Heckenscheren

Die mechanische oder elektrische Heckenschere zum Schneiden und Stutzen einer Hecke

Heckenscheren gibt es sowohl in mechanischer als auch in elektrischer Ausführung. Mit der Heckenschere lassen sich Büsche und Hecken einfach und genau stutzen. Für eine besonders hohe Hecke eignen sich spezielle Stabheckenscheren mit verlängertem Stiel.

Hecke wird mit elektrischer Heckenschere geschnitten
Hecke schneiden 02 © Lianem - www.fotolia.de

Heckenscheren-Arten und deren Funktion

Heckenscheren sind als

  • Hand-Heckenscheren oder
  • Elektro- oder Benzinheckenscheren

erhältlich. Dabei überwiegen eindeutig die Exemplare mit Elektromotor, obwohl bei verbesserter Leistung der Energiespeicher und mit dem Einsatz von Wechselakkus und Schnellladegeräten auch die Akku-Heckenscheren an Bedeutung gewinnen. Letztere haben den Vorteil, auf das meist lästige Kabel verzichten zu können.

Während für den Schnitt kleinerer Hecken die Hand-Scheren ausreichen, erledigen ein- und zweiseitig schneidende Geräte, schneller und weniger anstrengend die Formgebung bei größeren Anlagen.

Merkmale

Die Schwertlänge, die bis etwa 70 cm reichen kann, sollte jeder nach eigenem Gutdünken auswählen. Dabei bieten kürzere Schwerter den Vorteil eines geringeren Gewichtes und einer besseren Führung. Relativ neu auf dem Markt sind die Stabheckenscheren.

Ohne Leiter und bei weniger Verletzungsgefahr lassen sich mit ihnen mittels abgewinkelter Messerbalken oder wechselbarer Vorsätze hohe Hecken und Äste schneiden. Weniger umweltfreundlich, durch Lärm und Abgase, sind dagegen die Benzinheckenscheren. Ihre höhere Leistungsstärke wird oft von Profis genutzt.

Sicherheitshinweise

Nicht zu unterschätzen ist die Unfall- und damit Verletzungsgefahr durch die enorme Schneidkraft der Messer und deren Nachlaufzeit. Deshalb sollten bei einer Kaufentscheidung die Ausstattung mit Zweihandbedienung und ein Anstoßschutz sowie der schnelle Messerstop immer Beachtung finden. Beim Schneiden selbst ist das Messer stets parallel zur Hecke zu führen um mit mehrfachen, ausladenden Bewegungen eine ebene Fläche zu erzielen.

Nach getaner Arbeit sind die Messer zu säubern und einzuölen; die Benzintanks sind vor längerer Lagerung möglichst zu leeren.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Heckenscheren

Allgemeine Artikel zum Thema Heckenscheren

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen