Weinlokale - Merkmale, Einrichtung und Angebote

Nahaufnahme drei Gläser mit Rotwein, Weißwein, Roséwein

Weinfreuden in Weinstuben gemeinsam genießen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Geschichte des Weins reicht viele Jahrtausende zurück. Es dürfte deshalb nicht verwundern, dass es heutzutage eine Vielzahl an Lokaltypen gibt, welche den Wein auf der Speisekarte führen. Eine Art des Restaurants, welche sich ganz auf den Wein spezialisiert hat, ist das Weinlokal bzw. die Weinstube. Informieren Sie sich über die Merkmale eines Weinlokals und über dessen Angebote.

Weinlokale: Merkmale und Einrichtung

Zunächst einmal handelt es sich bei Weinstuben um zumeist sehr kleine Lokale, welche einen persönlichen Umgang pflegen. Darüber hinaus verstehen sich solche Lokale auch als eine Art Café, in welchem es ebenso üblich ist, sich zur Entspannung und Unterhaltung zu treffen.

Hinsichtlich des Angebots sind Weinstuben natürlich vor allem auf Weine spezialisiert. Auffallend ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass die Angebotsbreite von Weinstuben oft recht begrenzt ist. Dies hat aber weniger etwas mit einem Mangel an Qualität der Weinstube zu tun.

Stattdessen ist es für Weinstuben üblich, vor allem regionale Weine anzubieten. In eben diesem Punkt unterscheiden sich Weinstuben auch von Weinrestaurants. Letztere erheben viel mehr den Anspruch, alle Wünsche des Gastes zu erfüllen und verschiedenste Weinspezialitäten anzubieten.

Weinstuben bieten meist nur Weine aus der Region an
Weinstuben bieten meist nur Weine aus der Region an

Man könnte deshalb auch behaupten, dass Weinstuben eine eher regionale und heimatverbundene Ausrichtung haben. Neben Weinen bieten Weinstuben dem Gast zumeist noch einfache weitere Getränke, so dass etwa ebenso eine Apfelschorle oder Bier bestellt werden kann.

Darüber hinaus lassen sich bei den meisten solcher Lokale auch noch kleine Mahlzeiten auf den Speisekarten finden, welche den kleinen Hunger stillen. Bei solchen Mahlzeiten handelt es sich dann in der Regel um regionale Hausmannskost, welche bis heute in vielen Weinstuben selbst und frisch zubereitet wird.

Je nach Größe und Art des Weinlokals bzw. der Weinstube gibt es einen Sommelier; dies muss aber nicht immer gegeben sein. Ist dies nicht der Fall und möchte man sich über die Weine informieren, dann sollte dies im Vorfeld getätigt oder einfach der Kellner gefragt werden.

Dieser kennt sich mit den Angeboten meist ebenso gut wie ein Sommelier aus. Insgesamt sind Weinstuben kleine und gemütliche Lokale, welche den geselligen Weingenuss erlauben.

Die Einrichtung kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen. So gibt es sehr moderne, schicke Varianten, ebenso wie urige Lokale, die vielleicht sogar einen Gewölbekeller aufweisen. Und häufig wird auch alt mit neu kombiniert.

Hinweise zur Verfügbarkeit

Darüber hinaus ist es noch interessant zu wissen, dass es Weinstuben nicht überall in Deutschland gibt. Stattdessen lassen sich solche Lokale vor allem in typischen Weinregionen finden, weshalb der Besuch eines Weinlokals vor allem im süddeutschen Raum üblich ist.

Ein gutes Weinlokal erkennen

Weinlokale bieten ihren Gästen aromatische und köstliche Weine, welche höchsten Genuss versprechen. Allerdings gibt es leider nicht nur gute, sondern auch schlechte Weinlokale, wo der Genuss dann durch etwaige Mängel erheblich getrübt werden kann. Doch woran erkennt man überhaupt ein gutes Weinlokal, welches den Besuch zu einem vollen Erfolg werden lässt?

Gestaltung der Getränkekarte

Zunächst einmal kann ein Blick auf die Getränkekarte eines Weinlokals helfen, um einschätzen zu können, ob es sich um ein gutes Weinlokal handelt. Dabei ist nicht jene Karte, welche die meisten Weinsorten bietet, automatisch die beste. Stattdessen sollte bei der Getränkeauswahl ein Konzept bzw. eine Ausrichtung des Weinlokals zu erkennen sein.

Dies kann die Spezialisierung auf eine bestimmte Weinart oder aber auch ein gelungenes rundum Angebot sein. Weinlokale, welche eine ungeordnete und unsystematische Weinauswahl anbieten, sollten hingegen kritisch gesehen werden.

Gibt es einen Sommelier?

Darüber hinaus zeichnet sich ein gutes Weinlokal auch durch das Vorhandensein eines Sommeliers aus. Bei diesem handelt es sich um einen professionellen Weinkenner, welcher die Gäste beim Besuch des Lokals berät. So kann man die besten Weinspezialitäten genießen, welche zudem den eigenen Vorzügen entsprechen.

Ausnahmen bilden in diesem Zusammenhang lediglich kleine Weinstuben. Bei diesen wäre die Einstellung eines Sommeliers allein schon aufgrund der Größe und Gästezahl unangebracht. Hier sollte man dann eher überprüfen, ob sich der Kellner oder Lokalbesitzer mit den Weinen auskennt und in beratender Funktion auftreten kann. Ist dies nicht der Fall, dann spricht dies ebenso gegen die Qualität der Weinstube.

Sommeliers gibt es oft nur in größeren Weinstuben
Sommeliers gibt es oft nur in größeren Weinstuben
Der erste Eindruck zählt

Des Weiteren sollte man sich beim Erkennen eines guten Weinlokals auch einfach auf den ersten Eindruck verlassen. Dabei können bereits kurz nach Betreten des Lokals viele Fragen geklärt werden. Dies wäre beispielsweise die Anzahl der Gäste, welche wiederum die Popularität dieser Einrichtung widerspiegeln kann.

Darüber hinaus kann sich so auch ein Bild über die Atmosphäre und die Begrüßung durch den Kellner gemacht werden. Ist dieser erste Eindruck gut, dann stehen die Chancen gut, dass auch die Getränkekarte und der restliche Service zu überzeugen vermögen.

Insgesamt gibt es viele Wege, um ein gutes Restaurant zu erkennen. Allerdings dürfte erst die Kombination dieser eine fundierte Einschätzung zulassen. So kann man sich dann sicher sein, ein Lokal gefunden zu haben, welches regelmäßig aufgesucht werden kann.

Angebote eines Weinlokals

Weinliebhaber sollten sich den Besuch eines Weinlokals nicht entgehen lassen, sollten sie die Gelgenheit dazu bekommen. Hier ist ein genussvoller Abend garantiert.

Weine und Speisen

Wer ein Weinlokal betritt, möchte in der Regel auch einen solchen probieren. Die Auswahl ist wie bereits erwähnt nicht unbedingt groß und richtet sich in der Regel nach der jeweiligen Region. Bestenfalls wird man auf den Gast zukommen und informiert sich nach dessen geschmacklichen Vorlieben.

Daraufhin wird das Personal eine Empfehlung aussprechen und diese dem Gast präsentieren. Des Weiteren gibt es immer wieder Neuvorstellungen, die man den Besuchern zur Verköstigung anbietet. Die Speisen sind im Weinlokal auf die Weine abgestimmt, sodass die Gäste das perfekte Foodpairing erleben.

Das Essen wird auf den Wein abgestimmt
Das Essen wird auf den Wein abgestimmt

Sonstige Angebote

In den meisten Weinlokalen wird man die Möglichkeit haben, den verkosteten Wein anschließend auch zu kaufen und in Flaschen mit nach Hause zu nehmen. Hat man dort auch gegessen, bekommt man auch gleich die passende Inspiration, was man dazu kochen könnte.

Neben dem Weinverkauf bieten Weinlokale auch regelmäßig Weinverkostungen an. Diese weisen in der Regel bestimmte Schwerpunkte auf und behandeln beispielsweise

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Weinprobe.

Verkostungen und andere Events werden in Weinstuben oft angeboten
Verkostungen und andere Events werden in Weinstuben oft angeboten

Abgesehen von solchen Tasting-Veranstaltungen gibt es auch immer wieder andere Events, wie zum Beispiel

  • eine Vernissage bzw. Ausstellung
  • Lesungen sowie
  • kleine Theater- oder Musikaufführungen,

die man bei einem Glas Wein genießen kann.

Edler Tropfen in luftiger Höhe: Weingenuss im Alpino Vino

Beleuchtete Holzhütte im tiefen Schnee, Weihnachtszeit
christmas hut snow © flashpics - www.fotolia.de

Sonnige Weinberge waren gestern: In den USA genießt man die edlen Tropfen jetzt in luftiger Höhe - auf rund 3.600 Metern, um genau zu sein. Hier befindet sich nämlich das Alpino Vino, eine Gaststätte der etwas anderen Art.

Ungewöhnlich ist hier nicht allein die Lage ganz in der Nähe des ehemaligen Bergbau-Städtchens Telluride. Ungewöhnlich ist auch die Kombination aus Skihütte und Weinkarte: Schließlich sind erstere gemeinhin eher für günstiges Bier und deftige Schmankerl bekannt.

Im Alpino Vido jedoch kommen nur die feinsten Tropfen ins Glas - wer hier herfährt, der sucht das besondere Erlebnis. Neben bezahlbaren Weinen serviert man hier auch solche für knapp 200 Dollar die Flasche.

Das prächtige Panorama aus endlos weißem Pulverschnee tut sein Übriges dafür, dass man diese Einkehr garantiert nicht vergisst...

Wein direkt vom Winzer ausgeschenkt in der Straußwirtschaft

Jetzt ist die Zeit für Straußwirtschaften.

Was sind Straußwirtschaften eigentlich?

Das Deutsche Wein-Institut (DWI) in Mainz erklärt: Straußwirtschaften sind kleine Wirtschaften und Lokale, in welchen selbst erzeugter Wein direkt vom Winzer ausgeschenkt wird. Solche Lokale erkennt man an einem Strauß, einem Kranz oder Besenreisig, welches an der Türe aufgehängt ist und symbolisieren soll, dass die Wirtschaft geöffnet ist. Je nach regionalem Gebiet spricht man dann von Heckenwirtschaft, Besen-oder Rädlewirtschaft, aber auch von Besenschänke. Zu essen gibt es meist bürgerliche, rustikale und regionale Speisen.

Wie viele solcher Straußwirtschaften gibt es in Deutschland?

Selbst das Deutsche Wein-Institut kann das schwer sagen. Denn für solche Wirtschaften gilt eine Sonderklausel im Gaststättenrecht. Die Behörden müssen über einen solchen Ausschank nämlich nur zwei Wochen vor Lokalöffnung informiert werden. Und ein solches Lokal darf höchstens vier Monate im Jahr geöffnet haben, diese vier Monate können entweder zusammenhängend sein oder in zwei verschiedenen Phasen im Jahr. Meist haben deshalb solche Wirtschaften im Frühjahr ein bis zwei Monate geöffnet und dann noch als zweite Phase im Herbst anlässlich der Weinlese.

Grundinformationen und Hinweise zu Weinlokalen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: three sorts of wine © NiDerLander - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: 4 Colored Stick Notes Colored Pins Mix © Jan Engel - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Wein und Käse © Torsten Schon - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: cave à vin © Nicolas LOGEROT - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Smiling young couple holding wineglasses at vineyard © WavebreakMediaMicro - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Beautiful woman at the restaurant © Minerva Studio - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema