Jeder Zehnte ist in Deutschland neidisch auf Bruder oder Schwester

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Über 10 Millionen Deutsche ab 14 Jahren geben zu, auf ein nahes Familienmitglied neidisch zu sein. Besonders ausgeprägt ist der Neid unter Geschwistern wie eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung, bei der bei 1.978 Bundesbürger ab 14 Jahren im Auftrag des Apothekenmagazins Baby und Familie befragt wurden, ergeben hat: Jeder zehnte Deutsche bekennt, seinen Brüdern oder Schwestern etwas zu missgönnen.

Bei den Unter-Zwanzigjährigen kennt sogar jeder Fünfte solche Neidgefühle. Während andere Verwandte argwöhnisch von 4,0 Prozent beäugt werden, sind die eigenen Eltern nur selten Objekte des Neides (1,5%). Noch seltener trifft es den Partner oder die eigenen Kinder (1,2% bzw. 1,1%).

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 331 Bewertungen
  • 4804 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=3693

Einsortiert in die Kategorien:

Quellenangaben

  • Apothekenmagazin Baby & Familie

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema