Beitrag zum Umweltschutz

Gast
Ana G. EOI

Hallo Leute!!
Ich mache vieles für die Umwelt. Bei mir zu Hause wird der Müll immer getrennt. Ich versuche immer, Wasser und Strom zu sparen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und die Leute, die nichts dafür macht, auf den Umweltschutz aufmerksam zu machen.
Und du? Achtest du auch auf die Umwelt? Wie?
LG
Ana

Gast
Irene A.

B1.1

Hallo Ana,

Ich versuche auch viel für die Umwelt machen. Bei mir trenne ich den Müll, ich spare Wasser weil ich nur die Waschmaschine stelle, wenn ich viel Kleidung habe und ich immer mit Stoffttüte in den Supermark gehe.
LB
Irene

Gast
Marta G.

Hallo Ana!!

Bei mir zu Hause versuche ich so viel wie möglich natürliches Licht zu nutzen.
Ebenfalls vermeide ich mit dem Auto fahren wenn ich zu Fuß gehen kann.
Zum Schluss, benutze ich Decken statt Klimaanlage.

Es ist notwendig, auf die Umwelt zu achten weil sie für immer nicht ist.
LG
Marta

Gast
Jesús R

Umweltschutz

Hallo,
ich bin der Meinung, dass jeder Mensch soll an die Umwelt denken. Deshalb versuche ich nicht zu viel Müll zu werfen, habe ich keine Klimaanlage zu Hause, verbrauche ich aufladbare Batterien, u.s.w. Außerdem, esse ich fast nie in Fast Food Restaurants, weil die viele Abfälle machen. Es ist mir auch wichtig, meinen Kindern umweltbewusst zu machen.
Wenn man Energie und Wasser spart, acht man auf die Umwelt und kann auch viel Geld sparen!

Gast
Cristina

Hallo Leute!!
Ich bin der Meinung, dass wir alle Verantwortung haben. Ich versuche immer Wasser zu sparen, weil ich mich immer nur 2 minute dusche. Wenn meiner alten Geräte kaputt sind, kaufe ich immer neuer die weniger Strom konsumiren. Wenn ich nicht mit dem Frahrrad fahren kann, fahre ich mit dem Bus oder teile das Auto. Es ist nötig dass, der Staat meh Radwege baut.
LG
Cris

Gast
Verónica G

B1.1

Hallo Ana!

Ich mache viele Dingen für die Umwelt. Zum Beispiel, ich verwende Lampen der Energieeffizienzklasse A und ich benutze nicht Plastikflaschen. Ausserdem fahre ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel statt mit dem Auto. Wir muss die Umwelt pflegen!

LG
Vero

Gast
Johanna

Hallo Ana,
Meine Familie setzt sich sehr viel für den Umweltschutz ein. Ich selber fahre jeden Morgen 5 Kilometer mit dem Fahrrad zur Schule. Alles Termine, wie z.b. der Musikunterricht, werden auch mit dem Fahrrad besucht. Mülltrennung ist mir sehr wichtig. Toll, dass du auch darauf achtest!💗
-Johanna

Gast
Arancha

Hallo Leute!
Ich versuche auch vieles für die Umwelt zu machen.
Meine Familie und ich trennen immer den Müll. Wir benutzen den Geschirrspüler und die Waschmaschine nur wenn sie voll sind, um Wasser und Strom zu sparen. Und ich hänge die Wasche im Freien immer auf!
LG
Arancha
Ich denke wir müssten alle umweltfreundlich sein!

Gast
Mei

Hallo Leute!
ich bin total eurer Meinung. Wir müssen unseren Planeten schützen!
Jeden Tag fahre ich mit meinem Rad zur Arbeit und wenn ich reise, mache ich eine Fahrgemeinschaft.
Bei mir trennen wir den Müll (Plastik, Papier, Kleidung, Altöl und abgelaufener Arzneimittel).
Am wichtigsten versuche ich ohne Plastik leben. Wir kaufen keine Flasche Wasser anstatt benutzen wir Aktivkohle um das Wasser zu reinigen.
Wir bringen unsere Stofftaschen zum Mark und wir kaufen Lebensmittel ohne Verpackung oder ohne Plastik.
Wir machen hausgemacht kosmetische Mittel z.b. Zahnpasta, Deodorant und Abschminkzeug. Ich kaufe ökologische Erzeugnisse gern weil sie gesünder sind.
Wenn Sie wollen, würde ich gerne Ihnen einige Rezepte mitteilen.
Mei

Gast
Laura

Hallo,
ich denke Plastik sehr gefährlich für die Umwel tist, aber es ist gefährlicher für Meerstiere. Im Jahr 2050 wird es mehr Plastik als Tiere im Meer geben, also wir müssen etwas machen.
Ich benutze shr wenig Plastik, weil ich immer wine Mehrwegtasche und meine Mehrwegtasse mit mir bringe. Wenn ich Gemüse und Obst kaufe, nehme ich kleinen Stofftütten.
Auch, seit zwei Jahren, kaufe ich nur Second Hand Kleidung.
Zum Schulss, denke ich dass wir wissen söllen, wo die Dingen kommen und wenig und besser kaufen.
Laura

Gast
Justus_6

@Ana G. EOI

Wenn du dein Leben komplett umkrempeln willst, nur um den Umweltaktivisten zu gefallen, dann ist das deine freie Entscheidung.

Ich habe entschieden nicht bei den Umweltaktivisten mitzumachen, da ich anstatt meine Zeit auf Schrei-Paraden zu verbringen lieber mein Leben genieße.

Genieß dein Leben
Justus

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 05.08.20 um 00:35 Uhr
Henndrick
  • 2010 Beiträge
  • 2024 Punkte

Beitrag zum Umweltschutz

Was soll denn da verkehrt sein wenn man sich für was einsetzt von dem man überzeugt ist, ich finde das es sich immer lohnt für was zu streiten was einem wichtig ist.

Mitglied Tim9285 ist offline - zuletzt online am 19.11.18 um 22:57 Uhr
Tim9285
  • 96 Beiträge
  • 106 Punkte

@Henndrick

Da gebe ich dir recht.
Aber ich befürchte,
dass Justus die Umwelt nicht wichtig ist.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 08.08.20 um 02:13 Uhr
Uwe65527
  • 369 Beiträge
  • 372 Punkte

Was Demokratie bedeutet

Wir leben in einem demokratischen Land. Da ist die Meinung von Justus im Zuge der Meinungsfreiheit absolut legal.
Indem die Diskussion geführt wird, erlangen Umweltthemen immer höhere gesellschaftliche Aufmerksamkeit. Ich werde mich immer für sachliche Argumente einsetzen und erwarte, dass in er Politik Entscheidungsträger an die Macht gewählt werden, die mit den Problemen verantwortungsvoll umgehen und nicht die von Justus vorgeschlagene, ignorante Umweltpolitik umsetzen.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 05.08.20 um 00:35 Uhr
Henndrick
  • 2010 Beiträge
  • 2024 Punkte

Natürlich ist die Meinungsfreiheit ein hohes Gut in der Gesellschaft und wir können uns freuen das wir die hier bei uns in Deutschland haben, aber wenn jemand so ignorant ist was den Umweltschutz angeht kann ich nur den Kopf schütteln.

Mitglied Tim9285 ist offline - zuletzt online am 19.11.18 um 22:57 Uhr
Tim9285
  • 96 Beiträge
  • 106 Punkte

Die Bäume und die Menschen ...

… bilden miteinander eine Symbiose: Wir geben ihnen CO2 für die Photosynthese und die Bäume geben uns Sauerstoff zum Atmen.
Wenn der Mensch jetzt sämtliche Bäume und Pflanzen abholzt, wird diese Symbiose unterbrochen, was für uns alle nicht gut ausgehen wird, da wir eben nun mal Sauerstoff zum Leben brauchen.
Deshalb ist bei der Forstwirtschaft Nachhaltigkeit sehr wichtig.

Mitglied f-rose ist offline - zuletzt online am 11.02.20 um 13:20 Uhr
f-rose
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Das fängt alles bei einem selbst an!

Hallo allerseits,
mir ist die Umwelt auch besonders wichtig, weswegen ich versuche, so nachhaltig, wie möglich zu leben.
Ich habe einen kleinen Garten, in dem ich saisonales Gemüse und Kräuter ziehe. Ich versuche Plastik soweit es geht zu vermeiden und benutze Stoffbeutel und Glasflaschen.

Im Grunde versuche ich für alles, was ich mache und benutze, nachhaltige Alternativen zu finden. Das mag an einigen Tagen einfacher sein als an anderen aber ich finde die Befriedigung, dass man etwas für die Umwelt gemacht hat, einfach klasse.

Ausserdem benutze ich Batterien, die man wiederaufladen kann auch sehr gut. Batterien hat man immer irgendwo liegen, dann können die auch ruhig wiederaufladbar sein.

LG!

Mitglied Agness890 ist offline - zuletzt online am 23.02.20 um 14:09 Uhr
Agness890
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Ich mache viel für den Umweltschutz. Habe mein Auto verkauft und esse kein Fleisch mehr. Beim Einkauf achte ich auch mehr auf Umweltschutz. Finde aber unsere Regierung müsste viel mehr machen und erst mal bei sich anfangen bevor sie von uns verlangen für den Umweltschutz zu bezahlen

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Gestern um 23:19 Uhr
Leolustig
  • 1138 Beiträge
  • 1202 Punkte

Alles überdenken

Wir müssen uns bemühen unseren Lebensraum zu erhalten , es gibt nur die eine Erde. Darum müssen wir alles was wir verbrauchen und danach in die Umwelt als Problemstoff abgeben überdenken ob es nicht auch anders geht oder ob wir villeicht ganz darauf verzichten können. Manchmal geht das ganz einfach .Es fehlt oft nur die richtige Idee oder eine Anregung .
Ich habe meine Denkweise diesbezüglich komplett geändert und bin auf der Suche nach Leuten mit denen ich mich austauschen kann. Gerne lasse ich mich inspirieren, möchte aber auch meine Ideen und Erfahrungen mit euch teilen. Mir gefällt es bewusster zu leben und besonders schön ist es wenn ich sehe wie ich dabei auch noch Geld spare. Meiner Gesundheit tut es natürlich auch gut mich mehr zu bewegen und mich gesünder zu ernähren.
Oberstes Ziel ist es Abfälle zu vermeiden . Das Meiste von dem was unvermeidlich ist kann man dann auch noch selbst verwerten. Das fängt bei der Trenntoilette an . Das Problem entsteht dort erst wenn sich das Flüssige und das Feste mischen was ja einfach zu trennen ist wobei das Feste gut kompostierbar und das Flüssige verdünnt ein hervorragender Dünger ist.

LG Leo

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Gestern um 23:19 Uhr
Leolustig
  • 1138 Beiträge
  • 1202 Punkte

Das Wesentliche

Es ist wichtig das unnütze zu erkennen um darauf zu verzichten. Beispielhaft und vorbildlich finde ich die Unverpacktläden. Aber es ist auch die Menge die wir konsumieren oft viel zu groß und die Dinge die wir besitzen viel zu viel. Die Frage ist was brauchen wir wirklich? Auf das Meiste können wir gut verzichten ohne das es uns weh tut, im Gegenteil es würde uns gut tun Ballast abzuwerfen.

LG Leo

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 05.08.20 um 00:35 Uhr
Henndrick
  • 2010 Beiträge
  • 2024 Punkte

Es würde uns allen gut zu Gesicht stehen was für den Erhalt der Umwelt zu machen, auch kleine Schritte die jeder für sich selbst machen kann hilft unserer Umwelt. Sei es den Müll zu trennen damit man die Wertstoffe wieder nutzen kann oder mal auf das Auto zu verzichten. Nicht unnötig das Licht brennen zu lassen. Auch kann man beim Wasserverbrauch viel sparen was unserer Umwelt und damit auch uns zu Gute kommt. Wenn jeder ein wenig darüber nachdenkt kann jeder in seinen privaten Bereich eine ganze Menge tun.

Gast
Yvonne

Ich finde den Umweltgedanken sehr wichtig. Vor allem seid ich selbst Mutter bin. Bei meiner Recherche über die Energiewende bin ich auf das Max Plank Institut gestoßen. Das Institut unterstützt interessante Projekte um die Energiewende voran zu treiben. Wer sich informieren möchte, sollte hier reinschauen https://cec.mpg.de/projekte/forschungsprojekte/

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Gestern um 23:19 Uhr
Leolustig
  • 1138 Beiträge
  • 1202 Punkte

@ Yvonne

Die Energiewende finde ich auch sehr interressant und befürworte den schnellen Umstieg auf die Erneuerbaren Energien. Der Energiewende-Papst Franz Alt hat dazu hervorragende Bücher veröffentlicht . Ich mag auch die Sendereihe " Leben mit der Energiewende " von Frank Farenski.

LG Leo

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 05.08.20 um 00:35 Uhr
Henndrick
  • 2010 Beiträge
  • 2024 Punkte

@ Leolustig

Das Buch das du hier erwähnst kenne ich nicht und die Sendereihe auch nicht, ich bin mir auch nicht sicher ob ich die wirklich brauche. Meine Meinung zu diesem Thema ist es einfach bei sich selbst zu schauen wie ich unsere Umwelt entlasten kann.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Gestern um 23:19 Uhr
Leolustig
  • 1138 Beiträge
  • 1202 Punkte

@ Henndrick

Mir hat beides geholfen das Ganze zu verstehen. Selbstverständliche Dinge hinterfrage ich jetzt kritisch weil ich weiss das dabei das Meiste einzusparen ist.
Beispielsweise hätte ich früher niemals die Notwendigkeit einer Heizung in Frage gestellt, jetzt weiss ich das es auch anders geht ,den fünften Winter schon. Mit dem Auto ist's genau so aber in mir schlagen zwei Herzen das Grüne und das des Kfz Meisters das unsterblich in Verbrenner verliebt ist.
Manchmal ist das nicht einfach wenn das Gefühl ja und der Verstand Nein sagt.
Tendenziell bewege ich mich aber schon in die Grüne Richtung meistens ist die ökologische Lösung auch am ökonomischsten.
Manchmal muss man aber auch unvernünftig sein und das tun was einfach nur geil ist wie mein 3 Liter Diesel.

LG Leo

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Umweltschutz erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Klimaerwährmung

Mal eine ganz simple Frage: Es wird in letzter Zeit sehr viel über Klimaerwährmung gesprochen. Es wird diskutiert wie man den Co Gehalt ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von terrablu

Keine normalen Glühbirnen mehr?

Habt ihr das auch mitgekriegt? Ab, ich glaub, 2010 soll es keine normalen Glühbirnen mehr geben, sondern nur noch die Sparlampen, die viel teu... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von terrablu

Umweltzonen in Städten

In vielen deutschen Städten gibt es bereits die sogenannten Umweltzonen, und auch in den übrigen sollen diese bald eingeführt werden. Das Ganz... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von oJo172

Glühbirnene wegen Umweltschutz verboten?

Stimmt das, was ich gehört hab, dass die ab nächstem Jahr oder 2012 die normalen Glühbirnen verbieten wollen? Das ist mal wieder totaler Unsin... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von terrablu

Vierbietet endlich Holzkohlegrills

Ich wohne direkt an einem Park und im Sommer geht es wieder los: Dann wird hier in dem Park wieder kräftig gegrillt. Jedoch ist grillen nicht ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Santiano

Mülltrennung wird immer schwieriger

Als einigermaßen umweltbewußter Mensch bin ich wirklich gewillt, den Müll, den ich nicht vermeiden kann, ordentlich zu trennen und zu entsorge... weiterlesen >

19 Antworten - Letzte Antwort: von Henndrick

Idioten!!

Hey also nur mal so weil es zum Thema passt! Ich Sitze grade vor meiner Schule und warte auf den Bus! Und da sitzt so ein Idiot in seinem fett... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Andreas