Amerikanisches Steakhaus verlangt Bestellung auf Englisch

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Ein Steakhaus aus Philadelphia (USA) sorgt derzeit für Schlagzeilen. Der Besitzer hatte auf ein Schild vor dem Restaurant bekannt gegeben, dass man Bestellungen nur in englischer Sprache entgegennehme. "Dies ist Amerika. Wer bestellt, soll bitte Englisch sprechen", so der genaue Wortlaut.

Die Bevölkerung reagierte empört über diesen Hinweis, doch eine Kommission entschied nun, dass es sich dabei nicht um Rassendiskriminierung handele. Der Restaurant-Besitzer sieht sein Vorgehen durch das Urteil bestätigt und bezeichnet seine Aktion als eine "politische Botschaft, wegen der bisher auch noch niemand aus seinem Lokal geschmissen wurde".

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema