Forum zum Thema Verwandtschaft

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Verwandtschaft verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (4)

Cousin und Cousine erlaubt?

Kann mir jemand sagen ob das bedenkenlos ist? Mein Cousin und ich lieben uns. Mein Vater ist sein Onkel Also ist der Bruder seiner Mutter. weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Nina

Was ist der Mann meiner Schwägerin?

Die schwester meines Mannes ist meine Schwägerin, was ist dann der Mann meiner Schwägerin für mich? Auch mein Schwager? ich sage nein, stehe j... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Jan

Unzureichend beantwortete Fragen (10)

Monika
Gast
Monika

Wie sind sie miteinander verwandt?

Vater: aus erster Heirat einen Sohn, aus dessen Ehe einen Enkel
Vater: aus zweiter Ehe einen Sohn
Frage: besteht zwischen dem Enkel (1.Ehe) und dem Sohn (aus 2. Ehe) ein Verwandtschaftsverhältnis und wenn ja, welches?

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 239 Beiträge
  • 335 Punkte
Schwierig...

Puuh also ein Verwandtschaftsverhältnis besteht auf jeden Fall aber wie genau man das nennt weiß ich auch nicht. Halbonkel??

Mia
Gast
Mia
Halbonkel

Meine Mutter ist aus der 1. Ehe meiner Oma und ihr Bruder aus der 2., er ist mein Halbonkel

Hannchen
Gast
Hannchen

Spielt meine Schwägerin ein Spiel?

Bräuchte dringend einmal eure Einschätzung, bitte. Erst aber einmal kurz zur Vorgeschichte:

Meine Schwägerin war vor über 30 Jahren mit meinem Mann verlobt, bevor sie meinen Schwager heiratete. Seine Ehe zerbrach an dieser Situation.
„Wir sind nun seit 28 Jahren verheiratet und haben durch die Familien Probleme getrennte Wohnungen. Mein Mann pflegt weiterhin Kontakt zu diesem Teil der Familie. Ich habe, nachdem meine Schwägerin sich als unerträglich aufzeigte:

Sie versucht in jeder Beziehung irgendwann mal mit zu mischen und meinem Mann sogar zu sagen was er zu tun und zu lassen hat.

Von meinem Problem unabhängige Aussage ihrer Tochter „Mama tut immer so als hätte sie nie etwas angestellt“.

Und dem Zuspruch von der Therapeutin meines Mannes.“

und nochmaligem Versucht eine Aussprache herbei zu führen, die Konsequenz gezogen und den Weg „Leben und leben“ lassen gewählt. Meine Schwägerin ließ im Nachhinein über durch meinen Mann verlauten, dass ich nicht mehr kommen dürfte.

Nun trafen wir (ob Zufall oder nicht?) im letzten Jahr aufeinander und sie meinte, wir müssten mal reden. Ok, habe zugestimmt, sie aber darauf hingewiesen, sie wisse aber das ich sehr direkt bin. Und dann kam ihr Nachtrag: “denn mein Mann würde leiden“ ….. und schon hat sie sich verabschiedet, da sie ja an unserem Hochzeitstag nicht stören möchte. Beide Männer verhielten sich bei diesem Kurzgespräch lautlos! -Da es unser Hochzeitstag war, habe ich den nächsten Tag erst einmal das Gespräch mit meinem Mann gesucht um diese Situation überhaupt einordnen zu können. Ok, dann mal abwarten bis es ihr möglich ist das Gespräch zu terminieren. Allerdings hatte ich, durch ihren Nachtrag nicht den Eindruck das es je dazu kommen wird, was sich auch nach ein paar Monaten bestätigte. Mein Mann teilte mir mit das ihm meine Schwägerin mitgeteilt hat das sie gar kein Gespräch möchten ….sie möchten Schwamm drüber alles vergessen (oder war das etwa ihr Gespräch, eine Ansage?).

Nun bekam ich dieses Jahr eine Einladung zum Geburtstag meines Schwagers, formuliert als wenn nie etwas geschehen wäre. Inzwischen hatte auch meine Schwägerin Geburtstag und es blieb ruhig von deren Seite. Glaube das jeder nachvollziehen kann das ich sehr freundlich, mit dem Hinweis das ich es für besser hatte wir lassen es bei „Leben und leben lassen “, gerade nach dem was letztes Jahr nach unserem aufeinander treffen folgte, abgesagt habe.

Ich würde sehr gerne einmal wissen wie ein Außenstehender dieses Verhalten meiner Schwägerin empfindet und danke euch für eure Zeilen.

Mitglied OhNoLevi ist offline - zuletzt online am 16.07.18 um 12:25 Uhr
OhNoLevi
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Hmm

Hi :)
Also ich habe jetzt einfach mal versucht mich in die Situation hineinzuversetzen und mir das alles mal bildlich vorzustellen...
Muss jetzt ganz ehrlich sagen, dass ich verstehe, warum dich das so stört.
Irgendwas stimmt wirklich nicht bei ihr und sie verhält sich wirklich komisch. Ich an deiner Stelle wäre vor ihr etwas vorsichtig, würde aber ihr "es ist nichts passiert"-Spiel mitspielen. Denke das würde sie mehr stören als wenn du dich ihr widersetzt, da sie ja genau das wahrscheinlich von dir erwartet. Wenn du mitspielst, kannst du die Situation und ihr Verhalten besser deuten und beobachten, da ja auch ihre "Deckung" nachlässt und sie nicht damit rechnet noch etwas von dir zu hören.
Ich glaube aber irgendwie, dass sie sich dir überlegen fühlt, da sie ja mit deinem Mann und seinem Bruder (wenn ich das richtig verstanden habe) hatte bzw hat. Du stört sie dann wahrscheinlich?
Aber natürlich ist das nur mein erster Eindruck von allem, da ich ja nicht live dabei bin und keinen von euch kenne.
Ich hoffe ich konnte dir dennoch irgendwie helfen :)

Alles Gute!

kakifrucht
Gast
kakifrucht

Ist das richtig mit dem Grad der Verwandtschaft?

Vom meiner oma die schwester, deren tochter hat auch eine tochter ...

ist sie dann meine cousin 5. grades????

Michaela
Gast
Michaela
Großcousinen

Deine Mutter und die Tochter der Schwester deiner Oma sind Cousinen,
Die Kinder von Cousinen sind dann Großcousinen.
Also maximal 3. Grad, da bin ich mir aber nicht sicher

Hallo
Gast
Hallo
Nein

Die Schwester deiner Oma ist deine Großtante. Ihre Tochter ist deine Tante 2.Grades (ja hört sich komisch an, ist aber so), und deren Tochter deine Cousine 2.Grades

Mitglied citytouri ist offline - zuletzt online am 15.02.18 um 15:40 Uhr
citytouri
  • 69 Beiträge
  • 81 Punkte
2. Grades

Da stimme ich zu! Die Logik dahinter wurde ja bereits oben erklärt.

Monika
Gast
Monika

Kinder der Cousine = Nichten?

Kann ich die Töchter meiner Cousine als Nichten bezeichnen?

Mitglied Maik29 ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 09:29 Uhr
Maik29
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte
...

Das wäre dann die Nichte 2. Grades.

Harald
Gast
Harald

Verwandt oder nicht?

In welchem Verwandschaftsverhältnis stehen meine Mutter und ich zur Frau H. Mein Großvater hatte eine Schwester die heiratete Herrn H. Die Eheleute hatten eine Tochter. Meine Großeltern hatten meine Mutter A. und ich bin der Sohn von meiner Mutter A. In welchem Verwandschaftverh. stehen wir zu Frau H. Ich bedanke mich in voraus.

Ottokar
Gast
Ottokar
Frau H. ist wer?

Die Schwester Ihres Großvaters ist Ihre Großtante. Als ihr Gatte ist Herr H. Ihr Großonkel. Die Tatsache, daß die beiden eine Tochter hatten ist nicht bedeutend in Ihrem Verhältnis zu Herrn H.
O., Kanada

Beisner
Gast
Beisner

Onkel oder Cousen?

Meiner Fraus Vater hat meine Schwester geheiratet die haben zusammen einen Jungen gezeugt. Ist der Junge jetzt meiner Tochters Onkel oder Cousen oder mein Schwager oder Neffe oder meiner Fraus Bruder oder Neffe usw. usw.
Meine Schwester behart dadrauf das der Junge von ihr der Onkel meiner Tochter ist, was wir aber nicht wollen. Wir haben keinen kontakt zu dem erzeuger des Jungen bzw. dem Vater meiner Frau.
Könnt ihr uns mit Rat und Tat helfen.

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 129 Beiträge
  • 183 Punkte
OMG

Bei deiner Rechtschreibung und Grammatik dreht es sich einem ja im Magen um...

Dennis
Gast
Dennis

Von deiner Seite aus wäre der Junge ein Cousin deiner Tochter, geht man von der Seite deiner Frau aus ist es der Halbonkel deiner Tochter.

Der Junge ist in jedem Fall auch dein Neffe und kann nichts für euer Verhältnis

Beisner
Gast
Beisner

Danke Dir für deine Nette Antwort was ich von kittycat001 leider nicht behaupten kann. Es muss auch Leute oder besser gesagt Kinder geben die sich nur wichtig machen wollen aber selber noch Probleme mit ihren Pickeln haben.
Aber leider bin ich noch nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Danke!

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
...

Das wird zwar deine Frage nicht beantworten, aber wird dich vielleicht zum Schmunzeln bringen:

https://www.youtube.com/watch?v=hqRZFWE1X_A

...ist wohl aus den 80ern...

Viel Spaß!
Kermit

PS: Vielleicht ist ja da die Lösung dabei...

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
...

So, und jetzt zu deiner Frage: du hast ja schon alle Varianten genannt. Wobei der Sohn deiner Schwester im Verhältnis zu dir dein Neffe, du also der Onkel bist. Demzufolge sind deine Tochter und der Sohn deiner Schwester Cousin und Cousine.

Anders ist das bei deiner Frau, mit der du ja nicht verwandt bist, sonder dieser Familienzweig ist angeheiratet. Also ist der Junge von Ihrem Vater ihr Bruder. Demzufolge ist euere Tochter und der Sohn vom Bruder der Mutter ihr Onkel.

Also: beides.
Nachdem ja aber kein Kontakt zur Familie deiner Frau besteht, läge die Cousin/Cousine wohl näher.

Nebenbei: Wie alt sind die Kinder denn? Muss unbedingt ein Verwandschaftsverhältnis geklärt sein, oder sind das nich einfach nur der Ottokar und die Ottilie? ;-)

Beisner
Gast
Beisner

Ottokar 28 jahre und Ottilie 33 jahre.
Muss unbedingt ein Verwandschaftsverhältnis geklärt sein?
Ja, besser ist es!
Das Video ist nicht schlecht aber hat uns nicht wirklich geholfen.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
Ups...

Doch so jung...
Naja, dann würd ich mal beim Amtsgericht das Nachlassgericht besuchen und danach fragen, denn es ergeben sich ja unterschiedliche Verwandschaftsgrade. Die sollten zumindest wissen, wer festlegt, welcher Verwandtschaftsgrad zugrunde gelegt wird. Es hätte ja Auswirkungen auf den Pflichtteil im Erbfall und auf die Erschaftssteuer.
Das Video war auch eher zur Erheiterung gedacht...

Barbel61
Gast
Barbel61

Tante vom Opa?

Hallo, kann mir jemand sagen was die korrekte Bezeichnung der Tante von (meinem) Opa ist?

Grüsse, barbel

Dennis
Gast
Dennis

Hallo, das wäre deine Urgroßtante 1. Grades

emma
Gast
emma

Verwandt oder Nicht

Von meiner Oma der Cousin
vom Cousin der sohn
und vom sohn der sohn!

wäre super wenn mir jemand der sich auskennt weiterhelfen kann

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 163 Beiträge
  • 187 Punkte
Ja

Verwandschaft besteht definitv aber halt recht entfernt.

Loralee
Gast
Loralee

Wann sollte man die Familie einweihen, wenn man eine schwere Krankheit hat?

Wie sollte man seinen engen Verwandten bzw. seiner Familie mitteilen, das am z.B. Krebs hat. Sollte man es überhaupt erzählen? Aber es wird ja sowieso rauskommen, früher oder später. Aber sollte man es ihnen direkt, nach der Diagnose sagen? Welcher moment könnte der passende sein? Wie sollte man so eine Nachricht am besten überbringen?

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 227 Beiträge
  • 435 Punkte

Es führt kein Weg daran vorbei, dass die Familie davon erfährt. Ich würde meiner Familie davon erzählen, aber die Krankheit wahrscheinlich verharmlosen, um den Schock abzumildern.

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte

Wenn ich von so einer Diagnose erfahren würde, dann würde ich es meinen Eltern gleich sagen, unmittelbar nachdem ich beim Arzt war! Denn nur so können sie einen auch in der schweren Zeit unterstützen. Bei den anderen Verwandten würde ich abwarten und nicht gleich was sagen. Kommt aber wohl sicher auch auf das Verhältnis an, das man zu seinen Verwandten und Eltern hat...

Christopher
Gast
Christopher

Frage zur Verwandschaft

Hay :)

Ich habe mal einer Frage zur Verwandschaft, welche ich mir einfach nicht beantworten kann. Also ich habe einen Halbbruder von der Seite meines Vaters...So...mein Halbbruder hat aber auch noch Geschwister von der Seite seiner Mutter...außerdem noch Cousins und Cousinen...In welcher Beziehung stehe ich zu seinen Halbgeschwistern bzw. Cousins und Cousinen...was sind die für mich??

Liebe Grüße

Christopher
Gast
Christopher
Frage zur Verwandtschaft

Na, das ist eine Frage der Bruchrechnung.... Viertelcousin bzw. Viertelcousine; nur noch zu überlegen, welches Viertel man meint oder was ?!

Unbeantwortete Fragen (12)

ROST
Gast
ROST

Enkel des Großcousins meines Opas

Hallo, wäre toll wenn mir jemand helfen könnte:

Der Opa von meinem Freund und mein Opa sind Großcousins. Was sind dann mein Freund ich zueinander, beziehungsweise kann man dann überhaupt noch von einer richtigen Verwandtschaft sprechen?

Axel
Gast
Axel

Schwiegermutter ist gleichzeitig Schwiegertante - ist das richtig?

Ich habe eine Frau, unsere beiden Väter sind Brüder, die Mutter meiner Frau (Schwiegermutter) ist dann in zweiter richtung was?

umgedreht:
Der Bruder meines Vaters (Onkel)
Onkel hat eine Frau, welcher Verwandchsftstitel wäre das? und Grad?

Reiner
Gast
Reiner

Verwandschaftsbezeichnung Cousin/Cousine 2. Grad

Meine Cousine 2. Grad hat den Cousin 2. Grad einer Bekannten geheiratet. Ist die Bekannte mit mir dadurch verwandt und wie lautet die Verwandschaftsbezeichnung?

kerstin
Gast
kerstin

Was habe ich für eine Verwandtschaft?

Ich bin 56 jahre alt und sehr sehbehindert, ich habe noch cousins tante und onkel.
früher war das verhältnis nicht so gut, seit dem von mein vater seine mutter ihr haus verlassen muste ins heim weil meine tante das haus allein haben wollte hat mein vater das haus nie mehr bettreten,iich durfte den namen nie wieder erwähnen,und ich hätte trotzdem weiter kontakt gehabt, nun ist mein vater verstorben von sein geschwistern war niemand auf der beerdigung.
ich hab dann versucht nochmal kontakt aufzubehmen, es ging dann auch.
nun hat mich auch meine mutter allein gelassen , und seit der beerdigung hab ich auch niemand mehr gesehen, das war am 11,11,2015. einmal noch meine tante dann nichts mehr, mein mann hat gleich gesagt du hörst niemand mehr das waren alles nur lippenbekenntnisse mich nicht allein zu lassen.
ich soll nicht betteln da ich genug gemacht habe, es versucht habe die hand zu reichen, nun hab ich doch noch kontakt mit ihrer tochter aufgenommen.
sie wohnt zwar in der usa sie rufen sich immer an, sie hätte es auch gesagt aber sa kamm nie was, sie will mir auch nicht weuiterhelfen . ich soll niemand zwingen und erwartungen setzten, nuir es ist doch meine verwandschaft und ich hab ein recht drauf,und ich kann ja bnichts dafür das alles so war, und wollte versuchen das es besser wieder wird, und wir haben uns auch getroffen und das war wieder schön.
scheinbar mus ich mich immer melden, nur ich haauch mein stolz ichwürde mich auch üüber einen anruf freuen, ich will nicht im mittelpunkt stehen, sondern nur das gefühl haben nicht allein zu sein, scheinbar denken alle sie sind was besseres als ob man nicht da ist wird man behandelt.

wie soll och mich weiterverhalten, ich glaub nicht das sich jemand meldet
ich soll immer kommen, mus es nur so sein, warum kann man nicht ans telefon gehen und hgallo sagen, ich hatte auch angerufen kam kein rückruf,

ich bin für jeden hinweis dankbar,
was haltet sie von so einer verwandschaft
die einen allein lassen es wissen alle wie es bei muir ist,
zum glück bin ich nicht auf sie angewiesen und weis wer zu mir hält
fremde leutte machen sicgh mehr gedanken,
danke
freundliche grüsse
kerstin

Jörg
Gast
Jörg

Verwandschaftsverhältnis des Sohnes bei Lebenspartnerschaft

Mein leiblicher Sohn aus einer früheren Ehe steht im welchen Verwandschaftsverhältnis zu meinem jetzigen Ehemann? Ist er sein Stiefsohn auch im rechtlichen Sinne?

murkel9
Gast
murkel9

Ist das noch "engere Verwandte" 2. Grades?

Mein Halbbruder (wir haben dieselbe Mutter) ist rechtlich wie meine "echten" Brüder mit mir auch im 2. Grad verwandt.
Frage: Wie ist seine Frau mit mir verwandt?

Santiano
Gast
Santiano

Kein Kontakt zur Verwandtschaft

Es klingt zwar übel, aber ich übertreibe nicht! Ich habe zwar noch einige,lebende Verwandte, aber Kontakt habe ich zu einer einzigen Person! Ich will jetzt nicht arrogant erscheinen, aber wenn ich mal zufällilg jemanden treffe, habe wir keine gemeinsame Basis für eine Unterhaltung. Es sind zum Teil sehr einfach gestrickte Menschen, und ich bin allein schon beruflich einen außergewöhnlichen Weg gegangen. Viele können mit meinem Beruf wirklich überhaupt garnichts anfangen, und die Teils sehr naiven Fragen nerven mich einfach! Einen Teil meiner Verwandtschaft aber kenne ich auch garnicht, weil sie entweder in einer anderen Stadt, bzw. im Ausland leben, oder sie, obwohl ich mich Anfangs bemüht habe, kein Interesse an mir haben. An sich kann ich damit leben, aber ab und zu, z. B. an Weihnachten, werde ich doch nachdenklich, wenn andere mit der Familie feiern. Dann bin ich mit meinem Mann allein, weil er ein ähnliches Problem hat! Wie geht es euch mit Euren Familien, habt ihr ähnliche Erfahrungen ?

Mitglied RealUser ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 04:39 Uhr
RealUser
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ist sie mit mir verwandt?

Hallo! Die Mutter meiner Mutter, also meine Oma hatte einen Mann, mit der sie gezeugt wurde. Meine Großeltern ließen sich scheiden. Mein Opa hat eine neue Frau und diese Frau hatte wiederum auch schon damals einen Mann, mit dem sie eine Tochter hat. Diese Tochter ist erwachsen und hat wieder ein Kind. Meine Frage ist, ob ich mit diesem Kind von denen verwandt bin. Danke schonmal im Vorraus!

susi83
Gast
susi83

Unterschiede bei Geschwistern

Es ist schon komisch, dass sich Geschwister meistens in ganz andere Richtungen entwickeln. Als Beispiel könnte man die Hilton Schwestern nennen. Während Nicky eher seriös auftritt und einen ruhigeren Charakter hat, muss Paris ständig im Mittelpunkt stehen. Woher kommt das, dass sich Geschwister häufig so sehr voneinander unterscheiden? Wie ist das bei euch und euren Geschwistern? Seid ihr euch ähnlich?

Sina07
Gast
Sina07

Ich hasse meine Verwandschaft

Hi
ist es nur bei mir oder gibt es vlt auch andere Menschen auf diesem planeten die Ihre Verwandschsft so hasst wie ich? Warum kann ich nicht sagen aber ich kenne mich garnicht anders,immer wenn ich erfahren habe die kommen habe ich meistens immer bei Freundinen geschlafen. Und jetzt wo ich nicht mehr zuhause Wohne gehe ich nicht zur meinen Eltern wenn die da sind. Meistens tue ich immer einen auf Krank wenn Feier tage bevor stehen und kann dies auch nicht mit meiner eigenen Familie Feiern. Was ich kann schade finde.
Was kann ich dagegen tuen,,,,ich verpasse leider die Schönen Tage im meinem Leben???????????

Sylvia
Gast
Sylvia

Verwandtschaftsbesuche zu den Weihnachtstagen

Jetzt geht es wieder los mit dem Stess. Obwohl Weihnachten ja die Zeit der Ruhe und der Besinnung sein sollte, ist es wohl die anstrengendste Zeit im ganzen Jahr. Man hetzt von einem Verwandten zum nächsten, obwohl man im das ganze restliche Jahre nichts von ihnen hört. Was soll das?

janine86
Gast
janine86

Auch vom Onkel erben?

Hi, eigentlich ist es nicht schön, denn mein onkel, die reich war, ist vor einer woche gestorben. da ich aber grosse geldprobleme habe würde ich gern wissen ob ich ein anrecht auf ein teil von seinem erbe hab. ich glaub da gibt es pflichtteile die einem zustehen usw. was muss ich machen um meinen teil zu bekommen und wie viel ist es dann?

Neues Thema in der Kategorie Verwandtschaft erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.