Liebe

Junges Paar mit Piercings und vielen Tattoos

Zuerst ist es tiefe Sympathie, später wird daraus vielleicht Liebe. Wie man merkt, dass man verliebt ist und wie diese Liebe sogar noch intensiviert werden kann, lesen Sie im Folgenden.

Woran erkennt man Liebe?

Wenn man einen anderen Menschen liebt, so fühlt man sich absolut hingezogen zu ihm oder ihr. Man sieht sprichwörtlich alles durch die rosafarbene Brille und stört sich auch an Dingen nicht, die einen sonst stören würden. Gegenüber dem anderen empfindet man ganz tiefe Zuneigung und hat absolutes Vertrauen.

Die meisten Menschen, die verliebt sind, haben "Schmetterlinge im Bauch". Ist man verliebt, so hat man auch das Bedürfnis, sie oder ihn zu küssen - am liebsten den ganzen Tag. Die Lust auch auf körperliche Nähe ist dann die Folge des Verliebtseins, sie kann jedoch auch unabhängig von der Liebe vorkommen.

An der Liebe arbeiten

So lange die Liebe stark genug ist, hält auch die Partnerschaft. Wird die Liebe hingegen weniger oder verschwindet gänzlich, so schleicht sich der Alltag ein und viele Paare trennen sich. Daher sollte ein Paar von Anfang an an der Liebe arbeiten. Um das "Feuer am Lodern" zu halten, sollte man sich nicht gehen lassen.

Das bedeutet nicht, dass die Frau niemals ungeschminkt herumlaufen darf, sondern dass sie sich regelmäßig schick für ihren Partner machen sollte. Gemeinsames Weggehen sollte regelmäßig auf dem Terminplan stehen. Und dass beide auf ihr Äußeres achten, sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Um die Liebe noch intensiver werden zu lassen, muss das Paar viel Zeit miteinander verbringen. Ständiger beruflicher und/oder privater Stress sind Liebeskiller und führen früher oder später dazu, dass sich das Paar auseinanderlebt. Probleme, die in jeder guten Beziehung natürlich einmal auftreten, müssen offen besprochen werden.

Die Liebe kann nur dann wachsen, wenn es keine Geheimnisse gibt und beide einander voll vertrauen. Zärtlichkeiten und Körperkontakt sind ebenso wichtig, wenn die Liebe nicht einschlafen soll. Natürlich gehört auch die Lust aufeinander zur Liebe dazu. Wie man diese steigert, lesen Sie auf der nächsten Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Paar mit tätowiertem Körper © Klemens Oezelt - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema