Sollte man die Zeugen Jehovas verbieten?

Seite 3 mit den Antworten 101-123 von 123
Gast
later

Nee

So schlimm sind die jetzt nicht:)

Gast
viktorel

Verbieten

Dann müsste man alle Reigione verbieten, da sich keine exakt an Gottes Wahrheit hält (Joh.17,17).

Auch kein Wunder, denn der "Gott deser Welt" (2.Kor.4,4) hat alles unter Kontrolle (Offb.12,9).

Gast
CarpeDiem

Augen auf...

Der letzte Eintrag ist zwar länger her...aber meinen Senf möcht ich gerne dazu geben:-) Ich selber bin Katholisch..bzw getauft worden,lebe aber weder nach der Religion..oder nach irgendeiner anderen!! Ich lebe nur nach dem was ich sehe und fühle:-)...Im Grunde genommen,müsste man die gesamte Menscheit verbieten,denn GEHIRNWÄSCHE,AUSBEUTUNG und MISSHANDLUNGEN finden jeden Tag zu jeder Zeit auf der Erde statt..und das bei allen Menschen und Religionen!! Fängt an,mit der täglichen Medienwerbung,die uns einredet..das teuerste,sei auch das beste...Der Otto normal Verdiener,buckelt sein Lebenlang hart für sein Geld...der Staat verdient köstlich mit..und am Ende muss man sehen,das man mit seiner mickrigen Rente,überhaupt den Kühlschrank vollbekommt!! Kinder werden täglich gequält und missbraucht..vor allem in der sogenannten Oberschicht!!! Und andere Religionen..lassen Flugzeuge in zwei Türme fliegen,mit tausenden Toten!! Da fehlt mir jegliche Relation,zu Menschen die mit Sicherheit nervig sein können..wenn sie andere davon überzeugen wollen...das irgendwann alles gut wird..Mir persönlich ist es egal,ob ich in den Himmel oder in die Hölle komm...aber jeder glaubt an das..was für ihn Sinn macht....und für mich macht nur das grosse und ganze Sinn..und das sind wir alle..!!! Es fängt bei jedem im eigenen Umfeld an..ees wird gelästert und gelogen bis der Arzt kommt..uund dann werfe bitte der,den ersten Stein.....:-) Persönlich kann ich über die Zj nur sagen...Meine Oma,war bis zu ihrem Tod einer..und sie war mir lieber..als manch anderer aus der"normalen" Familie.und daher weiss ich auch,das seeehr viel gelogen ist,was über die Zj erzählt wird....so wie es bei allem anderen auch im Leben ist..!

Gast
Candyjane

Zeugen J. CarpeDiem

Gut gesagt...

Es kommt nicht darauf an mit welchem Glauben man lebt, sondern wie man lebt bzw. wie man mit anderen Lebewesen umgeht...

Ich glaube an Gott gehe aber nicht in die Kirche weil die Pfarrer mich nerven. Viele davon sind nur zu denen freundlich die viel in den Klingelbeutel werfen und verurteilen andere ohne zu helfen. Dies habe ich schon des Öfteren mitbekommen und finde es unmöglich...
Ganz zu schweigen von den ganzen Missbrauchsfällen...
Diese Herren wurden bestimmt nicht als seine Vertreter ausgewählt...

Gast
Gast

Ist die Verehrung des Kreuzes ein schriftgemäßer Brauch?

1. Kor. 10:14: „Meine Geliebten, flieht vor dem Götzendienst. (Ein Götze ist ein Bild oder Symbol, dem tiefe Ergebenheit, Verehrung oder Anbetung gezollt wird.)
2. Mo. 20:4, 5 (JB): „Du sollst dir kein geschnitztes Bild machen, kein Abbild von dem, was im Himmel droben oder unten auf der Erde oder im Wasser unter der Erde ist. Du sollst dich nicht vor diesen Bildern niederwerfen und sie nicht verehren.“ (Beachte, daß Gott seinem Volk gebot, sich nicht einmal ein Bild zu machen, vor dem sich Menschen niederbeugen würden.)

Gast
Peter

Menschen verachtende Sekte

Zeugen Jehovas sind eine Menschen verachtende Sekte. Sie respektieren nur sich selbst und verhalten sich sich völlig Respektlos anderen Menschen gegenüber die nicht zu dieser Sekte gehören. Sie wollen Akzeptiert und Respektiert werden, aber sie tun es nicht bei Ihren Mitmenschen. Man sollte Sie VERBIETEN!!!

Gast
viktorel

Verbieten ?

Wer nicht die Wahrheit verkündet (Joh.17,17), verwirft unseren ewigen Schöpfer und sündigt (Röm.8,7).

Dann müsste man also "alle Religionen" (2.Kor.4,4) dieser Welt verbieten, weil diese falsch orientiert sind (Offb.12,9).

Gast
T.A.

JA verbieten........

Verbieten sollte man ausser dem Buddhismus so ziemlich jeden Glauben, DAMIT ENDLICH RUHE HERRSCHT IN DIESER SCHWACHSINNIGEN GLAUBENSWELT.

Glauben heißt bekanntlich NICHTS WISSEN, weswegen der Buddhismus NICHT einer Glaubensgemeinschaft als solche angehört.
Beim Buddhismus wäre eher die Aussage "Wissensgemeinschaft" angesagt.

Der Überlieferung zufolge erlangte er im Alter von 35 Jahren durch das Erlebnis des „Erwachens“ (auch OHNE an einen Schmarrn wie Gott zu glauben) eine Aufeinanderfolge von Erkenntnissen, die es ihm ermöglichten, die buddhistische Lehre zu formulieren.
Bald danach begann er mit der Verbreitung der Lehre, gewann die ersten Schüler und gründete die buddhistische Gemeinde. Bis zu seinem Tod im Alter von 80 Jahren, mit dem bei ihm nach buddhistischer Vorstellung das endgültige Nirwana (Parinirvana, „Verlöschen“) eintrat, wanderte er lehrend durch Nordindien.

Von daher....Friede sei mit euch. ;)

T.A.

Gast
Nicknick

Sollte man die Zeugen Jehovas verbieten?

Verbieten ist immer so eine Sache. Wie schrieb Paulus: Alles ist mir erlaubt, nicht aber alles nützt mir . Wer von Zeugen vom Sofa besucht wird, muss sie ja nicht reinlassen und sich auch nicht auf ihre Lehre einlassen bzw. beeinflussen lassen.. aber das muss jeder letztendlich selbst wissen: Wie heißt es so schön? Jedem das Seine...

Gast
Leila

Meine Meinung

Ich bin sicherlich alles andere als eine freundin der Zeugen Jehovas, aber wo kommen wir denn hin wenn alles was nicht mit unserer meinung übereinstimmt verboten wird ?
darüber sollte vielleicht mal nachgedacht werden.
ich persönlich ignoriere so gut es geht alles was ich nicht mit meiner meinung vereinbaren kann.

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Die Zeugen Jehovas zeigen wenigstens Einsatz für ihre Religion , davon könnte sich die Kirche eine Scheibe abschneiden .
Allerdings ist ihr Glaube FALSCH , wie der aller Religionen !
BEWEIS in 5 MINUTEN !
Der WAHRE Schöpfer des Universums - den ich WIRKLICH rein mit Vernunft und Logik an seiner Schöpfung erkannt habe - möchte , dass wir Menschen
lernen : wirklich harmonisch (liebevoll, verantwortungsbewusst , teilend) mit
seiner Schöpfung - allen Mitmenschen und der Natur - zusammenzuleben .

DAS ist ALLES ! Natürlich UNGEHEUER schwer für diese Menschheit .
Wer annähernd perfekt logisch denken kann , WEISS dass das die WAHRHEIT ist !

Gast
Moni

Würden die Menschen so milde und lieb wie Zeugen Jehowas , es gäbe keine Morde , Kriege und Hass gegen andere.
Aber , so wie heute ist ... mit die andere Religionen , ich glaube die Welt geht Bach...

Gast
harry

Manitu

Alle Religionen verbieten, da alle lügen. Geld regiert auch da. Niemand und keine kann beweisen, wie es nach deinem Tode weitergeht. Glaube ist etwas, was es nicht sicher gibt.

Gast
Jups

ZJ ...

Ich war auch bei den ZJ dabei, hatte mich vor etwa 5 Jahren entschieden auszutreten. Heute weiss ich, dass ich mich anders hätte entscheiden sollen.

Als erstes möchte ich sagen, dass ZJ auch nur Menschen sind. Der Begriff "Sekte" bedeutet, dass dieser Glaube vom ursprünglichen Glauben abgespaltet worden ist. Die ZJ halten sich aber an die Bibel, sie geben sich zumindest Mühe es zu tun, warum sollte man sie als Sekte bezeichnen? Weil sie anders sind als die Welt selbst, dies war Jesus auch.

ZJ plagen die Gesellschaft, weil sie die Menschen aufsuchen und ihnen von der wunderbaren Verheissung erzählen. Es geht nicht, ob die Welt untergeht (das wird sie sowieso nicht), sondern, dass wir Menschen doch mehr verdient haben, als in einer so chaotischen Welt zu leben. Wenn sie keine Hoffnung predigen, wer tut es dann?

Es gibt weitgehend andere Religionsgemeinschaften, die Kinder missbrauchen, im Name Gottes, Menschen vernichten, oder sich überhaupt von der Welt ausgrenzen.

Jüngster Bericht: ich bin charlie...

Mitglied Vetenaya ist offline - zuletzt online am 16.01.15 um 16:22 Uhr
Vetenaya
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Auf jeden Fall Verbot

Zeugen Jehovas werden sogar im Wachturm dazu aufgefordert ihre Kinder zu schlagen, die Kinder dürfen auch nicht Geburtstag feiern oder Geburtstagsfeiern anderer besuchen und wenn das Kind eine Bluttransfusion braucht werden die Eltern es sterben lassen.

Gast
Steffen

Verbieten?

Eine Religion verbieten?????
Also ich würde gerne weiterhin in einem demokratischen Rechtsstaat leben.
Und erkenntnisresistente Menschen hat es schon immer gegeben.
Auch in diesem Forum..........
Mir wäre es auch lieber wenn wir religionsfrei wären, aber wir haben Religionsfreiheit.

Gast
Harry

Es gibt nur eine Religionsgemeinschaft, die man verbieten müßte!

Es gibt nur eine Religionsgemeinschaft, die man verbieten müßte: Die Katholische Kirche und den Vatikan!
Hier nur ein paar Gründe - man könnte ein Buch schreiben.
- Zur Macht und Reichtum gekommen durch Betrug und Lügen (Ablaßhandel).
- bewiesene Zusammenarbeit mit der Mafia
- Vatikanbank der Geldwäsche überführt.
- Kindesmißbrauch seit Jahrhunderten - ohne Konsequenzen für die Täter.
- Zusammenarbeit mit den Nazis im 3. Reich - Juden wurden verraten und ausgeliefert.
- Steuermodelle in Deutschland, die grenzwertig sind.
- "Hexen"-Verbrennung im Mittelalter
- .....

Diese ganzen bewiesenen Straftaten, die im Namen und Duldung dieser kriminellen Vereinigung begangen wurden und werden, werdet Ihr niemals bei den ZJ finden.

Gast
Leila

@Harry

Deine aufgeführten gründe sind sicher alles andere als zu verharmlosen, aber ich persönlich bin der meinung das jede religion oder sekte mehr als genug schuld auf sich geladen hat ! wie heißt es es schön: "wer frei von schuld ist werfe den ersten stein". die Katholische Kirche und den Vatikan verbieten halte ich deshalb, salopp gesagt, für unsinn.
ich bin übrigens alles andere als eine freundin des christentums, denke heute schon mit schrecken daran das wir bald (im september !) auf fest das liebe, treffender wäre das fest der lüge, vorbereitet werden.

Gast
tassilo

Religion und Glaube sind wirklichkeitsfremde Schönfärbereien

Meinetwegen darf jeder glauben was er will. Wir leben in einer toleranten Gesellschaft. Das ist modern und richtig so.
Persönlich halte ich von Religionsgemeinschaften, dem Glauben und Gott gar nichts. Gott ist weder gerecht noch gut. Er sendet den Menschen Krankheiten und vielen ein schlimmes Schicksal. Er ist alleinverantwortlich für die Schaffung der Natur, die nicht nur gut ist. Er hat den Holocaust zugelassen, soviel Leid- wo er doch allmächtig ist!
Die Pfaffen in ihrer Gesamtheit, ziehen Begebenheiten der Bibel heraus, die sie leicht befolgen können. Das machen die "Zeugen" ebenso. Von den anderen Menschen erwarten Sie nach der Bibel zu leben.
Glaube aller Konfessionen ist falscher Fanatismus und Schönfärberei . In der Bibel steht, man solle seine Feinde lieben wie sich selbst. Nur das tun die nicht!!! Dann wird gesäuselt, dass Gott nur Gutes tue! - Er lässt kleine Kinder an Krebs erkranken und jämmerlich sterben! Für Gutes soll man dankbar sein - Wer kann wohl so ohne Empathie sein und sagen, dass dies eine verehrungswürdige und prima Tat vom Herrgott war? Nun muss ich zu diesem Thema enden, mir wird langsam schlecht...

Mitglied  ist offline - zuletzt online am  um  Uhr
  • Beiträge
  • Punkte

Die Zeugen Jehovas gehören verboten!

Ich mag ja überhaupt nichts was mit Gott, Glaube und Religion zusammenhängt. Weil das alles nur Trug, Schein, Schönfärberei, Masochismus und Wichtigtuerei ist- eine ganz besonders perfide, selbstherrliche und arrogante Glaubensgruppe sind die Zeugen Jehovas. Die meinen mit ihrer Masche wären sie später die Elite im Himmel.

Gast
Andi

Grenzen ueberschritten

ZJ sind klar eine sekte:
1. Anspruch auf einzige wahrheit.
2. Hierarchische strukturen und sanktionen
3. Finanzielle aspekte
1 und 2 sind klar vorhanden, 3 auch, Aber milder also scientology.
Warm verbieten?
Respektieren menschenrechte nicht: keine meinungsfreiheit fuer mitglieder, verboten umfassenden quellenstudiums.
Respektieren recht auf familie nicht. Sank tionen beI Austritt aechtung.
ZJ sind ein angriff auf liberale gesellschaft unter deck mantel religion. Gefaehrlich

Gast
bernd85

Ein Verbot ist rechtlich nicht möglich..

.. auch wenn bestimmt viele im Nachhinein dafür dankbar wären..
insbesondere unmündige Kinder oder gutmütige Menschen, die sich aus Höflichkeit mit Ihnen "unterhalten"..

Gast
Santiano

@Andi

Ich möchte mich weitgehend Andi´s Meinung anschließen. Habe gehört, daß bei den Zeugen Jehovas beispeilsweise die Homosexualität als Sünde gelten soll, diese Meinung kann ich persönlich überhaupt nicht teilen. Auch lebensrettende Bluttransfusionen sollen angeblich verboten sein? Angeblich , weil sich auch charakterliche Eigenschaften mit übertragen könnten, stimmt das tatsächlich, dann finde ich das sehr befremdlich!!!

Seite 3 mit den Antworten 101-123 von 123
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Religion erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren