Buchsbäume werden durch chinesische Raupen bedroht

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wie die Landwirtschaftskammer in Nordrhein-Westfalen mitteilt, bedroht zur Zeit eine chinesische Raupenart die Buchsbäume. Die Raupen sind gelb-grün-schwarz gestreift und fressen die Buchsbäume von innen nach außen kahl.

Eine Bekämpfung ist sehr schwer und am Besten ist es diese Tiere, die nicht nur die Blätter, sondern auch die Rinde fressen, von Hand zu entfernen und die Nester herauszuschneiden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 238 Bewertungen
  • 2130 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=15928

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Ungeziefer

Kriechende Gefahr aus Südeuropa

Berliner Gärtner sind geplagt. Die kriechende Invasion der Nacktschnecken hinterlässt derzeit eine Spur der Verwüstung in Deutschen Kleingärte...