Forum zum Thema Brauchtum

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Brauchtum verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (10)

Ilarya
Gast
Ilarya

Warum Buß- und Bettag abgeschafft?

Der Buß- und Bettag wurde vor einiger Zeit abgeschafft. Ich weiß nicht wieso. Man sollte doch auchmal etwas zeit für Muß e haben, grade vor Weihnachten. Kein Wunder das immer mehr Leute vor Stress fast umfallen.

Kanaa
Gast
Kanaa
Es ist so

Es ist wie es ist, es kommt wie es kommt und es ist auch immer gut gegangen.

Siegfried
Gast
Siegfried

Hallo... Der Buss und Bettag wurde abgeschafft, weil er nicht mehr notwendig war, denn kaum jemand hat an diesem Tag Busse getan und gebetet...sondern er wurde zur Freizeit verwendet, das war aber nicht der Sinn der Übung.....also weg damit.
tschuiiis siggi 80

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:56 Uhr
Tom92
  • 8053 Beiträge
  • 9081 Punkte
@ Siegfried

Nach deiner Begründung, müssten dann ja eigentlich alle kirchlichen Feiertage abgeschafft werden, wie z.B. Ostern, Pfingsten und Fronleichnam, die wohl eher für eine Freizeitbeschäftigung genutzt, als für einen Besuch der Kirche. Das würde einige Politiker und Unternehmer bestimmt freuen, da es dann mehr Arbeitstage geben würde und keine Zuschläge für die Arbeit an einem Feiertag gezahlt werden müssten.
Aber für den 1. Mai dürfte das wohl ebenfalls zutreffen.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied IAnders ist offline - zuletzt online Gestern um 21:27 Uhr
IAnders
  • 103 Beiträge
  • 105 Punkte
@ Ilarya

1.) In Sachsen ist der Buss und Bettag weiterhin ein Feiertag.

2.) Es wurde die Pflegeversicherung, als weiterer Baustein der Sozialversicherung, eingeführt, um die Arbeitgeber nicht mit zusätzlichen Lohnkosten zu belasten wurde dies durch Mehrarbeit der Beschäftigten ausgeglichen.
Garantiert kommt jetzt jemand und argumentiert.
Es hat seit der Einführung der Pflegeversicherung deutliche Beitragsanhebungen gegeben, hätte dann nicht ein weiterer Feiertag wegfallen müssen?
Hätte, hätte, Fahrradkette.

brummer
Gast
brummer

Integrationsmaibaum

Demnächst wird es den ersten Maibaum geben bzw aufgstellt werden für Schule und Lesben. Bereits jetzt gab es einige Proteste dagegen. Ich persönlich bin nicht homosexuell aber kenne viele Homosexuelle Leute in meinem Umkreis und enige sind meine Freunde. Ich kann es gar nicht verstehen warum hier so ein Aufhebens dum gemacht wird. Findet ihr das auch so schlimm?

Brummer

Stefan16
Gast
Stefan16

Schlimm ist das nicht, aber ich dachte, wir seien allmählich soweit, dass wir kein Aufheben mehr machen über die sexuelle Orientierung eines Menschen. Wenn aber Homosexuelle immer noch ihr eigenes Süppchen kochen wollen, behindert das meiner Meinung nach den selbstverständlichen Umgang miteinander. Der Maibaum sollte für alle da sein, egal ob heterosexuell, homosexuell, asexuell, transsexuell und was es da noch so alles gibt.

Stefan

Nicoletta
Gast
Nicoletta

Wahrheit von Bauernregeln

Hallo Leute!

Ihr kennt doch bestimmt auch alle diese berühmten Bauernregeln, oder? Ein Beispiel dafür wäre, dass das Wetter, welches am Siebenschläfertag ist, sieben Wochen anschließend auch so bleibt. Kennt ihr noch weitere solcher Bauernregeln? Mich würde mal interessieren wo die ihren Ursprung haben und ob ihr eigentlich an solche Aussagen glaubt?

Mitglied willy2008 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 13:58 Uhr
willy2008
  • 109 Beiträge
  • 113 Punkte

Bauernregeln sind sehr interessant und treffen in den meisten Fällen auch noch zu. Allerdings ist es aufgrund des Klimawandels so, dass man nicht mehr so 100 prozentig sich auf die Bauernregeln verlassen kann. Die Bauern haben früher intensiver mit der Natur gelebt und konnten sich ihre Regeln entsprechend aufstellen.

Heutzutage ist die Landwirtschaft so hoch modernisiert, dass die Bauernregeln in dem Bereich fast nicht mehr zutreffen. Wie denn auch, wenn man in Zukunft vielleicht schon Ende März Spargel vom Feld essen kann. Das war bis vor ein paar Jahren noch völlig unmöglich.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 186 Beiträge
  • 228 Punkte

Bauernregeln sind eine volkstümliche Tradition, die bewahrt werden sollte. Das ist sowas wie Märchen und Volkslieder, die ein Kulturschatz sind.

Mitglied nachttraum ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 16:41 Uhr
nachttraum
  • 123 Beiträge
  • 125 Punkte

Ja, macht ja auch irgendwie Spaß, sich damit zu beschäftigen, auch wenn man das ganze nicht mehr so ernst nimmt, wie vielleicht in früheren Jahren.

Elsa
Gast
Elsa

Keltenkult

Gibts das bei euch auch? Bei uns gibt es immer mehr Meldungen über Leute die irgendwelche Keltenrituale durchführen und das immer im Heimlichen Nachts oder so. Was finden die Leute daran? Vor allem haben hier bis auf Süddeutschland doch garkeine Kelten gelebt oder?

Allesder Darach
Gast
Allesder Darach
Und Jahre später kommt eine Antwort

Die Kelten lebten von Spanien über Frankreich, Mittel- und Süddeutschland bis in die heutige Türkei. Wer heute Keltenrituale durchführt, der hat eigentlich keine Ahnung, denn die tatsächlichen Riten sind unbekannt.

sally93
Gast
sally93

Was haltet ihr von Stammtischen?

Hallo. meine große Schwester hat mir früher immer von ihrem Mädelsstammtisch erzählt und ich habe immer nur gedacht, dass das doch echt ziemlich dorfmäßig ist. Nun wo ich aber selber auch einiges zu tun habe und meine Freundinnen weniger sehe habe ich schon überlegt, ob das nicht doch was ganz nettes sein kann. Was haltet ihr davon? Findet ihr das spießig oder doof? Macht ihr auch bei sowas mit? Gruß Sally

Mitglied Steffy_srk ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 11:06 Uhr
Steffy_srk
  • 214 Beiträge
  • 256 Punkte
Frauen-Stammtisch

Hi, ich bin begeistert von unserem Frauen-Stammtisch...wir treffen uns jeden Mittwoch.
Wie sind Frauen im Alter von 30-42 Jahren und haben immer ein Thema zum quatschen...;)lg Steffy-srk

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 192 Beiträge
  • 250 Punkte

Wir sind zu viert und eigentlich Nachbarinnen.
Jeden 2. Donnerstag treffen wir uns in unserem Lieblingslokal, um ungestört über VIELES reden zu können. Ich finde unseren Stammtisch toll!!!

augustus
Gast
augustus

April, April, woher kommt der Aprilscherz?

Hi, sagt mal wisst ihr eigentlich woher der Aprilscherz kommt? Warum veräppelt man seine lieben eigentlich an diesem Tag? Was für Scherze lasst ihr euch denn so einfallen? Habt ihr schonmal einen richtig bösen Scherz gebracht?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Augustus

Bitteschön man folge diesem Link und man erhält mehr als ausführliche Erklärungen.

http://www.gidf.de/woher kommt aprilscherz

Dort einfach auf Suchen klicken und Google zeigt alle Suchergebnisse an. Der Artikel von Wikipedia ist übrigens sehr zu empfehlen.

Und nein so richtig böse waren die nie, aber lustig.

Mitglied licht ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 18:22 Uhr
licht
  • 92 Beiträge
  • 96 Punkte

Vielleicht weil der April der Monat ist, in dem das Wetter verrückt spielt?

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 21.06.16 um 04:14 Uhr
Dark-Dreams
  • 1398 Beiträge
  • 1504 Punkte

Österreichische Bräuche

Sitten, Reden und Gebräuche!

Also bitte ihr Östereicher/innen, erzählt mal, was man tun/wissen muss um da mal hinzukomen.
Da Deutschland ganz klar gegen die Wand gefahren wird, suche ich mir ein anderes Land, wo man leben kann OHNE das man gegen die Wand gefahren wird^^

Liebes Österrreich, was ist die Sprache?
Österreich, was hat Du für Sitten?
Gibt es denn Österreichische Bräuche?

Muss ich dann Plattwieauchimmatanzen? Oder in einer Ledersache rumlaufen? Muss ich jeden Tag Bier trinken weil es ein Nahrungsmittel ist?
Ohje, Fragen über Fragen, helft mir - BITTE!

Dark-Dreams

Claudia O.
Gast
Claudia O.
...

Dir kann keiner helfen! Ok evtl. ein guter Psychiater, aber sonst ...

"Liebes Österrreich, was ist die Sprache?
Österreich, was hat Du für Sitten?
Gibt es denn Österreichische Bräuche?"

Zunächst solltest mal die deutsche Sprache lernen. Ohne die und ohne Job hast null Chance auf "Leben in Österreich".

"Muss ich dann Plattwieauchimmatanzen? Oder in einer Ledersache rumlaufen? Muss ich jeden Tag Bier trinken weil es ein Nahrungsmittel ist?"

Aber wer solchen Schwachsinn textet und in Deutschland nix geworden ist, der hat auch in Österreich keine Chance!

Also bleib schön in Deutschland und nerv die Onlinewelt mit deinen Texten.

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte
Richtig

Du hast im Großen und Ganzen Recht, liebe Claudia O.
In unserem schönen Land sind alle Menschen willkommen, die die österreichischen Rechtsvorschriften einhalten, willens sind, die deutsche Sprache (muss ja nicht die österreichische sein) zu erlernen und friedlicher Gesinnung sind. Alles andere lernt man selbst kennen und schätzen - den edlen Wein zum Beispiel und vieles mehr.

Und wer die speziellen Wörter wie Paradeiser, Erdäpfel, Marillen usw. nicht versteht, der fragt und bekommt sicher freundlich Auskunft.

Herzlich willkommen,
Mario

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte
Da fällt mir noch ein:

Eines vielleicht noch:
Wer gepflegten Fußball sehen möchte, wird ihn in Österreich - außer bei David Alaba - nicht vorfinden.

Dafür sind unsere Schifahrermädels und -burschen top. Ja, und die Schispringer nicht vergessen.
"Land der Berge,
Land am Strome (= Donau),
Land der Äcker,
Land der Dome,
Land der Hämmer zukunftsreich,
Heimat bist du großer Söhne,
viel gerühmtes Österreich."

Irgendeine Politikerin hat versucht, dies unsere Hymne mit dem Genderwahn zu verhunzen und hat irgendwas von "Töchter/Söhnen" daher gefaselt. Wurde aber gottlob von den meisten Leuten ignoriert.

Schönen Tag,
Mario

Claudia O.
Gast
Claudia O.
Umdichtung unserer Bundeshymne

.... vor allem wenn man bedenkt das diese Umdichtung schlappe 900.000€ gekostet hat. Welch ein Wahnsinn!

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte
Und die meisten...

... und die meisten Frauen wollen das gar nicht!
Es handelt sich um eine kleine, dafür umso lautere Minderheit, die offenbar mit Minderwertigkeitskomplexen behaften sind.
Und Paula Preradovic, die den Text ursprünglich geschrieben hat, hat niemand gefragt. Gut, sie lebt nicht mehr, womit eine Änderung schon gar nicht mehr vorgenommen hätte werden dürfen.

Manchmal muss man schon was aushalten, was uns die "Volksvertreter" so alles antun...

Mario

Leila
Gast
Leila
Frage an "Mariolove"

Nachdem du uns deine schöne heimat schmackhaft gemacht hast kannst du sicher eine wissenslücke von mir schließen.
ich habe gehört das österreich angeblich reich ist an bodenschätzen, daß sich der abbau jedoch nicht lohnt weil es zu viele unterschiedliche in jeweils kleinen mengen sind. kannst du mir das bestätigen ?
danke im voraus für deine antwort !

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte
O Gott!

Was hab ich nur angestellt, dass mich jemand so sekkiert?

Mario

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
@Mario

....man lernt nicht aus. Jetzt musste ich (als nicht-Österreicher) tatsächlich nachschauen, was "sekkiert" bedeutet...
Danke!

Gruß Kermit

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte
Freut mich...

Servus Kermit,

das freut mich, dass du durch mich deinen großen Wortschatz erweitern konntest.

Nette Grüße,
Mario

Warumono
Gast
Warumono

Vorhersage des Wetters für 7 Wochen

Hallöchen, ich habe vor einigen Tagen das erste Mal von diesem Siebenschläfertag gehört. Das ist mir früher noch nie zu Ohren gekommen, dass ein einziger Tag darüber entscheiden soll, wie das Wetter der nächsten 7 Wochen werden soll. Find das schon irgendwie spannend, aber gibt es das wirklich? Oder trifft das wirklich zu? Ich kann mir das kaum vorstellen, wo doch alle Welt vom Klimawandel spricht und von Extremen zu jeder Jahreszeit!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Warumono

Abt Knauer hat den Hundertjährigen Kalender erstellt und die Wissenschaft hat bewiesen, dass er aufgrund dieser Bauernregeln sehr richtig lag. Das heißt die meisten stimmen.

Suche im Netz nach 'Siebenschläfer Regel' und 'Bauernregeln' und du erfährst mehr dazu.

jennifer39
Gast
jennifer39
Bauernregeln

Naja, das sind so Bauernregeln. Ob die stimmen oder nicht, sei mal dahin gestellt. Meine Lieblingsregel ist immer noch:

"Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es belibt, wie es ist."

Sarah
Gast
Sarah
@Warumono

Also generell kann man das Wetter nur für einen Zeitraum von höchstens 3 Tagen genau und präzise vorhersagen, da sich die Winde schnell ändern können und somit Hoch und Tiefdruckgebiete verschieben.

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 180 Beiträge
  • 218 Punkte

Anhand der Bauernregeln kann man immer so eine ungefähre Tendenz ablesen, 100 Prozent vertrauen kann man darauf aber natürlich nicht. Auch die Wettervorhersagen sind ja nie zu 100 prozent richtig.

Flexi
Gast
Flexi

Schule in der man plattdeutsch lernen kann

Hi, ich will was für den Brauch tun und habe vor plattdeutsch zu lernen. Viele junge Leute können das nicht mehr sprechen und ich will nicht das dieser Dialekt ausstirbt. Gibts da ne Schule wo sowas angeboten wird?

Jan
Gast
Jan
Blöd

Warum willst du das lernen mit wem willst du reden auf der Sprache.
Das ist doch schwachsinn, lern lieber vernüftige sprachen.
Englisch, Französisch, Russisch, Chinesisch.
Ich kann fließend Deutsch, English, Russisch, Tschechisch

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
@Jan

Wenn du fließend Deutsch kannst, dann solltest du es auch anwenden. Und aufgrund deiner Rechtschreib- und Grammatikfehler frage ich mich, wer da "blöd" ist...

Im Übrigen gehört es sich, dass man auch andere Meinungen respektiert - und nicht als "blöd" hinstellt!

Jan
Gast
Jan
D

Ja ja war nicht so gemeint
Ich respektiere ander Meinungen aber er sollte lieber ein vernüftige Sprache lernen

kitty27
Gast
kitty27

Heute ist Siebenschläfertag!

Glaubt ihr an sowas? DAs gehört ja mit zu den alten bauernweisheiten und die stimmen öfter als man denkt, weil die auf genauer Beobachtung der Natur basieren. Beim Siebenschläfertag ist das aber nicht so, hoffe ich zumindest. Hier ist es am regnen, am donnern und es ist ekelig schwül. Wenn das Wetter die nächsten Wochen so bleiben soll, dann prost Mahlzeit!

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte
Mal abwarten

Also es hat mich ja nicht überrascht, denn ein Berg in der Nähe war 3 Tage klar zu sehen, also Zeichen für Regen, da kommt es heute.

Kann ja stimmen, oder was noch möglicher ist: Das Wetter ist immer unkrottroliebar und macht was es will.

Azzael

Unbeantwortete Fragen (13)

maggi29
Gast
maggi29

Wieso an Weihnachten einen Tannenbaum aufstellen?

Das frag ichmich schon lange! Ich würde gerne mal wissen, warum man das macht. Ich mein, ich find das sehr schön, im Winter so einen grünen, duftenden und glitzernden Baum im Zimmer stehen zu haben. Ich hab mal gelesen, dass der erste Tannenbaum irgendwann im 17. Jahrhundert in Strassburg stand. Warum stellt man den auf?

eisbaer
Gast
eisbaer

Immer mehr Brauchtum aus anderen Ländern

Ich stelle das schon länger fest, dass es immer mehr Bräuche aus anderen Ländern hier gibt. Nicht das ich was gegen Einflüsse aus anderen Ländern habe oder so aber ich finde einfach, dass vieles hier einfach nicht hingehört! Vor allem dann, wenn man die eigenen Bräuche vergisst. Mal abgesehen davon, dass die meisten Leute auch über die neuen Bräuche garnichts wissen und das immer nur als neues Event sehen.

hotgirl
Gast
hotgirl

Brauchtümer pflegen?

Wie haltet ihr das mit unseren Brauchtümern? Man muss ja auch erstmal unterscheiden, zwischen regionalen und überregionalen Brauchtümern. Ich find, grad wir in Deutschland hier haben eine Menge regionale Bräuche. Jedes Dorf hat andere Festivitäten. Ich finds nur immer schade, wenn uralte einheimische Bräuche zugunsten importierter zurückgedrängt werden, so wie an Helloween.

soraya
Gast
soraya

Ist Halloween auch was für euch?

Ich möcht mal die Meinungen hier auf dem Forum einholen. Wie haltet ihr es mit unseren Bräuchen und den ausländischen? Feiert ihr zB. auch Helloween? Ich finde das total daneben, weil das einfach nicht hier hingehört und einfach ein Kommerzbrauch aus den U.S.A. ist! Mir tun die Kinder immer leid, wenn die mit Kostümen rumlaufen und fast keiner ihnen die Türen aufmacht. Die Eltern vergessen ihre und unsere Traditionen find ich.

Arlene
Gast
Arlene

Kinder auf Mittelaltermärkte mitnehmen?

Kann ich mein Kind auf ein Mittelaltermarkt mitnehmen? Ich mein nicht das da irgendwelceh Foterinstrumente rumhängen und mein Kind davon ein Trauma kriegt.

Sven
Gast
Sven

Bücher über Legenden

Welche Bücher über Brauchtümer gibt es und sind auch gut? Kennt jemand Legenden aus dem Rheinland? Sind die irgendwo aufgeschrieben?

Sanni
Gast
Sanni

Welchen Dialekt findet ihr am besten?

Welchen der deutschen Platt-dialekte findet ihr am besten? Ich finde das rheinische und das Norddeutsche am besten. ABer das Berlinerische finde ich auch gut. Welche davon mögt ihr?

Thomas
Gast
Thomas

Gesammelte Bauernregeln

Ich finde diese Bauernregeln immer sehr lustig und ich find es erstaunlich wie sehr die oft stimmen, vor allem weil die nur aus Beobachtungen entstehen. Kann man die irgendwo gesammelt kaufen oder einsehen?

Nino
Gast
Nino

Woher kommt der Brauch des Tannenbaums?

Woher kommt dieser Brauch sich an einen Weihnachtsbaum ins Haus zu stellen? Kann das sein das das noch was mit den alten Germanen zu tun hat?

Gini
Gast
Gini

Was hat Halloween zu bedeuten?

In den letzten Jahren wird hier in Deutschland immer mehr TamTam um Halloween gemacht. Die Kinder verkleiden sich und es stehen auch Kürbisse in den Gärten. Was hat es genau mit Halloween auf sich, der Brauch kommt doch auch den USA oder?

Patrik
Gast
Patrik

Gehört Halloween mitlerweile schon zum deutschen Brauchtum?

Hi, letzte Woche war wieder Halloween und dieser Tag wird von Jahr zu Jahr immer mehr gefeiert. Nicht nur die jungen Leute sondern auch die Älteren nehmen Halloween zum Anlass eine Party mit Verkleidung zu machen. Meint ihr es wird irgendwann mal so extrem werden wie in den USA wo überall Kürbisse in den Gärten stehen?!

Flexi
Gast
Flexi

Die schlimmsten Dialekte in Deutschland

Hi, ich finde plattdeutsch super und will mir diesen Dialekt aneignen. Dann gibts in Deutschland noch viele andere Dialekte, einige sind wirklich grausam, finde ich jedenfalls. Habt ihr auch so ein Problem wenn ihr in Bayern seid oder bei den Sachsen?

Stix
Gast
Stix

Sonnwendfeier Brauchtum

Hi, kann mir jemand sagen was es eigentlich mit der Sonnwendfeier auf sich hat? Bei uns im Dorf findet das immer so im Spätsommer statt. Da wird dann ein Reißighaufen angezündet und verbrannt. Hat das eine besondere Bedeutung? Und woher kommt eigentlich Halloween?!

Neues Thema in der Kategorie Brauchtum erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.