Forum zum Thema Künstler

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Künstler verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (8)

Castanie
Gast
Castanie

Fuß fassen als Künstler

Hi

ich möchte mich als freie Künstlerin selbstständig machen. Ich male und schauspielere und kann ein bisschen singen. Natürlich sagt man immer, dass das brotlos ist. Aber ich habe wirklich viel Ehrgeiz. Wo kann man da erste Kontakte knüpfen, sich vorstellen und bekannt machen? Wie bekomme ich erste Aufträge?
Ach und ist es relevant ob man in dem jeweiligen Bereich eine Ausbildung hat? Dann würde ich studieren.
Auf das Leben bin ich definitiv bereit, auch wenn das Einkommen nicht immer geregelt ist!!

MareAdriaticum
Gast
MareAdriaticum

Hallo Castanie,
ich würde auf viele Veranstaltung gehen, wo sich auch Künstler und Agenten tümmeln. Das wird am Anfang nicht leicht sein, aber einen Versuch ist es wert. An Deiner Stelle würde ich beispielsweise meine Bilder auf diversen Künstler-Plattformen verkaufen.

Sonja
Gast
Sonja

Aktionskunst als reine Provokation?

Ich frage mich manchmal, ob Aktionskunst überhaupt noch als Kunst bezeichnet werden kann, oder doch eher als reine Provokation zu verstehen ist. Beispiele gibt es ja massenhaft. Die Blue Man Group zählen übrigens auch zu den Aktionskünstlern. Ich denke dabei geht es eher um die Botschaft, und nicht mehr so sehr um die eigentliche Kunst. Was ist eure Meinung dazu?

Gruß,
Sonja

Unbekannte
Gast
Unbekannte
Aktionskunst - Provokation?

Wie unterscheidet sich denn die "Botschaft" von der "eigentlichen" Kunst? Ist das eine nicht im anderen enthalten? Klar, die Botschaft ist für mich super wichtig! Was hat der Künstler sich gedacht. Ein Konzept muss es haben. Ich finde Provokation ist auch Kunst. Außerdem: Der eine wird provoziert, ein anderer begeistert ;) Schau mal den Film "The Artist is Present" von Marina Abramovitch. Die Blue Man Group würde ich eher zur Rubrik "Unterhaltung" und nicht "Kunst" zählen...

Mitglied jenny12 ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 19:52 Uhr
jenny12
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte

Die versteckten Botschaften hinter sogenannter Aktionskunst sind manchmal schwer zu verstehen. Aber eine tiefere Auseinandersetzung sowohl Seitens der Künstler als auch des Publikums sollte schon stattfinden.

Jeder muss es ja auch nicht gut finden. Es gibt wirklich haarsträubende Beispiele, Jonathan Mässe wäre ein solcher. Aber Kunst kennt keine grenzen. *ggg*

Tiki12
Gast
Tiki12

Wer darf sich Künstler nennen?

Hallo, wer darf sich eurer Meinung nach Künstler nennen. Jemand der Malt aber eigenrtlich nur nach Schultechnik Dinge abmalt. Oder jemand der ohne jede Vorkenntnis einfach drauf los macht , ob mal oder gestalten o.ä. ?? Was meint ihr dazu??

Unbekannte
Gast
Unbekannte
Ein Künstler ist jemand, der...

Ich finde großartige Kunst ist weit weit mehr, als das Beherrschen einer Technik. Es ist die Idee, die den Künstler zu etwas besonderen macht. Kunst ist für ihn dann nicht mehr nur ein Beruf, sondern eine besondere Einstellung zum Leben. Kunst ist sein Leben! Louise Bourgeoise, Marina Abramovitch, Bill Viola...

Gunzelmann
Gast
Gunzelmann

Welcher Künstler ist grade angesagt?

Ich will meine Wohnung ein bisschen verschönern, und Nachdrucke/Plakate von Künstlern anbringen. Hab von Kunst oder sowas aber überhaupt keine Ahnung. Was könnt ihr mir denn so in diesem Bereich empfehlen?
Meine Wohnung ist größeneils in Rottönen gestaltet, alles sehr entspannt.

Vielen dank schonmal im Vorraus ;)

Unbekannte
Gast
Unbekannte
Angesagte Künstler

Ich würde was von dem Maler Gerhard Richter aufhängen! :) Er hat sehr viele abstrakte Bilder, da ist bestimmt auch eine passende Farbe zu Rot dabei. Wenn du auf schlichtere Farben (grau, ocker, weiß, schwarz) stehst, dann Anselm Kiefer. Wahrscheinlich hast du deine Wohnung schon längst verschönert, aber vielleicht bringt der Beitrag andere weiter ;)

stardriver
Gast
stardriver

Zu wenig Würdigung der Kunstwerke von Leonardo da Vinci

Ich interessiere mich sehr für Kunst auch aufgrund meines Studiums. Mein absoluter Lieblingskünstler ind Leonardo da Vinci, der nicht nur Maler war, sonder auch Architekt, Bildhauer und Kunsttheoretiker. Am besten gefällt mir von ihm das "Abendmahl" und ich finde es schade, dass viele Menschen von ihm eigentlich nur die Mona Lisa kennen. Wer ist euer Lieblingskünstler und warum?

Mitglied monbri ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:12 Uhr
monbri
  • 175 Beiträge
  • 217 Punkte
Salvador Dalí

Ich finde Da Vincis Skizzen über den Menschen sehr interessant. auch seine Konstruktionen bzw die Zeichnungen seiner Fluggeräte sollte man einmal gesehen haben. da vinci war eben seiner Zeit weit vorraus. er hat in seinem leben eine menge geschaffen. Mein Lieblingskünstler ist allerdings Salvador Dalí, weil die Sachen einfach so abgefahren und nonkonform und kreativ sind.

Lissi
Gast
Lissi

Passende WG für Künstler in Düsseldorf?

Hey zusammen!

Ich bin Kunststudentin und plane eine WG mit anderen Künstler zu gründen. Ich fände es einfach super, wenn man sich während seinen Arbeiten gegenseitig inspirieren kann. Am besten wäre es, wenn wir sogar irgendwie ein eigenes Atelier an der Wohnung hätten! Weiß jemand, wo man in Düsseldorf sowas finden könnte, und wie teuer das werden würde?

Lissi

fränky
Gast
fränky
KA

Ich weiss zwar nicht wo, aber das macht man wohl wie mit jeder andern wg...
Bin aber dabei ;)

schokolade12
Gast
schokolade12

Stimmt es das "wahrhaftige" Künstler immer ein tragisches Schicksal haben müssen?

Ich studiere Kunst. Im Studiengang nehmen wir auch die Biografien von Künstlern durch. Mir ist aufgefallen, dass fast alle Künstler ein tragisches Schicksal haben, d.h. Despression, Armut, Suizidversuche. Beispielsweise Van Gogh, hat sich aus lauter Verzweiflung sein Ohr abgeschnitten, lebte in Armut, aber seine Bilder sind großartig! Dis trifft auch auf Munch oder Dali zu. Deshalb denke ich, man muss ein tragisches Leben inkl. Schicksal haben, um ein "wahrhaftiger" Künstler zu werden. Was meint ihr? Gegenbeispiele?

Ingrid Christine
Gast
Ingrid Christine
Maler-Schicksal ?

Hallo .... habe dieses Forum eben erst entdeckt. Ich weiss nicht, ob es auf alle Maler zutrifft. Es gibt durchaus Künstler, die geborgen und in Wohlstand aufwuchsen, ohne Tragik oder ein schlimmes Schicksal. Aber wenn ich an meine Kindheit denke, die daraus resultierende Entwicklung in der Jugend, Drogen, exsessives Leben, Alkohol und so weiter, dann verstehe ich heute manches besser. Seit 4 1/2 Jahren male ich, es ist therapeutisches Malen, durch viele Klinikaufenthalte wurde mir dies ermöglicht. Heute bin ich eine starke Frau, geprägt durch meine Vergangenheit. In den Bilder wird die Veränderung ersichtlich .... und das ist großartig ... Heute habe ich eine andere Perspekte und neue Sicht der Dinge, meine Lebensphilosophie ist einzigartig. Noch immer lebe ich scheu und zurückgezogen, aber diese virtuelle Welt ermöglicht mir Kontakte mit teils sehr aufregenden und interessanten Menschen. Hab noch einen schönen Tag, Unbekannter oder Unbekannte ohne Namen ...
Ingrid Christine

BadCave
Gast
BadCave
Beeindruckt

Hey, Ingrid

Wenn all das stimmt was du schreibst bin ich echt beeindruckt von Dir und deiner Persönlichkeit.
Von Drogen usw. wegzukommen ist eine echt Leistung, du solltest stolz auf dich sein, ich meine du machst ein Kunst STUDIUM das kann nicht jeder von sich behaupten. Ich bin leider kein begnadeter Künstler, deshalb bewundere ich alle Leute die so richtig malen können. *.* (bewundernde Augen) :D

Simone
Gast
Simone

Gibt es einen, der MJ ersetzen könnte?

Da denke ich schon die ganze Zeit drüber nach, ob es auf diesem Planeten einen gibt, der es mit Michael Jackson aufnehmen und sein Nachfolger werden könnte. Ich hör immer, dass der einzige Künstler auf der Welt, der es schaffen könnte, Madonna wäre. Bitte? Was kann die Frau denn? Die kann nicht singen, nicht schauspielern, nicht tanzen und besonders prickelnd sieht die auch nicht aus!

Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 207 Beiträge
  • 216 Punkte
Naja

Da jeder Mensch einzigartig ist, kann grundsätzlich niemand den anderen ersetzen... Daher klare Antwort: Nein! Sicherlich gibt es auch andere fähige Musiker, die aber ihren eigenen Stil haben und nicht Jackson-"Nachfolger" werden können. Ich glaube, die Elvis-Imitate, die man immer im Fernsehn sieht, reichen doch schon, oder?

Unbeantwortete Fragen (4)

Kukuschka
Gast
Kukuschka

Studieren an der Kunstakademie Düsseldorf

Hey, wer wurde von euch auch für das Jahr 2013 an der Kunstakademie Düsseldorf genommen?
Bin gespannt, was mich erwarten wird. Ich habe weder Prüfung gemacht, noch ein Gespräch mit Professoren geführt...

Mitglied Fietje ist offline - zuletzt online am 15.09.12 um 09:50 Uhr
Fietje
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte

Kunst der Worte!

Kennt ihr das, wenn euch Worte im Kopf herum schwirren, die sich unbedingt auf ein unbeschriebenes Blatt verewigen wollen?

norbert
Gast
norbert

Ist man als Künstler sozial abgesichert?

Hallo,ich gehe gerne ins Theater.Einmal im Monat muß es schon sein.Ich bewundere die Künstler,sie sind so locker und fröhlich.Ich hatte schon einmal Gelegenheit einen Künstler in der Garderobe zu besuchen.Ich konnte beim Anziehen und Schminken zusehen.Toll was man mit Schminke und einem Kostüm so machen kann.Gestern abend,auf dem Weg von der Arbeit nach Hause,kam ich an einem Stapel gelber Säcke,für Plastikmüll vorbei.Es ist ja schon ein normaler Anblick,wenn sich Menschen,sie nicht so gut gestellt sind,die Pfandflaschen aus diesen gelben Säcken nehmen,und sie am anderen Tag im Supermarkt zu Geld machen.Immerhin bekommt man für so eine Flasche fünf und zwanzig Cent.Gestern stutzte ich ,den Menschen,der da Flaschen sammelte,war der Künstler aus dem Theater,den ich in seiner Garderobe besuchen durfte.Ich war geschockt.Sind Künstler sozial abgesichert,oder sind einzelne Personen auf so ein Zubrot angewiesen?

marry
Gast
marry

Geregeltes Einkommen als Künstler?

Gibt es sowas? Ich mache mich gerade selbstständig als künstler und es läuft sehr sehr schleppend. Habe noch fast nichts verkauft und weiss auch nicht so recht wie ich meine werke anbierten soll so dass sie absatz finden. Ist es besser regelmässig ausstellungen auzuarbeiten oder sollte ich einen kleinen kunstladen eröffnen? ich weiss es nicht? wie kommt man als künstler an ei nrelatiev geregeltes einkommen?

Neues Thema in der Kategorie Künstler erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.