oft versucht abzunehmen viel ausprobiert aber mehr als 6 kilo habe ich nie runterbekommen.Ich dachte auch eig mittlerweile ich werde mich einfach an meinen körper gewöhnen müssen und einfach selbstbewusst auftreten ist nur leider nicht gerade einfach.Naja mein Problem war ja eig. etwas anderes aber das gehört irgendwie auch dazu. Ich hab einfach keine Ahnung was ich machen soll weil ich das Gefühl habe das meine Freunde mir alle irgendwie ein schritt vorraus sind und ich das mit nem Freund einfach nicht auf die Reihe kriege obwohl ich schon gerne eine Beziehung hätte....vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich oder so.....

Mitglied St_Jimmy ist offline - zuletzt online am 28.04.11 um 21:53 Uhr
St_Jimmy
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte
Selbstvertrauen könnte dein problem sein...

Hey
also ich glaube nicht wirklich, dass es an der figur liegt, ob ein junge dich nun attraktiv findet oder nicht...
vielleicht wäre es auch erstmal einfacher, nicht sofort die beziehung anzugehen, sondern allgemein dein soziales umfeld, das heißt auch jungs nur als freunde gewinnen...
dabei is dein verhalten und auftreten total wichtig und das is nur "gut" wenn du auch selbstvertrauen hast, dich also selber leiden kannst...
wenn dich ein junge anspricht und du ihm die ganze zeit erzähls, wie mies du dich fühlst und dass du dich hässlich findes" wird der bestimmt abziehen.
wenn du aber sagst, dass du mit deinen kurven zufreiden bist und dich selbst leiden kannst, wird der junge 100pro viel interessierter sein und sich mit dir vielleicht auch unterhalten.
niemand ist perfekt... ;)

MfG, Jimmy

curllady
Gast
curllady
Es ist nicht so als hätte ich noch nie etwas mit Jungs zu tun gehabt......

Hi,
Erstmal danke für deine Antwort :)
Mit dem Selbstvertrauen hast du wahrscheinlich recht.
Aber es ist jezt auch nicht so, dass ich noch nie etwas mit Jungs zu tun hatte.=)
Ich habe auch in meinem Umkreis einige Jungs mit denen ich befreundet bin.Es gab auch natürlich den einen oder anderen Jungen der sich für mich interessiert hat. Nur mehr als auf ein Gespräch habe ich mich nie eingelassen (was ich im nachhinein auch beräue) aber ich würde nie einem Typen erzählen wie scheiße ich mich fühle oder wie unzufrieden ich mit mir bin. Noch nicht mal meine Freunde wissen was ich erlebt habe oder wie es mir insgesamt geht,wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin oder einfach neue Leute kennen lerne, bin ich nie so wie ich wirklich bin und erzähle auch nie was von mir. Meine beste Freundin hat sogar schon mal zu mir gesagt, dass sie es bewundert wie Selbstbewusst ich bin. Obwohl ich es überhaupt nicht bin :D das hört sich vill. komisch an aber so ist es wirklich. Daher dachte ich auch immer das es besser ist, wenn ich dann für Jungs nur so etwas bin, wie eine beste freundin zum zuhören spaß haben usw. das hat ja bis jezt auch immer gut geklappt.Nur das mit der Beziehung eben nicht.

Mitglied St_Jimmy ist offline - zuletzt online am 28.04.11 um 21:53 Uhr
St_Jimmy
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte
...

Dann liegt es, denk ich mal, einfach nur daran dass du noch nicht den richtigen gefunden hast...
es gibt auch jungen denen es so geht wie dir
und irgendwann wirs du den richtigen finden.. ;)

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
@curllady

Du bist gerade so alt wie ich, und ich denke wenn du mit 16 noch keinen Freund hast ist das in Ordnung. Man hat nicht einen Freund nur um mal einen zu haben, es geht darum das man den richtigen findet, der einen so akzeptiert wie man ist, und bei dem man sich wohlfühlt. Sei so wie du bist, trau dich zu flirten, auch mit deinen Freunden. Sie sollen in dir nicht nur die Freundin, sondern auch das Mädchen sehen. Nur Mut, dann klappts auch mit den Jungs.

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte

Warum Beziehungen?

Also ich bin Single, ich bin sogar froh das ich es bin^^

Aber warum -bitte- versucht fast jede/r ne Beziehung zu haben?

Ok, ich hatte welche und es kann sein das ich wieder -irgendwann- ne Beziehung haben könnte: denn sage nie NIEMALS!

Aber es geht mir so, das ich meistens sehr erschüttert bin, wenn ne beziehung auseinander geht wo ich dachte; ach die werden alt, wegen manchmals total blöde Sachen!
Es ist oft so, das ich mit bekomme : Die Beziehungen halten nix aus

Es gibt ja den Satz: Nichts hält für immer! Der kommt mir dann in den Gedanken.

meistens geht es ja um Geld, Eifersucht und son Kram, besonderes schlimm finde ich aber, wenn der Grund ist: Ich konnte Ihn/Sie nicht umkrempeln. Denn der Mensch hat seine Ansicht bzw Seiten und wird sie kaum umkrempeln wegen der/den Freund/in!

Da es -so sehe ich es im moment- eben hinfälligt ist, eine Beziehung zu haben, was treibt die Menschen dazu, unbedingt eine zu haben???

Dark-Dreams

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
...

Kurz gesagt "der Mensch ist nen Herdentier". Der Drang nach Beziehung liegt nun mal in unserem Wesen.

Und du schreibst ja schon selbst:
"Ok, ich hatte welche und es kann sein das ich wieder -irgendwann- ne Beziehung haben könnte: denn sage nie NIEMALS!"

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied Lunaeve ist offline - zuletzt online am 21.08.10 um 15:37 Uhr
Lunaeve
  • 6 Beiträge
  • 9 Punkte
:-(

Beziehungen können manchmal sehr schwierig sein das stimmt.
Und es schmerzt wenn sie vorbei geht.
ich habe nach meinem Ex vor 5 jahren auch gesagt ich lasse es lieber mal bleiben, ich habe mich auch gut gefühlt damit.
aber so langsam kommt eben der wunsch nach nähe wieder, gegenseitiges vertrauen, angenommen zu werden für denjenigen der man ist.
gegenseitig in sich fallen lassen können!
Das ist doch glaube ich eine sehnsucht die jeder in sich trägt.

:-)

anja
Gast
anja

Wieviel bin ich ihm wert?

Hallo, ich bin schon seit längeren in einer festen beziehung. läuft auch alles super nur das wir uns aber am wochenende nur sehen. hätte ja gerne mehr von ihm aber es geht nicht wegen dem job. nun mein problem, meine bedenken sind wenn wir uns nur am we sehen das denn die freude aufeinander verloren geht oder jetzt haben wir uns zum beispiel 2 wochen nicht gesehen und er war auch feiern und habe etwas angst das er ne andere frau kennenlernt. ich vertraue ihn voll und ganz. aber das sind meine bedenken er schreibt zwar jeden tag alleine von sich aus. aber er sagt selten habe dich lieb oder vermisse dich usw. ich schreibe das meistens und es kommt zwar ne mail aber nicht ich vermisse dich auch zb. nun weiß ich nicht was ich davon halten soll???

Mitglied RichyxX ist offline - zuletzt online am 16.11.10 um 20:06 Uhr
RichyxX
  • 14 Beiträge
  • 20 Punkte
Hmmm

Vielleicht sprichst du ihn mal darauf an, es kann ja uach sein das wenn man sich weniger sieht umso mehr aufeinander freut. schreib ihm doch dass du ihn vermisst und schau ob er es erwiedert, aber wenn du vertrauen hast hab keine angst
lg

sunset
Gast
sunset

Vergleich des neuen mit dem alten Freund

Hey,

ich bin seit einigen Monaten Single und ertappe mich immer wieder dabei, wie ich jeden Mann den ich neu kennenlerne sofort in seinen Verhaltensweisen und seinem Äußeren mit meinem Ex vergleiche. Ist das normal? Ich will das nicht, aber es passiert irgendwie automatisch. Kennt ihr das auch? Wie kann man etwas dagegen tun? Das muss aufhören!

Mitglied lukymind2 ist offline - zuletzt online am 07.07.10 um 15:36 Uhr
lukymind2
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Noch Gefühle für den Ex?

Hallo,
also für mich klingt das danach, dass du noch Gefühle für deinen Ex hast. Kann das sein? Wie ist es denn zu eurer Trennung gekommen?
Wenn du das ausschließen kannst, würde ich sagen, dass es ganz normal ist. Je nachdem wie lange man mit jemandem zusammen war, macht man das einfach automatisch. Nur nicht den Fehler machen und den "Neuen" daran messen. Es ist in Ordnung wenn er anders ist als der Ex (das ist ja auch das interessante an ihm?!?! ;-)
Ich gebe dir also den Tipp dich auf Neues einzulassen und dann wirst du hoffentlich feststellen, dass du immer weniger Vergleiche ziehst, oder neue Charaktereigenschaften kennenlernst die besser sind als die deines Ex-Freundes.

Jenny
Gast
Jenny

Wann in fester Beziehung miteinander schlafen?

Hallo (: ich bin seit 2 wochen in einer festen Beziehung .. und wollte mal fragen wann der richtige zeitpunkt ist mit ihm zu schlafen??

danke eure jenny

nils
Gast
nils
Irgendwan

...ich denke es gibt dafür keinen festen zeitpunkt es sollten halt beide bereit dafür sein und dann muss sich das halt ergeben der passende augenblick kommt bestimmt . und sons redet einfach mal über das thema

Joaquin
Gast
Joaquin

Merkwürdige Verliebtheit

Nabend,

ich (18) habe mich in eine Schulkollegin verliebt,sie ist single und auf der suche nach einem neuen freund. Das wären sogesehen die besten ausgangsvorraussetzungen,aber es gibt eigentlich mehrere Probleme 1. bin ich relativ schüchtern und sie wäre mit 18 meine erste freundin (bisher noch nie konsequenter versucht mit jemandem zusammenzukommen)

2. Sind wir relativ verschieden,das heißt sie geht meist auf partys ist ein sehr offener,lustiger Mensch und kommt mit (fast) jedem zurecht während ich eher zurückgezogen lebe und mich nicht mit allen menschen verstehen kann.

Trotz allem verstehen wir uns relativ gut und haben auch schon (selten) etwas im Privaten miteinander unternommen

Was meiint ihr lohnt sich initiative zu ergreifen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10118 Beiträge
  • 10125 Punkte
Nachdem...

...du schon 2 Tage auf Antwort wartest werde ich mal meine Meinung sagen.

Ob es sich lohnt, diese Frage wird dir kein anderer Beantworten können außer du selbst. Es sieht aber für mich so aus, als wüsstest du die Antwort schon, und willst nur noch mal Unterstützung.

Es gilt: Wer kein Los im Lotto kauft, kann nicht Gewinnen. Die Möglichkeit besteht, dass sie 'Nein' sagt, aber du wirst es nie wissen, wenn du es nicht versucht hast. Doch ob du's versuchst, diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen.

Ananas
Gast
Ananas

Kein Freund

Hallo,
Die meisten Mitschülerinen von mir hatten schon einen Freund und ich nicht! Ich weiß nicht was ich tun soll! Ich will ja nicht zu einem Jungen gehen und ihn fragen, ob er mit mir zusammen sein will, aber ich will unbedingt einen Freund!!! Was soll ich tun???
Danke im Vorraus!!!

dragon88
Gast
dragon88
Hi

Willst du eine beziehung haben, oder nur spass bzw sex?

Gast
Gast
Gast

Was tun?

Hallo! ^^
Also volgendes Prob. Binn nun schon seid fast 5 jahren mit meiner freundin zusammen, wichtig dabei ist sie war 13 ich 16 nun ich 21 sie 18 ^^.
So am anfang war alles herlich wie das jeder kennt "Schmetterlinge usw" alles schön und kein streit :D. Klar diese zeit geniest man. Naj nun nach 3 jahren hatt dan alles begonnen öffters mal discusionen nicht streit aber discusionen. jedenfals hatte sie nach so 3 jahren depresionen die ich mit ihr bekämpft habe ^^. Nach diesen drei jahren mit depression usw haben wir uns für 3 mo getrennt dabei hatte sie ein kuss mit einem anderen jungen und merkte somit was ihr fehlt und was sie will ( MICH) :D.
Jetzt sind wir wider zusammen und haben neue probs. wir haben ungefähr 3 mo keinen sex mehr und wenn ich sie frage liebst du mich von herzen sagt sie ja ich liebe dich aber von herzen stell ich mir was anderes vor... zb so wie es am anfang war????!!!! lol hab ich mir gedacht liebe verändert sich nunmal also man vertraut man liebt sich und kennt sich. Naja jedenfalls werden wir nicht mehr intim eben das mit liebe und das sie heute in den urlaub gegangen ist und sie meinte wenn ich dich von herzen lieben würde würde ich da nicht mi wollen. Ich finde das schön und auch mal abwechslungsreich das sie alleine geht. Und ich binn nicht eifersüchtig oder sowas nein ich will das sie eigenstendig und ganz sie selbst ist. Seid kurzem sagte sie auch das es ihr zur trennung besser ging und hmmm komisch das sie jetzt wider depressionen hat sie meinte nicht das ich schuld binn aber sie lebte zur dieser zeit anders meinte sie und das mpöchte sie jetzt wider versuchen nun sehen wir uns noch so 3-4 in der woche.

Kurz gesagt wir werden n icht mehr intim, das mit diesem von herzen nagt an mir, was soll ich tun freu mich auf eure meinungen und bitte nichts mit fremdgehen weil das weis ich 100% das es net so is ^^

(Schreibfehlern dinen der algemeinen belustigung)
lg

Mitglied Dora ist offline - zuletzt online am 10.05.10 um 16:49 Uhr
Dora
  • 27 Beiträge
  • 35 Punkte
Hallo

Hallp Du

Also ich verstehe die Problematik nicht so ganz. Ich meine, warum werdet Ihr nicht "intim". Ist das das Problem? Warum ist sie depressiv?
Was genau möchtest Du jetzt hören? Ich kenne Deine Freundin ja nicht und weiß daher natürlich nicht, ob Ihr 'ne Chance habt.

Gast204
Gast
Gast204
Hi Dora

Ja das is alles ein bischen durcheinander :D danke erstmal für deine mühe.
Das Problem ist: 1. Das wir eben nicht mehr intim werden wobei sie aber meint ich kann nichts dafür es liegt nicht an mir. und wenn ich sie frage möchtest lieber mit jemandem andern weiul ich ihr nich mehr gefalle oder sowas dan meint sie das es das es nicht so ist sie denkt nichmal an sowas.
2: eben das mit diesem von herzen lieben wegen dem alleine in urlaub gehen. Ich finde das nicht schlimm alleine in urlaub zu gehen vorallem sie ist mit eltern

Mitglied lady_13 ist offline - zuletzt online am 28.08.09 um 14:03 Uhr
lady_13
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte

Zurück zum Ex ? :(

Ich habe ein riesen Problem..

Mein Exfreund und ich waren ein Jahr lang zusammen, wir waren sehr glücklich aber dann ist unsere Beziehung wegen eines Missverständnisses in die Brüche gegangen. Wir beide waren so dumm und haben dieses Missverständnis nicht geklärt.
Mir ging es ein halbes Jahr unglaublich scheisse deswegen. Viele Male habe ich gedacht, dass ich nicht mehr kann etc.

Im Dezember 08 habe ich einen Jungen kennen gelernt, jetzt sind wird zusammen. Seit fast 5 Monaten. Die Zeit mit ihm ist nicht schlecht, wir hatten auch Sex, was ich mit meinem Exfreund nicht hatte. Aber trotzdem merke ich, dass ich meinen Freund gar nicht liebe! :( Meine beste Freundin sagt ich suche unbewusst (!!) nach einem Ersatz für meinen Exfreund. Und langsam denke ich es ist wirklich so... Was meint ihr?

Es tut echt weh einsehen zu müssen, dass man sich nur einen Ersatz gesucht hat.. Ich liebe meinen Exfreund noch, aber manchmal denke ich; wie kann Liebe so stark sein? Mein Exfreund bedeutet mir so unglaublich viel...

Gibt es keinen Weq zu ihm zurück zu gelangen?????

Mitglied nina_96 ist offline - zuletzt online am 27.02.10 um 13:37 Uhr
nina_96
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Versuch mal mit deinem Ex-Freund zu reden

Und kläre das missverständnis auf,villt wird es ja dann noch etwa

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1411 Beiträge
  • 1517 Punkte
Oh Gott

Dieser Post ist ja schon ALT!

Also ich gehe davon aus das es schon passiert ist, ob es wieder zusammen oder auseinander gehen.

Wahrscheinlich ist die Person auch nicht mehr im Forum.

Eine Bitte, kann es gehen das die Mod's alle Posten wegklicken, wenn die alt sind?
Denn viele User (ich auch) sehen kaum aufs Datum.
Es sammlet sich ja viele Daten die aber dann mehr MB brauchen als es neuen brauchen. ^^

Dark-Dreams

Mitglied suchtkeule ist offline - zuletzt online am 14.02.10 um 11:04 Uhr
suchtkeule
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Brauche mal rat wegen jemand den ich sehr mag

Hallo
ich kenne jemanden, den ich sehr mag schon etwas länger.
trotzdem sehen wir uns sehr selten.
aber ich denke immer mehr an ihn.
wenn ich mal ne sms schreibe kommt ganz selten eine zurück. als ich ihn darauf ansprach - er schreibt ungern.
zwischendurch hatte er auch mal eine freundin was nun auch geschichte ist . ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. ich merke das er mich auch immer anschaut, aber ich weiß nicht wie soll ich es deuten? wenn er mal vorbeischaut , weil er mir etwas bringt, rede ich rede ich rede ich. er ist sehr ruhig und erzählt kaum etwas. meine freunde sagen, er würde mich intressant finden, sonst würde er mir nicht immer helfen, aber das interpretiere ich anders, aber ich traue mir nicht den ersten schritt zu machen- vor angst ich könnte abgewiesen werden , denn wir haben beruflich auch zu tun. das wäre mir zu peinlich. wenn er mir geholfen hat - habe ich ihn gedrückt und in den arm genommen Danke. was mache ich nur???????????
er geht mir nicht aus dem kopf

Mitglied nina_96 ist offline - zuletzt online am 27.02.10 um 13:37 Uhr
nina_96
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
^Tipp

Versuch ihn mal öfters zu treffen villt geht ihr mal zusammen ins kino oder verabredet euch zum abendessen.wenn ihr euch öfters trefft wird ihm und dir klar was ihr für eineander empfindet...versuche doch mal etwas weniger zu reden und lass in auch mal zu wort kommen,in dem du ihn z.b. etwas fragst.nimm allen mut zusammen und trau dich mal etwas,am besten fängst du mit kleineren dingen an und steigerst dich dann...ach ja,wenn du nicht riskierst das du abgewiesen weren könntest,dann wird das nie etwas,doch hör auf dein bauchgefühl und überstürze nichts....Viel Glück

engelshexe
Gast
engelshexe

Liebe Lüge Vertrauensbruch Internet

Also zunächst mal bin ich auf die Reaktionen hier gespannt.
Doch nun zu meiner Geschichte
Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren zusammen. Wir verstehen uns blind und liegen auf einer Wellenlänge die schon fast unheimlich ist aber auch sehr schön. Wir haben trotz der Statistik täglich Sex und zwar richtig guten.
Jetzt denkt Ihr sicherlich was will die eigentlich. Unsere Wünsche und Fantasien tauschen wir offen aus und um diese auch gemeinsam umzusetzen haben wir uns auf einer dieser bestimmten Seiten ein Profil eingerichtet. Haben auch dort schon gemeinsam unsere Aktivitäten gehabt... Und jetzt komme ich zum eigentlichen.
Damit alles klappt haben wir vorher Absprachen getroffen, die ER nicht eingehalten hat. Doch mit viel Reden haben wir die Klippe umschifft auch wenn es mich sehr verletzt hat.
Nun habe ich heraus gefunden dass er schon seit Monaten in unzähligen Communitys mit genauso vielen Nicknamen angemeldet ist. Unter anderem hat er in unserer Gemeinsamen zwei Single-Profile in denen er offen angibt gebunden zu sein und Sex-Dates zu suchen. Er schreibt und kontaktiert dort Frauen, ob er auch schon mit welchen Treffen hatte, weiss ich allerdings nicht.

Ich habe ihn darauf angesprochen und er streitet alles ab. Ich bekomme nur Ausreden obwohl ich eindeutige Beweise auf unserem PC gefunden habe. Das hat mein Vertrauen sehr erschüttert und ich frage mich ob und wie ich damit fertig werden soll und ob das mit uns Beiden fortbestehen kann.

Mein Problem ist bei dieser ganzen Sache dass er mich offensichtlich anlügt. Ich bin nur noch in Lauerstellung und es fällt mir immer schwerer ungezwungen damit umzugehen.
Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben und mir sagen ob ich etwas verkehrt gemacht habe und ob wie man da wieder hinkommt wo es angefangen hat?

katriennche
Gast
katriennche
Internetsucht

Hallo,
tja das Thema Internet und Vertrauen. Ihr seid wenigstens schon seit 2 Jahren zusammen. Zur meiner Geschichte: ich habe mich vom ersten Augenblick an verliebt, als ich ihm mittenacht die Tür aufgemacht hatte.. Wir haben uns im Internet kennen gelernt. Danach hat er mich zu sich (600km) geholt. Als ich eine Nacht im Krankenhaus verbracht hatte, habe ich herausgefunden, dass er auf einem bestimmten portal registriert ist, pass war kein problem, schon hatte ich seine briefe zur einer amateurin aus unsere nähe.. "küsse, dein ... " Zur unsere Beziehung - wir hatten jede Nacht einander geliebt, uns ausgetauscht - keine Langweile! Also war die Entdeckung für mich - schock!! ich war nicht ansprechbar, als er Heim kam.. Er sagte, es war Neugierde, er wollte nur wissen, was so was kostet.. Ich hab´s geschluckt. Dann, nach jeder Streit, hat er sich auf der Single-seite registriert. Jetzt hat er mir gesagt, ich soll raus. Er hat sich auf mindestens 5 Seiten angemeldet, sucht, chattet bis mitte nacht, danach kommt er zu mir (wir schlafen in den getrennten Zimmern) und sagt, er habe nur mich im Kopf, verlangt nach liebe.. Versönnungsversuch..und ich fühle mich dreckig, ausgenützt.. Er kann nicht mit mir und kann nicht ohne.
Zum Thema Internet - es macht alles sehr einfach, man kann daten wie oft und so diskret wie noch nie. Beweisen? Schwierig. Ständig auf der Lauer zu sein?? Bedeutet dein eigenes Leben zerstören. Man wird danach süchtig - der einer - nach neuem, der andere - um Beweise zu liefern. Ich spüre es - ich hatte ihn auf einer seite entdeckt. Dann habe ich mich dort registriert - ohne Bild, falsche Angaben, anderer Ort. Ich habe ihn angeschrieben - und sofort eine Antwort bekommen. Ich soll mehr von sich erzählen, Bild schicken.. Ich hatte ihm in der Zeit, wo er online war, geschrieben, von meiner gewohnter emailadresse.. Das Geheimnis habe ich noch nicht verraten.. Und dabei sagt er auch - ich bin seine traumfrau, er für mich auch.. Aber es gibt kein Ausweg. Irgendwann trifft Dein Freund, oder mein Freund eine, die ihn packt.. Aber die Geschichte wird sich wiederholen. Ich glaube nicht, dass man die Sucht alleine bekämpfen kann. Es ist wie Droge oder Alkohol - man wird sie alleine nicht los. Und wenn Du aus deinem Leben was machen willst - recherchiere, wo und wie man diese speziele Sucht los werden kann, stelle ihn vor der Entscheidung, oder lass es. Es wird dich kaputt und krank machen.

allimm
Gast
allimm

Liebe und Geld

Welche Rolle spielt das Geld in der Beziehung?

1. KEINE, Liebe hat nichts mit Geld zu tun..
2. Eine GROSSE, da man sucht sich einen Partner, der was im Geldbeutel hat....

Was sagt Ihr?

Mitglied soff ist offline - zuletzt online am 29.05.10 um 22:03 Uhr
soff
  • 12 Beiträge
  • 14 Punkte
Hii

1#
liebe hat absolut nüx mit geld zu tun
sondern ob an sich wirklich liebt
und wenn man nur wegen dem geld mit wem anders zusammen kommt
dann ist dass keine liebe
dann wird man nur augenutzt, oder man nutzt einen aus
man soll nur die person lieben nicht ihr geld

aaaaaa
Gast
aaaaaa

Trennen oder kämpfen?

Hallo ihr lieben ich brauche eure hilfe :( ich weiß nicht wo und wie ich anfangen soll :(

also, ich bin seit ca. 2halb jahren mit meiner freundin zusammen.
Am anfang haben wir uns sehr gut verstanden.
Seit August'2008 streiten wir uns. Wir finden nie Ruhe.
Wir verstehen uns 5tage gut, dann ist wieder ne Krise.
Wir hatten schon über 30mal schluss und sind anschließend immer wieder zusammen gekommen.
Wir können nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander. Hassliebe?!?!?!?! Gewohnheit?!?!?!?!
Das Problem ist auch, dass sie während unserer Beziehung krank geworden ist und ich kann sie nicht im stich lassen, sie ist Essgestört (Anorexie)!!!
Aber ich weiß auch nicht warum ich mir das antue?
Ständig sucht sie gründe sich mit mir zu streiten.
Ständig hält sie mir sachen vor.
Sie hat sich um 360grad verändert. Sie ist mit allem unzufrieden.
Egal was ich tue und mache ist in ihren Augen ein fehler.
Ich bin echt verzweifelt und weiß nicht mehr weiter.
Bsp.: Sie akzeptiert nicht mal meine arbeit. Ich arbeite eigentlich nur Mittwochs und Sonntags,
aber manchmal ruft der chef mich an und sagt ich brauche dich.
Dann macht sie mir das zum Vorwurf. Ich wäre nie für sie da usw...
Ich unternehme nichts mehr mit Freunden. Wir verbringen eigentlich jede freie Minute zusammen.
Ich wäre nur für meine familie da. Ich solle mal die Waage aufrecht halten.
Sie ist ein eiskalter Mensch geworden. Mir kommt es so vor, als wären wir 2 freunde.
Sie umarmt mich nicht mehr küsst mich nicht mehr usw...
Sie sagt, wenn wir zusammen ziehen würden, würde sich alles ändern?!
Dann wüßte sie, ich gehöre 100% ihr und komme jeden abend nach hause.
Aber ich finde das es zu riskant ist. Trotz das wir getrennt wohnen funktioniert es nicht,
was wäre wenn wir zusammen wohnen würden?! Würde sich das wirklich bessern?
Soll ich mich entgültig von ihr trennen oder hoffen das es besser wird???

Jonas11
Gast
Jonas11
Trennen oder Kämpfen??

Uff das is schwer zu beantworten
ich denke mal sie will immer wissen wo du bist oder ?
gefällt dir das überhaupt ?
und wenn du alles tust um sie glücklich zu machen aber es scheitert
denkst du dann wirklich es wird sich was endern ?
stell dir diese fragen mal selber ok
dann wirst du es ja selber erfähren

lg Jonas11

zusanna
Gast
zusanna
Sie hat sich um 360grad verändert.. ?

Ist sie denn schon einmal anders gewesen? bzw. gab es eine zeit in der sie dir mehr freiheiten gelassen/vertraut hat?
lg sanna

Gast
Gast
Gast
Sieht schlecht aus

Letztlich muss Dein Bauch entscheiden - aber wo Du uns schon gefragt hast: Es sieht so aus, als wäre Deine Freundin psychisch erheblich gestört. Aus meinem Freundeskreis weiß ich, dass soetwas ohne fachmännische Hilfe nicht besser wird - es gibt dagegen immer noch eine Steigerung zum Schlechten. Das beste wäre für Dich, wenn Du Dich aus ihrer krankhaften Umklammerung lösen könntest.

Mitglied lacytrinity ist offline - zuletzt online am 20.12.09 um 03:03 Uhr
lacytrinity
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mein freund ist bi, wie soll ich damit umgehen?

Ich brauche dringend euren Rat &jemanden zum reden! bin seit 5 monten mit meinem freund zusammen. gestern bin ich zufällig auf eine gay seite gestossen in der er angemeldet ist! meine neugierde wurde gewecht und da ich sein passowrt wusste von einem anderen chat ging es einfach sich dort einzuloggen. Plöztlich schrieb ihn ein kerl mit vornamen an... ich schrieb von seinem account in seinem namen!? *schäme mich so sehr dafür* dieser eine kerl schickte mir bilder von meinem freund eindeutige nacktbild3er und da er der meinung war dass mein freund mit ihm schreibt schrieb er offen über den sex den sie hatten, über die nacktshouts (3000 bilder) usw.... eine welt ist zusammengebrochen wie soll ich damit umgehen!? wie soll ich ihn drauf ansprechen? brauche dringend jemanden zum reden.... lieben gruss

crasy
Gast
crasy
Ohh das ist eine schwierige frage

Ich bin zwar selber auf dem gebiet fremd würde dir aber emfehlen deinen freund darauf anzusprechen sei aber vorsichtig
geh nicht zu schnell auf das tema zu....
ich selber aber finde in einer beziehung sollte es keine geheimnisse geben
weiter hin viel glück in deiner beziehung ..

Rita Heiser
Gast
Rita Heiser

Getrennt aber zusammen leben

Mein Partner und ich haben uns getrennt, leben aber immernoch in der gemeinsamen Wohnung und das jetzt schon seit drei Monaten! Wir verstehen uns blendend und gehen jeder seinen eigenen Weg. Momentan sehen wir keinen Grund auseinander zu ziehen da es ja klappt, würdet ihr auch sowas machen oder käme das für euch gar nicht in Frage?

Nelly
Gast
Nelly
Getrennt aber zusammen leben

Hallo erst mal....also dazu kann ich nur sagen, es kommt ganz auf den Menschen drauf an....wenn es euch dabei gut geht und keiner zu Schaden kommt, dann kann man ja so weiter leben.

Allerdings war ich in derselben Situation und muss dazu sagen, dass ich dann wieder mit meinem Freund zusammengekommen bin und sich nichts in der Beziehung geändert hat :(

Wir waren oder sind :) 6 Jahre zusammen und haben uns schon oft getrennt und waren dann wieder zusammen, naja und wenn man zusammen wohnt ist es sowieso schwerer sich zu trennen, außerdem finde ich dass ich mich nicht wirklich frei gefühlt hab bzw. nicht als Single gefühlt, ich hab ihn jeden Tag gesehen, was anfangs sehr weh tat!Aber dann haben wir einfach wieder angefangen im selben Bett zu schlafen und waren dann natürlich auch schnell wieder zusammen.

Ich weis nicht ob ich jetzt glücklicher bin, wenn man mit dem Menschen von dem man sich getrennt hat immer noch zusammen wohnt, kommt man nicht wirklich über ihn hinweg!

Aber jede Geschichte ist eine Andere ;)

Mitglied Billy2k9 ist offline - zuletzt online am 05.05.10 um 12:43 Uhr
Billy2k9
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Fragen zu Beziehungen

Hey Leute :)

So und zwar hab ich mal ne eigentlich komische Frage xD
Ich hab seit ca. 1 Monat ne Freundin und bin eigentlich so recht glücklich mit ihr. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das wir nichts richtiges zusammen machen...wenn ich bei ihr bin liegen wir meistens nur´die ganze Zeit auf ihrem Bett rum und kuscheln rum aber so richtig unternehmen tun wir eher selten was...halt am Wochenende aber sonst nich sooviel.
Jetzt wollt ich mal fragen was macht ihr denn so ? Was unternehmt ihr gemeinsam ? Wir sind noch recht jung...20 und 17 :)

Danke im vorraus

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1314 Beiträge
  • 1314 Punkte
Antwort

Naja, von selbst wird es nicht kommen!
Eine Beziehnung lebt von der Abwechslung!
Kuscheln ist zwar schön und darf auch nicht fehlen, aber wenn du mehr Action in eurer Beziehung haben willst, dann musst du selbst dafür sorgen.

Libertee
Gast
Libertee

Heimlich gelauscht. Und Schlimmes gehört

Hallo an Alle:
ich befinde mich in einer grossen Zwickmühle.
Habe schon des öfteren, zum Teil unfreiwillig, Telefongespräche meines Partners mitgehört:
dabei fiel mir immer sofort der verächtliche Tonfall auf indem er sprach.
Er beschwerte sich, mit teifer Verachtung, über mich und meine Kinder, die nicht die seinen sind.
Er demontierte mich gegenüber einer mir unbekannten Person, und plauderte über Intimitäten.
Nun weiss ich ja,daß man nicht lauschen darf, deshalb spreche ich ihn auch nur indirekt daruaf an und frage, ob es irgendetwas gibt, was er mir sagen möchte oder ob es ihm in der Beziehung an irgendetwas mangelt.
Darauf auntwortet er meistens.
"nein, im gegenteil, mit dir ist alles so grossartig, so toll, du bist eine so wunderbare und einzigartige frau...uvm."
In seinem Verahlten merke ich aber oft, wie die Missachtung zum Vorschein kommt.
Ich bin tief getroffen von dem was ich gehört habe...
was soll ich nun machen?
einfach ignorieren?

Dinah103
Gast
Dinah103
Auf keinen fall ignorieren

Hallo libertee,
ignorier das gehörte auf keinen fall. ja natürlich darf man nicht lauschen, aber was passiert ist, ist passiert...
sprich ihn darauf an, was du gehört hast und lass ihn erklären. vielleicht war es etwas ganz anderes. ich weiß, das ist eigentlich "unmöglich", aber manchmal kann man gar nicht so blöd denken wie es kommt.
und wenn er nur herumdruckst und/ oder dann mit der wahrheit herausrückt und das tatsächlich stimmt, dann verlass ihn. ein mann der deine kinder nicht akzeptieren kann, ist es nicht wert, dass man ihn liebt. und auch du solltest dir klar darüber werden, ob du den stolz und die achtung vor dir selbst besitzt und ihn verlässt oder alles auf dir und vor allem auf deinen kindern sitzen lässt.
ich hoffe es klärt sich alles.
liebe grüße dinah

lars34
Gast
lars34

Wie kann ich sie zurückgewinnen?

Hallo bitte um hilfe!meine beziehung ging 5 jahre,am 6.august sagte meine freundin das es nicht mehr geht und sie sagte sie hat einen anderen kennengelernt,was mir mein herz zerbrach! 6tage spaeter fuhren wir aber noch in einen gebuchten urlaub und ich dachte es aenderte sich aber nein,das unggewoehlichste war aber das ich sie noch massieren und streicheln durfte auf den ruecken,meine verlobungsringe nutzten auch nix mehr,ich habe ihr schon blumen geschenkt und zum essen eingeladen alles sagt sie ist schoen aber es nuetzt nix es geht nicht,koennte sie jeden tag simsen oder anrufen aber ich lass es hoechstens einmal in der woche,frage aber nicht ob sie zurueckkommt nur normales halt,ich würde gerne weggehn was ich frueher oft nicht tate sondern sie mit ihrer freundin weg war was auch ein fehler war von mir,aber gehe ich jetzt fort und ich sehe sie mit dem neuen zebricht es mir noch mehr mein herz was soll ich bloss tun,ich will sie so gern zurueck es war meine traumfrau,bitte kennt ihr paar ratschlaege

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte
Schwer, extrem schwer...

Hi, also das erinnert mich an meine erste Freundin. Die ging dann weg mit nem Kerl der nen Porsche hatte und ne Firma.
Das hat mich total umgehauen. Ich wurde so zu einem Einzelgänger und kann Frauen kaum noch was zutrauen.

Also ich denke es wäre gut wenn du ne neue Beziehung eingehst und die "alte" Freundin aus Deinem Gehirn löscht!
Sie hat Dich "verarscht" und Du stehst jetzt alleine da.

Versuche entweder Dein Leben für Dich dazusein, oder suche noch ne andere Frau die das Platz im Herzen nimmt.

Viel Glück

Azzael

lars34
Gast
lars34
Nicht so einfach

Danke azzael,es geht nicht so einfach bei mir,das heisst meine schicksalsschläge waren zu gross erst ist meine ex ex mit meinem kind in ein neues leben,dann hat sich mein bruder totgefahren,dann kam sie von der wir reden und sie gab mir neue kraft,dann starb meine mutter an leukaemie und ich war mit meinem vater und ihr hier alleine sie war 20 und schmeisste alles,aber wenn von mein vater an sie kein dankeschoen und ne anerkennung rueberkommt das frustrierte sie bis auf einen punkt wo sie nicht mehr konnte,sie hat es mir zuletzt immer gesagt das sie nicht mit meinem vater auskommen kann,und ich zwar verstand aber nie was zu dem gesagt habe und so häuften sich probleme,wir haben zu wenig darueber erzählt sie hat nicht gesagt eine liebe mit uns zweien oder alleine.sie hat immer gedacht ich koennte mein elternhaus nicht zuruecklassen,aber ich koennte fuer sie!sie iss sehr sensibel also nah am wasser ,ich hab sie immer gelobt,nie fremdgegangen nie gehaun ,sie war mir 5 jahre treu ich weiss es von ihr und von ihrer besten freundin,ich habe auch so meine fehler,die ich veraendern will,am anfang bekam sie blumen und einiges und dann ist das eingeschlafen,aber ihr ist es trotzdem egal ob kleines auto oder grosses ob reich oder arm ich kenne sie!

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte
Hmmm, klingt mir panisch....

Sorry, aber Du redest wie nen Arbeitskollege von seiner Ex! Dauernd nur Sie, Sie und nochmals SIE.
Der hat kaum andere Gedanken, meine Versuche ihn an ne neue Partnerin zu verkoppeln liefen schief.

Denke bitte daran, wenn Du nur den Gedanken hast: SIE, dann ordnet sich Dein Leben danach.

Sei forsch und versuche was OHNE Sie!

Azzael

Lukas
Gast
Lukas

Beziehungsstatus

Hallo. In vielen Communitys liest man immer wieder den Beziehungsstatus "kompliziert". Doch, was bedeutet dieser eigentlich?

Mitglied Markus_W ist offline - zuletzt online am 14.09.09 um 17:49 Uhr
Markus_W
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte
Das bedeutet...

...das Du selber nicht genau weißt, ob Du in einer Bez. bist oder nicht... ;)

Soll es ja geben.

Lg
Markus

Nadine
Gast
Nadine

Beziehung

Jetzt bin ich Mitglied..schreibe weiter.. hoffe ihr könnt mich verstehen.. ich habe das Gefühl eine Außerirdische zu sein.. wenn er versucht mir einzureden..ich wäre an allem Schuld und krank und würde alles falsch sehen...

Ich gebe mir größte Mühe die Ehe aufrecht zu erhalten, aber ihn interessiert das nicht...

Ich wünsche mir doch nur etwas mehr Aufmerksamkeit..z.b. Ich bekomme von ihm zu dem Geburtstag, Hochzeitstag,....immer nur ein Parfüm...er kauft teuren Parfüm und versteht die Welt nicht, wenn ich trotz allem enttäuscht bin...obwohl ich es versuche zu sagen, das ich finde, das er sich es schon sehr leicht macht...und dann werden die Geschenke auf die letzte Minute gekauft(es ist ja jedes Jahr überraschend am selben Tag) und wenn er es zeitlich nicht schafft weil er arbeiten musste, dann muss ich Verständnis zeigen, da er keine Zeit hatte...

Ich höre bei jedem Gespräch zu, wenn er von einer CD oder Buch erzählt.. dann registriere ich es und schenke es ihm.. mache mir wirklich Gedanken, wie z.b
- ein Teleskop, weil er viel über die Galaxien & Sterne redet
- eine Gitarre, weil er gern wieder mal mehr Musik machen möchte
- zu seinem 50. Geb. habe ich ihm 50 Flaschen von einem seiner Lieblingsweine mit seinem Foto bedrucken lassen, habe eine Überraschungsparty organisiert, habe ich eine 1 Flugstunde geschenkt, weil er gerne mal selber Fliegen möchte.....
Wenn ich ihm etwas Schenke, dann mach ich mir Gedanken und merke mir alles was er mir sagt...er geht zu Douglas kauft mir ein Parfüm für 98,- € und so richtig Freude emfpinde ich dabei nicht.. Vielleicht bin ich wirklich krank und sollte mich freuen, das er es schafft 5 vor 12 mir ein Geschenk zu kaufen..

2008 am Valentinstag war ich so etwas von enttäuscht..er musste in der Woche viel Arbeiten und ich hätte mich sogar über ein Mars von der Tankstelle gefreut.. überall wird auf den Valentinstag angesprochen..also konnte er nicht sagen das er den Tag vergessen hat...all meine Freundinnen habe wenigstens Blumen bekommen und mein Mann kam nach Hause und meinte mich noch anpflaumen zu können, schließlich hätte er die ganze Woche gearbeitet....wow..Valentinstag war ja auch ganz überraschend dieses Jahr am 14.02...ich hätte ihn auf den Mond schießen können...aber ich war mal wieder Schuld, weil ich kein Verständnis habe..und er würde sowieso nichts von dieser Geldmacherei halten...In solchen Momenten steh ich vor ihm und denke..wow wie sicher fühlt er sich in unserer Ehe, das er meint er müsste nicht mehr daran arbeiten...
Ich habe ihm schon oft gesagt, das die Gefahr sehr groß ist, das ich mich in einen anderen Mann verlieben könnte.. aber das interessiert ihn nicht...
Diese WE haben wir..sorry habe ich.. wieder mal mit ihm gestritten...es ging darum, das ich Anfang der Woche ihm gesagt hatte, das ich zuwenig Zärtlichkeit bekomme, hatte er sich kurzfristig Mühe gegeben und er wußte, das ich mir nichts mehr wünsche als das We mit ihm zu verbringen...naja er wollte mich seit 2 Mnaten ins Kino einladen...ich habe ihm viele Tips gegeben was wir machen konnten...es kommt der Samstag...auf mein drängen gehen wir draußen frühstücken...und auf dem Weg zum Einkaufen ruft sein Sohn an, weil er mal wieder ein Taxi braucht und will seine Freundin nach hause fahren lassen, eine Strecke ist ca. 30 km und die Fahrt ca. 45 Min...und mein Mann, sagt das er um 18.00 bei ihm ist und dann mit ihm seine Freundin wegfährt.
Boah, da ging mein Blutdruck schon auf 180, das war ihm egal, meine Vorschläge, warum seine Freundin nicht mit dem Zug fahren kann, mein Vorschlag wenn es am Geld liegt, das wir ihr sogar das Ticket bezahlen würden.. oder er aaber wenn er das muss, dann soll er die früher fahren und nicht um 18:00, denn dann wäre er erst gegen 19:30 bzw. 20:00 uhr da und wir unseren Tag unterbrechen müssten, weil er zwischen durch die Freundin wegbringen muss..das war ihm egal..er redete einfach nicht mehr mit mir...
Mein Frust+Ärger ging ihm am Arsch vorbei....ich war so geladen, da wir schon mal darüber gestritten hatten, das er nicht jedes We zu den unmöglichsten Zeiten Taxi spielen kann.. naja ich war wütend und machte mich fertig und ging in die Disco...und ich weiß...wenn ich nicht meine Regel gehabt hätte...ich wäre mit irgendeinem Mann ins Bett gegangen..das war für mich das i-tüpfelchen...er fuhr die freundin weg und meinte dann noch...ich wäre kleinkariert wegen 1 Std. so einen Aufstand zu machen und ich sollte mir doch einen anderen Mann suchen.. au so einen Scheiß hätte er keinen Bock...

Dabei war der Samstag so schön, überall sah manverliebte Paare und ich habe mir so gewünscht, das wir gemeinsam einen schönen Tag verbringen...und diesen nicht unterbrechen müssen...aber ich wäre egoistisch und es würde nur darum gehen was ich will...dann bin ich Sprachlos, weil er zum Angriff übergeht und überhaupt nicht bereit ist kompromisse zu schließen...oder er gar nicht versucht mich zu verstehen...ich frage mich..ob ich so im Unrecht bin, wenn ich mir Wünsche, das mein Mann gern Zeit mit mir verbringt und er erst bei solchem schönen Wetter, Hand in Hand mit mir irgendwohin zum Biertrinken etc. geht und man in Ruhe sitzen kann ohne zu unterbrechen....das konnte er nicht verstehen..vielleicht bin ich auch unnormal.. naja..ich bin gespannt..welche Antworten ich bekomme und ich kann entgegen der Meinung von meinem Mann sehr gut Kritik vertragen...

Danke schon im Voraus.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ Colleen

Und was hat deine "Geschichte" hier im "Sexualität > Menstruation > Forum" zu suchen !!! Aber wirklich "nette Geschichten" die du dir immer wieder reinschreibst !!!

Mitglied leandra ist offline - zuletzt online am 21.01.10 um 13:34 Uhr
leandra
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Nimms nicht so schwer

Hallo,
wie lange bist du verheiratet?
Also ich bin seit 22 Jahren verheiratet. Ich wenn mich jemand fragt: "Was hast du zum Geburtstag/Weihnachten/Valentinstag von deinem Mann bekommen?"
Lache ich und sage: "Das selbe wie immer - nichts!"
Dein Mann kauft wenigstens Parfum, meiner gar nichts. Aber wenn du ihn austricksen willst, dann such dir einfach etwas aus, das man bestellen kann und verlange von ihm, dass er es bezahlt. So bekommst du was du willst und er brauch nicht einkaufen zu gehen. Verzeih ihm, denn er ist ein Mann. Er meint das nicht böse, er kann nicht anders.
Mein Mann sagt dann immer, er habe nicht so viel Geld, um mir das Geschenk zu kaufen , dass ich verdienen würde! Nette Ausrede.
Lach einfach drüber .......
Und zu seinem Sohn (nicht euer gem. Kind?) -- was ist schon eine Stunde im Vergleich zu dem Rest deines Lebens?
Mach dir das Leben nicht schwerer als es ohnehin schon ist!
LG

lea54
Gast
lea54

Reichen 3 wochen?

Ich habe eine etwas 12 jahre ältere frau kennengelernt, ich muss sagen "liebe auf den ersten blick" bei mir, wie bei ihr!
Ihre tage sind gezählt was an kinderkriegen sind, sie hat zwar noch ihre tage, aber wie lange noch?
Für mich wäre es nicht einfach, hätte gern fam. usw, habs ihr gesagt.
In ihrer vor-vor bekanntschaften hat sie mehrmals abgetrieben, war mehr oder weniger nur kurzbekanntschaften, in denen sie schwanger wurde.
Nun bei mir ists wohl anders, nach ihren aussagen, hätte gerne 1-2 kinder, finanzmässig wäre nichts einzuwenden, wir beide haben genügend geld.
Sie plant in paar monaten schon von kinderkriegen, ist also bereit.
Von heiraten spricht sie seit paar tagen,
Bin darauf noch nicht eingestellt, war vor 2 jahren geschieden worden.
Sie war immer singl, natürlich jetzt möchte sie heiraten, ihr mann wäre ich!
Gut ich liebe sie abgöttisch u. sie mich auch, hab an diesen augenblick nie gedacht, immer gezweifelt, es gibt ihn doch "liebe auf den ersten blick".
Etwas bange ists mir schon mit 3 wochen diese super bindung durch ein nein zu sagen zu gefärden.

Berserker
Gast
Berserker
Lernt euch näher kennen

Hmmm das ist schon eine verzwickte sache in der du da steckst. aber ich weiß nicht. nach 3 wochen heiraten find ich etwas früh. ich würde mir mit dem heiraten noch ein bisschen zeit lassen. mit dem kinder kriegen ist natürlich auch eine ernste sache weil wie du sagtest könnt ihr euch ja damit keine zeit lassen. überlegt,ob ihr das mit dem kind auf die reihe bekommt und ob ihr nicht zu alt dafür seit. aber mit dem heiraten würde ich noch ein biscchen warten an deiner stelle

sandra
Gast
sandra

Was soll ich davon halten und tun

Hallo bin mit meinem freund schon 4 jahre zusammen aber seid einem jahr ungefähr läuft es nicht mehr so besonders er ist lieber am pc statt an bei mir beachtet mich nicht mehr so und meine gefühle sind auch schon einiges weniger geworden weiß aber nicht wieviel ich noch für ihn empfinde.hwir haben einen gemeinsamen freund mit dem ich jetzt zwei tage mal alleine unterwegs war und da habe ich dann gemerkt das da mehr ist.habe es dem freund auch gesagt da sagte er drauf das er sich das schon gedacht hat und er mich auch mag war drauf und dran mich zu küssen aber sagt er hätte muffen bekommen was danach ist habe ihm dann zurück geschrieben das ich es auch habe und würde gernb mal mit ihm drüber reden aber seitdem meldet er sich nicht mehr sind jetzt zwei tage her habe ihn mehrmals angeschrieben kommt aber nix mehr .was soll ich davon halten???

coctailgirl
Gast
coctailgirl
Das kann gefährlich sein

Es ist sehr gefährlich, was du da machst... statt dich für den Freund deines freundes zu interessieren solltest du dich vielleicht fragen, warum deine beziehung nicht so gut läuft? und tue nichts, was du später auch bereuen kannst.ich glaube, dass treue die wichtigste sache in der partnerschaft ist und wegen eines kurzen moments kann man alles kaputt machen. deswegen würde ich sagen: lass es lieber. das blödeste an der ganzen sache ist, dass das ausgerechnet der freund von deinem freund ist und du kannst gleichzeitig deine beziehung und die freundschaft von den beiden ruinieren...

Berserker
Gast
Berserker
Ich gebe coctailgirl recht

Ja da muss ich ihr wohl recht geben. ich geb dir nen tipp. bevor du mit dem freund deines freundes reden willst über küssen oder so würde ich erstmal mit deinem freund reden. und wie gesagt zerstöre nich 2 freundschaften

Mitglied agatha1508 ist offline - zuletzt online am 12.08.09 um 14:54 Uhr
agatha1508
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Lesbische Beziehung

Hallo, bin hier ziemlich neu und meine Geschichte ist auch lang, aber hoffe ihr nehmt euch die zeit dafür...
Ich (19J.) war bis zum 7.8.09, 4Monate mit meiner Freundin(23J.) zusammen. Sie war und ist wirklich meine Traumfrau. Sie sieht einfach toll aus, ist ein super Mensch und es passte einfach in jeder Hinsicht mit ihr. Wir (so schien es mir) waren seeehr glücklich zusammen…

Die letzten Wochen waren sehr schwer für uns, weil ich wegen meinem sterbenden Opa für eine Woche nach Polen musste und sie nicht mit konnte, weil sie kein urlaub bekommen hat. Zusätzlich hat der Onkel von ihrem ex, denn sie sehr mag, überall Krebs und sie kümmert sich viel um ihn, weil sie Krankenpflegerin ist und sich mit den Geräten auskennt. Zusätzlich war sie oft bei ihren Eltern, die sich plötzlich einen Schwiegersohn von ihr wünschen. Sie selbst will natürlich ihre Eltern nicht enttäuschen und verlieren, da dies schon ihre Schwester (mit von mir nicht bekannten Sachen) getan hat. Zudem ist sie finanziell (Auto, Ausbildung) abhängig von ihnen…auch wenn sie schon eine eigene Wohnung hat und in einer anderen Stadt lebt. Jetzt fängt sich auch noch ein Praktikum in einer Anstalt an und ist denke ich mit vielen Sachen überfordert.

Als sie im Winter 08 zu mir in den Fußballverein kam, hat sie sich an mich rangemacht und ich hätte nie gedacht, dass sie auf Mädchen steht. Es lief alles super und es hieß auch, dass ihre Eltern jetzt nicht so das Problem damit hätten. Ich persönlich war zu dem Zeitpunkt nicht geoutet, was sich nachdem Wochenende auch geändert hat.

Nun zum Problem: Sie hat am Freitag Schluss gemacht…….Ich bin total am Bodenzerstört und geschockt. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ihre Gründe sind immer unterschiedlich und im Endeffekt weiß ich nicht, woran es lag. Es hieß zuerst, dass es eben wegen ihren Eltern ist…danach das ihre Gefühle nicht mehr die von früher sind….das sie zur Zeit keine Beziehung für gut hält, wegen dem Stress…dass sie selber nicht weiß, was sie denkt und tun soll…das es vielleicht mal nach ein paar Monate wieder ok sein wird und sie wieder bereit sein wird….das sie selber nicht weiß, ob sie nicht doch mal ein Freund haben wird…das wir nicht die gleiche Musik, etc. hören oder nicht die gleiche Disco mögen… Ich bin also sehr verwirrt und weiß nicht was passiert ist. Vor einer Woche war noch alles super und sie hat sogar eine Überraschung für mich geplant, süße Sachen geschrieben und gemacht. Es scheint mir so, dass es sich alles nachdem Wochenende geändert hat, an dem sie bei ihren Eltern und Tante war. Sie hatte schon mal Freunde, die sie betrogen haben und nicht gut waren zu ihr..aber auch Freundinnen mit denen es nicht geklappt hat.

Ich Liebe sie noch über Alles und würde alles für sie tun um sie zurück zu gewinnen…Wir ärgern und umarmen und betätscheln uns noch beim Training genauso wie damals…aber sobald sie mir eine sms schreibt, wirkt sie sehr kühl…wobei sie noch daran denkt, von sich aus ne sms zu schreiben…Ich jedenfalls schränke mich sehr damit ein, da sie meinte, dass sie erstmal Zeit für sich braucht.
Was soll ich nur bloß tun……….Ich weiß nicht ob ich auf sie „warten“ soll..oder sie einfach nur noch nett zu mir ist wegen der Mannschaft oder sie sonst ein schlechtes Gewissen hätte..
Reden über diese Dinge tut sie auch nur sehr ungern und ich will ihr ja ihre „zeit“ geben. Klar kann man keine Gefühle erzwingen, aber es kann doch nicht sein, dass diese innerhalb einer woche ganz weg sind, wenn vorher noch alles super war…
Innerlich hoffe ich einfach nur, dass sie im Moment überfordert ist und sobald sich alles legt, sie wieder zurück kommt…oder das sie ihre Eltern verwirrt haben, aber sie mich anfängt zu vermissen und zurück kommt….was würdet ihr tun?
Liebe Grüße
Aga

Mitglied Frassel ist offline - zuletzt online am 15.09.09 um 20:40 Uhr
Frassel
  • 46 Beiträge
  • 48 Punkte
Hey Aga

Also... Das sieht alles danach als als hätte ihre Familie ihr versucht etwas mit Druck klar zu machen. Und sie fühlt sich jetzt unter Druck gesetzt und stellt vieles in Frage, was vorher selbstverständlich war. Sie hat ein schlechtes Gefühl und/oder Gewissen in jeglicher Hinsicht.
Ich würde auf jeden Fall mit ihr sprechen. Sie fragen was genau los ist und ihr auch klar machen, dass du ihr kein Druck machst sondern einfach nur 1. Klarheit für dich und 2. Klarheit für sie möchtest. Das wird sie verstehen.
Dieses Kühle kenne ich von vielen männlichen "kumpels" von mir.
Ich verstehe mich gut mit ihnen und sie entwickeln sowas wie ein freundschaftliches Gefühl und dann machen sie einen Rückzieher und beachten mich nicht mehr oder sind nur noch wie gesagt sehr kühl zu mir, weil sie einfach Angst vor einer Beziehung haben.
Das könnte das auch bei deiner Freundin gewesen sein. Allerdings hätte sie dann Angst vor dem Enttäuschen ihrer Eltern und dem neuen Job.
Ich wünsche dir viel Geduld und Kraft die Zeit durchzustehen.

Hoffe das hat dir ein bisschen was gebracht.
Liebe Grüße

Izabela
Gast
Izabela

Was tun?

Hi!
Ich brauche einfach mal Rat.
Ich bin seit 7 Jahren mit einem Mann zusammen. Er war in dieser Zeit meist arbeitslos, ich verdiene von Anfang an das Geld. Er wohnt in meinem Haus, gibt sich ncith wirklich Mühe einen Job zu finden. Vor 5 Monaten hab ich jemand anderen kennengelernt, es hat sofort eingeschlagen und eigentlich bin ich mir sicher, meine Zukunft mit diesem Mann verbingen zu wollen.
Jetzt mein Problem: Mein noch-Freund weiss zwar, dass ich jemand kennengelernt habe, aber er denkt es kommt alles wieder in Ordnung! Er hat mich aber in den ganzen Jahren so oft enttäuscht, mich hängen gelassen auch mit Geldsorgen aus seiner Arbeitslosigkeit resultierend, dass ich einfach nicht mehr glaube, dass er sich ändert. Wenn ich ihn raus werfe weiss er nicht wohin. Er hat keinen Job, kein Geld, keine Bleibe....
Was soll ich tun? Ich möchte meine neue Liebe nicht verlieren.

Elladora
Gast
Elladora
Triff eine Herzensentscheidung

Hallo Izabella,

Deine Geschichte/Erfahrung hört sich nicht gut an. Und natürlich weiss Dein jetziger Lebenspartner, dass er sich nicht ändern braucht. Gelang es ihm doch 7 Jahre lang, auf Deine Kosten zu leben. Und Du hast Dich nicht wirklich von ihm getrennt. Aber eines kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen: Verschwende bitte nicht Dein Mitleid mit ihm. Wenn es darauf ankommt, und er auf der Straße steht, weiss er mit Sicherheit, wo er unterkommt. Erlieg nicht dem Irrtum, dass Du meinst, Du könntest Dich nicht von ihm trennen, weil er dann obdachlos wäre. Solche Typen wissen letztendlich immer!!!, wo sie unterschlüpfen können. Diese Typen nutzen uns nur aus, spielen mit unserem Mitleid, mit unseren Gefühlen!!!

Natürlich fällt es trotz allem sehr sehr schwer, sich von so einer Beziehung loszusagen, es war ja auch mal Liebe im Spiel, denn sonst hätten wir das alles ja gar nicht mitgemacht. Aber es gibt leider keine andere Perspektive mehr für Dich, entweder Du machst das ganze ewig mit, oder Du entscheidest Dich auf Herzensebene, lässt Dich auf Deine neue Liebe ein, mit der Option, dass es Dir wirklich bald damit viel viel besser gehen wird. Wenn natürlich der Neue wirklich anders ist, aber das weiss man nie im voraus, das muss sich auch erst rausstellen. Aber Du kannst im Moment Vergleiche ziehen, was macht der Neue, was der alte nicht macht? Kümmert er sich eher um Dich, der Neue? Hat er Arbeit, geht er gerne arbeiten? Macht ihm sein Beruf Freude? Oder gibt es bereits Anzeichen, dass er am liebsten kündigen möchte? Beobachte den Neuen, was ist an ihm anders? Wird es Dir mit ihm gut gehen? Hat er was für Dich übrig? Das Leben ist zu kurz und zu schade, dass Du Dir weiterhin das Leben schwer machen lässt. Es kann so schön sein, einen Partner an der Seite zu haben, mit dem man planen kann, auch finanziell. Der zuverlässig ist, der seiner regelmäßigen Arbeit nachgeht und Dich wirklich liebt.

Ich wünsche Dir eine gute Herzensentscheidung und viel Glück.
lg
Elladora

Mitglied Trinie1963 ist offline - zuletzt online am 11.08.10 um 17:59 Uhr
Trinie1963
  • 62 Beiträge
  • 66 Punkte
@Izabela

Ich kann mich da nur meiner Vorgängerin anschließen , mache nicht den Fehler und trenne dich nur aus Mitleid nicht .
Er findet ganz bestimmt einen Unterschlupf !
Es gibt auch noch Hartz4 und die bezahlen auch die Miete.Er würde schon versorgt sein ,keine Angst .
Wünsche dir viel Glück !
Lg Trinie

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 33 Beiträge
  • 55 Punkte

Geschenk zum 1 1/2 Jährigen?

Mein freund und ich sind am ende des monats 1 1/2 Jahre zusammen. Sollte ich ihm was schenken oder fühlt er sich dann zu sehr unter druck gesetzt?
LG

Mitglied Abbygail ist offline - zuletzt online am 20.07.10 um 17:14 Uhr
Abbygail
  • 41 Beiträge
  • 45 Punkte
Also...

Warum nicht???
Warum sollte er sich dadurch unter Druck gesetzt fühlen?
Hat er dann angst das er dir auch was schenken muss!?
Ich war mit meinem Freund 3 Jahre zusammen, jetzt ist schluss, aber wir haben uns immer was geschenkt!!!

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 33 Beiträge
  • 55 Punkte
.

Ich glaub der fühlt immer leicht eingeschüchtert, weil ich dem öfter was schenke und meistens auch selber was kreatives mache. Er meint immer das es für ihn schwer ist was für mich zu finden...

Meinst du wenn ich an den rhein geh und da in den sand "ich liebe dich" oda so schreibe - davon ein foto mache und das dann einrahme.. würde das reichen. oda was wollt ihr jungens so? Soll ja nix aufwendiges sein

Capcass
Gast
Capcass
Mach bloß nicht

Ich kenn des selber und irgendwann wirds mit den geschenken zuviel!
Ihr führt doch eine gute Beziehung die kann auch ohne sowas leben...
Außerdem gab es früher so etwas nicht und die Leute führten trotzdem schöne beziehungen.
Und ja ich fühle mich unter Druck gestzt von meiner Freundinn, weil die immer tolle sachen macht und Jungs des nicht so gut können.

Mitglied Zoidberg ist offline - zuletzt online am 25.06.09 um 14:28 Uhr
Zoidberg
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Freiraum in der Beziehung...

Hallo alle zusammen!

Bin neu hier und habe gleich mal eine Frage:

Ich bin seit 7 Jahren verheiratet und liebe meine Frau. Es kommt nur immer wieder zu Streitigkeiten, wenn ich mal etwas alleine unternehmen möchte. Auf Grund dieser Streitigkeiten habe ich meine Hobbies in den letzten Jahren schon so reduziert bzw. vernachlässigt, dass ich nur mehr etwa alle 14 Tage etwas unternehme. Und dann nur für ein paar Stunden. Sogar da geht meistens ein kleiner Streit voraus. Sie meint, dass wir die Zeit zusammen verbringen sollten und ist dann beleidigt, wenn ich mal doch was alleine mache. Wir haben auch schon sehr oft über diese Situation geredet. Leider ohne Erfolg. Ich brauche aber auch ab und zu meine Freiheit. Sie versteht das leider nicht. Wenn ich ihr z.B. sage, dass ich am Nachmittag zum Fischen gehe, fängt sie an zu schmollen. Mitgehen will sie aber auch nicht weil ihr das zu langweilig ist. Und wenn ich mich dann bei ihr entschuldige (ja, so weit ist es schon), dass ich am Nachmittag etwas unternehmen werde, sagt sie nur, dass ich das tun soll was mir wichtiger ist....

Ich brauche wie gesagt ab und zu einfach ein paar Stunden für mich alleine. Und ich kann diese wenigen Stunden dann nicht geniesen, weil ich ein schlechtes Gewissen habe.

Was sagt ihr dazu? Wie regelt ihr das in eurer Beziehung?

LG

Zoidberg

Mitglied Trinie1963 ist offline - zuletzt online am 11.08.10 um 17:59 Uhr
Trinie1963
  • 62 Beiträge
  • 66 Punkte
Freiraum in der Beziehung...

Es ist einfach super wichtig etwas Freiraum in einer Beziehung zu haben , wenn man sich ständig auf der pelle hängt wird es einem irgendwann zu viel .
Hat sie denn keine Hobbys ? Irgendetwas was sie gerne auch mal Alleine machen würde ? Oder Freundinnen zu denen sie auch mal Aleine geht ,zum Weibertratsch ? Ihr solltet da noch mal ernsthaft darüber reden .

Mitglied julsd ist offline - zuletzt online am 26.06.09 um 19:22 Uhr
julsd
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Hey..

Macht doch mal einen kompromiss wie z.B. ich gehe heute 3 Stunden Angeln ....
Am nächsten Tag mache ich was mit dir alleine oder sooo...

M.f.g Julia

Real
Gast
Real
Hallo

Hol Dir Rat bei einem Familientherapeuten/Therapeutin. Ich finde es ist übertriebenes Klammern, einfach schrecklich, zum Ersticken.

Paule73
Gast
Paule73
Kenn ich

Das kenn ich nur zu gut. Man hockt ständig aufeinander, macht wirklich alles zusammen und wenn es dann mal heißt, man ist allein hier oder dort, geht das Geschmolle los. Das wird dann so weit getrieben, dass man Schuldgefühle entwickelt, obwohl man sich keiner bewusst sein sollte.

Verena
Gast
Verena

Frauen schwieriger als Männer

Warum sagt man immer das Frauen schwieriger als Männer sind? Kann es nicht auch sein das Männer auch schwierig sind nur das es nicht so auffällt weil sie vielleicht nicht so zickig werden wie Frauen? Was sagen die Männer denn so dazu, findet ihr das es immer nur an den Frauen liegt oder würdet ihr auch mal sagen das auch ihr Haken habt?

Scott2006
Gast
Scott2006
Klar

Klar können männer auch schwierig sein. Aber im Grunde sind es doch die frauen, die aus einer mücke einen elephanten machen.
Frauen sind viel emotionaler und nehmt daher auch viele Dinge anders auf.
Allein schon der Punkt Kommunikation. Frauen reden viel. Sind eigentlich immer irgendwie am labbern. Männer untereinander verstehen sich schweigend. Selbst wenn sie sauer auf einander sind und sich wieder vertragen wollen, gehts im Schweigen.

Schau doch einfach mal in eine Beziehung, gabs stress ist sie eingeschnappt und noch einigezeit sauer und abweisend. Der Mann hakt das Thema nach kurzer zeit ab und gut ist.

Klaus
Gast
Klaus
Frauen schwieriger als Männer

Klar haben wir Männer auch unsere Macken den perfekten Mann/Mensch wird es wohl nicht geben, aber ich denke mal das Männer vieles lockerer sehen was für eine Frau schon zum Riesen Thema werden könnte, mag manchmal von uns ein Fehler sein.

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte
Vielleicht liegt es Hierran?

Also mal kurz und lustig:

Selektives Hören ...

... ist ein, unter Männern weit verbreitetes, von Frauen oft unterschätztes, ontologisches Syndrom.

Wenn z.B. eine Frau sagt:

'Hör mal zu! Das hier ist ein einziges Durcheinander! Du und ich, wir machen jetzt sauber.
Dein ganzes Zeug liegt auf dem Fußboden und wenn wir nicht bald waschen, läufst du demnächst ohne Klamotten herum. Du hilfst mir jetzt, und zwar sofort!'

Dann versteht der Mann:

Blablablabla Hör mal zu
Blablablabla du und ich
Blablablabla auf dem Fußboden
Blablablabla ohne Klamotten
Blablablabla und zwar sofort!

Diese temporäre Hörschwäche gilt leider als schwer therapierbar.

Sollte dann ja das Problem mit wer ist Zickiger erklären, lol.

Azzael

SweetyAlexandra
Gast
SweetyAlexandra

Helft mir bitte :-( Wünsche mir Freiheit und neue Liebe

Ich bin seit nun fast 13 Jahren mit meinen Partner zusammen u. es ist keine Liebe mehr da. Er war mal meine ganz große Liebe. Er hat sich sehr verändert, er ist agressiv, depressiv und total negativ geworden. Er versucht mich immer öfter mit runterzuziehen. Das kostet mich alles so viel Kraft. Ich hab ihm schon so oft gesagt das ich gehe wenn er sich nicht ändert, er glaubt das nicht. Es würde mir trotzallem sehr schwer fallen. Ist es die Abhängigkeit oder die Gewohnheit die einen dort hällt? Wer kennt sich damit aus? Er ist nur noch am Stammtisch u. hällt sich nur noch mit Menschen auf mit denen er jammern und auf andere schimpfen kann. Ich ertrag das alles nicht mehr. Hinzu kommt das wir uns lange Zeit ein Kind gewünscht haben, ich hatte aber bereits 3 FG. Ich habe meine beiden Eltern 2006 mit 53 und 50 Jahren innerhalb von 5 Wochen verloren. Ich bin stark das weiß ich, aber ich bin mittlerweile nicht mehr stark genug für uns beide. Ich will das auch echt nicht mehr. Trotzdem kann ich mich nicht von ihm lösen, warum? Bis zum Freitag soll ich mich entscheiden ob ich die Wohnung die ich mir letzen WE angesehen habe nehme od. nicht. Die ist echt so was von schön u. wäre genau mein Ding. Trotzallem zögere ich, ich versteh das nicht. Er ist ja der Meinung das Kinder kriegen Frauen Sache ist, er meint ich bin Schuld. Ich sehe das nicht so. Ich bin auf den Kopf gestellt worden u. es ist alles in Ordnung bei mir. Er ist untersucht worden u. hatte ein sehr schlechtes Spermiogram. Jetzt zehrt er mich von Arzt zu Arzt u. jeder sagt ihm das gleiche, ich bin kerngesund. Er hat alles kaputtgemacht. Klar es sind meistens beide Schuld, aber das was er mir in den letzten Jahren angetan hat, das ist nicht wieder gut zu machen. Bitte macht mir Mut, so dass ich am Freitag diese Wohnung nehme. Ich wünsch mir nichts sehnlicher als die Freiheit und eine neue Liebe. Ich wüsche mir eine Liebe die es wert ist zu kämpfen u. für die es wert ist zu hoffen. Ich hoffe das liest hier jemand, ich wusste mir sonst nicht zu helfen. Übrigens ich bin 33 u. er ist 38. LG u. eine schöne Woche Sweety

Mitglied mummy85 ist offline - zuletzt online am 15.02.09 um 22:47 Uhr
mummy85
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Du arme!

Als erstes in weit wird er aggresiv??Das was er sagt in bezug auf Kinderbekommen und das es nicht geklappt hat, würde ich sagen es ist eine frechheit aber anders denke ich auch das es ein gewisser selbstschutz ist.
Tut mir sehr leid für dich!!
So wie du schreibst würde ich Persönlich sagen es ist mehr gewohnheit und auch etwas scheu alleine plötzlich zu Wohnen, das ist immerhin eine lange Zeit mit euch zwei.
Ich bin zwar erst 23 Jahre alt aber ich würde dir raten die Wohnung zu nehmen. Zum einem sieht er das du es ernst meinst und zum zweiten habt ihr abstand.
Da wirst du auch eher sehen können ob du diese Beziehung noch möchtest und wenn ja dann tut euch bestimmt der Abstand gut um zu sehen was man am anderem hat und eventuell sich für die beziehung ins Positive zu drehen.
Ich wünsche dir alles gute und viel Glück!!!
lg mummy

Mitglied JohnDo ist offline - zuletzt online am 18.12.09 um 19:49 Uhr
JohnDo
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte
Hallo Sweety!

Das hört sich sehr ernst an!! Suche Dir so schnell wie möglich professionelle Hilfe. Die Wohnung würde ich erstmal nehmen um Abstand zu gewinnen. Dein Partner braucht meiner Meinung eine Beratung wie z.B. beim sozial psychiatrischen Dienst. Verstehe das bitte nicht falsch, das hat nichts mit verrückt oder so zu tun. Bin selbst schon seit geraumer Zeit wegen meiner Frau in Paartherapie und es hilft. Aber nur wenn Dein Freund dazu bereit ist! Lasse Dich nicht mit runter ziehen denn das passiert schneller als Du denkst. Warte bitte nicht zu lange und greife zum Telefon und rufe mal beim DRK oder so an um einen Termin.
Wünsche Dir ganz viel Kraft, vor allem für den 1. und wichtigsten Schritt nicht mehr auf ein Wunder zu warten, denn von alleine kommt keines!
Liebe Grüße! M.

Lotte11
Gast
Lotte11
Hallo SweetyAlexandra

Es ist gerade die lange Zeit, die ihr zusammen erlebt habt, die dich jetzt zögern lässt. Überlege mal: hättest du diesen Menschen erst vor kurzer Zeit kennen gelernt, würdest du so mit dir umspringen lassen?
Bei Vielen kommt dann noch der Gedanke dazu: ich bin zu alt - wer will denn eine Frau über 30 noch haben? Glaub mir, das ist kompletter Blödsinn - es wird genug anständige Männer in deinem Alter geben. Einer davon stand grad noch neben mir :)
Deine Situation kommt mir übrigens mehr als bekannt vor - nicht das mit dem Kinderwunsch, aber das Ausweglose, bei mir waren es unendliche bis tief in die Nacht dauernde Gespräche, um mal hinter das Problem in der Beziehung zu kommen, die aber allesamt fruchtlos endeten.
Wenn du Lust hast, dich mit mir auszutauschen, kannst du dich gerne melden
Graf-Otto@gmx.de
Liebe Grüße,
Lotte

Ander´l
Gast
Ander´l
Leidensfähigkeit

Ihr Frauen seid doch wirklich eine seltsame Rasse. Wieviel Leid und Unrecht und was weiß ich was muß Euch angetan werden bis ihr mal reagiert? Ich weiß schon, um eine Beziehung muß man auch kämpfen können und es bedeutet auch Arbeit. Jaja, aber das heißt doch nicht SELBSTAUFGABE!!!
Drei Fehlgeburten hattest Du, sagst Du. Ich glaube das dich dein Mann dafür "zahlen" lässt das er nicht erfüllt was man von ihm erwartet. Er gibt Dir die Schuld dafür das das Bild der perfekten Familie mit Mutter, Vater, Kind nicht zustande kommt. Das macht ihn fertig und er glaubt das Du kein Recht darauf hast das es dir besser geht als ihm. Du hast, wie jeder andere Mensch auf dieser Welt, nur eine gewisse Zeitspanne zur Verfügung. Das ist dein Leben!!! Und am Ende gibt es keine Nachzahlung oder gar Kredit. Wenn Schluß ist, ist Schluß! Wieviel Zeit hast du zu verschenken dafür das du dich fertig machen lässt für etwas was weder Du noch dein Mann im Griff haben??? Hau ab, sieh zu das Du Land gewinnst, mach das Du weiter kommst. In deine neue Wohnung und bald, wenn Du die alte Beziehung richtig abgeschlossen hast, Dich etwas orientiert hast, in die Arme des Menschen der Dich liebt. Und der es verdient hat das Du deine kostbare Zeit mit ihm teilst. Zeit ist das KOSTBARSTE was wir Menschen haben.
Lg, Ander´l

Andy
Gast
Andy
Sweety

Hallo,
Ich hoffe, Du hast Die Wohnung genommen. Auf ein NEUES! Du wirst wieder glücklich und einen neuen Partner finden, der zu Dir passt und Dich schätzt.
Kopf hoch, mit jedem Tag wird es besser. Alles Gute.

Nobster
Gast
Nobster
Sweety

Ich stimmt da voll und ganz dem anderl zu. man hat nur das eine leben und wenn es dein wunsch ist kinder zu haben, dann solltest du ihn dir auch erfüllen. und am besten mit einem mann, der dich wirklich liebt und schätzt. und so wie du dich liest, bist du auch nicht zu alt dafür.
außerdem ist es ja nicht so, als ob dus mit deinem mann nicht versucht hättest und keine geduld mit ihm hattest. echt krass, was du da durchgemacht hast. Natürlich darf man nicht vergessen, dass auf der anderen Seite auch ein Mensch mit Gefühlen, Sorgen und Problemen steht aber so wie er sich aufgeführt hat...
Wenn Du ihn noch liebst und Du noch eine Chance siehst, solltet ihr wirklich profesionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Ansonsten hoffe ich, dass Du die Wohnung genommen hast und wieder glücklich bist/wirst.
Ich drück Dir die Daumen

Mitglied baby211 ist offline - zuletzt online am 12.08.09 um 17:22 Uhr
baby211
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Armes tuffi..

Es ist doch bekannt das es genug leute gibt die alles in sich reinfressen,die nahe zu jedes unheil ertragen,alles über sich ergehn zu lassen...nur weil man es jeden recht machen will oder nur das biste will für andere und keinen weh tun mag
ich bin 24 und hab eine 6 jährige bez hinter mir,in der zeit is auch ein kind entstanden und seit ich mich für das kind damals entschieden hab,is es bergab gegangen
der mann war mir sehr sehr wichtig,ich hab viel mit ihm durgestanden und bin für ihn sogar vor gericht gegangen um ihn zu helfen
habe alles aufgegeb freunde,familie und trotzdem hab ich nie das bekommen was ich gern gehabt hätte
liebe,zuneigung...
hauptsache sex...
es is echt nit einfach aber irgendwann verliert man die hoffnung auf besserung und man verliert die liebe..
ein jahr hab ich mich damit rumgequält bevor ich mich getrennt habeund ganz ehrlich es tat nit mehr weh
weil ich mich in der ganzen zeit vorher schon mit abgefunden habe
mir wurde es egal was er macht,ob er ne andere hat oder sonst was
heut is mir klar das man sobald man merkt das was nit stimmt,sich mal ne auszeit nehmen soll um über alles nach zudenken und vorallem auch mit offenen karten spielen soll
mir is aber auch bewusst wenn ich mein kind nit gehabt hätte,wäre noch lange nit schluss...ich würde mich weiter dissen lassen und alles durchstehn und runter schlucken
mein sohn hab ich es zu verdanken,das ich jetzt wieder lachen kann...ich brauchte jemand der mir seine liebe zeigt und das tat er vom ersten tag an,als ich ihm im arm hatte und nun war mein sohn die liebe meines lebens

ich kann dir nur sagen hab den mut einen schritt zu tun,der dir hift,der gut für dich is...
du bist nit alleine und es gibt viele die sowas durch machen und wer weiss,wenn du eine auszeit nimmst viell merkt er ja dann auch mal was sache is und wenn nit is es viell besser für dich ein neustart zu machen...
lgdrück dir die daumen

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 33 Beiträge
  • 55 Punkte

Was meint mein Freund damit?

Hallo.

Mein Freund meinte, dass er mal gerne wieder mehr alleine was mit seinen Kumpels machen möchte, weil er dann anders wäre. Was meint er damit? Muss ich mir sorgen machen?

Ich 17. Er 19. Dauer 1 1/2 Jahre

Mitglied miguel91 ist offline - zuletzt online am 22.04.12 um 06:33 Uhr
miguel91
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte
Kann vieles bedeuten

Es kann vieles bedeuten aber auch die wahr heit

also es kann vllt sein das du ihm vllt zu jung geworden bist oder das er was an laufen hat mir na anderen oder ersagt die warheit

Mitglied Polo91 ist offline - zuletzt online am 22.09.09 um 21:18 Uhr
Polo91
  • 13 Beiträge
  • 13 Punkte
Joaaa

Miguel91 hat schon recht ..aba naja ich denke und das tut mir zwar leid wenn ...das es nich mehr lange hält

Vanessa
Gast
Vanessa

Beziehung haltbar machen

Wie kann man eine Beziehung auf Dauer interessant machen damit es dem Partner nicht langweilig wird? Sollte man Rituale einführen oder sich vielleicht verabreden und Abende für den anderen planen?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ flirtleben

Und hier gehören auch keine I-Netadressen rein, und werden auch wieder gelöscht !
Das kannst du in den Forenregeln nachlesen !!
" Bitte veröffentlichen Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Nummern, Internetadressen oder Ähnliches .... "
Das wird hier auch geschlossen !!

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Bibi
Gast
Bibi

Wegen unterschiedlicher Bildung keine Beziehung?

Ich hab letztens von einer Freundin gehört das die nur Männer mit einem bstimmten Bildungsgrad nehmen würde. Ich finde das ziemlcih daneben vorallem haben auch die größten Spacken Abitur. Wie findet ihr das?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ flirtleben

Auch hier gehören keine I-Netadressen rein, und werden auch wieder gelöscht !
Das kannst du in den Forenregeln nachlesen !!
" Bitte veröffentlichen Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Nummern, Internetadressen oder Ähnliches .... "
Ausserdem wird das hier jetzt geschlossen !!

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Oliver
Gast
Oliver

Mich wurde mal eure Meinung interessieren!!

Guten Morgen,

ich wollte mal wissen was ihr über folgende
Geschichte denkt!!

Es war einmal ein Pärchen, die gerade ein 1/4
Jahr zusammen waren! Er war kinderlos und sie
hatte einen Sohn! Sie wohnten in 2
verschiedenen Wohnungen nicht weit von
einander weg! Eines Tages sagt sie zu ihm
Schatz;"Wann kann ich mal wieder
ausschlafen" Er sagt zu ihr „Am
Samstag" Ok so wollte sie am Samstag
ausschlafen bei sich! Sie fuhr Heim und
meldete sich darauf nicht mehr bei ihm! Als
sein Gefühl ihn sagte;“ da stimmt was nicht“
wurde er misstraurig und erfuhr so das sie
gar nicht zu Hause war! Sie schlief bei einem
Freund von ihr, den sie vorher noch besuchen
wollte!
Ein paar Wochen später wollte er, dass sie
den mysteriösen Mann nun endlich mal
vorstellt! Ok sie macht ein Termin mit ihm
aus, wir wollten uns bei ihm treffen! Zwei
Tage bevor der Tag nun endlich da war um ihn
kennen zu lernen, sagte sie zu ihn"
Schatz ist das ok, wenn wir uns bei mir
treffen?" "Na klar" sagte er
und der Tag war nun da! Sie kam zu ihm und
sagte „Schatz, er hat sich gerade bei mir
gemeldet; er ist krank"...
Ein paar Tage später immer noch ein wenig
sauer, wollte er eine Auszeit haben, um
wieder etwas Ruhe zu bekommen und seine
Gedanken wieder zu ein ordnen zu können! Sie
war absolut dagegen und meinte" wenn du
das machst siehst du mich nie wieder"
Aber plötzlich ein wenig später brachte sie
den Vorschlag selber ein! Ok wir brauchten
wahrscheinlich beide Mal etwas Abstand von
einander, also hatten wir ein paar Tage Zeit
unser Leben wieder allein zu gestalten! Da er
immer noch etwas misstrauisch war, wie sich
später herausstellte nicht umsonst,
spionierte er ihr nach! Und plötzlich merkte
er das sie gar nicht zu Hause schlief, schon
da ganze WE, sondern bei ihm! Ok sie erzählte
wieder ihn ein Story.... Zwei Tage später
als er zur Arbeit musste wollte er noch
schnell bei ihr vorbei fahren um was
abzuholen! Aber sie war nicht zu Hause,
obwohl sie eine Stunde vorher gemeint hat
„sie geht nach Hause weil der kleine müde
ist!“ Aber als er vor ihrer Türe stand, war
sie gar nicht zu Hause! Sie war auf dem
Spielplatz und danach hat sie einen Fußmarsch
von ca.3-4 km zu ihm gemacht! Als er sie
anschrieb, stellte sich heraus dass sie
wieder bei ihm ist und dort schlafen will!!
Er hat darauf hin Schluss mit ihr gemacht und
sie meint bis heute das da nichts gelaufen
ist...

Nun wurde mich mal interessieren was ihr dazu
denkt!! Mich wurde mal interessieren, was ihr
dazu meint! Sie meint nur, dass das normal
ist und er glaubt das was nicht stimmt und
fuehlt sich ein wenig verarscht!!

Gruß aus dem vorsommerlichen Schweden!!

Olli

melly
Gast
melly
Ich verstehe ihn der schluss machte.

Lieber olli. ich geh mal davon aus das hier die rede von dir und deiner freundin ist. also ich würde mal sagen, das ich dir total recht gebe. denn wieso sollte man so ein geheimnis daraus machen wenn doch da überhaupt gar nichts läuft. das habe ich auch schon alles durchgemacht und es kam immer die wahrheit raus ob früher oder später. lass dich nicht so verarschen. und frag sie mal ob du ihr nicht einmal die wahrheit wert bist schon alleine wegen euren gemeinsamen sohn.

Monday
Gast
Monday
Oliver

Gut, daß Du Schluß gemacht hast. Was soll das Theater. Gräme Dich nicht, es ist besser so. Da braucht man nicht weiter darüber zu reden/schreiben.

UP1961
Gast
UP1961

Pure Verständnislosigkeit

Mal abgesehen davon, dass mich meine Freundin durch ihren "Putzfimmel" regelrecht aus der Wohnung gewischt hat und wir seit einiger Zeit nicht mehr zusammen wohnen, habe ich das Gefühl, dass sie mir jetzt auch noch den Umgang mit meinen Eltern verbieten will. Mein Vater (71) und schwerkrank und meine Mutter (69) wohnen in einem Einfamilienhaus. Durch dei Krankheit meines Vaters ist es jetzt an mir, das Grundstück zu pflegen (Rasen mähen usw.). Ich mach das auch gerne, schließlich bin ich das auch meinen Eltern schuldig. Meine Freundin ist aber der Meinung, dass das nicht meine Aufgabe ist und meine Eltern mir wichtiger sind als sie.
Es reicht unter Umständen schon aus, wenn ich meinen Vater mal anrufe um gleich wieder Unmut bei ihr zu erzeugen. Es ist ja wohl selbstverständlich, dass man wissen möchte, wie es seinem schwerkranken Vater geht, oder ? Das ganze ist auch max. 2-3 mal die Woche.
Dn gleichen Zirkus erlebe ich mit meinen Freunden. Kein einziger von ihnen passt ihr. Sie kommt zu keiner Feier mit. Für sie zählt nur ihr Umfeld.
Liege ich in meiner Einschätzung so verkehrt ? Ist es tatsächlich unnormal, wenn man sich im Alter um seine Familie kümmert ?

Mitglied Trinie1963 ist offline - zuletzt online am 11.08.10 um 17:59 Uhr
Trinie1963
  • 62 Beiträge
  • 66 Punkte
Auf keinen Fall

Es ist doch eine Selbstverständlichkeit ! Das ist man seinen Eltern doch einfach schuldig ! Du solltest da ernsthaft mal darüber nach denken ob deine Freundin auch die richtige für dich ist ! In einer Beziehung sollten doch wohl Beide an einem Strang ziehen !

Bianca
Gast
Bianca

Wie bezeichnet man einen Macho noch anders?

Ein Macho ist doch eigentlich ein Mann der sehr eingebildet ist und das auch nach aussen trägt oder? Oft sind diese Männer aber auch noch überheblich, unhöflich und meinen tolle Sprüche abgeben zu müssen. Wie findet ihr Machos und was habe ich noch vergessen was sie ausmacht?!

Mitglied Alex2503 ist offline - zuletzt online am 13.05.12 um 01:43 Uhr
Alex2503
  • 25 Beiträge
  • 33 Punkte
Hm

Joa macho ist eig ein begriff für jmd der sich sehr männlich hält um somit frauen zu beeindrucken versucht, aber durch seine arroganz meist eh nicht weit kommt: Also liegst du schon goldrichtig^^
aber warum willst du das wissen? hat dich etwa jmd verletzt oder....

Mitglied pie17 ist offline - zuletzt online am 16.06.09 um 21:25 Uhr
pie17
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Einsam...

Ich brauche Hilfe oder erfahrungen um eine längere beziehung zu finden ..^^

Mitglied Alex2503 ist offline - zuletzt online am 13.05.12 um 01:43 Uhr
Alex2503
  • 25 Beiträge
  • 33 Punkte
@Pie

Geht es ausführlicher? also brauchst du tipps wie man eine frau betört oder vlt einfach nur eine art kontakte zu knüpfen?

Mitglied pie17 ist offline - zuletzt online am 16.06.09 um 21:25 Uhr
pie17
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Hmm^^

Beides kann man sagen^^

kristinchen1a
Gast
kristinchen1a

Er benutzt immer meine Sachen

Mein Freund und verstehen uns eigentlich perfekt doch es gibt eine Sache die ich an ihm hasse:

Ich kaufe mir hin und wieder teure Technik. Ich muss dazu sagen ich bin Informatikkauffrau...ich liebe Technik....
Ich habe mir letztens eine Spiegelreflexkamera gekauft. Mein Freund benutzt die jetzt andauerend die Kamera und erzählt mir auch noch dass er neue Funktionen gefunden hat...
Das Gleiche ist passiert als ich mir ein Iphone gekauft hab...

Ich bin vor 6 Monaten zu ihm in die Wohnung gezogen. Ich hab alles aufgegeben. Mehr als das bisschen Technik hab ich nicht mehr...

Er kann dass nicht verstehen und meint immer nur ich will ihn ärgern wenn ich mir so teure Sachen kaufe...

Ich hab schon oft versucht mit ihm darüber zu reden aber mehr als "Du willst mich ja nur damit ärgern" oder stundenlanges anschweigen kommt nicht dabei raus.

Was meint ihr was soll ich da jetzt machen? Ist es vielleicht besser wieder allein zu wohnen wo ich weiß dass ich meinen Kramm für mich hab?

Mitglied Kudi ist offline - zuletzt online am 13.05.09 um 10:47 Uhr
Kudi
  • 117 Beiträge
  • 141 Punkte
@kristinchen1a

Hallo kristinchen, normalerweise ist es so, dass in einer guten Gemeinschaft kein grosses mein und dein besteht. Sollte aber die Situation dermassen angespannt sein (ich kenne jetzt nur deine Aussagen) so würde ich nicht zu lange zögern, denn solche Streitereien führen wirklich zu nichts. Wenn Dein Freund nicht zum Gespräch bereit ist, ist schon mehr als die Hälfte verloren. Also wird ein Umzug in eine eigene Wohnung nicht mehr lange auf sich warten lassen. Es gibt ein Sprichwort "lieber kurz und schmerzhaft, als Schmerzen ohne Ende" (Zitat). Ich wünsche Dir viel Mut zum richtigen Entschluss, denn den musst Du selber fassen. Freundliche Grüsse Kudi

Mitglied Nobster ist offline - zuletzt online am 13.04.09 um 10:44 Uhr
Nobster
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte

Wie soll der Traummann sein?

Hi @all und besonders hi Mädels,

seit über nem Jahr bin ich jetzt solo und hätte mal wieder Lust auf eine feste Beziehung. Irgendwie klappts aber nicht so.
Die Frage ist nur warum. Also so schlecht aussehen tu ich schonmal nicht, bin sportlich, hab nen guten Job, bin viel unterwegs und bin offen. Mir sagen viele, dass ich ein netter Kerl bin, was auch so ist :-). Ich behandle Frauen einfach mit Respekt. Kann es sein, dass ihr Frauen das aber gar nicht wollt? Ist es wirklich wahr, dass ihr lieber ein Ar***ch als Freund/Mann habt? Danke für Infos dazu und Grüße!

Mitglied Colleen ist offline - zuletzt online am 26.12.09 um 01:00 Uhr
Colleen
  • 209 Beiträge
  • 211 Punkte
Howdy Nobster!

Ich schätze an einem Mann besonders Zuverlässigkeit, Offenheit, ehrlichen Humor sowie Ehrlichkeit nicht nur mir gegenüber, sondern auch zu sich selbst, was bedeutet, dass er auch fähig ist, sich ggf. begangene Fehler einzugestehen. Ich möchte mit ihm über alles reden können, erwarte Sachlichkeit und kein Aufbrausen oder gar Schreien. Beim Sex sollte er absolut keine Hemmungen haben, weder verbal noch initiativ sowie mich als Frau mit meinen hemmungslosen, manchmal auch etwas skurrilen, sexuellen Lüsten akzeptieren und durchaus experimentierfreudig sein.
Auf einen, nach Deinen Worten " Ar*** ", stehe ich ganz und gar nicht, sondern ich erwarte einen Gentleman, der die jeweilige Situation erkennt, und weiß, wie er sich wann und wo zu benehmen hat. Soll heißen, ich erwarte keinen „Renommier-Casanova", sondern einen stielvollen Mann, mit dem ich mich sowohl in der allgemeinen Öffentlichkeit als auch in der sog. Gesellschaft sehen lassen kann, ohne mich zu blamieren.
Er sollte ordentliche Tischmanieren haben, kein „Schlinger sein", sondern Essen langsam genussvoll zu schätzen wissen, Geschmack für guten, trockenen, kalifornischen Wein haben und auch modischen Geschmack für passende, typgerechte, Kleidung. Mut und Selbstvertrauen muss er mir nicht durch Renommierverhalten unter Beweis stellen, sondern er sollte die Relation zwischen Risiko und Nutzen sachlich korrekt einschätzen können. Im Klartext: Ich brauche keinen hirnlosen „gesellschaftlichen Rennfahrer", sondern einen ehrlichen, zuverlässigen und treuen Lebenspartner, auf den ich mich 100%ig verlassen, dem ich vertrauen und ihm diese Eigenschaften ebenso bieten kann.

L. G. von Colleen.

Mitglied jule09 ist offline - zuletzt online am 05.06.09 um 10:04 Uhr
jule09
  • 12 Beiträge
  • 14 Punkte
Hi Nobster

Es gibt natürlich Frauen/Mädels, die auf Ar*** stehen, aber das sind meistens die gaaanz jünge Mädels, die eher auf "gesellschaftliches Ansehen" scharf sind, als auf die innere Werte. Egal was man(n) sagt, aber wenn man keine innere Schönheit hat, was bringen dann Rum und das öffentliche Ansehen?
Wie Colleen bereits geschrieben hat, man braucht zufährlässigen Partner, mit dem man nicht nur lachen, sondern auch gemeinsam weinen kann.

ein kleiner Tipp an dich: suche nicht, da würdest du fündig! (ich spreche aus Erfahrung: ich war ne lange Zeit Single (um genau zu sein, fast ein Dauersingle), bei jeder Veranstaltung/Treffen war ich so verspannt, dass ich mehr verschlossen und "eingeschüchtert" habe... Dann habe ich mir gesagt (hat aber länger gedauert): die Männer können nicht mal (auch wenn das brutal klingt) => also ich hatte den klassischen Egotripp gehabt... und zack: hatte ich einen Freund... (wie er mir das gesagt hat: ich war locker und entspannt und bekanntlich strahlt das ne äußerst positive Energie aus, sodass die Leute sich zu dir hingezogen fühlen)
Es ist einwenig paradox: als ich damals bewusst "gesucht" habe, hat sich kein Mensch für mich interessiert (nicht einmal ein Flirt an der Haltestelle, oder im Buss etc) und kaum bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen, kriege ich sogar von den anderen Männer viele Komplimente (wo waren die denn früher???)
also, wie du siehst: ein verständnisvoller Mann ist einfach goldwert! und wenn die Frauen das bis jetzt nicht gemerkt haben, dann verpassen die wahrlich was!!!
viel Erfolg!!

lg jule

Mitglied Nobster ist offline - zuletzt online am 13.04.09 um 10:44 Uhr
Nobster
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte
Vielen Dank!

Hallo ihr beiden,

herzlichen Dank für Eure Antworten.
Da stehen mir doch rosige Zeiten bevor ;-).

lg
Nobster

Angie89
Gast
Angie89

Was macht ihr mit eurem Partner?

Hallo, ich bin 19 jetzt seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn sehr und wir passen wirklich gut zusammen. Nur habe ich ein Problem, wenn wir alleine zu Hause sind und wir gerade nichts zu tun haben. Er ist viel beschäftigt und hat ziemlich viele Hobbys. Er hat trotzdem Zeit für mich, aber wenn es zum Beispiel abends nur ein paar Stunden sind, wissen wir nicht was wir machen sollen. Wir schauen beide nur selten TV und auch nur für bestimmte Sendungen. Wenn wir etwas unternehmen, läuft alles super, aber wenn wir dann halt abends zusammen auf der Couch liegen, bin ich die ganze Zeit angespannt und hab Angst, dass er sich langweilt. Was sollen wir tun? Was macht ihr so mit eurem Partner?
Also an Geldproblemen soll es nicht liegen und wir wohnen beide in relativ großen Städten.
Viele Grüße
Angela

Mitglied care4you87 ist offline - zuletzt online am 14.03.09 um 17:41 Uhr
care4you87
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Na das liegt doch auf der Hand

Schnapp ihn dir geht gemeinsam was trinken, geht mal ins Kino wenn ein Film läuft der euch interessiert, oder macht doch einfach mal einen gemütlichen Spaziergrang.

In großen Städten gibt es doch meißt auch ne MEnge von Sehenswürigkeiten...

Es is doch eigentlich ganz einfach etwas zu finden, woran beide Spaß haben

Mitglied NRW-Mann-1971 ist offline - zuletzt online am 17.03.09 um 07:26 Uhr
NRW-Mann-1971
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte
Ideen

Wenn es also nur ein paar Stunden sind, die gefüllt werden sollen, und Kino/Theater/Museum oder Besuch von Freunden nicht in Frage kommen, dann bleiben ja noch Kochen, Spielen, Sport, Wohnung putzen, Pläne schmieden, in Erinnerungen schwelgen, Schmusen... - sowas geht immer spontan...

Welche (gemeinsamen?) Hobbies habt Ihr denn? Kann man das an solchen Abenden nicht zusammen machen? Was steht den im Veranstaltungsplan der Stadt (findet man im Internet oder in der Zeitung, hält jemand einen interessanten Vortrag?
Oder Ihr besucht regelmäßig VHS-Kurse? Sprachen lernen? Tanzen gehen?
dann könnte man an solchen Abenden gemeinsam üben...

oder Ihr setzt euch mal hin und macht eine Liste:
"Was man an unverplanten Abenden gemeinsam machen kann"
:-D

Ham
Gast
Ham

Verhaltensfrage (Frauen bitte gebt mir ein paar Ratschläge)

Hi,
ich bin 20 jahre alt und schriebe in 2 wochen mein abi. ich habe letzte woche montag zu meiner freundin gesagt, dass ich eine woche etwas abstand bräuchte um mich auf meine schule zu konzentrieren. nun das kam jedoch falsch rüber un sie verstand es als beziehungspause. Sie fühlte sich also sehr verletzt. nun ich hab dann mit ihr heute gesprochen un sie meinte dass man dies nun leider nichtm ehr rückgängig machen könnte un dass ihre gefühle von 100% jetzt nur noch 80% sind. sie muss jetzt erstmal schauen ob die gefühle wieder so stark werden können und dass dies zeit bräucht. ich liebe miene freundin un will sie nicht verlieren.ich weiß, dass diese aktion dumm von mir war un man hätte es auch verständlicher ausdrücken könen aber nun ist es ja passiert. meine frage ist also wie soll ich mich verhalten damit ich sie nicht verliere. natürlich kann ich nicht viel machen da es ja um ihre gefühle geht aber ich auf keinen fall noch einen fehlrer machen. ich weiß eben nciht was ich machen soll un wie und und und..

vllt kann mir ja wer helfen oder hat nen tipp. ich dnake schon mal im vorraus.

Mitglied Colleen ist offline - zuletzt online am 26.12.09 um 01:00 Uhr
Colleen
  • 209 Beiträge
  • 211 Punkte
Hi Ham!

Das kenne ich in umgekehrter Version aus eigener Erfahrung.

Tipp:
Lade sie zum Essen ein und kläre die Sache auf. Entschuldige Dich unbedingt für Deine falsche Ausdrucksform und sag ihr, dass sie für Dich „DIE EINE“ ist, die Du über alles liebst, dass aber auch in der heutigen Zeit ein ordentliches Schulexamen für eure gemeinsame Zukunft wichtig ist.
Wenn sie Dich wirklich liebt, wird sie dafür Verständnis haben, schließlich gibt es ja auch eine Zeit nach dem Examen.

L. G. von Colleen.

Ham
Gast
Ham
Danke

Hey dnake dir für den ratschlag.es ist nur noch etwas schwieriger geworden^^.
ich habe aus zuverlässiger quelle erfahren dass ein freund von ihr sie gefragt hat dass sein arbeitskollege sie sehr süß findet un sie gerne kennen lernen will. sie meinte anscheinend nur " hm du weißt schon das ich nen freund habe und ich müsste ihn näher kennen lernen aber glaube eher nciht musst es ihm aber nicht so direkt sagen". so das dumme ist nun bei dieser aussage kann man 2 sachen rien interpretieren. Entweder sie war nur geschmeichelt un mient wirklich nein oder sie überlegt es sich nochmal. dass würde dann heißen das jetzt noch ne sache zwischen uns stehen würde un ich weiß nicht ob ich jetzt nen vergeblichen kampf kämpfe und ob das alles noch hoffnung hat

Mitglied Colleen ist offline - zuletzt online am 26.12.09 um 01:00 Uhr
Colleen
  • 209 Beiträge
  • 211 Punkte
Willst Du etwa schon aufgeben, nur weil ein Girl mal mit Dir spielt?

Wirf doch nicht gleich „die Knarre weg“, nur weil da ein anderer Cowboy gern mal mit ihr zusammen seine „Pis(s)tole einschießen“ möchte.

Darauf zu verweisen, dass sie bereits einen Freund hat, zeigt, dass sie sich doch auf jeden Fall mit Dir verbunden fühlt. Du kannst mir glauben, dass sie auf eine Reaktion von Dir wartet. Dein Girl scheint offenbar recht intelligent zu sein und weiß ganz genau, dass dieser Jemand auch Kontakt zu Dir hat und Dich darüber informieren wird. Sie gibt Dir so zu verstehen, dass Du sie verlieren wirst, wenn Du nicht um sie kämpfst. Warum hat sie es sonst so formuliert.
Du musst noch viel über uns durchgeknallte Weiber und unsere gerissenen Tricks lernen. Auch wir praktizieren die Methode: Sicher stellen und weiter suchen. Genau, wie Ihr Männer. Nur stellen wir es wesentlich raffinierter und intelligenter an und lassen uns nicht so schnell dabei erwischen.

Ich habe diese Spielchen nach Studium, zwei (A- und B) - Dissertationen mit Habilitation sowie zahlreichen mehrjährigen Praktika und seit 8 Jahren wohnhaft in den USA und Deutschland erfolgreich hinter mir und meinen Partner so manches Mal zur Verzweiflung getrieben. Er hat um mich gekämpft und mir gezeigt, dass ich auf ihn bauen und ihm vertrauen kann.

Also. Gib nicht gleich auf, wenn Du sie wirklich liebst !!!
Wenn sie dasselbe für Dich fühlt, wird sie bei Dir bleiben und zu Dir halten. Anderen Falls ist es ein unmissverständliches Zeichen, dass sie nicht die Richtige, nicht „DIE EINE“, für Dich ist.
Die Welt ist voller schöner Girls. Hab auch Selbstvertrauen in Dich. Du wirst sehen, Deine Zeit wird kommen, und eines schönen Tages, wenn Du gar nicht damit rechnest, wird „SIE“ Dir begegnen, die zu Dir gehört. Darauf hast Du mein Wort.

Dein ABI machst Du doch bestimmt, weil Du studieren möchtest, und nicht aus Jux. Oder?
Du wirst staunen, wie viele schöne Girls es an den Universitäten und Hochschulen gibt, die nicht nur schön, sondern auch intelligent sind. Glaub mir, ich weiß, wovon ich „rede“, denn in zahlreichen Vorlesungen sehe ich sie vor mir und denke mir mein Teil. Seit über einem Jahr bin ich nun aber beruflich häufig in der chilenischen Atakama Wüste, muss mich auf meinen Mann verlassen können und habe Vertrauen in ihn. Garantien kann aber niemand geben.
Ihr Männer wollt für alles immer eine Gebrauchsanleitung und merkt nicht, dass Ihr nur Eueren gesunden Menschenverstand benutzen braucht, um im Leben klar zu kommen.

Kämpfe um sie, aber nicht um jeden Preis ! ! !

Sondern leg ein ordentliches ABI hin, auch wenn ein blöder Spruch lautet: „ Eine Vot.. zieht mehr als 1000 Trucks.“
Ich wünsche Dir für Deine Prüfungen Alles Gute und drücke Dir die Daumen.

Mit lieben Grüßen von Colleen. ;-))

Ham
Gast
Ham
Danke

Hey danke dir. du hast mir echt mut gemacht und vorallem hoffnung gegeben.
ich were deinen rat auf jeden fall befolgen und mir mühe geben dass das wieder iene tolle beziehung wird aber nicht um den preis mich aufzugeben.
nochmal vielen vielen dank

lg Ham

Mitglied care4you87 ist offline - zuletzt online am 14.03.09 um 17:41 Uhr
care4you87
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
übberempfindliche Mädels

Hmm also ich kann verstehen, dass du für dein Abi ZEit für dich und die Schule brauchtest...Aber die Mäels verstehen so etwas oft falsch und neben es ganz schnll mal persönlich und reagieren über...

DU solltest ihr agen, dass es nicht persönlich gemeint war und das du sie natürlich auch lieber bei dir hättest, aber das du eben auch deine Zeit für das Abi brauchst und die ZEit ja auch wieder vorüber geht

inc.
Gast
inc.

Meinungen zum Thema "kämpfen"

Hallo,

um den Rahmen nicht zu sprengen steig ich mal mitten drin ein.

Ich teile seit 12 Wochen mit meiner Partnerin schönes und weniger schönes.Die Fakten belegen das ich in dieser Zeit Sachen durchmachen musste die sich warscheinlich selten einer "zumuten" würde. Man könnte fast behaupten ich habe in 12 Wochen, 12 Chancen verteilt und habe im Sinne der Hoffnung auf Besserung schon recht gelitten.Ich stand immer hinter Ihr und habe nie an uns gezweifelt.Darunter litt so einiges, ob man es nun Arbeit nennt oder die eigene Psyche.Gestern kam es meiner Meinung nach zu dem schlimmsten Streit bisher und es war kurz vor dem Ende.Als Sie gehen wollte konnte ich einfach nicht reagieren und ich durfte mir also anhören ich würde nicht kämpfen und hätte nie gekämpft - "du hast nie gekämpft" - ist bezogen auf streitereien in denen ich gegangen bin und zwar immer dann wenn meine Grenze erreicht war.

Nunja... die Moral von der Geschicht ist also:

Sie: Ich habe gekämpft weil ich nach nem Streit immer den ersten Schritt gemacht hab - du hast garnicht gekämpft.

Ich: Hab ihr das erklärt wie oben beschrieben und das ist eben nicht kämpfen.....

ich verstehs nicht...?!

gruß inc.

Lotte11
Gast
Lotte11
Das klassische Problem

Sie will reden - er flüchtet.

Mal eine Verständnisfrage:
seid ihr seit 12 Wochen zusammen oder seid ihr bereits länger zusammen und seit 12 Wochen nur am streiten?

inc.
Gast
inc.
Kein klassisches problem

Wir sind seit 12 wochen zusammen und in den 12 wochen 4 heftige streits.

ich muss dir widersprechen denn schon die 12 wochen ansich sind nicht zu pauschalsieren (das klassische problem).egal wo es im leben ein problem gibt es wird geklärt und zwar möglichst sofort. bis es erstmal soweit kommt das ich die situation verlasse muss schon extrem viel passieren! unsere streits mit anschliessenden diskussionen können bis zu 6 stunden dauern und schuld daran war IMMER sie das gibt sie auch zu von vornherein! in dieser diskussion werfe ich ihr auch nichts vor sondern versuche stets einen für beide erträglichen weg zu finden, dazu kommt es aber nie denn sobald sie genau das merkt tut sie so als wär nichts gewesen und macht genau dort weiter oder spielt das ganze runter...wird unsachlich...versucht mich zu provozieren.. und DANN flüchte ich

inc.

Diana
Gast
Diana

Der erste Sex in einer neuen Beziehung

Wann habt ihr das erste mal Sex mit euerm Neuen? Ist das sofort beim ersten mal oder lassen sich viele auch Zeit? Ich glaube viele lernen sich auch erst so kennen?

an.
Gast
an.
Hilfe

Lass dich erst mal gehen!
wie beim wichsen(entspannt und geil)
dann blass ihm einen und genieß seinen geilen Saft
Viel Spasss
dieter

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:24 Uhr
Tom92
  • 7924 Beiträge
  • 8946 Punkte
@ an.

Na, ich glaube Diana kennt ihren Freund inzwischen schon lange genug, ihre Frage ist ja schon über 1 Jahr alt. Daher vermute ich mal, das sie inzwischen schon Sex hatten.
Aber recht dast du schon, man muss nicht immer sofort mit dem neuen Freund, der neuen Freundin Sex haben.

Ilka
Gast
Ilka

Partner weiß immer alles besser

Mein Partner weiß immer alles besser, ganz schön anstrengend ist das! Ich habe es ihm schon einige Male gesagt das es mich stört, vorallem vor anderen! Aber er lässt es einfach nicht sein mich zu verbessern oder einfach eine Belehrung loszulassen! Woran liegt sowas, können sich Menschen sowas abgewöhnen?

dieter
Gast
dieter
Problem

Das wird immer so bleiben
kuß dieter
oder änder was dran?!

Toto
Gast
Toto

In 6 Monaten Beziehung fähig zu entscheiden?

Hi, ich bin jetzt fast 6 in einer Beziehung und bin mir jetzt fast sicher das es nicht passt. Kann man nach 6 Monaten in einer Beziehung solch eine Aussage schon sicher treffen oder findet ihr das man noch mehr Zeit zusammen verbringen muss um schlussendlich zu dem ergebnis zu kommen?

JP_44
Gast
JP_44
6 Monaten Beziehung fähig zu entscheiden?

Hallo toto
dafür gibt es keine zeit, man muss sehen was alles passt und nicht, ob man viele gemeinsamkeiten hat und sie auch gemeinsam auslebt, glg JP

gast
Gast
gast

Krise in der Beziehung

Hallo erstmal,

habe folgendes Problem: ich bin mit meinem Freund ca. 1 Jahr zusammen, sind auch sehr glücklich.

Nach ca. einem halben Jahr fing es an mit der Eifersucht und ab und zu Zickereien. Es gibt aber keinen Grund dazu, gebe ihm auch keinen, da ich niemals fremdgehen etc. würde und ihn auch sehr liebe. Hab es ihm auch oft genug gesagt und mit ihm darüber geredet, doch irgendwie hilft uns das nicht viel weiter.

Wir führen auch meistens endlos lange Gespräche doch das hilft auch nicht viel. Er versucht es zu ändern, weiß auch dass er dieses Problem hat, bekommt es aber nicht ganz in den Griff.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, denn wenns so weitergeht, macht es die ganze Beziehung kaputt, und das möcht ich nicht.

Gruß Gast

Mibra
Gast
Mibra
Krise in der beziehung

Klingt vielleicht blöd, aber meistens liegen soche probleme nicht in der Partnetschaft, sondernin in der kindheit ( Verlustängste, Liebesentzug etc.) mit dem herrausfinden wärst du überfordert. sage ihm, dass du ihn liebst, dass er hilfe annehmen muss, eben weil du ihn liebst. sage ihm nicht, dass er damit die bezeihung damit gefährdert, sondern, dass du ihm helfen möchtest, weil er für dich wichtig ist

gast
Gast
gast
Krise

Vielen dank für deine Hilfe!! naja, jetzt siehts so aus, dass ich 3 wochen pause brauch, da er ausgerastet ist :( aber ich denke, du hast vollkommen recht, an was anderem kann wohl kaum liegen, aber da nachzuhacken bringt nix.
er weiß, dass ich ihm helfen will wo ich kann..
danke nochmals!
gruß gast

lörchen
Gast
lörchen

Keine Gefühle mehr seit Twilight

Hallo leute!
ich bin 15 und seit 6 monaten mit meinem freund zusammen!!
letztes jahr habe ich angefangen, die biss bücher von stephenie meyer zu lesen, da war ich auch schon mit meinem freund zusammen!!nun, während ich die bücher las schwärmte ich auch schon für edward cullen und die unglaublichen vampire in diesem buch-sie waren einfach perfekt!!trotzdem liebte ich meinen freund natürlich sehr und es war auch kein priblem diese kleine schwärmere.....noch nicht, denn jetzt habe ich am donnerstag den film dazu angesehen...er war sooooooooo geil, und seitdem denke ich nur noch an edward cullen....ich weiß natürlich,dass er nicht existiert :D, aber seitdem ich diese himmlischen vampire gesehen habe, finde ich keinen einzigen irdischen typ mehr toll....noch nicht mal meinen freund!!!!!! ich fühle rein gar nichts mehr für ihn, sondern muss immer daran denken, wie ugh er im gegensatz zu diesen vampiren er ist!!!
meint ihr das legt sich wieder, oder bin ich wahnsinnig!!????
was soll ich denn machen?soll ich eine beziehungspause machen??
loerchen

Mitglied devil-maus ist offline - zuletzt online am 17.08.09 um 19:03 Uhr
devil-maus
  • 68 Beiträge
  • 72 Punkte
Ja, ja, der Edward... ^^

Ich bin auch ein großer Biss, und Edward Cullen ist auch mein Lieblings-Charakter und... ja, Edward kann ablenken. ^^

Es ist okay wenn du von jemanden schwärmst, das macht jeder im jedem Alter, aber do solltest dabei nicht die Realität aus den Augen verlieren. Edward Cullen im Film ist kein anderer als Robter Pattison, der ungeschminkt und nicht zurechtgemacht nix mit "unserem" Edward zu tun hat!
Dein Freund kann dir viel mehr bieten: Liebe, Kuscheln, Küssen... Körperkontakt im allgemeinen.

Ich finde es deinem Partner gegenüber nicht fair wie du ihn behandelst. Überlege dir ernsthaft ob es nicht besser wäre, wie du schon gesagt hast, eine Beziehungspause einzulegen oder ggf. ganz Schluss zu machen.
Eine Schwärmerei sollte eine Beziehung nicht so gefährden (können).

Es nicht böse gemeint, aber ich denke dass du noch nicht reif für eine Beziehung bist.

Gruß,
Devil-Maus

Maja
Gast
Maja

Welche Ursachen können Beziehungsängste haben?

Eine Freundin von mir hat immer schon nach ein paar Wochen wenn sie einen neuen Mann kennengelernt hat Angst davor mit ihm eine Beziehung einzugehen. Irgendwie lässt sie sich nicht mehr auf die Männer ein. Woran liegen diese Beziehungsängste bei ihr? Was kann man ändern damit sie wieder einen Freund hat?

Samsara
Gast
Samsara
Kann viele Gründe haben

Hast Du schon mal mit ihr darüber gesprochen? Hatte sie viele oder eine sehr schlechte Erfahrung gemacht? Ist es überhaupt noch relevant? Ist ja schon bissel her, dass DU die Frage gestellt hast. ;)

koray
Gast
koray

Ehrlichkeit, kommt aus der neugierde zum leben die die Gewichtungen der individuen gut beeinflussen!

Beziehung ohne Ehrlichkeit! Was kann das schon für eine Beziehung sein?
Man lebt nur einmal und es sollte ehrlich und schön und spannend und stolz sein irgendwie im allgemeinem glücklich!!! Zu zweit denke ich läuft das auch nur über einem Pfad der Ehrlichkeit zueinander.
Doch wichtiger ist denke ich immer die individuelle Neugierde am Leben an sich, und das daraus resultierender Gefühl des Gefallens, wie es einst der amerikanische MAthematiker Brinnkhoffs versucht hatte zu erfassen! ;-)
Laber Laber kommt aus der Neugierde und der innerlich ehrlicher stolzer Haltung zum Leben der Individuen selber!!!!

cocktailgirl
Gast
cocktailgirl
Für jeden ist es was anderes

... was in der Beziehung wirklich wichtig ist und wie man bestimmte Begriffe definiert... Deswegen ist soclche Diskussion unnütlich, weil jeder Recht haben kann...Man muss schon für sich alleine bestimmen, wie die Partnerschaft funktionieren soll und welche Bausteine hier die wichtigsten sind!

Sabrina
Gast
Sabrina

Kann man sich gefühle einreden?

Hallo!
Also, ich fasse es kurz:
Mein ex freund und ich hatten monate lang ein ganz schönes hin und her....mal liebt er mich, mal leugnete ers....letztenendes haben wirs ganz beendet. dann habe ich mit seinem älteren brudr geschlafen. und es ihmerzählt. weil ich ein schlecjhte sgewissen hatte. aber wir waren nunmal auseinander, er hat gesgat er will nichts mehr von mir. Und mein ex its so ausgerastet.....er hat sich aufgeführt als hätte ich ihn betrogen. da kam eig schon deutlich raus wie viel ich ihm noch bedeute.
Und dann...hat er mit einer anderen angebändelt.
Meinte er liebt sie usw....
und dann haben wir uns getroffen...und er wollte mit mir ins bett. sagte er liebt mich VLT noch...sonst wäre er nicht hier....und er wolle nicht zu ihr, sondenr zu mir...usw.....und als ich ihn fragte was mit seiner neuen wäre, ob e rin die verleibt ist meint er erst ja dann nein...letztenendes ist er gegangen.weil ich nicht wollte. dh ich wollte schon, aber ich fand es nicht richtig.
dann bei icq meinte er er will mich nicht mehr sehen weil er immer ******* baut wenn wir uns sehen usw....und er wollte nicht zugeben wieso. ich konnte es mir denken, dass es so ist weil e rmich noch liebt. aber zugegeben hat ers dann nicht.
die 2 sind dann zusammengekommen 4(!!!!!!!) Tage später.
Und nun stellt er Bilder von ihr rein überall und so....das hat er bei mir damals nie gemacht, und es ist auch nicht seine art sowas nach n paar tagen zu machen.
ich denke mir, er tut das um sich selber zu beweisen dass er sie liebt....
und sich das einredt.
denn er meinte eben immer noch (und nun ist es 2 wochen her) er will mich nicht sehen weil dann was passiert.
das weiß er doch nur weil er genau weiß dass er mich noch liebt, oder?
mein etheorie ist das, und dass er das mit uns nicht mehr will. 1. weil ihm das zuviel arbeit wäre, denn er meinte auch die städnigen diskussionen nerven ihn, und e rwill das nciht mehr, und 2. wegen der sache mit seinem bruder....das ihn das immernoch kränkt...
was denkt ihr darüber? Bilde ich mir das nur ein?

cocktailgirl
Gast
cocktailgirl
Lass deine energie für jemanden anderen

Solches Hin und Her finde ich sehr doof, du solltest einen Schlussstrich ziehen und den Typen vergessen? Daraus wird wohl keine normale Beziehung mehr. Ich könnte so was einfach nicht mitmachen. Und Dein Ex hat wahrscheinlich Probleme mit sich selber, vergesse ihn und versuche, sich von deinem Ex und seinem Bruder abzugrenzen. Neues Jahr, neues Glück und vielleich auch neue Liebe? Das wünsche ich dir vom ganzen Herzen!

Mitglied Nancy-Colette ist offline - zuletzt online am 28.10.08 um 15:21 Uhr
Nancy-Colette
  • 13 Beiträge
  • 23 Punkte

Was für ein Chaos !!!

Hallo ...
Du hast dich whrlich weit aus dem Fenster gelehnt ...
Wenn ich ehrlich bin macht das alles keinen Sinn ... erst einmal musst du zur Ruhe kommen und die Zwei ihren Zickenkrieg austragen lassen ...
Jetzt ist es eh zu spät ...deine Ex kann nicht loslassen und deine neue Freundin versucht dich zu bevormunden und zu kontrollieren ...
Für mich hört sich beides nicht nach Liebe an ...
Sicher ist sie sauer das du gelogen hast , aber was wäre passiert wenn du es ihr gesagt hättest ??? ich denke da wäre sie genauso ausgeflippt ...
Eine Anzeige zu machen bringt doch nichts ...du musst für klare Verhältnisse sorgen !!! Erst einmal Funkstille bis sichd der Rauch verzogen hat ...
Liebt dich deine Freundin wird sie um dich kämpfen und wenn nicht wollte sie nur ihr Ego aufbessern , indem sie die Ex nieder macht ...
Klarheit über deine Gefühle wirst auch du nur erhalten wenn du die Zeit hast dich zurückzuziehen ...Meist weiß man erst was einem viel wert war , wenn es weg ist !!!
Ich hoffe du schaffst das !!!
lg Nancy

Toby (31)
Gast
Toby (31)

Ich brauche einen Rat

Hallo,
ich bin seit 3,5 Jahren mit meiner Partnerin zusammen und wir haben bisher eine glückliche Beziehung geführt, alles hat gepasst und wir haben uns gut verstanden. Aber seit gut einem halben Jahr vermisse ich etwas - Gemeinsamkeiten! Wir haben keine gemeinsamen Hobbys oder Interessen (spazieren gehen, wandern, radeln, schwimmen usw.) Sie hat zu nichts Lust. Gerade jetzt im Sommer bin ich gern im Freien und genieße das schöne Wetter z.B. Eis essen - ach wie furchtbar das macht dick!

Irgendwann vor ein paar Monaten habe ich eher zufällig eine Freizeitpartnerin gefunden. Wir haben uns beim Joggen getroffen und von Anfang an gutverstanden. Wir können über alles mögliche reden, habe gleiche Gedanken und interessen ... waren schon gemeinsam radeln, wandern, schwimmen und auch im Biergarten zum quatschen.

Wie es der Zufall wollte haben wir fetsgestellt, dass wir uns sehr symphatisch sind ... Sie ist Single und weiß das ich im Moment noch in einer Beziehung bin, sie würde aber "warten" bis ich diese beendet habe. Ich weiß nicht ob sie die "Richtige" ist, aber ich merke das ich mit ihr etwas erleben kann, kulturell und freizeit-technisch gesehen. Das vermisse ich in meiner Beziehung! Nur kuscheln und Sex das reicht mir nicht für ein ganzes Leben!

Mein Problem ist:
Meine Partnerin weiß nicht das ich jmd. kennengelernt habe. Wir haben aber bisher noch "nichts" gemacht nur zusammen unsere Freizeit verbracht, also keine Affäre oder so! Ichbringe es einfach nicht übers Herz ihr zusagen das ich die Beziehung beenden möchte, wiel ich unzufrieden bin. Meine Partnerin ist ein sehr lieber Mensch und sie hat auch ihre guten Seiten, ich weiß das niemand perfekt ist. Ich möchte sie aber auf gar keinen Fall verletzen. Außerdem mache ich mir große Sorgen was aus ihr wird wenn sie allein ist! Ich fühle mich für sie verantwortlich. Ich möchte auchnicht das wir uns im Streit trennen, ich bin ihr auch nicht böse oder sauer auf sie ...

Ich weiß was ich will ... aber nicht wie ich es anstellen soll?!

Für ernstgemeinte Tipps bin ich sehr dankbar!

Mitglied Laurrie ist offline - zuletzt online am 08.02.11 um 21:14 Uhr
Laurrie
  • 119 Beiträge
  • 121 Punkte
Hi Toby

Hat sich deine Situation schon verändert ? Schreib mal

Über Macken des Partners reden
Gast
Über Macken des Partners reden

Macken

Ich brauche mal eine ehrliche Meinung?

Meine Freundin war schlecht drauf, was ich gemerkt habe, und auf die Frage, was denn sei, sagte Sie mir, daß Sie etwas an mir stört aber daß Sie nicht sagen kann, was es ist........sie will nicht mit mir drüber reden. Stattdessen hat sie sich entschuldigt und gesagt, daß sie meine Fehler bzw. Macken akzeptieren will und wenn sie das nächste mal was an mir oder meinem Verhalten stört, werde ich es ihr nicht wieder anmerken, daß sie das nervt!

Ich finde, das ist die falsche Einstellung, denn in einer Partnerschaft sollte man über alles reden können!!!

Das sieht sie aber anders......was meint Ihr dazu?

Mitglied Laurrie ist offline - zuletzt online am 08.02.11 um 21:14 Uhr
Laurrie
  • 119 Beiträge
  • 121 Punkte
Hi Unbekannte/r

Man sollte immer über die Macken des anderen reden - aber es kommt immer darauf an, wie man es verpackt ! Etwas anzudeuten, und den anderen dann im Unklaren lassen - finde ich reichlich unfair !!! So Schleichen sich unmerklich Gefühle in die Partnerschaft, die keiner haben will - nämlich Unsicherheit, Zweifel - über sich selbst - am anderen !
Und das ist ganz und gar nicht gut ! Oder du machstst es genauso - vielleicht merkt sie - wie sie sich verhällt !!

Leonie
Gast
Leonie

Beziehung ist immer Arbeit

Eine gute Beziehung ist immer Arbeit, selten läuft es einfach so rund ohne das man etwas dafür tut! Wie schafft ihr es denn das eure Beziehung stets harmonisch und angenehm ist? Wie löst ihr Konfliktsituationen?

Jasmin
Gast
Jasmin
Reden

Viel reden hilft oft, sich mit dem Partner hinsetzten und seine wünsche äußern. Spontan sein, lockerer mit einander umgeben, viele aktiviäten und kleine Geschenke an den Parnter machen und ihm nicht zu oft, aber halt sagen das man ihm liebt. Zusammen Hobbys haben und mal eins für sich. Frei Raum lassen und vertrauen.

Michael
Gast
Michael

Was ist die weibliche Intuition?

Ich möchte germ mal wissen was genau die weibliche Intuition ist. Warum schreibt man das nur den Frauen zu?
Ist da etwas dran was man auch nachweisen kann oder ist das nur so eine Redewendung?

Jasmin
Gast
Jasmin
Instinktives Erfassen eines Sachverhaltens

Ich denke vielleicht das hinter diese Redewendung ein stückchen stimmt. Ich denke eine intuition einer Frau ist, die Erfahrung, die man im Leben sammelt.

Dana
Gast
Dana

Geiz in der Partnerschaft

Ich habe einen neuen Freund und bin etwas verwirrt was seinen Umgang mit Geld betrifft? Er lässt sich alles bis auf den Cent genau herausgeben und spendiert einem noch nicht mal eine Cola! Ist das normal, ich kenn sowas gar nicht und bin selber auch nicht so! Darf man so ein Thema anschneiden und zur Sprache bringen?

Daniela
Gast
Daniela
Geiz in der Partnerschaft

Liebe Dana,

ich finde du solltest das auf jeden Fall ansprechen. Das ist ja total daneben und fast schon Zwanghaft. Geiz in der Beziehung kann zum echten Problem werden. Willst du wirklich mit jemandem zusammensein, der es nicht einmal nötig hält dir ne Cola auszugeben? Das ist ja total daneben. Eigentlich sollte er dir die Welt zu Füßen legen. Und nicht rumgeizen. Verbann ihn ins Jenseits. Du hast einen anständigen Typen verdient!

Unbeantwortete Fragen (78)

Mitglied austria ist offline - zuletzt online am 16.08.16 um 10:39 Uhr
austria
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Single oder Beziehung?

Hi Leute.
Ich, männlich, 21, stecke in einer Zwickmühle und weiß nicht was ich tun soll. Seit 9 Monaten bin ich in einer Beziehung mit einem Mann. Wir haben auch schon über eine gemeinsame Zukunft geredet, weil wir eine Fernbeziehung haben. Seit ca. 1 Monat stelle ich mir immer wieder vor mit anderen Männern intim zu werden und nur die Vorstellung allein turnt mich mehr an, als wenn mein Freund nackt neben mir liegt. Ich habe auch schon darüber nachgedacht Schluss zu machen aber sobald ich ihn in die Augen sehe, will ich mit ihm zusammen bleiben. Ich habe sehr viel darüber nachgedacht, komme aber auf keine Lösung. Einerseits will ich ein Singleleben führen und mein Leben leben, anderseits will ich jemanden haben, der für mich und ich für ihn da ist.
Ich möchte gerne eure Meinung und Ratschläge lesen.

LG Chris

Mitglied  ist offline - zuletzt online am  um  Uhr
  • Beiträge
  • Punkte

Habe ich richtig reagiert?

Hey ihr lieben

Und zwar kurz zu meiner Person ich bin 31 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren in einer offenen Sexaffäre.
Deswegen offen weil ich seit 18 Jahren eine Borderlinestörung habe und Nähe für mich nicht vereinbar mit Liebe ist.
Ich schaffe es nicht dass zu vereinbaren .
Er 39 , hören uns alle paar Wochen und sehen alle paar Monate ... Das reicht mir auch , nur was ich nicht verstehe , er findet es scheinbar lustig mit mir zu spielen und provoziert mich auch gerne .
Mach ich auch gerne mit, aber auch ich hab Grenzen und die hab ich letztens erreicht .
Und zwar hatten wir uns wieder geschrieben und gegenseitig Lust gemacht und ich bin ein sehr offener Mensch die auch zu ihren Gelüsten steht und manchmal eben auch zu viel Lust hat.
Das weiß er und somit hat er mich in der Hand , er spielt dann in dem er mir ne erotische Mail schreibt und sich dann nicht mehr meldet . Und ich lauf ihn dann hinterher weil ich weiß dass er es auch mag , aber eigentlich dachte ich immer Männer mögen sowas nicht?
Nur dann wird er richtig provokativ und zieht es wirklich paar Wochen durch , wo ich dann irgendwann wütend werde , weil ich mir dann vorkommen wie ein Raubtier dass ein Stück Fleisch hingeworfen bekommt , aber in einem anderem Käfig.
Wenn ich ihm dann sage dass mir das jetzt zu blöd wird und er es bitte lassen soll , da mich das wirklich ungeduldig macht , kommt nur dass er es geil findet mich so zu sehen. Wie kann man sowas geil finden und einem Menschen so zappeln lassen??
Und dann hatte ich vor zwei Wochen gefragt ob er jetzt am WE auch zufällig auch da ist , zwecks sehen , er meinte nein und dann seh ich bei seinem Profil dass er dich da ist und hat das Bild genau einen Tag vorher gewechselt.
Das hat mich dann zum Überlaufen gebracht und meinte dann zu ihm:

Dass ich das nicht mehr schön finde , wenn er kein Bock hat es auch einfach sagen kann und ich das schließlich respektiere und ich der Ansicht bin nach der Zeit kann man sich das ruhig sagen ohne dass einer verletzt ist , wenn der andere es nimmer will.nur er soll es bitte lassen da ich es langsam persönlich nehme.

Seine Antwort darauf war:

das:

> .....hi du...ich hab im moment viel um die ohren....is für dich bestimmt ni ganz zu verstehen...du hast das glück immer zu können..na fast..
>
> also erinnere dich mal an deinen eigenen worte...offen und unverbindlich....und das heißt auch, dass es NORMAL ist, wenn mal nix kommt...
> bitte interpretiere da ni immer was rein....das is echt ni fein...
>
> wenn es dich belastet würde ich mir wünschen, dass du es beendest, weil es wird sonst zur quälerei und wie ich weiter mache weiß ich auch noch ni....
>
> also ni grübeln, sondern nur für dich entscheiden...allein für dich....
>
> sonst alles jut!!!

Wie würdet ihr die auffassen die Mail ?

Meine Antwort war nach zwei Tagen diese:



Hey du .....

Vielen Dank für deine offenen Worte.
Doch ich kann es sehr gut verstehen ( mehr als du denkst wahrscheinlich)
Du hast deine Arbeit und dein Privatleben und beides sind wichtige Faktoren in deinem Leben , die aber auch viel Verantwortung bedeuten und dich manchmal auch nach Ruhe sehnen lassen.... Ich versteh es und nehme da wirklich sehr große Rücksicht ,bin eben aber auch nur ein Mensch und nicht perfekt... du kannst mir dann gerne in solchen Momenten eine Grenze setzen.

Und nein weder belastet es mich , noch quält es mich....
Im Gegenteil... ich schätze und genieße es immer noch diese offene und unverbindliche Art und ja manchmal vergesse ich es anscheinend wirklich, dass es auch dazu gehört , dass mal nix kommt , in dem Moment vergesse ich einfach dass du dein eigenes Leben hast....ich kann es nicht oft genug bedauern ,dass es mir leid tut ,dass ich in dem Moment bei dir das Gefühl auslöse ,dass ich deine Situation nicht verstehen würde....
Ich erwarte wahrscheinlich dann einfach , dass man mir sagt ,, Hey ich hab keine Zeit , da ich so bin und das sage , aber diese Erwartungshaltung will ich nicht von dir verlangen , da jeder anders ist.

Und meine Lust war am Samstag einfach über mir ,du sagst bist nicht da und dann seh ich das Bild ... da war ich eben mal nicht perfekt...da war ich einfach nur schwach.

Na dann bis irgendwann ... Und wenn du selber nicht weißt wie du weiter machen sollst , dann hab keine Bedenken es selber zu beenden, den zur Last will ich dir nicht fallen .... Ich respektiere deine Entscheidung ...
Es bringt nur nix wenn wir uns gegenseitig den Ball immer wieder nur zu werfen und keiner will es eigentlich beenden... Dann sollte man es einfach nur genießen ....


Und ja auch ich kann nicht immer , selten , aber kommt vor .... um wieder ein wenig Lockerheit hier reinzubringen.
Dennoch zieh ich mich jetzt zurück ...da ich jetzt weiß dass du viel um die Ohren hast, also danke nochmal für deine Antwort....

Bye

Das war meine Antwort.
Was sagt ihr dazu Männer wie Frauen?
Mir geht's nur darum dass er mich auch mal ernst nimmt und meine Grenze respektiert und dass ich mit mir nicht alles machen lasse.
Nur durch meine Störung verlier ich oft die Realität was kann man ertragen und wo sollte man wirklich Stopp sagen und sich selber behaupten.

Mitglied Kittey ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:04 Uhr
Kittey
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hält die Beziehung noch lange?

Hallo Leute, ich bin W/11 und habe da eine Frage:
Ich bin seit über 2 Jahren in einen Jungen(14) verliebt, aber er hat schon eine.(Wenn ihr mich fragt eine richtige Tussi, ghetto-Sprache, viel Schminke..)
Naja, als ich gehört hatte dass sie zusammen sind, war es mir egal. Mir war nur wichtig, dass er glücklich ist. ABER, im Unterricht(jaa, selbe Klasse, Banknachbarn), da schreibt er immer heimlich mit ihr und telefoniert. Schon hart, die haben sich zwar nur einmal gestritten..
Was denkt ihr, halten solche Beziehungen lange?

Sebastian
Gast
Sebastian

Zur Ex-Freundin zurück? Eure Meinung ist gefragt!

Hallo liebes Forum,

meine Ex (19) und ich (19) waren 1 1/2 zusammen und sind seit 4 Monaten getrennt.
Trennungsgrund war, dass sie kaum noch Zeit hatte (ging quasi von beiden Seiten aus). Sehen uns täglich und in der anfänglichen Trennungsphase schien sie auch noch sehr an mir zu hängen. Habe den Kontakt aber weitestgehend abgeblockt. Vereinzelnd schreibt sie mir und wir haben uns vor kurzem auch drei mal getroffen und sind im Bett gelandet :-/
Heute habe ich aus einer wirklich vertrauenswürdigen Quelle erfahren, dass sie auf einer Feier die ganze Zeit wegen mir geweint hat. Sie meinte vor kurzem aber noch das sie keinerlei Gefühle mehr für mich habe. Anschließend habe ich erfahren, dass sie in den 4 Monaten mit 7 Typen Sex hatte. Heute schreibt sie mich an, mit der Begründung sie müsse mit mir reden. Vermute das sie evtl. zurück will, da sie auch einen Kumpel von mir gefragt hat, ob er meint, dass wir es nochmal versuchen sollen.
Was meint Ihr, kann das funktionieren oder würde es auf einer solchen Grundlage für Euch nicht mehr in Frage kommen? Wieso tut sie sowas und will dann scheinbar doch zurück "wahre Liebe"?

MfG
Sebastian

Anne
Gast
Anne

Freund behindert nach Unfall

Ich weiss nicht wirklich was mich erwartet und wie es weiter gehen könnte. Ich (28) bin seit nem knappen Jahr mit meinem Freund zusammen, alles entwickelte sich super, wie verstehen uns gut und vor allem im Bett liefs sehr vielseitig und toll ab. Vor 8 Wochen hatte mein Freund einen Unfall mit dem Motorrad, seitdem ist er duch zwei Wirbelbrüche querschnittgelähmt. Ich kanns noch immer nicht fassen, weiss aber vor allem nicht wie das weiter gehen soll. Er ist momentan in einem Querschnittzentrum zur Reha und sitzt seit kurzem im Rollstuhl, das alleine fällt mir schon schwer zu ertragen. Natürlich ist er oft sehr niedergeschlagen und ich versuche nach besten Kräften ihn aufzurichten, was mir aber oft sehr schwer fällt. Ich bin mir nicht sicher ob ich dauerhaft damit umgehen kann.

jörg
Gast
jörg

Können Hermaphroditen eine Beziehung mit einem Mann haben?

Ich wollte mal wissen ob eine Hermaphrodite sich auf eine Beziehung mit einen Mann einlassen würde?

Kevin
Gast
Kevin

Suche Freundin, aber habe kein Selbstvertrauen

Hallo ich bins Kevin!

Ich suche ne Freundin aber ich habe irgendwie nicht das selbstvertrauen oder ich bin zu blöd eine zu finden:(
Und deswegen weis ich nicht ob ich was an mir änderen soll oder ob ich mehr selbstvertrauen brauch ich weis es nicht:(
BITTE HELFT MIR!!!!!

Mitglied DerAnonyme_ ist offline - zuletzt online am 30.03.14 um 18:58 Uhr
DerAnonyme_
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Verwandte nerven mit Freundin

Hey Leute,
Meine Verwandten,also Onkel,Cousins und auch meine Eltern finden es unglaublich witzig mich nach meiner Freundin zu fragen.Ist wahrscheinlich nett gemeint oder so,aber halt nervig.Meine Mutter immer so "Wenn du das und das nicht tust kriegst du doch nie ne Freundin!" und so weiter.Wenn ich mich dann mal mit EINER Freundin treffe bin ich erstmal für die nächsten 2 Wochen DAS Gesürächsthema Nr.1."Hohoh,er ist zwar schon 15 aber er trifft sich mit Mädchen!Hohoho nah wie gehts ihr,also deiner Freundin weil man ja nicht einfach so befreundet sein kann!HOohohoh".Ich denke viele werden meine Situation verstehen,auch wenn ich es nicht wirklich gut schildern kann.

Zur eigentlichen Frage jetzt:Wie kann ich vorallem meinen Eltern klar machen dass das einfach unglaublich nervig ist ohne gleich eine Antwort a la "Hhoh,du hast schon eine eigene Meinung,hoho" zu erhalten?

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 136 Beiträge
  • 162 Punkte

Warum kann ich neben meinem Freund nicht einschlafen (Hitzewallungen, Panikattacken)?

Endlich habe ich einen festen Freund und manchmal übernachte ich auch mal bei ihm.
Allerdings habe dann große Einschlafprobleme, weil ich meist Hitzewallungen bekomme und Panikattacken. Ich muss dann immer aufstehen und an die frische Luft.
Das ist ja nicht normal, oder?
Was kann das für Gründe haben und was könnte helfen?

jonny22
Gast
jonny22

Die neue Freundin interessiert sich nicht für Sport - kann die Beziehung mit einem Sportler klappen?

Mein Bruder Leistungssportler und hat dadurch weniger Zeit für Freizeitvergnügungen.
Nun hat er eine neue Freundin, die sich allerdings überhaupt nicht für Sport interessiert.
Kann diese Beziehung trotzdem gut gehen?

Marvelousbreadfish
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Luft aus Beziehung raus

Hallo liebe community ,
ich weiß zurzeit echt nicht was ich tun soll . ich habe 2 fragen:
ich bin männlich (15 jahre) und bin seit 7 monaten mit meiner freundin zusammen. aber ich habe irgendwie nicht mehr viel lust auf die beziehung mit ihr , da sie mir zu anhänglich ist , und immer viel zu nett...
ich weiß aber , dass es selten wieder ein mädchen gibt , dass mich SO sehr liebt , und sie ist nie sauer.
und vorm schluss machen hab ich aber angst , da ihre eltern die besten freunde von den eltern von meinen besten freund sind , und die würden mich dann über alles ausfragen und sich komisch verhalten.
ich habe auch voll selten lust mich mit ihr zu treffen. was würdet ihr tun?

meine zweite frage geht um ein anderes mädl: ich steh ja nicht mehr auf meine freundin. ich steh auf eine mit der ich mal kurz was hatte. ich weiß nicht warum ich auf sie stehe , weil sie hat alle 2 monate einen neuen. aber wenn ich an sie denke , dann krieg ich voll sehnsucht nach ihr.
ich bin noch mit ihr ein wenig befreundet , aber sie hat fast nie zeit , aber wenn sie zeit hat , haben wir immer spaß (nicht pervers gemeint) . ich hab auch mal in ihren fb acc gelesen , dass sie noch was für mich empfindet :3 (das war aber vor 4 monaten)
und jetzt fahr ich irgendwie voll auf sie ab , obwohl ich irgendwie weiß , dass es niemals mit ihr halten würde , WENN ich mit ihr zusammenkomme...
Könntet ihr mir sagen , was ihr tun würdet?
oder mir tipps geben?
oder eigene erfahrungen zu sowas?
ich danke euch schonmal im voraus
und tschuldigung für die länge
Lg

Mitglied amesu ist offline - zuletzt online am 07.06.12 um 16:17 Uhr
amesu
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Freundin hat Probleme mit Sex

Hallo,

zunächst mal ich liebe meine Frau über alles. ich möchte sie zu nichts drängen und nicht zwingen. Aber es gibt beim Thema Sex dinge die mir seit ewig schon auf die Nerven gehen ich habe schon versucht mit ihr zu reden leider aber hat das kein sinn obwohl sie über 30 ist verhält sie sich bei diesem Thema wie eine 14 jährige beim aufklärungsunterricht. Wenn ich mit ihr versuche darüber zu reden was mir gefällt und was mich antörnt fängt sie an zu kichern und kleinlich zu werden. Und wenn ich dann noch erwähne das ich auf gewisses Spielzeug stehe. (kein dildo) So Fingerlinge mit noppen dran, heißt es gleich sie möchte nichts damit zu tun haben und kann das nicht.

Ihre Haltung Sex gegenüber wundert mich ein wenig da ich ihre Mutter als sexuell offen erlebt habe, die gerne und viel Sex mit ständig wechselnden Partnern hatte, somit kann es also nicht mal vorgelebt sein.

Ich denke ich weiß woher ihre Antisexhaltung und Verklemmtheit zu diesem Thema kommen könnte. (Als Kind wurde sie sexuell missbraucht)

Ich habe ihr vorgeschlagen dass wir zu einer Sextherapi gehen. Sie war absolut einverstanden damit.

Naja, ich weiß nicht so richtig was in Sex Therapien gemacht wird und die Frage ist auch ob es überhaupt Sinn macht mit ihr, wenn sie dem Thema so Dermaßen aus den Weg geht.

Es gibt viele sexuelle Dinge die ich gern mal machen möchte mit ihr. Z.B. ein Fingerüberzieher mit noppen benutzen, ihren ganzen Körper mit Liebkosungen und Co. verwöhnen und ihr dinge ins
Ohren säuseln. Süßes von ihren Sexi Körper naschen.

Im Grunde etwas was ich auch gerne von ihr hätte. Aber leider konnte ich ihr das bisher nicht sagen.

Zu meinen bedauern bin ich auch erst vor kurzem fies geworden.

Hab ihr mal gesagt wenn ich ein Kind wollte tät ich mir eins machen lassen. Ich will eine erwachsene altersangemessene Beziehung. Heißt ich bin jetzt 30 sie über 30. Also längst aus dem Sex Kicher alter raus.

Sie sagt auch meistens pauschal wenn ich ihr sage ich hätte gern einen Fingerling mit noppen etc. "damit will ich nichts zu tun haben". Oder wenn ich andere Sachen anspreche dass ich es mag wenn ich gekratzt werde z.B. sie sagt dann dass sie mir nicht weh tun möchte. Sie tut dann gleich als hätte ich gesagt peitsch mich aus. (darauf steh ich nicht) am ohrknabbern, kratzen etc. finde ich total toll aber sie will damit nichts zu tun haben. Wenn ich sie frage was sie so mag kommt da nicht von ihr außer das sie sagt dass es ihr reicht wenn sie mich befriedigt hat. Das sie dann glücklich ist. Nur auf Dauer ist die ewig selbe Phrase leider so langweilig und ich bin sexuell neunmal der Typ der nicht allein Sex haben will sondern mit der Partnerin und dann möchte ich Sachen ausprobieren. Was sexangeht spiele ich gerne, ich steh auf Abwechslung und aufregende orte. Z.B. im walt, nur wie das der gesetzten Freundin erklären die Sex eher wie ein Feindbild betrachtet, es aber auch gerne häufiger tun würde und dann doch nicht tut, trotz guter Fortsätze. Sobald ich es anspreche ist sie wieder Kind und manchmal möchte ich es einfach nur noch aufgeben, aber ich denke das ist nicht Sinn der Sache. Wenn wir dann kein Sex mehr haben obwohl wir es beide möchten.

Tut mir leid wenn ich euch so zu texte. Wollte mich nur mal ein wenig entladen hier und vielleicht hat der ein oder andere auch eine Idee oder einen Rat. Vielleicht auch Erfahrung mit Sexthrapie und kann mir ein wenig dazu sagen. Was die Erfahrungen sind.

Rechtschreib Fehler ignorieren bitte bin Legasthenikern und Wort erkennt nicht alle Fehler und ich noch weniger.

Mitglied nana100 ist offline - zuletzt online am 03.03.12 um 00:16 Uhr
nana100
  • 12 Beiträge
  • 28 Punkte

Für was soll ich mich entscheiden??? :'-(

Hey Leute,
ich habe seit 2 tagen ein festen freund eigendlich sind wir ja auch glücklich.
aber ein junge in den ich vorher war (er war/ist aber nicht in mich) hat mir erzählt das er sich sorgen macht weil er meint das mein freund klaut und sowas. und meine freunde sagen auch das er klaut und sowas.
und heute hat der junge in den ich war mich zum überlegen gebracht ob ich schluß mach soll. den mit einen jungen der klaut zs zu sein willl ich ja auch nit. was soll ich tun : schlu machen oder trotdzem zs bleiben weil ich liebe ihn ja trotzedem auch wen er klaut (wenn er es den wirklich tut)
und als ich heute mit den jungen in den war geschrieben habe habe ich einwenig gefü´hle für ihn bekommen.
ich weiß nicht mehr weiter bitte hilft mir!!!

schon mal danke im vorraus :D

lg nana100

Mitglied Monkeyking16 ist offline - zuletzt online am 23.02.12 um 23:42 Uhr
Monkeyking16
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Wie viele Beziehungen hattet ihr?

Ich bin 15 und hatte bis jetzt 3 Beziehungen wie alt seit ihr und wie viele Beziehungen hattet ihr?

Mitglied Lena86 ist offline - zuletzt online am 02.09.11 um 22:48 Uhr
Lena86
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ex kommt nicht von mir los, was kann ich tun??

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß nicht so recht weiter und Suche euren Rat.

Ich war mit meinem Mann 2 Jahre verheiratet und habe mit ihm einen Sohn. Vor vier! Jahren haben wir uns getrennt. Seitdem habe ich 2 Partnerschaften hinter mir, die aber immer zu Bruch gingen durch die extreme Eifersucht meines ex Mannes. Ich will den Kontakt zu ihm nicht abbrechen, weil sonst nur unser Sohn darunter leiden würde.
Mein Ex Mann hat auch schon die ein oder andere Partnerschaft angefangen, aber immer wieder beendet, mit der Begründung das er über mich einfach nicht hinwegkommt.
Nun habe ich seit 6 Monaten wieder einen Freund, es läuft super mit ihm, aber ich will nicht das mein Mann es wieder zubrüche bringt.
Was soll ich denn tun? Ich Versuch es auf ein freundschaftliches Verhältniss zu bringen, unseres Sohnes wegens, aber mein ex versucht dadurch nur wieder an mich ranzukommen!?!

honey1979
Gast
honey1979

Hilfe meine ehe zerbricht

Hallo,also ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll.meinen mann habe ich bereits mit 15 kennen gelernt und war mit ihm damals knapp ein jahr zusammen als er sich trennte.nun 14 jahre später kamen wir wieder zusammen sind mitlerweile 5 jahre zusammen und fasst 2 jahre verheiratet.auch haben wir einen 4 jahre alten sohn(wunschkind).hatte aber bereits 4 kinder mit gebracht.so läuft unsere ehe eigendlich ganz gut nur seit meiner schwangerschaft vor 4 jahren läuft im bett nichts mehr.es fing langsam an das es immer weniger wurde.ich habe schon x mal versucht auch gleich darüber zu reden und ihm gefragt wieso das so ist und das wir in all zu ferner zukunft bald gar keinensax mehr haben.er meinte nur das er halt im moment keine lust hat und ich einfach übertreiben würde.das war vor 4 jahren.mitlerweile schlafen wir noch alle zwei monate miteinander und das auch nur wenn er seinen druck mal wieder los werden will.in streitgesprächen die wir deshalb schon hatten hat er mir sachen an den kopf geschmissen die einfach unterste schublade sind.so zum beispiel er hätte auch schon aus mitleid mit mir geschlafen,ich sei ausgeleihert seine ex wäre enger gewesen,er hätte schon eine gesehen die er so geil fand das er sie auch gerne mal .... würde.all solche sachen.nachher hat er sich dafür entschuldigt und meinte er wisse auch nicht warum er so etwas sagt.aber macht es das besser?ich jedenfalls bin total unsicher,ich vermisse die nähe zu ihm aber jedesmal wenn ich denke ok ich kuschel mich an ihn und versuche ihm näher zu kommen tauchen in mir wieder diese worte auf und es tut einfach unsagbar weh.auch habe ich keine lusst von ihm wie eine puppe behandelt zu werden und immer aus dem schrank geholt zu werden wenn er gerade mal lust hat.aber trennen??? nein ich liebe ihn und ich denke zu wissen das er es auch tut.er sagt er hat angst das ich ihn irgendwann deshalb verlasse.wir haben uns jetzt geeinigt das wir keinen sex mehr haben aber immer wenn er druck hat passiert es doch.und hinterher geht es mir noch schlechter,weil ich mir einfach ausgenutzt vorkomme.ich bin 32 soll ich jetzt bis an mein lebensende ohne sex leben?ich weiß das sex eine nebensache ist aber so ganz ohne?ich weiß nicht ob ich das kann.ich will aber auch nicht fremd gehen denn treue ist mir sehr wichtig außerdem habe ich ja nicht einfach nur verlangen nach sex sondern nach sex mit ihm.ich sehe langsam keinen ausweg mehr.kennt das einer von euch?hat einer tips was ich machen soll?ich wäre für jede hilfe dankbar.ps ich habe vor der schwangerschaft 58 kg gewogen bei einer größe von 173 cm und seit der schwangerschaft wiege ich 70kg.aber mein mann sagt daran würde es nicht liegen.aber woran dann????das weiß wohl nur er.

Rotbein
Gast
Rotbein

Chronologie eines laufenden Streites

Chronik einer Auseinandersetzung (Rotbein, Heute, 07:20)

Reale Chronologie einer partnerschaftlichen Auseinandersetzung 2011

Hallo ich habe mal einen Ablauf einer laufenden Auseinadersetzung hier hineingestellt und würde gerne mal Eure Meinung hören. Ich schreibe absichtlich nicht mehr dazu, damit ich Euch nicht beeinflusse,
Vielen Dank im voraus.
Euer Rotbein
----------------------------------------------------------

Versuch von Mann sich zum Mittagessen mit Frau zu verabreden

28.06. 11.16 Uhr Mann-SMS
Hallo lieber Schatzi, es freut mich das mir die kleine Überraschung gelungen ist. Ich habe heute frei und bin gerade dabei einen Plan für die Woche zu erstellen. Gehen wir am Donnerstag zusammen Mittagessen? Das wäre richtig schön. Viele liebe Grüße und Küsse von

28.6. 11.40 Uhr Frau – 1. SMS
Hallo, habe am Do leider keine Zeit. VG S.

28.6. 12.19 Uhr Frau-2. SMS
Aber meinen Fotoapparat kannst du vormittags mir ins Büro bringen. Den hätte ich gern wieder.S.

28.6. 13 Uhr Mann-SMS
Hallo Schatzi, Do. klappt mittlerweile nicht mehr. Rufe mich einfach an, wir finden schon eine Lösung, das du deine Kamera schnell zurückbekommst. LG

28.6. 13.30 Uhr Frau -Telefonat
Anruf in einem aggressivem, geschäftlichen Ton. Eine Terminlösung konnte nicht gefunden werden. Letzte Worte des Gespräches : Da kümmere ich mich anderwertig und tschüß. Sofort danach aufgelegt ohne auf eine Reaktion oder auf Abwarten der Verabschiedung.

28.6. 14 Uhr Mann -SMS
Es gibt immer eine Lösung, auch jetzt noch. So wie man in den Wald hineinruft so schallt....Unter Liebenden in diesem streiterischen, aggressivem Ton um zugehen, lehne ich grundsätzlich ab. Deine divenhafte Art enttäuscht mich leider sehr. Danke nochmal für den lieben, konstruktiven, lösungsorientierten Anruf. LG

28.6. 14 Uhr Mann -SMS
Es gibt immer eine Lösung, auch jetzt noch. So wie man in den Wald hineinruft so schallt....Unter Liebenden in diesem streiterischen, aggressivem Ton um zugehen, lehne ich grundsätzlich ab. Deine divenhafte Art enttäuscht mich leider sehr. Danke nochmal für den lieben, konstruktiven, lösungsorientierten Anruf. LG

28.6. 16 Uhr Mann – Besuch in Firma
Besuch in der Firma. Extra Anfahrt 32 km. Kamera übergeben. Nur Frage von Frau warum machst du denn so einen Aufriss. Antwort Mann: Das Wort „bitte“ hat gefehlt. Ohne auf den zweiten Satz (Ton macht die Musik) zu warten dreht sich Frau um und ignoriert den Mann. Keine Verabschiedung oder Höflichkeitsfloskeln.

28.6. 18Uhr Mann- SMS
Was soll jetzt ein liebender Mann denken der auf eine schöne Mail vom Vorabend so antwortet und solch gegensätzliche Töne zurückbekommt? Hallo lieber Sc hatzi, es freut mich das mir die kleine Überraschung gelungen ist. Gehen wir zusammen Mittagessen? Das wäre richtig schön. Viele liebe Grüße und Küsse
Frau absolut keine Reaktion

30.6. 23.24 Mann - SMS
Hallo Schatzi, ich bin ziemlich fertig. Meine Nächte sind immer n. 4h zuende. Ich hätte dir gerne ganz ruhig gesagt warum ich so reagiert habe. Im nachhinein ist es so wie es mit uns schon manchmal ergangen ist. Über ein Zeichen (am liebsten telef) von dir würde ich mich freuen. LG

1.7. 8.40 Uhr – Frau - Email
Hallo „Mann“,

deinem Wunsch nach tel. Kontakt kann ich nicht entsprechen, denn ein Gespräch wünsche ich im Augenblick nicht.

Auch möchte ich keine Begründungen hören zu dieser (deiner) voran gegangenen Mail oder zur Gesamtsituation.
Du beziehst dich in deinen Aussagen, die nicht verletzend sein sollen auf ein Versprechen, das ich dir in einer Krisensituation gegeben habe. Es ist nicht das erste mal, dass dieses Versprechen in solchen Auseinandersetzungen genutzt wird für einen emotionalen Erpressungsversuch. Jedenfalls empfinde ich deine Worte als Erpressung um eine eigene Anspruchshaltung durchzusetzen. Es geht dabei nicht einmal ansatzweise um eine Lösung!!, was der Ausgangspunkt dieses Versprechens war. Ich empfinde mich als ausgenutzt.
In dessen Konsequenz ziehe ich das Versprechen zurück. Ich gebe keine positiven Signale, damit diese dann wiederholt gegen meine Person eingesetzt werden.

Ich rufe dich an, wenn ich das auch möchte.

Viele Grüße
von
Frau

Anmerkung:
Mit dem Versprechen ist ein Anruf gemeint. Ich (Mann) leide unter leichten Depressionen die aber meine Partnerin mit einem Telefonat (max 30 min) immer in den Griff bekommt und bekam. Je schneller der Anruf desto weniger Probleme mit schlechten Gefühlen. Bei Auseinandersetzungen kommen die Depressionen immer ans „Licht“.
--
2.7. 12.47 Mann - SMS
Hallo , ich bitte dich nochmals sehr: Rufe mich bitte an. Ich bin fix+fertig.
Was kann/muss ich noch tun nur um mit dir zu reden? LG Gerd

Keine Reaktionen auf immer wieder versuchten Anrufe bis Samstag.
"Nicht" Reaktionen von Frau über mehrere Tage gab es auch in der Vergangenheit

Mitglied jogl_93 ist offline - zuletzt online am 01.06.11 um 17:45 Uhr
jogl_93
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Gibt es auch mädls mit den selben intressen?

Tag ich wollte mal wissen, ob es auch mädchen gibt die, die selben intressen haben wie ich?

Bei mir ist es nähmlich so ich habe zwar immer wieder freundinen, möchte aber dennoch nichts festes also was sich jtz über ein Jahr oder so zieht.
(klingt komisch is aber so xD)

Mitglied kristina84 ist offline - zuletzt online am 16.03.11 um 10:11 Uhr
kristina84
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Studie zur Beziehungszufriedenheit

Liebe Mitglieder,

wir forschen an der Uni Bonn intensiv zum Thema Beziehungszufriedenheit. In meiner Diplomarbeit möchte ich gerne die Beziehungszufriedenheit und Bedürfnisbefriedigung von Eltern und Nicht-Eltern vergleichen. Hierzu brauche ich Personen, die unseren online Fragebogen ausfüllen (natürlich anonym, Dauer: ca. 20 Minuten) Die Ergebnisse sende ich euch auf Wunsch zu (mail adresse im Fragebogen).

Ich würde mich freuen, wenn viele Interesse haben!

Hier ist der link:

https://www.soscisurvey.de/Beziehungszufriedenheit2011/

Vielen Dank und liebe Grüße!

CorinnaYvonne
Gast
CorinnaYvonne

Seine Beste Freundin "seine Noch-EheFrau"

Hallo,

mein Name ist Corinna, bin 35 und fühle mich derzeit sehr beschissen.
Seit ca. 16 Monaten bin ich mit einem älteren aber durchaus junggebliebenen Mann zusammen. Es ist wunderschön (im B.., wenn wir was unternehmen), aber leider haben wir (ich) ein großes Problem, kommt es zum Streit, kotzt er sich ständig bei seiner Frau aus.
Woher ich es weiss: ich hab einfach mal nachgefragt bei seiner Frau - nachdem ich diese Befürchtung hatte, darüberhinaus erzählt er mir auch nicht, wenn er mit Ihr telefoniert.
ER meint nur dazu-Sie ist seine beste Freundin.

diese Situation macht mich langsam aber sicher kaputt.
Zudem kommt noch, daß er noch immer verheiratet ist.

Ich weiss nicht mehr weiter. Ich hänge sehr an diesem Mann aber auch ich kann irgendwann nicht mehr

Was soll ich tun.

Hat irgend jemand eine ähnliche Situation schon mal gehabt?

Corinna

Alexander Berger
Gast
Alexander Berger

Buchtip über problematische Partnerschaft

Hallo, Leute!

Wenn Ihr ein richtig gutes Buch über problematische Partnerschaft lesen wollt, es ist in Romanform und z.T. authentisch, ein Kumpel von mir hat es geschrieben. Es heißt BLAUE AUGENBLICKE, Autor ALEX ANDERSON, kostet 8,70 Euro, gibt es bei amazon oder über Buchläden, ist ein sehr moderner, etwas anderer, gewagter Beziehungsroman.

Lesenswert oder als Weihnachtsgeschnk. Gruß von Alexander Berger

Chris
Gast
Chris

Führt auch einer von euch so eine Beziehung ? Anhang im Beitrag!

Hallo leute ,

ich wollte euch gefragt haben ob einer von euch so eine Beziehung führt die so abgefahren ist . Also ich fange mal an ... ich habe vorkurzem mal gehört das ein Junges paar mitte 20 eine beziehung führt das jeder anders gestaltet , Sie und Er , schlafen mit anderen personen und lassen es Zu ... Lieben sich trotzdem immerhin weiter . Nur das jeder seinen Spaß hat ist die rolle bei ihnen , Der Sex wird bei ihnen nicht als liebe erkannt, sie machen das nur soo nebenbei mit wem se´ grade lust haben .

Beziehung hält gut.

Führt einer von euch auch so etwas ähnlichem? oder gibt es bei euch gewisse grenzen was in solchen ÄHNLICHEN sachen zu trifft?

Über antworten freue ich mich sehr :)

Euer Chris

blondie
Gast
blondie

Eheprobleme

Hallo, ich bin neu hier und suche Rat.
Also ich werde dieses Jahr 32 bin sein 09/06 verheiratet und haben einen dreijährigen Sohn.
Seit der Geburt ist Sex für mich nurnoch Arbeit,was ja eigentlich nicht sein dürfte.Mein Mann findet das natürlich sehr bescheiden, aber ich hab keine Ahnungwas ich tun soll. Zur Zeit haben wir auch eine We Ehe bedingt seiner Arbeit, was das ganze nicht leichter macht. Leider frage ich mich auch sehr oft ob ich ihn noch liebe. Aber was ist Liebe??? Wir streiten nur noch, es macht echt keinen Spass mehr und ich habe Angst das mein Sohn darunter leidet. Bitte helft mr!!!

ester
Gast
ester

Kann nicht über meinen Schatten springen!

3 Ehen kaputt, die jetzige Beziehung ist ein Scheiterhaufen, alle meine Ehen sind auf Tatsachen gescheitert, ja die Männer waren richtige Fremdgänger, war einfach Blind vor Verliebtheit, die Sie Gnadenlos ausnützten.
Die jetzige ist zwar noch vorhanden im Papier, aber verabschiedet ist Sie schon vor einem 1/2 Jahr.
Er möchte ein Kind, mir ists zu riskant in der Beziehung eins in die Welt zu setzen.
War schon ettliche mal dran zu glauben es würde etwas beisteuern u. die Ehe retten.
Nein ich machs nicht, war vor 5 Monaten!
Nun lernte ich einen etwas 3 Jahre jüngeren Mann kennen vor 3 Monaten, ich sage mal, die Beziehungskrise hats gebracht, ist in dieser Periode nichts mehr gelaufen mit meinem Mann, habe mich mehr geckelt als Freude gehabt.
Bin im allgemeinen keine Fremdgängerin, da hats geschnackelt beim ersten mal, bin nun mal in ihn verliebt u. Er in mich.
Habe zwar etwas schon Hemmungen gehabt bei weiteren Treffs mirs einzugestehen, ich tu das selbe wie meine Männer zuvor, aber ich liebe ihn von ganzen Herzen.
Wir sind schon soweit, wir planen die Zukunft, spühre innerliche Reife u. Verantwortung mit ihm ein Kind zu machen.
Er drängt mich nicht aber wir lesen u. sprechen doch einige mal davon, Er möchte das geschehen lassen, dass ich zur Überzeugung bin, das ist mein zukünftiger Mann.
Natürlich ist dann meine Ehe vollkommen gelöst in dem Moment.

Virginia
Gast
Virginia

Aus Freundschaft wurde Liebe..

Hallo,
ich mache eine Ausbildung und bin seit längerer Zeit mit meinem Mitazubi sehr gut befreundet.
Da uns öfters Leute darauf ansprechen, ob wir nicht zusammen wären, haben wir schon öfters drüber gesprochen, ob wir füreinander Gefühle haben. Bisher haben wir es immer verneint.
Aber seit kurzem wissen wir beide, dass es nicht so ist und wir uns lieben.
Wir denken aber beide, dass eine Beziehung nicht möglich ist, da wir tagtäglich viel an der Arbeit, Schule und etc. zu tun haben und denken, dass das nicht gut wäre; auch wie es an der Arbeit aussieht, wenn 2 Auszubildende zusammen sind.

Was würdet ihr tun?

i-c-h
Gast
i-c-h

Das Wichtigste?

Was ist für euch das wichtigste in einer Beziehung?
Welche "Kriterien" muss euer Partner erfüllen (lustig, gebildet, Aussehen usw.) und welche Erwartungen habt ihr an die Partnerschaft (Geborgenheit, Sicherheit, jemand der euch immer zur Seite steht usw.)?

katy501
Gast
katy501

Rolle von Freiräumen

Ich finde das gewisse Freiräume in einer Partnerschaft total wichtig sind. Jeder sollte weiterhin seinen Interessen und Hobbys nachgehen können, ohne sich groß einzuschränken. Sonst ist man auf Dauer nicht glücklich und hat auf jeden Fall mehr Streitpunkte. Wie ist das in eurer Beziehung? Mein Freund und ich haben das von Anfang geklärt, und sind auch sehr glücklich!

mond_23
Gast
mond_23

Polyamorie

Hallo, hat hier auch schon jemand Erfahrung im Bereich "Polyamorie" - also NICHT Polygamie - sondern gleichzeitige Partnerschaft und Liebe mit mindestens zwei PartnerInnen ?

sloomu
Gast
sloomu

Geschwisterpaar wegen Inzest angeklagt

Vor kurzem wurde wieder ein Geschwisterpaar wegen Inzest angeklagt, woraufhin der Bruder ins Gefängnis wanderte. Die zwei haben vier Kinder, wovon zwei behindert sind. Ich finde das unglaublich und frage mich wie man so etwas tun kann und vorallem auch noch Kinder in diese Situation bringen kann! Das Risiko das die Behinderungen oder Missbildungen bekommen ist total hoch, und auch psychisch ist das Ganze eine enorme Belastung. Ich befürworte deshalb harte Strafen für Inzest. Was meint ihr zu dem Thema?

diana16
Gast
diana16

Fehlende Freiheiten

Ich habe eine gute Freundin und finde deren Beziehung wirklich total nervig. Sie hat einen Freund der wirklich immer nur das tut, was sie gerade will und hat irgendwie überhaupt keine eigene Meinung. So etwas würde für mich nie in Frage kommen. Wie wichtig sind euch Freiheiten in einer Beziehung? Könntet ihr euch eine Partnerschaft vorstellen, in der einer immer nur das tut, was der andere will?

LG Diana

annika01
Gast
annika01

Liebe nach Feng Shui

Hi, ich habe letztens gehört dass es in der Feng Shui Lehre auch bestimmte leitsätze für die Liebe und den Umgang mit dem Partner gibt. Wisst ihr vielleicht wie Feng Shui Liebe genau aussehen kann. Lebt ihr vielleicht in einer Beziehung in der diese Regeln beachtet werden und könnt daher aus Erfahrung sprechen?

Unerfahren
Gast
Unerfahren

Beziehung mit Hermaphrodite

Hey, wer von Euch hat Erfahrungen mit einer Hermaphrodite oder kennt jemand eine?

Mandy
Gast
Mandy

Familie oder Partnerschaft?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich (26) mein Freund (21) lernten uns im Internet kennen. Wir kamen zusammen und alles lief bestens. Irgendwann fing der häusliche Stress mit meinem Vater an. Ich wohne übrigens bei meinem Vater. Mein Vater wusste vorerst von dieser Beziehung nichts, hat es aber dank einer Urlaubskarte meiner Mutter (Eltern sind geschieden) rausbekommen. Er war ziemlich sauer. Vorweg muss ich sagen, dass meine Familie, zumindest der väterliche Teil meiner Familie ziemlich streng in Sachen Partnerschaften ist, da sie Angst haben, unserer Name (der Teil der deutschen Geschichte ist) würde in den Dreck gezogen werden. Nun ja, mein Vater ruft mich ständig an, fragt mich ständig aus, hat sogar schon mal in mein Handy gesehen. Jedes Mal wenn ich raus möchte, muss ich ihn anlügen, da er mir nicht erlaubt eine Beziehung zu führen, ohne den Mann mall nachhause gebracht zu haben bzw. ohne, dass es etwas Ernstes sein könnte.

Also habe ich bisher ziemlich oft gelogen. Ich war bei ner Freundin hier, ich war noch bissel da usw. Teilweise flogen die Sachen auf, teilweise nicht. Es machte jedes Treffen mit meinem Freund ziemlich anstrengend und belastet mich sehr. Diese ewige Kontrolle und diese ständigen Gespräche über dies und jenes, was ich tun darf und was nicht. Ich weiß, ich bin alt genug, jedoch mehr wie reden konnte ich bisher mit meinem Vater nicht.

Mein Freund erklärte sich bereit zu mir zu kommen, um mit meinem Vater zu sprechen, ihm zu sagen, dass er nicht vorhabe mich zu verarschen oder sonstiges, davor hatte ich ziemlich Angst, da ich nicht wusste, wie mein Vater darauf reagieren würde und ob er dann nicht gleich GANZ unterbindet, dass ich raus gehe.

Letztendlich überlege ich mir, ob ich diese Situation weiter ertragen will, bzw. ob ich es meinem Freund zumuten kann zu mir zu halten unter solchen Voraussetzungen. Wir sind erst seit drei Monaten zusammen und ich habe ziemliche Angst davor eine Wahl zutreffen. Ich möchte keine Wahl zwischen meiner Familie und meinem Freund treffen. Jedoch geht das auf die Dauer nicht gut.

Mein Freund ist der perfekte Partner für mich bzw. war er es bisher immer. Er ist alles was ich mir immer gewünscht habe und mein Vater, mein Vater ist halt mein Vater. Er hat Angst um mich und versucht mich zu sehr zu schützen.

Ich habe mir nunmehr überlegt, ob ich die Beziehung nicht lieber erst ein Mal lassen soll, bis sich die Lage hier zuhause etwas beruhigt hat. Oder ob ich sie lieber ganz lasse, bevor ich meinen Vater verliere.

Wisst ihr einen Rat? Was würdet ihr tun?

Brian 96
Gast
Brian 96

Wie soll ich sie fragen. bin zu schuechtern

Wuerde gern wissen wie ich sie fragen soll?!
habe ihr auch schon gesagt ds sie gut aussieht usw.
weiss auch nicht wo und zu welchem zeitpunkt ich sie fragen soll also HELFT MIR

zaubernuss27
Gast
zaubernuss27

Weiß nicht, woran ich bei ihm bin

Hi, vielleicht kann mir jemand helfen??? ich habe im januar ein mann in der disco angesprochen weil er mir gefallen hat und danach haben wir uns auch einmal getroffen und er hat sich direkt in mich verliebt aber mir ging das zu schnell und ich hab ihn sozusagen fallen gelassen ...
jetzt haben ich wieder kontakt aufgenommen zu ihn und wir haben uns auch ein paar mal getroffen und es war auch sehr schön unsere treffen ... und jetzt bin ich diejenige die sehr starke gefühle für ihn empfindet und er sagt er braucht zeit weil es ihm sehr verletzt hat das ich ihn so fallen gelassen habe und er fühlt sich ein wenig unter druck gesetzt von ihm ich weiss nicht was ich tun soll ich würd ihn gern wiedersehen aber ich weiss einfach nicht woran ich bin bei ihm ... er sagt das er im moment sehr im stress ist und probleme hat und grad nicht den kopf frei hat und das es nix mit mir zu tun hat ... kann ich das glauben????
vielleicht kann mir jemand helfen

HILFE
Gast
HILFE

Suche Freundin

Ich suche ein Mädchen aber ich weiß nicht wie ich anfangen soll sie anzusprechen

Tristan
Gast
Tristan

Problem

Also ich bin seit gestern nach 1 monat single sein glücklich vergeben, und ich liebe sie auch.
Ich bin Sehr glücklich mit ihr aber ich möchte auf einer seite keine freundin

warum ist das so ein Inerre kampf??

Elfe488
Gast
Elfe488

Sehen uns nur selten

Hallo an alle,
ich habe folgendes Problem:
Ich bin seit 1,5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir haben beide nur leider total unterschiedliche Arbeitszeiten, ich arbeite tagsüber im Büro, er nachts als Kellner, sehen uns dann also nicht... Freie Tage hat er auch meist nur in der Woche, wo er dann aber an beiden Abenden Training hat, sehen wir uns also auch nicht... In den letzten Wochen haben wir uns z. B. nur einmal gesehen, und das auch nur sehr, sehr kurz, weil wir beide gerade in der Nähe unterwegs waren...
Bis vor einiger Zeit haben wir jeden Tag telefoniert und SMS geschrieben, jetzt hat er kein Geld mehr auf seinem Handy und ich habe auch keine Lust, mich jedes Mal bei ihm melden zu müssen, damit er sich dann irgendwann mal zurückmeldet...
Ich weiss nicht, was ich jetzt machen soll, beenden möchte ich es nicht, weil er mir viel bedeutet, aber ich möchte es auch nicht so weiterführen, weil es mich (natürlich) schon belastet... Ich weiss nicht, wie ich ihm das klarmachen soll...
Vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben?
LG Sandra

Mitglied Tiffany ist offline - zuletzt online am 06.02.10 um 17:27 Uhr
Tiffany
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Kein Sex in der Beziehung

Ich lebe seit 6 Monaten mit einem Mann zusammen, den ich sehr liebe. Beim ersten Kennenlernen hat alles wunderbar funktioniert. Aber danach nichts mehr. Er liebt mich auch und es liegt auch nicht an mir, sagt er. Wir kuscheln sehr viel zusammen, aber anfassen darf ich ihn nicht. Auch fasst mich nie und nirgendwo an. Ich leide sehr darunter. Wenn ich das Thema anspreche, ist er fast beleidigt und sagt, ich treibe ihn immer mehr in die defensive. Er nimmt starke und viele Tabletten, aber daran kann es auch nicht liegen, denn bis vor ca. 9 Monaten war noch alles im grünen Bereich. Er hatte entsprechende Verhältnisse. Auch befriedigt er sich nicht selbst!! Eine psychotherapeutische Beratung hat auch nichts gebracht. Reizwäsche bringt nichts. Ich bin am Ende meines Lateins. Kann mir jemand einen guten Rat geben oder kennt ähnliche Situationen?? Er ist übrigens 55 und ich 62.

WDR
Gast
WDR

Verliebt in 2 - Protagonisten für eine TV-Dokumentation gesucht

Für den WDR drehen wir einen Film, der die verzwickte Situation der Dreierbeziehung dokumentiert. Ist Liebe tatsächlich teilbar? Kann man zwei Menschen auf einmal lieben? Wie organisiert und lebt man diese Liebe? Gerne würden wir eine 3er Konstellation (1 Frau, 2 Männer), bei denen das wirklich funktioniert filmisch begleiten. Falls Sie sich das vorstellen könnten, erzählen Sie uns „ihre Geschichte“ in einer kurzen Mail verliebtin2@gmx.de. Fragen zum Film beantworten wir sehr gerne.

Anonym
Gast
Anonym

Trennung

Hallo zusammen,

ich möchte mir einfach mal meinen Frust von der Seele reden. Vielleicht sind auch Frauen hier die meine Situation verstehen und vielleicht ähnliches durchmachen.

Ich habe mich vor drei Monaten von meinem Mann getrennt, nach einer Ehe, die nur zwei Jahre gehalten hat. Wir haben uns damals kennengelernt und ich bin relativ schnell schwanger geworden. Wir kannten uns im Prinzip garnicht, aber wir wollten uns und vor allem dem Kind eine Chance geben und ihm eine "richtige" Familie bieten, also haben wir nach der Geburt unseres Sohnes geheiratet. Als der Kleine 9 Monate alt war, bin ich wieder Arbeiten gegangen. Ich habe im 3-Schicht-System gearbeitet, mein Sohn war immer bestens versorgt (Schwiegermutter,Mutter). Meinem Ex-Mann hat das nie so wirklich gepasst und es gab immer mehr Streit. Nach dieser kurzen Zeit haben wir dann festgestellt, dass es einfach keinen Sinn mehr mit uns hat, nicht bloß wegen der Arbeit, es hat auch sonst nicht geklappt (weder im Bett noch sonstwo). Schlussendlich haben wir beschlossen uns zu trennen. Ich wollte aber, dass mein Sohn so wenig wie möglich darunter leidet und auch nicht aus seinem gewohnten Umfeld gerissen wird, also haben wir uns darauf geeinigt, das er bei seinem Vater bleibt. Ich weiß weiß ja, dass es für das Kind besser ist, aber ich habe so fürchterliche Gewissensbisse...ich fühle mich als Rabenmutter. Ich kann nicht mehr schlafen, weine viel...Er fehlt mir so. Es ist so schlimm für mich ihn nur einmal in der Woche und an jedem zweiten Wochenende zu sehen. Er leidet auch darunter, aber ich glaube ich gehe kaputt an der Situation. Vielleicht liest dieses ja jemand, der diese Situation kennt und der mir einen Rat geben kann wie man am besten damit fertig wird.

Mitglied Rubbler ist offline - zuletzt online am 30.03.10 um 18:48 Uhr
Rubbler
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ab wann hattet ihr eine Freundin?

Hi Leute
Ich bin jetzt 11, ich habe seit 2008 im Ferbruar eine Freundin.
Da war ich in der 4 Jlasse (bin jetzt auf dem Gymnasium).
Mit welchem alter hattet ihr eine Freundin?

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte

Keine Lust mehr auf Beziehung

Hi, ich weiss ned ob es am ALter (38) liegt, oder an meinen Tabletten, jedenfalls habe ich einfach keine Lust mehr auf eine Beziehung.
Vor noch einiger Zeit war ich wild auf 24/7 (BDSM) aber jetzt bin ich froh wenn ich alleine bin.
Ok, ich stehe nur auf Frauen, kenne von zart bis hart so ziemlich alles was man zu zweit machen können und bin irgenwie "Übersettigt", falls das geht.
Nun leider höre ich das "alte" Junggesellen ganz sonderbar würden, das ist ned nett.
Partnervermittlungen habe ich schon durch, das ist Abzocke pur.
Klar schon Freundinnen gehabt und mit einer Menge Frauen geschlafen.

Aber wie geschrieben, im Moment reizt mich nix!

Azzael

Mitglied Moelv ist offline - zuletzt online am 02.06.09 um 22:15 Uhr
Moelv
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Es ist sehr kompliziert

Vieleicht könnt ihr mir helfen,

Ich bin noch Jung 20 Jahre gerade, bin mit meinem Freund (22j) 2 Jahre zusammen und kenen tuhn wir uns seit 5 Jahren. Wir sehen uns fast jeden Tag, wir wohnen auch sehr nah aneinander. Was ich gut finde:-). Er studiert ich bin in einer Ausbildung, habe aber nicht so eine gute schulische Bildung wie er .Sooo fange ich mal mit dem wesentlichen an. Ich hatte schon andere Ex-Freunde gehabt und kenn so das übliche halt in einer Bezihung, nur bei dieser ist es etwas anders. Er ist ein Typ der sehr rational ist und kaum gefühle zeigt. Ich bin das Gegenteil. Mein problem ist das er immer nur sagt was ich falsch gemacht habe ( es kann schon kleinigkeiten sein) oftmals geht es um meine Verhaltensweise. Ich bin ein ruiger Mensch der nicht viel in einer Gruppe redet, weil ich weiß nie worüber. Lebensfroh bin ich auch nicht war ich auch noch nie, habe auch nicht ein soo gutes selbstbewusstsein leider. Daran liegt viel an meiner Vergangenheit. Aber Ihn nervt es, weil ich so bin, ich will mich ändern aber es geht nicht so einfach. Und wenn ich versuche mehr zu reden vermassel ich es. Weil ich dann unwichtiges anfange und was gar nicht passt. Oder wie ich es Erzähle währe das schlimmste. Darüber regt mein Freund sich noch mehr auf. Ich bin am verzweifeln, er denkt das ich mir keine mühe gebe in unsere Bezihung, das ich nicht mich genug anstrenge und mein Kopf nie benutze. Wenn er sowas sagt bin ich sehr frustriert, er hört dann nicht mal auf zu reden. Ich habe es ihn gesagt so wie es ist ,mehrfach aber, er kommt dann mit sachen was ich hätte da sagen können und so weiter. Ich finde es irgendwie schwehr es Ihm recht zu machen.

Mitglied Maddelene ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 21:18 Uhr
Maddelene
  • 33 Beiträge
  • 55 Punkte

Wie treu seit ihr Männer?

Hallo :)

Also ich bin jetzt 1 Jahr und 5 Monate mit meinen freund zusammen und wir hattet noch nie größere streits. Und ich vertrau ihm schon sehr, aber leider ist ein wenig eifersucht dabei. Ich bin die erste frau mit der er auch schläft. Glaubt ihr wirklich, dass er das schaft in seinem ganz leben nur einer frau verfallen zu sein?

LG

juhu81
Gast
juhu81

Gebt ihr euch Mühe in eurer Beziehung?

Nicht das ich zu indiskret sein will aber ich will mal gerne wissen, wieviel Mühe ihr euch gebt? Seid ihr darum bemüht, die Beziehung jeden Tag zu pflegen und spannend zu halten. trotz des Alltages und der Routine? Ich finde das nämlich sehr wichtig und glaube, dass das eine gute Beziehung ausmacht. Ich versuche zumindest jeden Tag die Beziehung zu bereichern und mich selbst nicht so wichtig zu nehmen. Wenn der Gegenüber das genauso tut, wird die Beziehung meiner Meinung nach gut!

Lilith
Gast
Lilith

Stehe zwischen 2 Stuehlen...

Meine Situation ist ein wenig komplex. Meine Grundsituation ist eigentlich recht zufriedenstellend.

Ich habe einen Job, fuehre eine glueckliche Beziehung, habe meine eigene Wohnung samt Kater und eine intakte Familie.
Nun zu den Knackpunkten.

In meinem Job bin ich leider gar nicht zufrieden. Jeder wuerde sich die Finger danach lecken, ich koennte heulen vor Unmut. Ich arbeite in der oeffentlichen Verwaltung, also ein echt sicherer Job. Nur leider so gar nicht das Meine. Nach meiner Ausbildung bin ich hier uebernommen worden. Das ganze basierte ausbildungsmaessig auf der Devise "nimm, was du kriegen kannst". Mein Vertrag ist befristet bis Ende Juli, also nicht mehr lange. Ist es meine Chance oder mein Untergang?

Ich fuehre eine glueckliche Beziehung mit einem Mann, der wie fuer mich geschaffen zu sein scheint. Das Problem: Er wohnt und arbeitet in der Schweiz. Am Liebsten wuerde ich Sack und Pack zusammenwerfen und zu ihm ziehen.

Darin liegt zur Zeit auch mein Hauptproblem. Ich stehe zwischen 2 Stuehlen. Hierbleiben, alles so lassen, wie es ist? Meinen Vertrag verlaengern lassen und weiterhin ungluecklich damit sein? Dafuer eine tolle Wohnung, die Eltern ein paar Haeuser und meinen ganzen Bekanntenkreis behalten?
Gerade meine Mutter moechte mich natuerlich gern "unter ihren Fittichen" wissen, ist die Vernunft in Person und vermeidet jedes Risiko.

Fuer sie sieht es so aus:
Sie hat nen tollen Job, da kann man das auch ertragen, dass es einem nicht gefaellt, dafuer gibts Geld am Ende des Monats, Arbeit muss keinen Spass machen sondern die Kosten decken.
Sie hat ne klasse Wohnung, nen tollen Vermieter und ein Darlehen zu bezahlen (Kueche laesst gruessen... ). Lars (mein Freund) kann schliesslich auch immer herkommen, wenn er moechte. Vielleicht findet er ja auch in Deutschland wieder einen Job, er kann zu ihr ziehen und alle sind gluecklich.

Ist natuerlich nicht unvernuenftig. Fehler an der Sache: Ich geh kaputt, wenn ich weiterhin so ungluecklich bin. Ich hab so kein hartes Fell. Außerdem moechte Lars gar nicht mehr nach Deutschland. Was ich nachvollziehen kann. Es gefaellt mir sehr gut dort, wo er wohnt, ausserdem sind die Gehaelter echt top und das ganze drumherum macht es zu einem wahrgewordenen Traum.

Wenn ich rueber moechte, muss in natuerlich in erster Linie einen Job finden, das ist Bedingung, um einwandern zu koennen. Wohnen koennte ich mit Lars, das waere das geringste Problem.
Aber mein Kopf hoert nicht auf zu denken.
Was ist mit Rentenzahlungen?
Was ist, wenn es mit uns irgendwann nicht mehr klappt?
Was fuer einen Job soll ich mir suchen? Mit meiner deutschen Verwaltungsausbildung komme ich dort nicht weit. Ich muesste eine neue Ausbildung machen. Damit waere ich schonmal 3 Jahre "verpflichtet". Was, wenn es dann in die Hose geht?

Fragen ueber fragen... ich hoffe, ich konnte meine verflixte Situation ein wenig darstellen und mir ein paar Ratschlaege ergaunern...

ich weis, dass ich das letzten Endes selbst entscheiden muss, aber ich wuerde mir einfach ein par Ratschlaege oder Hilfestellungen, Erfahrungsberichte etc wuenschen...

Danke schonmal!

Isabel
Gast
Isabel

Er weiß nicht ob die gefühle ausreichen.

Hallo,
ich weiß wirklich im moment nicht weiter also dachte ich mir vielleicht kann ma mir ja hier helfen.
mein freund weiß im moment nicht ob das mit uns noch viel sinn macht weil er nicht weiß ob seine gefühle noch stark genung sind. er sagt da ist noch was , aber er weiß nicht ob es für eine beziehung reicht,er hat mir jetzt etwas zeit gegeben um ihn zu zeigen das wir zusamm gehören, ich weiß das ist blöd aber das einziege was mir mut gibt. ich liebe ihn wirklich sehr & würde alles tun, wär also toll wenn ihr tipps hättet wir ich ihnüberzeugen könnte

LG

Janni
Gast
Janni

Erektionsschwierigkeiten beim Partner

Hilfe, nach 6 Jahren Beziehung,kann mein Freund plötzlich nicht mehr mit mir schlafen.Er sagt ich sollte mir mehr Mühe geben. Das tue ich auch.Bin eine gute "Oral-Partie" und was sonst noch dazugehört,ebenfalls frühermals von Ex-Freunden als sog. Naturtalent gelobt.
Aber was soll ich tun?
Zwischendurch sprach er auch davon,daß er mich nicht mehr so liebe wie am Anfang.Ich bin nicht unattraktiv,aber es fällt mir schwer die Ursache nicht bei mir zu suchen.

Weiss jemand Rat?
Kann ich überhaupt etwas tun?
Oder soll ich einfach so tun als wäre nichts?
Ich mag Sex sehr gerne, und kann auf Dauer nicht daruaf verzichten.
Reden will er auch nicht darüber...

Kurt
Gast
Kurt

Wie sag ich's meiner Partnerin

Wie sag ich‘s meiner Partnerin

Nun habe ich einige Foren der verschiedensten Sparten besucht und festgestellt, dass immer wieder die gleichen oder ähnliche Probleme angesprochen wurden. Dabei stelle ich fest, viele Männer schreiben über ihr Probleme mit angeborenen Neigungen, welche vor der Partnerin versteckt werden. Ich versuche etwas zum Lösen dieser Probleme beizutragen.
Seit meiner Kindheit habe ich immer gegen die Neigung weibliche Sachen zu tragen gekämpft. Manchmal mit Erfolg, aber oft auch nicht. Während der Jugendzeit hatte ich schlicht keine Möglichkeit dem Verlangen nach weiblicher Wäsche zu tragen nachzugeben. Nach meiner Heirat wurde die ganze Sache auch nicht leichter, denn aus Angst, die Partnerin zu verlieren, verheimlichte ich meinen Drang. Doch mit den Jahren versuchte ich in kleinen Schritten diese Geheimnis gegenüber meiner Frau zu lüften, indem ich den Wunsch zum Tragen feiner Slips offen darlegte. Nach einigen Diskussionen tolerierte Sie meinen Wunsch. Je älter ich wurde, desto mehr stieg mein Verlangen mehr so schöne Wäschestücke anzuziehen und ich kaufte mir im Stillen zwei schöne farbige Unterröcke. Natürlich, wie kann es andres sein, meine Frau entdeckte einen Träger des Unterrockes im Ausschnitt meines Hemdes. Nun aber gab es nach eine Auseinandersetzung (nicht laut), aber mit vielen Argumenten pro und kontra. Dies nach 48 Jahren Ehe, aber vielleicht ist gerade dies lange Zeit die Rettung gewesen, dass das Zusammenlaben nicht gelitten hat.

Die kontra Argumente meiner Frau waren:
-Sie hätte einen Mann geheiratet und nicht eine Frau.
-Wenn das jemand sehen würde müsste sie sich schämen.
-Wenn das unser Sohn erfahren würde, wie würde er reagieren.
Die pro Argumente meiner Seite:
-Ein Kleidungsstück kann doch sicher nicht entscheidend sein ob man weiblichen oder
männlichem Geschlecht ist.
-Während aller unserer Ehejahren habe ich nie nur das geringste meiner Frau vorgeschrieben, weder in der Kleiderwahl noch in anderen Angelegenheiten.
-Im Haushalt (ein Einfamilienhaus) erledige ich alle (wirklich alle) Reinigungsarbeiten, und helfe bei allen Arbeiten um der Gattin das Leben zu erleichtern (und dies alles freiwillig).
-Mit dem Sohn habe ich schon vor einiger Zeit über meine Neigung und meinen Problemen gesprochen.
-Warum soll ich also nicht Unterwäsche tragen dürfen, welche mir gefallen?

Was gefällt mir denn am Tragen dieser umstrittenen Dessous?
Ich bin jedes erfreut, wenn ich beim Anziehen oder beim Wechseln die feine Wäsche auf dem Körper fühle. Dabei regen mich die herrlichen Spitzen, oder die schönen Farben an. Da gibt es doch in der Männerkollektion nur langweilige Farben oder Stoffe, es sei denn, man besorgt sich in einem Sexshop irgend eine Unterhose, welche dann noch zu 100 % überzahlt werden muss.
So, ihr lieben Leidensgenossen, seid guten Mutes und versucht mit Eurer Partnerin zu sprechen. Wenn Ihr noch keine Verbindung habt, versucht nicht, bei einer neuen Bekanntschaft, diese Neigung zu verstecken, denn früher oder später gibt es sonst viel die grösseren Probleme. Und diejenigen die noch frei sind, denen gebe ich den Rat, versteckt die Neigung nicht, denn nur intolerante Menschen ärgern sich über Euch und um die ist es nicht schade, wenn sie Eure Bekanntschaft ausschlagen.
Was ist mit mir? Ich trage jetzt immer sehr schöne Unterröcke und feine Strümpfe. Herzliche Grüsse und alles Gute Kurt

Nadine
Gast
Nadine

Was ist bloß las

Huhuu ihr lieben

Auch ich stehe kurz davor alles zu verlieren was mir wichtig ist. Mir ist bei meinem Mann schon lange aufgefallen das er sich stark verändert hat. Er wollte nicht mehr mit mir schlafen und auch sonst hat er sich zurückgezogen. ICh habe immer gedacht er hat sich neu Verliebt. Habe mit ihm gesprochen und gefragt was los ist. Er hat mir immer wieder gesagt das er mich liebt. Und das es keine andere gibt. Gestern Mittag habe ich ihm gesagt das er mir endlich die Wahrheit sagen soll. Und er hat mir gesagt das er fast keine Gefühle mehr für mich hat.

Ich bin so fertig.Ich liebe ihn doch. Wir sind schon seit 8 Jahren zusammen haben am Anfang eine Fernbeziehung gefürt. Bis ich dann zu ihm gezogen bin. Wir haben einen kleinen süssen Sohn. Und müssten doch Glücklich sein. Wir haben sogar noch einen Urlaub gebucht für März. Warum ist er auf einmal so kalt ? Vor drei Tagen saßen wir noch da und haben Weihnachten gefeiert wie eine glückliche Famillie. Und nun soll alles aus sein. Ich weiß nicht was ich tun soll. Meine ganze Famillie wohnt 600 km entfernt. Ich habe nichts weder Geld noch eine Arbeit habe doch nur für ihn und meinem Sohn gelebt. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll. Warum ist er auf einmal so? Seit gestern bin ich nur am heulen. Ich kann nichts essen und bin nur am kotz.. Was habe ich nur falsch gemacht ?

Er kann mich doch jetzt nicht einfach sitzen lassen. Was soll aus dem kleinen werden. Ich wollte doch immer das er in einer heilen und glücklichen Famillie aufwächst. Es tut mir leid das ich euch damit nerve aber ich kann mit keinem aus meiner Famillie drüber reden. Ich liebe ihn doch so sehr. Er ist doch erst 30 Jahre alt warum lässt er sich so gehen. Sorry ziemlich lang aber es musste einfach raus.

LG Nadine

drehreif Fernsehproduktion
Gast
drehreif Fernsehproduktion

Aufgeweckte Frauen für Partnertest im TV gesucht!

Wir sind drehreif, eine junge Produktionsfirma mit Sitz in Berlin. Für einen TV-Beitrag zum Thema AUFMERKSAMKEITSTEST suchen wir pfiffige Darstellerinnen (zwischen 29 und 35 Jahre alt) aus dem kölner Raum, die die Aufmerksamkeit ihrer männlichen Partner auf die Probe stellen wollen. Getestet werden soll, wie euer Liebster auf äußerliche Veränderungen an eurer Person reagiert... oder vielleicht auch nicht?? Wenn ihr Interesse habt, zusammen mit uns diesen Partner-Test für RTL durchzuführen, schreibt uns eine kurze Mail. Wir freuen uns auf euch!

drehreif Fernsehproduktions GmbH
Bernhard-Lichtenberg-Straße 9 | 10407 Berlin

Telefon: 030 - 62901089 | Fax: 030 - 41400365
E-Mail: linke@drehreif.de | www.drehreif.de

lars
Gast
lars

Chaos auf der ganzen linie!

Ich liebe die alte liebe nicht mehr, sie bedrängt mich!
Habe seit 6 wochen eine neue liebe!
Die alte liebe war an eifersucht nicht zu überbieten, ich war nicht mehr herr der sache, habe vor 8 wochen schluss gemacht, hat mir allerlei sachen unterstellt.
Meine neue liebe leidet darunter.
Gut es war vieleicht nicht schön, aber verdammt noch mal, sie muss es kapieren!

Mitglied Vivagirl233 ist offline - zuletzt online am 17.06.08 um 20:16 Uhr
Vivagirl233
  • 23 Beiträge
  • 69 Punkte

Erwartungen an die Liebe!

Oft sind die Ansprüche und Erwartungshaltungen von uns Menschen an Partnerschaft und Liebe heutzutage völlig unrealistisch. Eine immer dynamischere und unsicherere Welt fördern den Wunsch nach romantischer Liebe und Geborgenheit. Heutzutage erwartet jeder Mensch das große Glück von der Liebe. Das mag zwar sehr widersprüchlich anmuten, weil es immer mehr Singles und einsame Menschen gibt, aber auch diese Zeitgenossen sehnen sich in Wirklichkeit nach Mr. oder Mrs. Right".

Durch die Globalisierung haben sich die Idealvorstellungen von Liebe weltweit bei nahe angeglichen. Zwar gibt es in einigen Kulturen immer noch die von Eltern organisierte Ehe, jedoch hat der Einfluss der Massenmedien und der Literatur dafür gesorgt, dass wir alle das gleiche Drehbuch im Kopf zum Thema Liebe haben. Wenn es in irgendeinem Lebensbereich nicht gut läuft, dann suchen wir die Erfüllung in der Partnerschaft. Durch die bereits erwähnte Vielzahl von Problemen kann die Partnerschaft aber nicht alle diese Probleme auffangen und im schlimmsten Fall sogar daran zerbrechen.

Ein Partner kann immer nur eine Stütze sein im Leben, das tragende Fundament muss jeder Mensch jedoch für sich selber sein. Viele Menschen vergessen das leider immer wieder. Der Mensch lebt dann in Sicherheit wenn er ein ganzes Netz von sozialen Beziehungen um sich hat. Es ist deshalb wichtig wie ein Tausendfüßler auf mehreren sicheren Standbeinen im Leben zu stehen. Beziehungen und Liebe gibt es nicht nur innerhalb einer Partnerschaft, sondern auch in vielen anderen zwischenmenschlichen Ausprägungen die sehr glücklich machen können. Setzten sie deshalb nicht nur auf ein Pferd. Viele vernachlässigen jedoch so bald sie in einer Partnerschaft sind, ihren Freundeskreis oder wichtige andere soziale Umweltbeziehungen. Neue Impulse von außen halten jedoch eine Beziehung am Leben und lebendig, ansonsten wird es schnell langweilig bzw. ist irgendwann jeder Reiz verflogen. Spannend ist also die Frage, wie sich die Liebe im Alltag erhalten lässt.

Wie überall im Leben gilt: Je höher die Idealvorstellung(Erwartungshaltung), desto größer die Enttäuschung.

Obwohl wir in einer sexualisierten bzw. reizüberfluteten Gesellschaft leben, haben die Menschen heute weniger Sex., das liegt an der allgemeinen Sättigung und Erschöpfung. Die Zahl der Eheschließungen hat zwar leicht angezogen und es werde auch wieder romantischer geheiratet, aber ebenso schnell gehen die Menschen beim kleinsten Streit wieder auseinander. Viele Menschen lernen nie zufrieden und glücklich zu sein mit dem was sie haben, sondern, hetzten von einer Scheidung gleich zur nächsten glücklosen Ehe. vital-region.com jesus is alive

Ulrike Merken
Gast
Ulrike Merken

Was bezeichnet man als gutlaufende Beziehung

Mich würde mal interessieren was ihr genau als gutlaufende Beziehung bezeichnen würdet und worauf es euch in einer Beziehung ankommt! Wann findet ihr eure Beziehung super und wann kommt es zu kleinen Streitereiene die sich manchmal auch etwas hochschaukeln? Findet ihr auch das Streit in einer Beziehung sein muss?

Bojana
Gast
Bojana

Was zählt ihr als Beziehung

Wann sprecht ihr von einer Beziehung zeittechnisch gesehen? Würdet ihr sagen das ihr wenn ihr mit jemandem drei Monate zusammen wart das es eine Beziehung war? Also ich finde das man das dann nicht sagen kann, oder? Meiner Meinung nach spielt auch das Gefühl eine große Rolle, wenn es nicht gepasst hat, würde ich auch nicht von einer Beziehung sprechen auch wenn es länger ging als 3 Monate!

Heideline
Gast
Heideline

Routine in einer Beziehung vermeiden

Wie kann man als Paar die Routine in einer Beziehung vermeiden? Welche Möglichkeiten gibt es die Beziehung jung und interessant zu halten? Wie vermeidet ihr das es in eurer Beziehung vielleicht zu langweilig wird oder es jeden Tag immer nur das selbe Verhalten an den Tag gelehnt wird? Freu mich über nette Tipps zum frischhalten einer Beziehung!

Mausi
Gast
Mausi

um die Beziehung kämpfen

Wie kann man um eine Beziehung kämpfen?
wir sind erst 1 Monat zusammen und er hat noch nicht so viel Erfahrung und da er aus jeder kleinigkeit ne mücke macht und somit alles hinschmeißen möchte, möchte ich um die Beziehung kämpfen, denn er hat alles was man sich wünscht,
was kann ich tun, das es besser läuft und auch das auch die gefühle wieder mehr werden, gibt es denn chancen den partner zurück zu gewinnen, für mich kommt es auch öfters vor wie wenn er sich noch als Single sieht...
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...

Diane
Gast
Diane

Ewiges Nörgeln des Partners

Ich kan mir nicht mehr helfen weil man Partner mir mit seiner ständigen Nörgelei so auf die Nerven geht. Wie soll ich damit umgehen? Ich mein irgendwie muss das ja zu lösen sein oder?

Marina
Gast
Marina

Hausbau und Beziehung

Ist es so das ein Hausbau auch die Beziehung belasten kann? Ich kenne viele Paare die nach dem Hausbau Probleme bekommen haben und sich auch getrennt haben.

Daniela
Gast
Daniela

Partner hat andere Hobbies

Mein Partner hat ganz andere Hobbies als ich und ich frage mich ob das gut geht. Ich mein wir lieben uns aber unsere Hobbies sind einfach nicht miteinander vereinbar. Meint ihr das hat Sinn?

Dani
Gast
Dani

Was ist wichtig in einer Beziehung?

Ich bin immer der Meinung das so Werte wie Loyalität, Zuverlässigkeit und Offenheit ganz wichtig sind für eine Partnerschaft. ISt das bei euch auch genau so oder ist es anders?

Katrin
Gast
Katrin

Welcher Beziehungstyp seid ihr?

Ich hab was gehört von Beziehungtypen. Da wird man unterschiedden zwischen dem dem es nicht schnell genug geht und dem der es langsam angeht. Was seid ihr für einer? Ich bin auf jeden Fall der langasame.

Fiona
Gast
Fiona

Leben mit einem Geschiedenen

Was kann es für Nachteile haben wenn man mit einem Partner zusammelebt der schon einmal geschieden ist, allerdings keine Kinder vorhanden sind! Kann die Exfrau hier noch oft das Leben beeinträchtigen?

Kaya
Gast
Kaya

Unzuverlässiger Partner?

Was soll man machen wenn der Partner nicht zuverlässig ist? Ich mein ich liebe ihn aber ich kann mich einfach nicht auf ihn verlassen. Was soll ich machen?

Cathryn
Gast
Cathryn

Bindungsangst erkennen

Wann kann man sagen das jemand Bindungsangst hat? Woran kann man das erkennen damit Frau oder Mann nicht die böse Überaschung erlebt?

natascha
Gast
natascha

Freund meckert nur beim Autofahren

Kann das sein das das bei euch auch so ist? Mein Freund ist immer nur am meckern wenn ich Auto fahre. Dabei find ich garnicht das ich so viel falsch mache. Woran liegt das das Männer immer so viel meckern?

NancyWhalen
Gast
NancyWhalen

Harmonie in der Beziehung

Wie bleibt eine Beziehung harmonisch und interessant? Gibt es einfache Möglichkeiten nach einem Streit wieder die Harmonie zu finden?

Kaspar
Gast
Kaspar

Beziehungskiller Hausarbeit

Warum gibt es in Beziehungen ständig Streit wegen der Hausarbeit? Meine Freundin liegt mir ständig in den Ohren ich würde nichts tun! Warum ist das so, ich höre das von so vielen Paaren?!

Rieke
Gast
Rieke

Machtausüben in der Beziehung

Ich mein wir brauchen uns da nichts vorzumachen, das tun wir alle. In der Psychologie geht man davon aus das einen Beziehung dann gut gehen kann wenn die Machtverhältnisse ausgeglcieh und akzeptiert sind. Was haltet ihr davon?

Ernst
Gast
Ernst

Können Paare gut zusammen arbeiten?

Viele Paare lernen sich während des Studiums oder auf der Arbeit kennen. Letzteres sehe ich als Problem, ich würde nicht gerne 24 Stunden mit meiner Partnerin zusammen sein müssen. Man braucht auch seine Freiräume. Ist man sogar mit seinem Chef oder seiner Chefin liiert, macht das die ganze Sache noch unentspannter. Wie ist das bei euch, wer hat sich auf der Arbeit kennen gelernt und arbeitet immernoch zusammen? Wie sind eure Erfahrungen? Wer hat sich seinen Chef oder seine Chefin geangelt? Welche Probleme tauchen auf?

Frauke
Gast
Frauke

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken!

Also mit dem Parken ist ja nur ein Gerücht! Aber an dem nicht Zuhören ist auf jeden Fall etwas dran. Mein Mann kann reden ohne Punkt und Komma und wenn ich mal etwas loswerden will, hört er mir nicht zu. Das ist wirklich ärgerlich. Mache ich etwas falsch oder sind alle Männer so?

Ute
Gast
Ute

Lange Beziehung immernoch frisch

Wie kommt es das manche lange Beziehungen den Eindruck erwecken als seien sie gerade frisch zusammen gekommen? Gibt es Tricks um lange frisch und glücklich miteinander zu sein?

MarieBusch
Gast
MarieBusch

Beziehungsaus nach 15 Jahren

Wie findet man nach 15 Jahren Beziehung wieder den Weg zurück ins Leben? Hat man Chancen auch mit 46 wieder einen Partner zu finden?

Ilsebilse
Gast
Ilsebilse

Mit dem Partner verabreden

Verabredet ihr euch noch in eurer Beziehung oder lebt ihr einfach miteinander und man trifft sich halt irgendwann dann mal daheim? Also wir haben unsere festen Tage und zwischendurch verabreden wir uns auch richtig! Ich finde das frischt alles immer wieder etwas auf, oder?

Erina
Gast
Erina

Was tun wenn der Partner alt wird?

Kann man eigentlich immer über Veränderungen des Aussehens beim partner hinweg sehen? Ich glaub ich kann das nicht so einfach. Wie macht man es wenn man den Partner nicht mehr attraktiv findet?

Niki
Gast
Niki

In der Beziehung was verzeihen

Ich finde eine der wichtigsten Eigenschaften die man haben kann in einer Beziehung ist die Fähigkeit zu verzeihen. Man kann immer mal was sagen was einem nachher leid tut und man ist ja auch manchmal selbst verletzt und antwortet dann genauso. Ich glaube das viele Leute das zu wenig tun und denken das ihre Persönlichkeit nicht genug gewürdigt würde. Man muss auchmal über seinen eigenen Schatten springen können.

Lu
Gast
Lu

Ich bin Ratlos!

Przezyj to SAM sagt:
kannste vergessen die is behindert bürllt die mich an : luise du hast heute eine vorladung bekommen amchst dir um nix gedanken und willst dann raus?? sag ich wir sind nur hier um die ecke bei nem freund sagt die das ist mir scheiß egal ich diskutiuere nicht du bist unverantwortlich etc!! die fotze ey ich könnet aus flippen geh mit alleine

Neues Thema in der Kategorie Beziehung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.