Unfallversicherung News

Genehmigte Feiern sind auch im Karneval versichert

Auch im Karneval besteht eine Unfallversicherung bei einer betrieblichen Feier, so dass eventuelle Kosten für Heilbehandlungen usw. die zuständige Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse übernehmen.

Wichtig ist aber dabei, dass die Feier von den Chefs genehmigt wurde und einer der leitenden Angestellten muss auch dabei sein. Wann und wo das Ganze stattfindet ist egal, aber die Feier müssen alle Angestellten besuchen können. Auch der direkte Heimweg ist nach dem Schluss der offiziellen Feier noch mitversichert. Wird nach dem Ende der offiziellen Feier noch weiter gemacht, oder der Ort gewechselt, so verlischt der Versicherungsschutz.

Versichert sind aber nur die Arbeitnehmer, also Gäste oder die Familie gehören nicht dazu. Sollte durch zuviel Alkohol ein Unfall geschehen, so gibt es auch Probleme, deshalb nach der Feier nicht mit dem eigenen Auto fahren, lieber Taxi oder den öffentlichen Nahverkehr benutzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA UNFALLVERSICHERUNG

Unfallversicherung: Eine oder mehrere weitere Versichungen müssen gemeldet werden

Das kann teuer werden! Wie nun das Saarländische Oberlandesgericht entschied, hat eine Unfallversicherung das Recht nicht nur von weiteren Unf...

  • 25. April 2009
  • 998 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Unfallversicherung greift auch bei Blutspendern

Menschen, die Gewebe oder Organe spenden, sind bei möglichen Komplikationen oder Unfällen mit einer gesetzlichen Unfallversicherung abgesicher...

  • 9. April 2009
  • 1436 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Blut- und Organspender unterliegen dem Schutz der Versicherung

Organ- und Gewebespender unterliegen ebenso einem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz wie auch Blutspender. Wie die Landesunfallkasse Niede...

  • 7. April 2009
  • 1183 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Steigende Unfallzahlen am Arbeitsplatz und an Schulen

Steigende Zahlen bezüglich Unfällen an Schulen und am Arbeitsplatz, konnten nun durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Berlin, erm...

  • 4. April 2009
  • 1410 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Vierzig Prozent der Krebserkrankungen geschehen vor dem Rentenalter

Zum Zeitpunkt des Feststellen von Krebserkrankungen sind 40 Prozent der Betroffenen noch berufstätig, so dass zusätzlich zu der Angst um die G...

  • 24. Februar 2009
  • 1979 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR UNFALLVERSICHERUNG

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Reiseziele: Sie wissen noch nicht, wohin? Finden Sie Inspiration in unseren Impulsen!

Reiseziele

Sie wissen noch nicht, wohin? Finden Sie Inspiration in unseren Impulsen!

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Juli