Museen - Allgemeine Merkmale, verschiedene Arten und berühmte Vertreter

In einem Museum werden historisch bedeutende und kulturell wertvolle Gegenstände ausgestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich oft um Hinterlassenschaften oder Ausgrabungen aus vergangenen Zeiten. Viele Museen widmen sich aber auch aktuellen Themen wie z.B. der Kommunikationstechnik. Es gibt demnach unterschiedliche Arten von Museen mit einigen renommierten Vertretern weltweit. Lesen Sie hier alles Wissenswerte über unterschiedliche Arten von Museen und verschaffen Sie sich einen Überblick über berühmte Museen weltweit.

Kunstmuseen, Naturkundemuseen und Co - die Anzahl an unterschiedlichen Museumsarten ist groß; sowohl hierzulande als auch im Ausland gibt es renommierte sehenswerte Museen

Bei einem Museum handelt es sich um eine öffentliche Einrichtung, die dazu dient, Besuchern durch Ausstellungen und Führungen bestimmte Themenbereiche näher zu bringen und wertvolle Ausstellungsstücke zu archivieren.

Allgemeine Merkmale

Zu den Richtlinien des Deutschen Museumsbunds müssen bei einem öffentlichen Museum folgende Merkmale zu finden sein:

  • keine kommerzielle Struktur
  • fachliche Leitung
  • wissenschaftliche Betreuung
  • wissenschaftliche Sammlung
  • das originale Objekt steht im Mittelpunkt

In einem Museum gibt es in der Regel mehrere Räumlichkeiten, die der dauerhaften und fachgerechten Aufbewahrung von Exponaten dienen, welche dem Besucher zugänglich gemacht werden. Dabei gibt es sowohl Dauer- als auch Wechselausstellungen und ebenso Stücke, die aufgrund von Platzmangel nicht zeigen kann und die man als Deponate im Depot verwahrt.

Verantwortlich für die Sammlung der Ausstellungsstücke ist der so genannte Kustos während der Kurator eine Ausstellung plant. Diese wird meist mit einem Eintrittsgeld verbunden, dessen Bezahlung zur Besichtigung der Exponate berechtigt.

Ist das Museum Bestandteil einer Universität, ist die Rede von einem Universitätsmuseum. Es zeigt in der Regel deren Geschichte.

Eine besondere Bedeutung kommt

  • Firmenmuseen
  • Privatmuseen
  • Sammlermuseun sowie
  • kirchlichen Museen

zu - sie dienen der Präsentation und Sammlung historischer Stücke und möchten Einfluss auf das öffentliche Bild der jeweiligen Institution ausüben. Ein Museen sind bedeutend für unsere Kultur. Wer ein Museum besucht, sollte dies im Hinterkopf behalten und sich dementsprechend verhalten.

Funktion und Angebote

Zu den Aufgaben des Museums zählen

  • Museumspädagogik
  • Werterhaltung
  • Restaurierung
  • Präsentation
  • Information

Museen bieten ständige Ausstellungen, so genannte Schausammlungen sowie Sonderausstellungen, deren Themenbereiche und Angebote wechseln und die mitunter auch Werke aus anderen Museen zeigen. Auch Biblikotheken können zum Angebot eines Museums dazugehören.

In vielen Ländern ist das Kulturgut, welches sich in Museen befindet, durch verschiedene Umstände bedroht; hier zählt die Vermeidung weiterer Beschädigungen oder Verluste ebenfalls zu den Aufgaben.

Arten von Museen

Abhängig vom jeweiligen Sammelgebiet bzw. Sammelschwerpunkt kann man Museen in verschiedene Arten aufteilen. Große Museen bieten ihren Besuchern auch Einblicke in verschiedene Bereiche, während Spezialmuseen sich auf die Präsentation von Gegenständen beschränken, die nur ein ausgewähltes Thema aus einem Bereich umfassen.

Heimatkunde- und Geschichtsmuseen

Deutschlandweit am weitesten verbreitet sind Museen, die sich mit Volks- und Heimatkunde sowie Regionalgeschichte befassen. In dieser Art von Museum werden Besucher über die historische Geschichte ihres Ortes, ihrer Stadt oder ihrer Region informiert, wobei meist ortsabhängige Schwerpunkte gesetzt werden.

Heimatmuseen sind oft in historischen Gebäuden untergebracht. So findet man zum Beispiel Bauernhausmuseen häufig in restaurierten Bauernhäusern vor. Viele Museen der Volks- und Heimatkunde sind zugleich Freilichtmuseum. Diese bieten den Vorteil, dass Besuchern ganze Gebäude oder Anlagen präsentiert werden können.

Technische und naturwissenschaftliche Museen

Immer beliebter werden technische und naturwissenschaftliche Museen, die sich mit Themen aus der

befassen. In den meisten technischen Museen erhalten die Besucher aber nicht nur einen Einblick in die Geschichte, sondern auch in den aktuellen Forschungsstand des jeweiligen Fachgebietes. Diese Museumsart ist oft auch pädagogisch ausgerichtet und ermöglichen den jungen Besuchern einen kindgerechten Zugang in die komplexe Welt der Naturwissenschaften und Technik.

In unseren separaten Artikeln erhalten Sie weitere Informationen zum Angebot von technischen sowie wissenschaftlichen Museen.

Kunstmuseen als beliebte Museumsvariante
Kunstmuseen als beliebte Museumsvariante

Kunstmuseen

In Kunstmuseen werden sowohl Gemälde und Skulpturen ausgestellt als auch

  • Fertigungen aus dem Kunsthandwerk
  • Fotografien oder
  • Keramik.

Es gibt Kunstmuseen, die sich bestimmten Künstlern widmen und solche, die wechselnde Ausstellungen haben. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Naturkundemuseen

Eine weitere Museumsart ist das Naturkundemuseum. Hier erhalten Besucher einen Einblick in die Geschichte von regionaler und überregionaler Flora und Fauna, können zoologische, mineralogische und paläontologische Sammlungen besichtigen und Informationen über den neuesten Stand der Forschung erhalten.

Hier in unserem separaten Artikel zum Thema Naturmuseen geben wir einen detaillierteren Einblick.

Archäologische Museen

In archäologischen Museen können Besucher Wissenschaftlern bei Ausgrabungen zusehen, originalgetreue Rekonstruktionen berühmter historischer Bauwerke oder Sammlungen aus der Ur- und Frühgeschichte bewundern.

Archäologische Fundstücke werden auch in Museen ausgestellt
Archäologische Fundstücke werden auch in Museen ausgestellt

Schlossmuseen/Burgmuseen

In einem Schlossmuseum oder Burgmuseum kann man historische Einrichtungsgegenstände oder wertvolle Bibliotheken besichtigen und sich so ein Bild vom luxuriösen Schlossleben machen.

In Schlössern & Burgen kann man sich ein Bild vom Schlossleben früher machen
In Schlössern & Burgen kann man sich ein Bild vom Schlossleben früher machen

Designmuseen

Das Designmuseum beschäftigt sich mit Ausstellungen zum Thema Kunst und Design. Mögliche Bereiche sind beispielsweise

  • Industriedesign
  • Modedesign
  • Grafikdesign oder
  • Produktdesign.

Informieren Sie sich hier über die weiteren Merkmale und Angebote dieser Museumsart.

Spielzeugmuseen

Der Besuch eines Spielzeugmuseums lässt die Herzen von Groß und Klein höher schlagen. Mit welchen Spielzeugen wurde "damals" gespielt? Wie hat sich das Spielen im Laufe der Zeit verändert?

Allein in Deutschland gibt es eine große Menge solcher Museen zu finden. Hier geben wir weitere Informationen.

Kindermuseen

Der Besuch in einem Kindermuseen ist ein echtes Erlebnis. In diesen Einrichtungen gilt die Devise "Anfassen ausdrücklich erwünscht". Kinder jeglichen Alters haben hier die Möglichkeit, die Welt auf eine spielerische Art und Weise kennen zu lernen.

Langweilig wird es für die Kleinen nicht, denn es gibt ein buntes Mitmach-Programm. Wie dies aussehen kann, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zoologische Museen

Unter einem zoologischen Museum versteht man ein Naturkundemuseum, welches seinen Schwerpunkt bei Tieren setzt und über diese informiert. Diesbezüglich gibt es zahlreiche Ausführungen und Spezialisierungen. Erfahren Sie hier mehr über diese Museumsart.

Personenmuseen

Personenmuseen dienen der Ausstellung für eine berühmte Persönlichkeit und beispielsweise deren Lebenswerk. Je nach Person dient beispielsweise deren Geburtshaus als Ausstellungsfläche.

So ein Museum enthält beispielsweise persönliche Gegenstände sowie Fotos der jeweiligen Person. Es gibt aber auch Museen, die sich durch originalgroße Wachsfiguren auszeichnen. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Spezialmuseen

Spezialmuseen befassen sich mit unterschiedlichen, kulturell bedeutenden Themengebieten wie zum Beispiel mit

Renommierte Museen weltweit

Sowohl in vielen Städten Deutschlands als auch im Ausland gibt es berühmte Museen, die einen Besuch wert sind.

Die renommiertesten Museen in Deutschland

Die Auswahl an Museen in Deutschland ist riesig. Daher fällt es nicht immer leicht, sich für eine bestimmte Ausstellung zu entscheiden.

Wer Zeit hat, keine Anfahrt scheut und trotzdem immer noch ratlos ist, sollte einen Blick auf die Liste der renommiertesten Museen in Deutschland werfen. Hier wird er bestimmt fündig.

Deutsches Museum in München

Groß, populär und angesehen zugleich ist das Deutsche Museum in München. Hier finden Besucher Ausstellungen, Sammlungen und Attraktionen aus den verschiedensten Bereichen der Technik und Naturwissenschaften.

Aber auch

finden in dem Gebäude auf der Museumsinsel statt. Für Kinder und Schulklassen werden im Deutschen Museum Sonderprogramme und altersgerechte Workshops angeboten. In dem mehrgeschossigen Gebäude können Besucher unter anderem Ausstellungen zu den Themen

  • Naturwissenschaft
  • Energie
  • Verkehr
  • Kommunikation und
  • neue Technologien

besuchen.

Pergamonmuseum

Auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben ist auch das Pergamonmuseum zu finden, das sich auf der Museumsinsel in Berlin befindet. Angesprochen werden vor allem Besucher, die sich für das griechische und römische Altertum interessieren. Schätze aus drei Sammlungen werden hier präsentiert.

In der Antikensammlung sind Stücke des klassischen Altertums ausgestellt, im Museum für Islamische Kunst gibt es Kunstobjekte aus dem alten Ägypten, dem Vorderen Orient und dem Iran zu sehen und im vorderasiatischen Museum werden archäologische Ausgrabungen aus der Zeit der Sumerer, Babylonier und Assyrer präsentiert.

Porsche-Museum

Ein Museum der ganz anderen Art ist das noch sehr junge Porsche-Museum in Stuttgart, das sich über mehrere Etagen in einem modernen, architektonisch sehr interessanten Bau befindet. Der beliebte Sportwagenhersteller präsentiert hier nicht nur seine Firmengeschichte, sondern auch rund 80 Wagen aus verschiedenen Jahrzehnten.

In der Museumswerkstatt können Besucher bei der Restauration und Pflege von Porsche-Klassikern live dabei sein. Sonderausstellungen und Rallyes für Kinder runden das Angebot ab.

Aquazoo-Löbbecke-Museum

Ein Zoo und ein Naturkundemuseum zugleich ist das Aquazoo-Löbbecke-Museum in Düsseldorf. Das bei Familien sehr beliebte Museum bietet

an. Zudem hat man die Möglichkeit, Insekten hautnah zu erleben.

Senckenberg-Museum

Eines der größten Naturmuseen Deutschlands ist das Senckenberg-Museum in Frankfurt am Main. Hier erwarten Besucher unter anderem Ausstellungen zu den Themen

  • unbelebte Welt
  • Mensch
  • Pflanzen und
  • Wirbeltiere.

Zu den Highlights zählen Deutschlands größte Dinosaurierausstellung sowie die Präsentation von Wal-, Delfin- und Elefantenskeletten.

Bedeutende Museen weltweit

Museen sind besonders bei Städtetrips ein beliebtes Ausflugsziel. Weltweit gibt es einige berühmte Vertreter, die man beim Besuch in der jeweiligen Stadt gesehen haben sollte.

Louvre, Paris

Das Musée du Louvre in Paris ist das meist besuchte Museum der Welt. Ausgestellt werden weltberühmte Kunstexponate sowie solche der römischen und griechischen Antike. Vor allem Werke von Albrecht Dürer sowie die "Mona Lisa" von da Vinci zählen zu den beliebtesten.

National Museum of China, Peking

Mit dem National Museum of China in Peking hat man das größte Museum der Welt vor sich. Es wurde 2011 renoviert und erweitert, sodass es nun mit einer Ausstellungsfläche von 192.000 Quadratmetern glänzen kann.

Wer sich hier einmal umsehen möchte, der benötigt dementsprechend viel Zeit. Insgesamt werden hier fünf Ausstellungsbereiche angeboten.

British Museum, London

Das älteste Museum der Welt befindet sich in London. Im British Museum kann man schon seit 1759 die Exponate, die aus aller Welt kommen, bestaunen.

In diesem Zusammenhang wird ein Zeitraum von ungefähr zwei Millionen Jahren behandelt; zu den Exponaten zählen Bücher, Statuen und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.

Metropolitan Museum of Art, New York

Den Titel des bedeutendsten Kunstmuseums der Welt trägt das Metropolitan Museum of Art in New York. Gleichzeitig ist es das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten.

Hier finden sich renommierte Werke der berühmtesten Künstler, wie etwa da Vinci, van Gogh oder Picasso. Auch Exponate der modernen Kunst wird man im Metropolitan Museum of Art finden - Fotografien und Kleidungsstücke zählen u.a. zu den Ausstellungsstücken.

Göreme Open Air Museum, Türkei

Im türkischen Kappadokien begibt man sich bei der Wanderung durch das Göreme Open Air Museum auf die Reise durch christliche Epochen dieser Region. Das Freilichtmuseum wartet mit besonderen kirchlichen Schnitzereien auf und gilt als das beeindruckendste Freilichtmuseum der Welt. 1985 wurde es in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Quellen:

  • Katharina Flügel: Einführung in die Museologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2009, ISBN 3534230361
  • Hildegard Vieregg: Geschichte des Museums: Eine Einführung, Fink (Wilhelm), 2008, ISBN 3770546237
  • Friedrich Waidacher: Museologie - knapp gefasst, Utb, 2005, ISBN 3825226077
  • Frank Maier-Solgk: Neue Museen in Europa: Kultorte für das 21. Jahrhundert, Deutsche Verlags-Anstalt, 2008, ISBN 3421036691

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Bildnachweise:
  • picture © olly - www.fotolia.de
  • woman contemplating paintings in art gallery © shotsstudio - www.fotolia.de
  • Skeleton and archaeological tools.Training for dig fossil. © lufeethebear - www.fotolia.de
  • Kirchenburg Grossau © Kaputtknie - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema