Forum zum Thema Kantinen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kantinen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (6)

Ulrike
Gast
Ulrike

Ich denke ich esse in der Kantine gesund, ist der Vitamingehalt wirklich ausreichend?

Hallo, ich arbeite den ganzen Tag in einem Warenhaus. Der Nachhauseweg dauert auch noch einmal eine Stunde. Danach habe ich keine Lust mehr zu kochen. Ich esse fast täglich in unserer Kantine. Neuerdings lese ich morgens und abends im Zug. Gestern hatte ich eine Zeitung mit Kochrezepten und guten Ratschlägen. Es wurde auch über den Vitamingehalt in Nahrungsmitteln berichtet. Demnach könnte ich auch ein Stück Papier, statt einer gefüllten Paprika essen, weil das Gemüse die Vitamine verliert, wenn es lange rumsteht. Ist das wirklich so oder war der Bericht in der Zeitung Übertrieben? Ist jemand unter Ihnen, der auch in Kantinen ißt? Vielleicht haben Sie andere Erfahrungen und können mich beruhigen.

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte
Es gibt auch gutes Kantinenessen

Ich weiß ja nicht, wie gesund bei euch gekocht wird, aber ich kenne durchaus Kantinen, wo sehr gut und vitaminschonend gekocht wird. Frische Salate und Gemüse gibt es fast täglich. (Vom Süßspeisentag mal abgesehen!)

Mitglied praktikant ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 09:29 Uhr
praktikant
  • 49 Beiträge
  • 75 Punkte

Hallo,

das ist natürlich Schwachsinn, dass man es sich gleich sparen kann, Gemüse zu essen, nur weil es natürlich bei längerem Stehen an Vitaminen verliert. Dass es besser wäre, alles sofort nach dem Anrichten zu essen, ist klar, lässt sich in einer Kantine aber so nicht machen. Ist auch nicht so schlimm, denn wir kriegen mehr als genug Vitamine bei unserer reichhaltigen Ernährung.

Mitglied JhonnyBoy ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:04 Uhr
JhonnyBoy
  • 63 Beiträge
  • 91 Punkte

Kantinenessen - worauf sollte man verzichten?

Ernährt man sich gesund, wenn man täglich (ausser samstags und sonntags) in der Kantine isst?
Auf welche Gerichte sollte man verzichten und wann richtig zugreifen?

Sarah73
Gast
Sarah73

Das kommt natürlich darauf an was du isst!

Du solltest dir natürlich immer ein Bild von der Kantine machen, in der du essen möchtest. Wenn es sauber aussieht und dir das Essen schmeckt, sind die zwei wichtigsten Punkte erfüllt. ;-)

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass du in den meisten Kantinen auf jeden Fall bedenklos Reis- und Nudelgerichte essen kannst. Bei Fleischgerichten ist es immer sehr Unterschiedlich, dass kommt immer drauf an wie frisch das Fleisch bzw. der Fisch ist. In Kantinen von Universitäten habe ich bisher auch nur positive Erfahrungen mit Fleischgerichten gemacht.

Um dich gesund und ausgewogen zu ernähren solltest du immer darauf achten genug Kohlenhydrahte und Eiweiße zu dir zu nehmen und nicht zu viel Fett. Außerdem darf auch gerne Gemüse mit auf den Teller! ;-p

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Neumi81
Gast
Neumi81

Grundsätzlich sollte man nicht nur seine Ernährungsgewohnheiten vom Kantinenessen abhängig machen. In unserer Kantine werden Gerichte angeboten, die nicht unbedingt gesund sind, aber schmecken. Man kann auch beobachten, dass es bei Klassikern immer voll ist. Außerdem muss man auch sehen, dass man meist ein kleines Geld für sein Essen bezahlt und deshalb den Köchen auch die Hände gebunden sind. Ich habe schon in Gaststätten gegessen, wo das Essen viel schlechter war und da regt man sich nicht auf. Klar ist es toll, wenn man sich frische Salate zusammenstellen kann, aber nicht jede Kantine hat diese Vorraussetzungen und was die Sauberkeit angeht, weiß ich, dass Kantinen viel öfter kontrolliert werden als man andere Einrichtungen. Ich finde, dass Kantinen immer viel zu schlecht beurteilt werden. In unserer Kantine haben die Köche echt Stress und werden oftmal auch unberechtigt kritisiert, da jeder denkt, er kann dort seinen Frust abladen. Also ich kann unsere Kantine jedem weiterempfehlen, denn da werden Schnitzel noch selbst gemacht und mit frischen Spargel und Kartoffeln für 4,20 € verkauft. Zu Hause erfindet man ja das Rad auch nicht neu. Man sollte auch nicht immer zu hart sein, denn jeder macht in seinem Job Fehler.
Also, Mahlzeit

Oliboy
Gast
Oliboy

Ich verzichte auf das Essen in der Kantine, weil ich es für sehr ungesund halte. Ich bringe mir täglich mein eigenes Essen von zu Hause mit.

franzur
Gast
franzur

Ich bekomme nach dem Essen in der Kantine Magen-und Darmprobleme, habe dann auch stundenlang danach noch Blähungen und fühle mich nicht wohl. Darum esse ich nur meine mitgebrachten Butterbrote und dann abends zu Hause richtig.

Wallace
Gast
Wallace

Ich finde das Essen in unserer Kantine nicht schlecht und ich suche mir meine Speisen selbst aus. Zum Beispiel Fleisch mit sichtbaren Fetträndern würde ich mir nie bestellen, auch keine dickmachenden Sossen.
Ich bevorzuge Hähnchenfleisch mit viel Salat und eventuell Reis, oder gebratenen Tofu mit Gemüse. Man kann selbst bestimmen was auf den eigenen Tellern kommt, darum sollten Kantinen nicht sooo schlecht gemacht werden.

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 130 Beiträge
  • 156 Punkte

Verdauungsprobleme nur nach dem Kantinenessen - welche Inhaltsstoffe könnten das auslösen?

Bei meinem neuen Arbeitgeber gibt es auch eine Kantine, die ich mittags regelmäßig aufsuche.
Allerdings habe ich kurz danach Magenprobleme und muss umgehend auf Toilette.
Dieses Problem tritt nur beim Kantinenessen auf.
Welche Inhaltsstoffe könnten das auslösen, was tun die da rein?

Mitglied Angi52004 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 10:05 Uhr
Angi52004
  • 138 Beiträge
  • 144 Punkte
Kantinenessen und Verdauungsprobleme

In Kantinenessen sind viele Konservierungsstoffe enthalten. Diese sind nicht so gut verträglich für den Magen. Wer wirklich Probleme mit dem Essen hat, sollte auf Kantinenessen verzichten und sich lieber etwas Obst oder/und Gemüse zu Mittag gönnen.

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 152 Beiträge
  • 168 Punkte

Wer sensibel ist, reagiert in der Regel auch auf das Essen aus Großküchen. Obwohl da absolut hygienische Bestimmungen herrschen, kann es durchaus passieren, dass man Magenprobleme bekommt.

athene
Gast
athene

Geschmack des Essens in Kantinen

Hallo zusammen!

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Geschmack und der Qualität des Essens in Kantinen gemacht? Ich bisher ganz unterschiedliche. In meiner alten Firma war es wirklich nicht zumutbar, in meinem neuen Betrieb wiederum wirklich super. Glaubt ihr, dass durch die günstigen Preise an der Qualität der Lebensmittel gespart wird?

max83
Gast
max83
Kantinenessen

Manche Kantinen können auch mit einem geringen Budget gutes Essen kochen. Allerdings werden heutzutage viele Betriebe allgemein beliefert und kochen nicht mehr selbst vor Ort in der eigenen Großküche. Die meisten Speisen werden angeliefert und nur noch aufgewärmt.

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 418 Beiträge
  • 428 Punkte
@ athene

Na klar geht billig zu Lasten der Qualität. Die Erzeugung hochwertiger, gesunder Lebensmittel geht halt nicht zum Nulltarif!
Und bei Kantinenessen habe ich die Erfahrungen von "kotz-würg" bis hin zu "ganz o.k." gemacht - bis zu "super" bin ich leider noch nicht gekommen :-(

Mitglied fallenangel2006 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 21:06 Uhr
fallenangel2006
  • 97 Beiträge
  • 129 Punkte

Als Vegetarier hat man es besodners schwer mit dem Kantinenessen.

Ellis
Gast
Ellis

Gründe für günstiges Essen in der Mensa

Hi ihr!

Seit ich studiere esse ich mehrmals die Woche in der Mensa und bin immer wieder positiv überrascht wie günstig das Essen da ist. Bezahle selten mehr als drei Euro für ziemlich große Portionen. Wieso ist das Essen in der Mensa so billig? Muss das zwingend ein Zeichen für schlechte Qualität sein? Was denkt ihr?

Mitglied Politik ist offline - zuletzt online am 02.07.12 um 18:15 Uhr
Politik
  • 195 Beiträge
  • 199 Punkte
Nein

Es ist kein Zeichen für unbedingt ein Zeichen für schlechte Qualität! Je mehr Leute in der Mensa essen desto weniger muss man zahlen, die Menge macht's!

Studi
Gast
Studi
Subventionen

Es ist so günstig, weil es von den Studierendenwerken subventioniert wird. Dafür zahlst du unter anderem deinen Sozialbeitrag!

yasmin
Gast
yasmin

Unverschämte Preise in Kantinen

Also ich finde Kantinenessen übertrieben teuer es ist einfach nicht angemessen . Da kostet doch mal so eben eine portion Pommes mit einer Currywurst 7,90 und dann schmeckt das noch nicht mal oder ein kleiner Teller mit Salat 4,20 mit nur ein paar blätchen drauf . Da sollte man sich echt überlegen nicht lieber in ein Resturant zu gehen.

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 982 Beiträge
  • 995 Punkte
Nicht alle über einen Kamm scheren ;-)

Das kommt ganz auf die Kantine an. Es gibt auch kostengünstigere Kantinen, wo es ein vernünftiges Mittagessen für 3,50 - 5,00 € gibt.

Unbeantwortete Fragen (6)

majandra
Gast
majandra

Qualität des Essens?

Ich mache seit ein paar Tagen ein Praktikum bei einem kleineren Fernsehsender und in der Mittagspause gehen wir immer alle in die firmeneigene Kantine. Das Essen ist auch wirklich ganz lecker und nicht zu teuer, aber ich habe gehört, dass das wohl von der Qualität meist ziemlich mies sein soll...Kann das jemand von euch bestätigen? Welche Qualität haben die Lebensmittel, die dort verwendet werden? Sollte man davon lieber die Finger lassen?

Marius
Gast
Marius

Hygiene in der Kantine

Tag, ich esse bei der arbeit fast immer in der Kantine.
Mal abgesehen dass das Essen nicht wirklich gut schmeckt siehts auch nicht besonders appetitlich aus. Werden Kantinen regelmäßig auf die Einhaltung hygienischer Standards geprüft? Wo kann man nachsehen wann die Kantine das letzte Mal geprüft wurde, und kann man den Arbeitgeber eventuell zwingen für gesünderes essen und eine sauberere Kantine zu sorgen?

Grüsse, marius

Delphi
Gast
Delphi

Ist Kantinen-Essen genauso gensund wie selbst gekocht?

Die Mädels und Jungs in unserer Firmenkantine machen echt einen guten Job und geben sich Mühe leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Allerdings habe ich immer das Gefühl, dass man schmeckt, dass es sich um eine Groß-Küche handelt. Geht das euch genauso, dass es in kleinen Portionen gekocht besser schmeckt, als wenn für hunderte Leute gleichzeitig gekocht wird? Und woran liegt das? Ist das nur ein subjektiver Eindruck?

SowasDa
Gast
SowasDa

Was tun bei schlechtem Essen in der Kantine?

Das ist sooo schlimm bei uns in der Kantine! Das Essen da ist so schlecht, dass das schon das meistgehörte Thema auf den Fluren ist. Wir wollen jetzt mal etwas dagegen tun, wissen aber nicht genau wie. Sollen wir lieber die Kantine direkt ansprechen oder eher die Firmenleitung? Wollen ja keinen anschwärzen oder so. Was meint ihr?

Holger
Gast
Holger

Mittagstisch am Arbeitsplatz

Da ich oft lange arbeite, muss ich auf jeden Fall mittags meine warme Malzeit haben. Gott sei dank, gibt es ja mitlerweile diverse Angebote, die einem das Essen an den Arbeitsplatz bringen. Esst ihr auch mittags am Arbeisplatz eine warme Malzeit oder wartet ihr immer bis abends zu hause?

Karl
Gast
Karl

Mittags in der Kantine essen

Wir haben in der Firma eine eigene Kantine und gehen 2 bis 3 mal in der Woche dort mit einigen Kollegen essen. Jeden Tag sagt uns das Menu nicht zu. Besonders wenn es Kartoffelpüree gibt lassen wir das Essen ausfallen. Geht ihr mittags immer bei euch in der Kantine essen oder macht ihr das auch von den gerichten abhängig? Karl

Neues Thema in der Kategorie Kantinen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.