Namenswechsel beim britischen Apfelwein-Laden "Apple Shop"

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der Inhaber des "Apple Shop" im englischen Norwich namens Geoff Fisher betreibt einen kleinen Laden für Apfel-Produkte wie Apfelwein und machte sich über 20 Jahre keine Gedanken über den Namen seines Shops.

Selbst die Rechtsabteilung von Apple aus dem kalifornischen Cupertino hat sich bei ihm nicht gemeldet, obwohl der Konzern im Jahr 2009 einen Apple-Shop in Norwich eröffnete. Seitdem klingelt bei Fisher pausenlos das Telefon mit Besitzern von Apple-Geräten, die Hilfe beim Umgang mit ihren Produkten benötigen.

Obwohl er bei einigen Anrufern Werbung für seinen leckeren Apfelwein machte, will Fisher spätestens zu Ostern den Namen seines Shops von "Apple Shop" in "The Norfolk Cider Shop" umbenennen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 19.02.2013
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Wein

Deutscher Wein auch hier beliebt

Die Deutschen trinken immer mehr auch ihren eigenen Wein, denn fast 50 Prozent der verkauften Flaschen, stammen aus deutschen Weinanbaugebiete...

Rotwein

"Schlafhormone" im Rotwein entdeckt

Italienische Wissenschaftler stellten in einer neuen Studie fest, warum man nach dem Genuss von einigen bekannten Rotweinsorten, beispielsweis...