Schweizerin organisiert Walbeobachtungen im spanischen Tarifa

Whale Watching in Spanien - die Stiftung firmm bietet Touren zu Grindwalen, Orcas und Co. an

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Schweizerin organisiert Walbeobachtungen im spanischen Tarifa

Zum Whale Watching muss man nicht nach Kanada oder in die Antarktis reisen. Auch vor den europäischen Küsten kann man imposante Meeressäuger beobachten.

Eine der interessantesten Touren startet von Tarifa in Spanien - geführt von einer mindestens ebenso interessanten Frau.

Vom Modedesign zur Tierforschung

Als die Schweizerin Katharina Heyer ihren gut dotierten Job in der Modebranche an den Nagel hängte, konnte sie noch nicht wissen, wie sich ihr Engagement für die Wale entwickelt. Heute steht die 70-Jährige dreimal täglich an Bord eines Kutters, mit dem Naturliebhaber und Touristen zum Wale-Beobachten hinausfahren. Organisiert werden diese Touren durch die Stiftung firmm (foundation for information and research on marine mammals).

Ebenso wie ihre erfahrene Crew kennt Heyer die Lieblingsplätze von Walen und Delfinen. Bereits vor dem Start gibt sie den Teilnehmern eine Einführung in die Lebensbedingungen der Tiere. Und auch während der Fahrt steht sie für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Wenn sich an der Wasseroberfläche etwas rührt, bringt sie das Schiff schnell auf Kurs. Dabei ist es immer eine Glückssache, ob man die Tiere erblickt, schließlich handelt es sich um freilebende Meeresbewohner. Die Schweizer Stiftung garantiert jedoch, dass es auf 98 Prozent der Touren zu Sichtungen der Meeressäuger kommt und bietet eine kostenlose Zweittour an, wenn es ein mal doch nicht der Fall sein sollte.

Angebotene Touren

Die zwei- bis zweieinhalbstündigen Whale Watching-Touren in der Straße von Gibraltar werden von der Schweizerin und ihrem Team zwischen April und Oktober angeboten. Dabei lassen sich laut firmm

  • Grindwale
  • Finnwale
  • Gemeine Delfine
  • Große Tümmler und
  • Blau-Weiße Delfine

das ganze Jahr über beobachten; in den Sommermonaten Juli und August kann man mitunter auch

  • Orcas (Schwertwale)

sehen. Die Reisezeit der

  • Pottwale

liegt wie die des firmm-Kutters zwischen April und Oktober.

Gutes Wetter ist für die Touren übrigens Voraussetzung - bei starken Winden finden keine Ausfahrten statt.

Ziele der firmm

Die firmm wurde bereits im Jahr 1998 gegründet. Seitdem setzen sich Katharina Heyer und ihre Mitarbeiter für den Schutz von Walen und Delfinen ein. Die angebotenen Touren werden dabei genutzt, um weitere Forschungsergebnisse zu sammeln und diese gleichzeitig mit vielen Interessenten zu teilen. Ziel ist es auch, den Menschen für einen respektvollen Umgang mit den Tieren zu sensibilisieren.

Adresse und Kontakt für Interessierte:
Pedro Cortés 4 (im Hafen von Tarifa)
11380 Tarifa, Spanien
Tel.: +34 956 62 70 08
Mobil: +34 619 45 94 41
www.firmm.org

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Michael Calinski - paradisi.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema