Warum lässt Gott alles zu?

Seite 2 mit den Antworten 51-62 von 62
  • 1
  • 2
Gast
leila

@manden

Mir ist aufgefallen das du leider, leider auf folgenden satz meines gestrigen beitrags nicht eingegangen bist:
"wenn du so schlau bist wie du dich hier selbst darstellst, dann kann ich nicht nachvollziehen das du statt weltweit für wissenschaftliche medien tätig zu sein, bis heute ein niemand geblieben bist."
da DU so großen wert auf logisches denken legst, müßte doch dein terminkalender jahre im voraus ausgebucht sein weil sich wissenschaftliche institutionen um dich reißen.
da ich weiß, daß ich nichts weiß, lasse ich das unkommentiert stehen.

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Leila , Du kannst doch mehr .
Du musst Dich natürlich unheimlich anstrengen , um meiner Logik ein bisschen
folgen zu können . Ganz kann das niemand , weil meine Logik perfekt ist .
Die habe ich erreichen können , weil es mir gelungen ist , mitmenschlich
"perfekt" zu sein (das hat natürlich der Schöpfer so eingerichtet) .
Wer den lieben Gott zum "Freund" hat , für den ist ungeheuer viel möglich .

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Warum lässt GOTT ALLES ZU ?

Leila , wer den "lieben Gott" zum "Freund" hat , für den ist vieles möglich .

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Warum lässt Gott alles zu ?

Thomasius , kein Problem

Möge der (wahre) Schöpfer des Universums Tom und Leila und alle Menschen segnen.

Gast
Leila

@manden

Langsam zweifle ich an meinen eigenen verstand, und denke das ich halluzinationen habe bei deinen beiträgen die du hier schreibst. trotzdem möchte ich dir meine zeit widmen, denn ich vermisse nach wie vor die erklärung zu meinem bisher ungelösten problem:
"wenn du so schlau bist wie du dich hier selbst darstellst, dann kann ich nicht nachvollziehen das du statt weltweit für wissenschaftliche medien tätig zu sein, bis heute ein niemand geblieben bist."
da DU so großen wert auf logisches denken legst, müßte doch dein terminkalender jahre im voraus ausgebucht sein weil sich wissenschaftliche institutionen um dich reißen."
ICH BITTE UM ANTWORT !!!

falls es dich interessiert: ich werde mich mit 100%er sicherheit NICHT anstrengen, schon gar nicht unheimlich, um DEINER logik zu folgen !
aber eins habe ich von dir gelernt: ich weiß doch ein bißchen mehr, als das ich nichts weiß, nämlich so wie DU möchte ich NICHT werden !

Gast
Leila

@Thomasius

Es ist sehr lieb gemeint von dir, daß du "manden" darum bittest MIR segen zu spenden, aber ich möchte mir in diesen fall das recht herausnehmen selbst zu entscheiden ob, und vor allen von wem, ich mich segnen lasse.
ein scharlatan wie "manden" wir es ganz, ganz sicher nicht sein !!!

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

Hallo @Leila!

Die Hoffnung, daß der gespendete "Segen" die aufkeimenden Emotionen abkühlt, hat sich leider nicht erfüllt.
Vielleicht sollten wir uns das Beispiel der Mönche zu Herzen nehmen und einfach schweigen. Bei den Religions-Neugründungen wird zeitgleich auch das Kriegsbeil ausgegraben, und wir wollen sicher nicht die Glut zum lodern bringen ;-))
Lassen wir also den weisen Mann seine Pflicht tun!
Gegen diese universelle Logik haben wir "Schafe" sowie nichts entgegenzusetzen.
LG Thomasius

Gast
Leila

@Thomasius

Ich möchte mich kurz fassen und positiv interpretieren:
"kein mensch ist unnütz, er kann jederzeit erstens als schlechtes beispiel dienen und zweitens zeigen wie wir es nicht machen sollen."

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

WArum lässt Gott alles zu ?

Leila , die genannten Dinge sind nicht wichtig , nur dass die Menschheit
die EXISTENZ des WAHREN Schöpfers erkennt und den richtigen Weg .

Mitglied manden ist offline - zuletzt online am 06.11.14 um 07:47 Uhr
manden
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Wir haben bereits das ewige Leben , wir müssen es nur noch erreichen .

Gast
Marcel

Welcher Gott?

Weil es keinen Gott gibt. So einfach ist das.

Gast
Siggi 80

Gott fürchten

Hallo.....le So viele Antworten und jeder meint so sei es. Aber es ist ganz anders! Gott ist kein Trottel, der das Böse aus Schwachheit zulässt. Nein, sondern es ist alles ganz precise geplant:
1. Gott hat den Menschen gemacht, weil er sich Nachwuchs schafft.
2. Der Mensch soll einmal Gott werden, dazu braucht er göttlichen Charakter.
3. Gott lässt das Böse zu, damit der Mensch lernt das Böse abzulehnen.
4. Jesus hat das Böse perfekt abgelehnt
5. Dadurch wurde Jesus der erste Mensch, der zu Gottes Sohn geworden ist
6. Wenn wir Gott akzeptieren und das Böse ablehn können auch wir Unsterblichkeit von Gott erhalten.
7. Das Böse in der Welt ist also Teil des Planes Gottes, wenn dieser Plan vollendet ist, ist das Böse nicht mehr nötig und wird abgeschafft.

servus siggi80

  • 1
  • 2
Seite 2 mit den Antworten 51-62 von 62
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Religion erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren