Forum zum Thema Unfallversicherung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Unfallversicherung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (11)

Mitglied psporting ist offline - zuletzt online am 02.03.19 um 13:09 Uhr
psporting
  • 5 Beiträge
  • 11 Punkte

Fahrradunfall mit Schultereckgelenksprengung - private Unfallversicherung bietet Abfindung

Hallo,

ich bin Mitte 2017 beim Fahrradfahren gestürzt und habe mir eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. Operiert wurde ich nicht, da es von den meisten Ärzten als Risikoreich eingestuft wurde oder zumindest nicht besser Heilungschancen bestanden. Meiner privaten Unfallversicherung habe ich den Vorfall gemeldet.
Nach einreichen der Unterlagen habe ich von der Versicherung einen Schrieb bekommen.
In dem schrieb bieten sie mir eine Regulierung ohne weitere Gutachten an. Ich kann allerdings absolut nicht einschätzen wie ich damit umgehen soll. Ich bin mittleren Alters, momentan habe ich geringe Einschränkungen dadurch, das normale Leben geht. Klettern oder so wäre jetzt aber nicht vollumfänglich möglich.

Mitglied psporting ist offline - zuletzt online am 02.03.19 um 13:09 Uhr
psporting
  • 5 Beiträge
  • 11 Punkte

Im ersten Moment dachte ich das ist ein Angebot, bei der die Versicherung sich schnell aus allem rausziehen mag. Im zweiten Moment ist es schon eine beachtliche Summe, welche ein Gutachter vielleicht nicht mehr so sieht.
Was denkt ihr?
Was sind die Risiken, wenn ich sowas annehme?
Was gibt es noch zu beachten?
Gibt es Experten die in einem solchen Anliegen helfen können? Also Ärzte, ja – aber ich kann ja nicht zu 5 Ärzten gehen und mir eine Meinung holen.

Grüße & Danke für antworten

CyanXXL
Gast
CyanXXL

Sind Rettungsmaßnahmen wie Helikoptereinsätze durch die Unfallversicherung abgedeckt?

Ich werde wohl demnächst eine Unfallversicherung abschließen, weil ich viel unterwegs bin. Mich würde dazu interessieren, ob diverse Rettungsmaßnahmen wie Helikoptereinsätze im Hochgebirge oder Transporte zu speziellen Kliniken auch davon abgedeckt werden oder muß man dafür spezielle Versicherungen abschließen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Cyan

Mitglied mondbaer ist offline - zuletzt online am 31.08.15 um 16:28 Uhr
mondbaer
  • 38 Beiträge
  • 42 Punkte

Aus der Frage von CyanXXL ist nicht zu ersehen, ob er auch viel im Ausland unterwegs ist, oder nur hier in Deutschland. Ich denke, dass es für Deutschland sicher einheitliche Regelungen gibt, aber fürs Ausland kaum.
Am Besten sollte man sich direkt mit solchen Fragen an die Unfallversicherungen wenden, die man in die nähere Auswahl gezogen hat.

Mitglied paulchen-pander ist offline - zuletzt online am 02.05.15 um 10:07 Uhr
paulchen-pander
  • 42 Beiträge
  • 64 Punkte

Das sind wirklich sehr spezielle Fragen, die man als Laie gar nicht beantworten kann.

Steffi85
Gast
Steffi85

Ist Sturzverletzung durch Ohnmachtsanfall während der Arbeit ein Arbeitsunfall?

Meine Tochter macht gerade eine Lehre zur Bürokauffrau. Gestern hatte sie einen Ohnmachtsanfall und ist unglücklich mit dem Kopf auf eine Schreibtischkante gestürzt und hatte eine klaffende Kopfverletzung. Wir das als Arbeitsunfall gewertet? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Steffi

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 149 Beiträge
  • 151 Punkte
Arbeitsunfall

Wenn es im Büro passiert ist, dann ist es auch ein Arbeitsunfall. Man sollte sich als Geschädigter gleich gut absichern und zum Arzt gehen und entsprechend vorher sich das vom Arbeitgeber bestätigen lassen, dass man im Büro ohnmächtig wurde und in dem Fall gegen einen Schreibtisch stürzte.

Mitglied Phantasie ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 11:58 Uhr
Phantasie
  • 106 Beiträge
  • 110 Punkte

Ja, klar das ist eindeutig ein Arbeitsunfall.

wolfgangDD
Gast
wolfgangDD

Gibt es eine spezielle Versicherung für Künstler die mit den Händen arbeiten?

Guten Abend! Ich bin Maler und Bildhauer und deshalb auf meine Hände angewiesen. Aus diesem Grund möchte ich eine zusätzliche Versicherung abschliessen, für den Fall, daß ich mich verletze. Gibt es für Künstler, die auf gesunde Hände angewiesen sind eine spezielle Versicherung? Wer kann mir den Namen der Gesellschaft nennen? Vielen Dank! wolfgangDD

Mitglied JhonnyBoy ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:04 Uhr
JhonnyBoy
  • 64 Beiträge
  • 94 Punkte

Gibt es nicht eine Künstlersozialversicherung? Ich weiß aber leider nicht, was genau die versichert.

Mitglied bobito ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 20:09 Uhr
bobito
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte
@JhonnyBoy

Das bringt nichts, denn das ist nur eine verbilligte Sozialversicherung. Was er braucht, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Mitglied eya ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 16:32 Uhr
eya
  • 129 Beiträge
  • 201 Punkte

Wenn mein Sohn bei einem Verein Probetraining macht, ist er da versichert?

Mein Sohn ist 6 und will unbedingt zum Fußball. Jetzt gehen wir mal zu einem Probetraining, aber ist er da auch versichert?

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 17:47 Uhr
Stony1981
  • 83 Beiträge
  • 155 Punkte
Probetraining im Verein

Kinder sind bei einem Probetraining über eine Verein auch versichert wenn etwas während der Probestunden passiert.

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 136 Beiträge
  • 220 Punkte
Unfallversicherung bei Sportvereinen

...ansonsten übernimmt doch auch die normale Krankenversicherung die Kosten wenn etwas passiert. Kinder sind doch in der Regel über die Familienversicherung bei den Eltern mitversichert, da benötigt man doch keine extra Versicherung, wenn das Kind in einem Verein ist. Vereine haben da doch eher eine Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung.

Mitglied Unsicher ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 16:06 Uhr
Unsicher
  • 143 Beiträge
  • 149 Punkte

Die normale Krankenversicherung ist da zuständig.

Mitglied lorenzon ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 15:36 Uhr
lorenzon
  • 47 Beiträge
  • 57 Punkte

Probetrainingsstunden sind über Sportvereine abgesichert. Aber sicherheitshalber sollte man noch mal nachfragen. Wie schon beschrieben ist die Krankenversicherung des Kindes bzw. der Eltern ja auch zuständig für solche Sachen da.

Die Vereine haben eher Haftpflicht- und Unfallversicherungen, die sie abschließen müssen. :-)

kenerkeule
Gast
kenerkeule

Warum zahlt die Versicherung die Brille nicht?

Halli hallo. Ich habe mal eine Frage, die ich bisher noch nicht so ganz verstanden habe. Und zwar geht es um meine Unfallversicherung, die mir einen Schaden an meiner Brille nicht zahlt. Hatte einen Unfall mit dem Auto, wobei eben auch die Brille zu Bruch gegangen ist. Dachte eigentlich, dass die Versicherung diesen Schaden auch trägt, tut sie aber nicht. Dafür wären sie nicht zuständig. Wer bitte ist es denn dann? Die waren so unfreundlich, möchte das gerne erstmal wo anders klären. Also bitte, wer mir helfen kann, schreibt bitte schnell!

maspsh
Gast
maspsh

Dei Unfallversicherung zahlt die Brille tatsächlich nicht. Man muss eine extra Brillenversicherung abschließen für solche Fälle. Das geht glaube ich beim Optiker.

Traudel
Gast
Traudel

Vom Bauchgefühl her würde ich denken, dass die Brille auch ersetzt werden muss. Aber heutzutage zahlen ja auch die Krankenkassen keine Brillen mehr. Alles bleibt auf den kleinen Leuten sitzen!

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 437 Beiträge
  • 447 Punkte
...

Dafür muss man die Brille versichern, aber ob sich das lohnt? Man kauft ja eh so alle zwei Jahre ne neue.

Mitglied italo ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 18:42 Uhr
italo
  • 27 Beiträge
  • 33 Punkte
Brillenversicherung - lohnt sich das?

Vor zwanzig Jahren war eine neue Brille ja noch eine richtige "Anschaffung", aber eigentlich habe ich das Gefühl, dass die Brillen jetzt immer billiger werden. Neulich gab es bei uns im Einkaufscenter eine Aktion, wo eine komplette Gleitsichtbrille für EUR 149,00 angeboten wurde. Einstärkengläser samt Gestell sogar für unter EUR 70,00.
Ich frage, lohnt sich da überhaut noch eine Brillenversicherung?

Rabisch
Gast
Rabisch

Wann muss die Unfallversicherung bei einem Unfall zahlen?

Mein Versicherungsvertreter rät mir unbedingt zu einer privaten Unfallversicherung, da die gesetztliche Unfallversicherung nur bei Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten zahlen würde. Aber ich habe in den Medien schon so viele negative Fälle von Versicherungen gehört, die nicht zahlen wollten. Wann muß denn nun eine Versicherung bei einem Unfall zahlen? Kann mich da jemand aufklären, bevor ich so einen Vertrag unterschreibe? Danke. Gruß Rabisch

Mitglied Gabbapappa ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 10:34 Uhr
Gabbapappa
  • 45 Beiträge
  • 57 Punkte
Private Unfallversicherung

Deshalb kann man nur jedem eine private Unfallversicherung empfehlen. Denn ein Unfall passiert manchmal schneller als man denkt und da ist man zumindest mit einer Versicherung abgesichert. Es lohnt sich immer ein Vergleich unter den Versicherungen. Dabei ist das Preis-Leistungsverhältnis hier sehr wichtig, denn man wünscht sich einen hohen Auszahlbetrag im Falle eines Unfalls.

biggi
Gast
biggi

Bei welchen Sportarten gibt es keinen Unfallversicherungsschutz?

Ich liebe das sportliche Riskiko und möchte auch mal Bungeespringen, Gleitschirmfliegen und so machen. Allerdings bin ich auch sicherheitsbewusst und möchte bei einem Unfall auch abgesichert sein. Dabei scheint es aber von den Versicherungen diverse Ausschlüsse zu geben. Bei welchen Sportarten gibt es keinen Versicherungsschutz und bei welchen gibt es spezielle Unfallversicherungen?

Protein
Gast
Protein
Versicherungsgesellschaft fragen

Hängt ganz von der Versicherungsgesellschaft ab. Frag bei deiner nach, welche Leistungen sie bieten.

katchen
Gast
katchen

Kündigung einer Unfallversicherung

Ich bin jetzt leider arbeitslos geworden und muß jetzt sparen wo es nur geht. Habe jetzt mal meinen Versicherungsordner daraufhin durchforstet und bin auf eine alte Unfallversicherung gestossen, die doch einen erheblichen Beitrag fordert. Jetzt möchte ich diese kündigen. Welche Kündigungsfristen muß ich beachten oder gibt es keine Frist, wenn man arbeitslos ist?

Rudi
Gast
Rudi
Kündigen neu abschließen mit weniger Beitrag

Schau mal hier, da ist alles genau erklärt:*****
Eine Unfallversicherung würde ich dennoch beibehalten ist sehr sehr wichtig. Denn es passiert immer was, wenn man gerade keine hat.
So ist es doch beim Lotto auch, wenn man nicht spielt, kommen genau die zahlen die man getippt hätte=)
Also kündige deine Versicherung und schließ eine neue mit weniger Beitrag ab. Einen super vergleichsrechner findest du ebenfalls auf der Seite.

Boss
Gast
Boss

Versichert auch bei Fahrradunfall?

Ist man eigentlich auch bei einem Fahrradunfall versichert? Wer zahlt falls ein Passant dadurch zu Schaden kommen könnte, und wie sieht es bei einem Unfall mit einem Auto oder einem anderem Fahrrad aus? Muss ich mich da separat bei meiner Versicherung informieren oder gibt es dafür eine gesetzliche Regelung die in ganz Deutschland gilt?

RobbyDog
Gast
RobbyDog
Versicherungsschutz

Hallo,
Du benötigst dafür eine Privathaftpflichtversicherung. Fügst Du jemandem einen Schaden zu, ist es Deine Pflicht, diesen zu ersetzen. Und dafür haftest Du mit Deinem gesamten Vermögen
Eine Beschreibung dazu habe ich hier gefunden: http://www.versicherungdirect.de/heimrecht-haftung/haftpflichtversicherung/warumeineprivathaftpflicht.html

Verursachst Du mit Deinem Auto einen Schaden benötigst Du die geseztlich vorgeschriebene KFZ haftpflichtversicherung. Ohne diese kannst Du in Deutshcland kein Auto anmelden.

Ich hoffe ich konnte Deine Frage zu Deiner Zufriedenheit beantworten.

kleineMia
Gast
kleineMia

Was deckt eine Unfallversicherung ab?

Welchen zusätzlichen Schutz hat eine Unfallversicherung gegenüber einer normalen Krankenbversicherung? Oder geht es darum, dass man bei einer Unfallversicherung den Schaden der anderen damit abgedeckt hat? Wie viel Beitrag muss man Monatlich Zahlen und welche Versicherung hat die besten Angebote?

RobbyDog
Gast
RobbyDog
Unfallversicherung

Hallo KleineMia,
ich glaub du verwechselst hier einiges.
Die Unfallversicherung ist eine Art "Schmerzensgeld" für Dich.
Wenn Du also durch einen Unfall eine Invalidität erleidest, erhälst Du aus Deiner Unfallversicherung eine Summe ausbezahlt. Wenn z.B. der Unfall so schlimm war das Du im Rollstuhl sitzt benötigst Du das Geld um Dein Haus oder Auto entsprechend behinderten gerecht zu gestalten. Anschaffung von Medikamenten, Protesen etc. alles nicht ganz billig.

Die Krankenversicherung dient dafür um Dich wieder so gut es geht hinzubiegen.

Wenn Du einen anderen einen Schaden verursachst, benötigst Du eine Private Haftpflichtversicherung

Unbeantwortete Fragen (10)

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 145 Beiträge
  • 199 Punkte

Hilfe von ReIntra gut für mich?

Ich hatte einen schweren Autounfall und bin meiner Meinung nach unschuldig daran.
Jetzt hat die gegnerische Unfallversicherung mir zu Hilfe über die Organisation ReIntra geraten.
So ganz wohl ist mir bei dem Gedanken nicht, da ich von dieser Organisation noch nie gehört. Kann das gut für mich sein oder sollte ich da vorsichtig sein?

Mitglied JLO ist offline - zuletzt online am 26.04.12 um 13:59 Uhr
JLO
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nach Beugesehenabriss Finger: Gutachten annemhen oder Geld?

Hallo! Meine Unfallversicherung bietet an, mir eine Summe x zu zahlen, dann ist der Fall abgeschlossen.
Ich habe aber auch das Recht, ein GU zu erhalten. Es geht mir nicht ums Geld oder das Rausschlagen von mehr Geld nach dem GU. Mein Finger (Ringfinger) hat keinen hohen Wert.
Die Versicherung will ein GU natürlich vermeiden;
Brauche Rat, soll ich auf jeden Fall das GU machen lassen als eine Art Zukunftsschutz? Ich denke an spätere Folgeschäden oder gar den Verlust einer Anrechung des defekten Fingers, wenn ich wieder eine neue Verletzung an Hand/Arm erhalte. Mit dem GU wäre sicherlich auch dokumentiert, dass mein Finger defekt ist.
Vielleicht kann mir jemdand Denkanstoss geben. JLO

Grabowski 2012
Gast
Grabowski 2012

Unfallversicherung für Ruheständler

Hallo, meine Frage ist, wofür ist eine U-Vers. notwendig, wenn ich mich im Ruhestand befinde?
Im Falle eines Unfalls erhalte ich die erforderliche Versorgung durch die KK,
sollte es zum Invalidenfall ausarten, kommt eventuell die Pflegevers. in Betracht.
Wer kennt einen Fall, bei dem die UV für ältere Menschen sinnvoll ist?
Ich freue mich schon auf Antwortrn. MfG Grabowski 2012

Gina
Gast
Gina

Beitragsrückerstattung bei der Privaten Unfallversicherung

Hallo ,, Ich habe mal vor Jahren eine Unfallversicherung für mich meinem Mann und meine beiden Kinder abgeschlossen.
Seit Juni 2010 bin ich geschieden . Vor kurzem habe ich bemerkt das ich meinem ExMann noch bei meiner Versicherung drin steht und . Nun Frage ich mich ob ich zu viel Beiträge in den letzten Monaten gezahlt habe und evtl . wasvon meiner Versicherung zurück bekommen würde .

Danke für eure Antworten.

Babsi
Gast
Babsi

Recht auf eine Unfallversicherung im Job

Hallo zusammen!

Ich wollte mich mal genauer darüber informieren, welche Rechte man als Arbeitnehmer eigentlich hat, wenn es um das Thema Unfallversicherung geht. Sind die Arbeitgeber durch einen Vertrag sofort dazu verpflichtet, oder muss das individuell abgesprochen werden? Kennt sich da jemand genauer mit aus? Von welchen Faktoren hängt es ab, ob ich an meinem Arbeitsplatz versichert bin?

centrus
Gast
centrus

Unfälle am Arbeitsplatz

Normalerweise muss bei einem Unfall am Arbeitsplatz ja die Firma zahlen, aber da gibt es viele Ausnahmen, die man auf jeden Fall kennen sollte. Zum Beispiel ist ein kurzes Luftschnappen in der Pause, bei dem Unfälle passieren könnten, nicht durch die Firma abgedeckt. Man braucht in dem Fall eine private Unfallversicherung. Kennt ihr noch weitere Ausnahmen, die man beachten sollte?

hana17
Gast
hana17

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung kontra klassische Unfallversicherung

Mich würde mal interessieren, worin genau der Unterschied zwischen der allgemein bekannten Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) und der klassischen Unfallversicherung besteht. Findet sich dieser in der Prämienausschüttung, in der Länge der Laufzeit oder handelt es sich etwa um dasselbe? Wäre dankbar für gute Quellenangaben.

Stavi
Gast
Stavi

Änderungen in 2010?

Tach!
Bald ist es so weit. Wieder ein jahr vorbei und wieder ein neues jahr das anbricht. Und mit dem neuen jahr kommen natürlich auch wieder ein ganzer haufen änderungen. Mich interessieren dabei vorallem die änderungen bei der unfallversicherung. Was wird sich dort ändern? Was werde ich mehr bezahlen müssen?

Rheumakai
Gast
Rheumakai

Unfallversicherung wegen Sportunfall

Hallo! Ich hab da eine Frage: Am 01.06.08 habe ich einen Sportunfall gehabt. Am 16.06.08 haben sich meine Versicherungsbedingungen geändert z.B. angepaßte Beiträge und höhere Leistungen. Im Dezember habe ich eine Übergangsleistung bezogen, die aber noch in der Höhe vom Zeitpunkt des Unfalls ausgezahlt wurde. Ist das Korrekt(?) oder hätte die Leistung in der Höhe der neuen angepaßten Leistungen ausgezahlt werden müssen? Ist das Unfalldatum oder das Datum der Geltendmachung maßgebend?

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand meine Frage beantworten könnte da der Unterschied der Leistungen 500€ beträgt.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus-Werner
Gast
Klaus-Werner

Unfallversicherung bei einer Fahrgemeinschaft

Wenn man mit mehreren Leute eine Fahrgemeinschaft zur Arbeit macht und es ereignet sich dann ein Unfall bei dem jemand im Auto zu Schaden kommt. Wie verhält es sich dann mit der Unfallversicherung und dem Unfallschutz der Personen? Sind alle abgesichert oder muss man als Fahrer dafür besser eine extra Versicherung abschliessen?

Neues Thema in der Kategorie Unfallversicherung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.