Astrofotografie

Himmelskörper im fernen Universum von der Erde aus fotografieren

Skandinavien bei Nacht - Baum am See, dahinter Berge, Mondlicht und Sternenhimmel
scandinavian moonlight © Alessia - www.fotolia.de

In der Astrofotografie werden fotografische Aufnahmen von Himmelskörpern gemacht. Die Aufnahme weit entfernter Galaxien oder ähnlichen Dingen im weiten Universum erfordert vom Astrofotografen besondere Fertigkeiten und eine spezielle Fotoausrüstung.

Der Begriff Astrofotografie bezeichnet einen Teilbereich der Fotografie, welcher eine noch relativ junge Geschichte verzeichnen kann. Die Fotomotive bestehen in der Regel aus Himmelskörpern des Universums, wobei die meisten Objekte für eine visuelle Betrachtung zu schwach sind.

Mögliche Objekte und Ausrüstung

Bestimmte Objektive ermöglichen es, dass neben dem eigenen Sonnensystem auch die Milchstraße und andere Galaxien und Galaxiehaufen fotografiert werden können. Die für die Beobachtung und Erfassung der Himmelskörper benötigten Spezialkameras werden als Astrografen bezeichnet. Neben der Astrofotografie als Kunstform, bestehen auch wissenschaftliche Bestrebungen die Position, Helligkeit und Spektren der Himmelskörper zu bestimmen.

Angelegt in Archiven

Die meisten astrofotografischen Werke sind in der Sonnenwarte in Sonneberg gespeichert, dessen Archiv über 280.000 Himmelsaufnahmen beherbergt. Neben dem künstlerischen Aspekt der Astrofotografie wurden die zahlreichen Archive unter anderem auch angelegt, um die Veränderungen am Sternenhimmel über Jahrzehnte zu beobachten und zu deuten.

Astrofotografie ist in der Regel recht teuer, denn es werden hohe technische Anforderungen an die Optik und die Belichtungszeit des Teleskopantriebes gestellt.

Autor

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Astrofotografie

Die Geschichte der Astrofotografie

Die Geschichte der Astrofotografie

Die ersten Fotoaufnahmen, auf denen das Weltall zu sehen ist, stammen aus dem 19. Jahrhundert. Vor allem die Wissenschaft profitierte von diesen Bildern.

  • 1986 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen
Wissenswertes zur Astrofotografie

Wissenswertes zur Astrofotografie

Mit der Astrofotografie lassen sich kleine und große Planeten, Sternenwirbel und Himmelsphänomene wie die Sonnenfinsternis auf Fotos festhalten.

  • 988 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Allgemeine Artikel zum Thema Astrofotografie

Geräte zur Beobachtung des Nachthimmels

Geräte zur Beobachtung des Nachthimmels

Sie wollen den Geheimnissen der Himmelssphäre auf die Spur kommen? Dann sollten Sie sich ein Spektiv, ein Teleskop oder ein kleines Fernglas anschaffen.

  • 4120 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Planetarien in Deutschland

Planetarien in Deutschland

Das Universum stellt für uns Menschen immer noch ein Mysterium dar. In Planetarien können Besucher mehr über Sterne, Kometen und Planeten erfahren.

  • 1165 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen