In Deutschland leben 1,3 Millionen Menschen weniger, als bisher angenommen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Das Statistische Bundesamt hat jetzt die neuesten Bevölkerungszahlen in Deutschland bekanntgegeben. Dabei wurde als Einwohnerzahl jetzt 80,9 Millionen, anstatt bisher vermutet 82,3 Millionen, angegeben.

Man hat jetzt die Angaben bei einer Stichprobenbefragung der Haushalte mit den Daten in den örtlichen Melderegistern verglichen und kam so der Differenz der so genannten "Überzeichnung" auf die Schliche. Dabei wurden 3,2 Millionen zuviel, aber auch 1,6 Millionen zuwenig erfasst.

Mit der Verrechnung von weiteren geringen Abweichungen sind die Statistiker jetzt auf die aktuelle Einwohnerzahl von 80,9 Millionen gekommen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 162 Bewertungen
  • 1107 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=9125

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Stadtfeste

Tomatenschlacht in Spanien

Auch in diesem Jahr haben sich wieder in der ostspanischen Stadt Bunol bei der traditionellen Tomatenschlacht, die weltweit größte Tomatina, m...