Karneval in Rio: Sambaschule Unidos da Tijuca siegte beim Wettbewerb der Sambaschulen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Bei der Parade durch das Sambódromo wurde die Sambaschule Unidos da Tijuca mit dem ersten Preis beim legendären Karneval in Rio ausgezeichnet.

Hommage an Ayrton Senna

Ausschlaggebend war eine Hommage an Formel-1-Idol Ayrton Senna, bei der sich die Sambaschule mit Trommlern, 4600 Tänzerinnen und sechs Motivwagen in Szene setzte. Die Schule Slgueiro belegte knapp dahinter den zweiten Platz. Den dritten Platz errang die Sambaschule Portela.

Bestplatzierung zum vierten Mal

Zwölf führende Formationen aus Rio hatten in der Nacht auf Dienstag gezeigt was in ihnen steckt. Der Wettbewerb im Sambódromo ist millionenschwer und sorgt für entsprechendes Prestige. Die Sambaschule Unidos da Tijuca belegte nun schon zum vierten Mal in Folge den ersten Platz.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema