Picasso-Ausstellung in Dresden mit Originalgrafiken

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der spanische Maler Pablo Picasso, der von 1881 bis 1973 lebte, hat sich in seinem künstlerischen Leben auch mit Radierungen, Linolschnitten und Lithographien beschäftigt, so schuf er mehr als 2.000 Druckgrafiken mit 150 Künstlerbüchern.

Jetzt werden einige dieser Werke, die aus der Münchner Sammlung Brandhorst stammen, im Kupferstich-Kabinett Dresden gezeigt. Aber nicht nur die Originalgrafiken, sondern auch edle Papiere und Bucheinbände gibt es dort zu sehen.

Diese Sonderausstellung wird bis zum 13. Juni dieses Jahres geöffnet sein. Das Kupferstich-Kabinett befindet sich in der Innenstadt von Dresden in der Taschenbergstraße im Residenzschloss.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema