Forum zum Thema Evolution

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Evolution verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (3)

Gerd
Gast
Gerd

Evolutionäre Veränderungen bei Tieren

Weiß jemand ob sich Tiere ähnlich schnell evolutionär entwickeln wie Menschen oder gibt es dort Unterschiede in der Entwicklung? Hat jemand von euch Informationsquellen die mir dabei helfen könnten meinem Unwissen auf diesem Gebiet Abhilfe zu leisten? Freu mich natürlich auch auf qualifizierte Antworten eurerseits!

peer
Gast
peer

Die vereänderungen sind nicht willkürlich, sie werden von dem genom selber initiert. Von Sequenzen die bekannt sind als repeat sequences. Mehr wissen? Darwin Revisited von autor Peter Borger ist ein guter Anfang.

David
Gast
David

Gibts noch Leute, die die Darwintheorie anzweifeln?

Ich weiss nicht aber ich krieg da jedes mal so einen Hals, wenn ich wieder so Weltverschwöre hör eoder sehe, die alles anzweifeln, sogar auch die Evolutionstheorie Darwins. Schlimm sind auch diese religiösen Eiferer. Klar ist das "nur" eine Theorie aber die passenste. Wie kann man behaupten, die Erde sei nur 6000 Jahre alt, wenn man Skelette gefunden hat, die zwei millionen Jahre alt sind? Ich versteh das nicht?!

Rudilein
Gast
Rudilein
Die Evolutionsideologie ist...

.. die irrigste, abstruseste und irrelevanteste aller nur möglichen Theorien,
die ein menschlicher Geist entwickeln kann.
Er führt alles, was Menschen an messbarem, nachprüfbarem und logisch nachvollziehbarem "Wissen" entwickelt haben , ad absurdum.
Sie ist eine multikomplexe Antithese aller sonstigen Interpretationen und "wissenschaftlichen" Ableitungen und stellt daher schon im Gegensatz des bisher als gering einzuschätzdenden menschlichen "Wissens" ein Nichts dar.
Prinzipiell müsste sie als phychische Störung des Denkens eingestuft werden.
Die Folgen diese Ideologie sind katastrophal, da sie mit als Grundlage der daraus resultierenden ismusse (Faschismus, Nationalsozialismus, Kommunismus, Sozialismus, Rassismus, etc...) aller Potentaten des 19., 20. und 21. Jahrhunderts gesehen werden können.

Mensch
Gast
Mensch
Eine PLAUSIBLERE Theorie als die von Darwin

Moin moin, fohes sonnenwendfest und eine kleine von einem Organ unserer Menschheit verfasste weisheit des tages:

Alles ist die Schoepfung und der schoepfer zugleich.
Ich glaube nicht an eine lineare Weltanschauung von Zeit und fester materie. Alles leben spielt sich seit immer und in alle ewigkeit ab und spiegelt sich bis in alle Welten in allen Zeiten.Wenn man naeher heranschaut ist die scheinbar feste materie aufgebaut aus atomen, die nicht fest miteinander verbunden sind und schaut man noch naeher ran, sind es gar keine runden atome sondern nur schwingungen, die sich schnell bewegen und mit allen anderen schwingungen verbunden sind. Und was das ganze dann zu einer materie, zu einem Koerper macht, ist das was wir nicht benennen koennen oder auch gott. Gott sieht durch uns sich selbst und kann so ueber sich selbst nachdenken und an seiner schoepfung, sich selbst arbeiten. Es gibt keinen Raum und keine Zeit die uns Menschen voneinander trennt. Wenn man bedenkt, das nicht ein gott uns sondern wir als gott uns selbst erschaffen haben und die materie sich durch uns und alle anderen lebewesen selber formt und selbst wenn die erde sich in "Luft" aufloesen wuerde, koennen wir als gott uns oder was auch immer wieder oder neu formen.
Ich glaube das das was wir hier auf erden fehler nennen, notwendige Handlungen sind, um uns als Menschheit mitsamt diesem lebendigen Planeten mit all seinem Sein und nichtsein, zu einer vollkommeneren Lebensform zu entwickeln.
Fehler, wenn wir sie als solche erkennen helfen uns und allen anderen Menschen zu sehen, und zu fuehlen, was wir wollen und was nicht. So tragen wir alten Seelen uns durch lichteste und dunkelste epochen bis in die fernste zukunft der menschheit hindurch bis hierher. Fuer mich gilt: Unsere Vergangenheit und unsere Zukunft erschafft unser hier und jetzt. Wir lernen aus beidem.
Und dieses hier und jetzt ist in permanenten wandel, um die Fehler die wir gemacht haben, zu transformieren.
Ich glaube auch an das schicksal, dass auch wenn wir einen eigenen willen besitzen, dieser auch gesteuert ist von dem gesamten Kollektivbewusstsein des Lebens, Gott, denn wenn nicht alles so gewesen waere, wie es war, waere alles nicht so gekommen wie es ist.

habe ich mir viele gedanken drueber gemacht ueber die unendlichkeit, wegen der wiederkehrenden frage, was war zuerst, das Huhn oder das ei und wir sind letztendlich zur antwort gekommen, dass es keine evolution gab, sondern das leben sich selbst aus sich selbst heraus erschaffen hat, naehmlich nur hier und jetzt und alles was wir so kennen durch diese Lebenskraft in seinen kleinen schwingungen zusammengehalten wird(sich materialisiert) oder auch nicht.)

Gisela
Gast
Gisela

Die innere Uhr im Menschen umstellen

Ich hab in einem Artikel gelesen das man die innere Uhr im Menschen nicht umstellen kann. Es gibt wohl Menschen die in der Nacht aktiv sind und andere dann am Morgen. Dagegen kann man nichts machen, das liegt in den Genen der jeweiligen Menschen. Wenn man versucht das umzustellen, dann geht es schief und die Menschen bekommen Schlafdefizite. Ist das wirklich so? Wie macht man es wenn man morgens um 8.00 zur Arbeit muss, aber ein Nachtmensch ist????

Mitglied trampelchen ist offline - zuletzt online am 06.12.10 um 16:15 Uhr
trampelchen
  • 114 Beiträge
  • 124 Punkte
Re

Naja, da kann man nicht viel machen. Man muss halt einen riesen Haufen Gedult aufbringen und sich langsam auf die Situation einstellen.

Unbeantwortete Fragen (19)

Ulli
Gast
Ulli

Sprünge in der Evolution innerhalb von wenigen Generationen

Hallo, ich hatte letztens eine Diskussion mit Freunden ob es so etwas wie Sprünge in der Entwicklung eines Lebewesens gibt, innerhalb von einer, zwei, oder drei Generationen. Normalerweise dauert sowas ja sehr lange und z.B Nervenbahnen müssen gebildet werden. Aber wenn das Lebewesen keine andere Wahl hat, als sich zu entwickeln um seine Existenz zu sichern, kann es zu Sprüngen kommen, das sich innerhalb von sehr wenigen Generationen eine neue Art entwickeln kann?

Mitglied Dark-Dreams ist offline - zuletzt online am 20.06.19 um 14:20 Uhr
Dark-Dreams
  • 1400 Beiträge
  • 1506 Punkte

Empathie

Hallo,

aus eigener Erfahrung weis ich das man ein Empather sein kann, aber -wie bitte- kann man es "beweisen"?

http://de.wikipedia.org/wiki/Empathie das erklärt, worüber ich überhaupt rede.

Also kann man das "testen"? Wenn ja: Wo und wie teuer?

Dark-Dreams

Joyce85
Gast
Joyce85

Evolution unsrer Gesellschaft

Hallo!
Ich habe mich vor allem in biologie mit der evolution beschäftigt. In der tierwelt gab es da ja fantastische anpassungen. Aber welche rolle spielt die evolution für uns menschen und vorallem für unsere gesellschaft? es gab immer veränderungen aber was wird sich da noch tun? wo fürht uns die evolution hin? was meint ihr?

Nemesis
Gast
Nemesis

Habt ihr das mit dem "Missing Link" mitgekriegt?

Das ging echt durch alle Zeitungen und Medien, dass man ein kleines, fossiles Äffchen gefunden hat, was einen "Missing Link" zu den Primaten und damit auch zu uns darstellen sollte. Wie sich nachher rausstellte, hat der Typ das nur gesagt, weil er der Meinung wäre, es so besser vermarkten zu können, würde ja auch jede Rockband so machen. Ich find das ziemlich dreisst und unwissenschaftlich. Seid wann muss die Wahrheit vermarktet werden? Etwas zu behaupten, was nicht stimmt, heisst noch immer "Lüge"! Oder hat sich da was geändert?

Darwin lebt
Gast
Darwin lebt

Videos über die kleinen Wunder des Lebens

Dieser Trailer hier
http://www.youtube.com/watch?v=Z6zj0QBzF3E
weist auf ein spannendes "Tagebuch der kleinen Wunder" hin, in dem die Zeitschrift P.M. die kleinen Wunder des Lebens darstellt.

Käthi
Gast
Käthi

Im Alter in die Erde wachsen

Warum schrumpft man im Alter und passiert das jedem? In welchem Alter fängt es an das man kleiner wird? Kann man sich auf einer Art Streckbank wieder länger machen lassen oder wodran liegt das mit dem kleiner werden?

Torsten
Gast
Torsten

Affen können handeln

Irgendwo hab ich das gelesen das Affen auch das Prinzip des Handels verstehen. Ich finde das sehr bemerkenswert aber nicht erstaunlich. Die sind so intelligent die Tiere das man sich immer wieder fragt was sie von uns Menschen unterscheidet.

IchCheeta
Gast
IchCheeta

Schimpansen verstehen das Handelsprinzip

Irgendwelche Forscher haben das rausgefunden das Schimpanden unter Laborbedingungen verstehen das es sich manchmal lohnt Dinge zu tauschen um etwas anderes zu kriegen. Also ich bin nicht davon überrascht weil ich schon lange nicht mehr glaube das wir so einzigartig sind.

Orina
Gast
Orina

Bald keine Meeresschildkröten mehr?

Ist das wirklich so das es bei den Meeresschildkröten fast keine Weibchen mehr gibt? Dann sind die ja zum Aussterben verurteilt. Warum gibt es mehr Männchen als Weibchen?

Elmar
Gast
Elmar

Sich von Instinkten leiten lassen

Noch immer lässt sich der Mensch oft von seinen Instinkten leiten. Wo kommen diese Instinkte her? Sind das noch Reste unserer Vorfahren? Ich finde es auf jeden Fall sehr erstaunlich, dass wir uns, trotz Modernisierung und Hightech, oft noch von Instinkten leiten lassen. Aber das ist wahrscheinlich garnicht so verkehrt.

Eva
Gast
Eva

Keine Jahreszeiten mehr

Ich kann garnicht sagen wie schrecklich ich das finde das es überhaupt keine Jahreszeiten mehr gibt. Dieser Einheitskladderadatsch ist nichts von allem aber von jedem etwas. Ich möchte so nicht leben ich will mein Wetter zurück.

Kendra
Gast
Kendra

Kühe schlecht fürs Klima

Jetzt hat man gemerkt das die Kühe auch durch ihre Ausscheidungen zum Klimaeffekt beitragen. Jedes mal wird nur an den Symptomen rumgedocktert. Es gibt etwa fünfmal soviel Kühe auf dem Planeten wie es Menschen gibt. Was nicht daran liegt das die Kuh so ein evolutionäres Erfolgsmodel wäre sondern die Menschen fressen einfach zu viel. Das ist nur wieder einer von hunderten Punkten wo wir mal endlich darüber nachdenken sollten ob wir noch weiterleben können oder wollen.

Biene
Gast
Biene

Zu starker Klimawandel durch die Menschen?

Durch die Industralisierung der letzten Jahrzehnte hat sich viel auf dem Planeten Erde in einer sehr kurzen Zeit durch die Menschen geändert. Das Wachstum und die Arbeitsprozesse gehen immer schneller und die Auswirkungen sind vorher meist nie abzuschätzen. Was in 100 Jahren sein wird kann sicher niemand genau voraussagen. Meint ihr das die Evolution alles richten wird und man sich im laufe der zeit wieder an die geänderte Umwelt anpasst?

Jan
Gast
Jan

Die Evolution und Launen der Natur

Die Erde und die Entwicklung von Tieren und Pflanzen ist kontinuierlichen Schwankungen und Weiterentwicklungen ausgesetzt. Der kurze Überblick den der Mensch erfassen kann lässt diese Schwankungen kaum wahrnehmen. Wir leben einfach viel zu kurz um die Launen der Natur zu verstehen.

Karl-Heinz
Gast
Karl-Heinz

Zu starker Bevölkerungsschwund in Deutschland

Die Wissenschaftler und Forscher schreiben es schon seit Jahren, es gibt unzählige Studien über das Bevölkerungswachstum in Deutschland und das ist rückläufig. Es kommt zu einer immer älter werdenden Gesellschaft. Meint ihr das die Evolution das irgendwann selbst regeln wird und Deutschland in einigen Jahrhunderten in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist? Gruss Karl-Heinz

SusiLustig
Gast
SusiLustig

Eingriff in die Evolution

Ich will nur mal sagen das ich es erschreckend und ekel erregend finde wie sehr der Mensch in die Evolution eingreift.
Erst hatten sie lumuniszierende Fische und jetzt wohl auch noch einen durchsichtigen Frosch gezüchtet. Ich mein ich bin auch der Auffassung das der Mensch schöpfen sollte aber das geht zu weit, vor allem weil diese Tiere teilweise schon verkauft werden und so in die Natur gelangen. Dann haben wir irgendwann nur noch hochgezüchtetes Erbgut in der freien Natur wogegen kein natürlich gewachsenes Lebewesen eine Chance hat. Erst bei Tieren, dann... .

Jonas
Gast
Jonas

Artenschwund durch die Evolution

Kann es sein das der extreme Artenschwund der zur Zeit passiert eine ganze nomale Sache der Evolution ist? Oder meint ihr das die Menschen da eine Sonderrolle spielen? Man hat ja keine richtigen Vergleiche wie viele Arten zu anderen Erdperioden ausgelöscht wurden...

Jens
Gast
Jens

Ahnenforschung online betreiben und Vorfahren finden

Mein Vater hat jetzt nach dem Tod der Großeltern angefangen den Stammbaum der Familie zu rekonstruieren. Er hat sich sehr viel Mühe gemacht und schon viel geschafft. Dank seines guten Gedächnisses. Ich selbst weiss sehr wenig, weil heute nicht mehr so enge Familienbande sind wie früher. Gibt es über das Internet gute Möglichkeiten Ahnenforschung zu betreiben und etwas über seine Vorfahren zu finden? Vielleicht kann ich meinen Vater mit weiteren Informationen bei seiner Arbeit unterstützen?! Wisst ihr dazu gute Adressen oder Webseiten die da helfen können?

Claus
Gast
Claus

Überlegenheit von Asiaten

Sind Asiaten Europäern genetisch überlegen?

Neues Thema in der Kategorie Evolution erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.