Literatur

Von der Epik über die Lyrik bis hin zur Dramatik - Literatur eröffnet neue Welten

Eine genaue Definition des Begriffes Literatur hat bis heute nicht einmal die Literaturwissenschaft finden können. Fest steht, dass sich in der Literatur alles um sprachliche, schriftliche Überlieferungen und das Wort dreht.

Bücherreihen in einem Regal
bücher © Georg Tschannett - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Literatur

Mit der Literatur wird das Schrifttum bezeichnet. Dies bedeutet, dass mit dem Begriff der Literatur im weiteren Sinn das Gesamte aller Schriften überhaupt bezeichnet wird.

Beispiele für Literatur

Darunter fallen beispielsweise auch die

  • juristische und
  • medizinische Literatur.

Für den Straßenbau gibt es ebenfalls Literatur, welche als

  • Fachliteratur

bezeichnet wird. Die über die Werke Goethes geschriebene Literatur wird als

  • Sekundär-Literatur

benannt. Sehr beliebt ist die

  • Schund-Literatur,

hinter der sich die so genannten Groschenhefte verstecken. Im engeren Sinne kann zwischen weiterer Literatur unterschieden werden. Mit dem Begriff der

  • schönen Literatur

werden die Belletristik und Gedichte umschrieben, während die Literatur der Unterhaltung gern auch als

  • Trivial-Literatur

bezeichnet wird.

Innerhalb der schönen Literatur gibt es mehrere Unterscheidungsmöglichkeiten. So gibt es Literatur, die sich an Epochen orientiert. Bei der Literatur, die sich nach Völkern richtet, handelt es sich um Nationalliteratur. Die schöne Literatur kann hierbei auch über Gattungen berichten.

Allerdings bezeichnet Literatur immer ein niedergeschriebenes Werk. Literatur bietet stets einen Einblick in die jeweiligen zeitlichen Umstände und ermöglicht Wissensaustausch.

Gattungen der Literatur

Die Literatur lässt sich in drei große Gattungen einteilen:

Die bedeutendsten Werke der deutschen Literatur

Mit den Künstlern wie Schiller, Goethe oder Lessing wurde Deutschland als Land der Dichter und Denker beschrieben. Dementsprechend gibt es einige Werke, die zu den bedeutendsten der deutschen Literatur gezählt werden:

  • "Die Leiden des jungen Werther"
  • "Faust"
  • "Die Räuber" und "Wilhelm Tell"
  • "Emilia Galotti" und
  • "Nathan der Weise".

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Literatur

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen