Kann man zukünftige Kriminelle schon im Kindesalter erkennen?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Bei manchen Kindern in einem Alter von drei Jahren ist bereits zu erkennen, dass sie eine kriminelle Karriere vor sich haben, so Forscher. Dabei haben sie herausgefunden, dass die Abnormalität in den Teilen des Gehirns, welche für Emotionen, Schuldbekenntnis und Angst verantwortlich sind, bei Verbrechern häufiger vorkommen als bei gesetzestreuen Bürgern.

Professor Adrian Raine von der Universität in Pennsylvania ist der Meinung, dass man durch einen Scan bei Kindern die Wahrscheinlichkeit, dass diese zu Verbrechern oder Psychopathen werden, erkennen kann und gegebenenfalls die Erziehung so ausführen, dass man dem entgegen wirkt. Für seine Erkenntnisse hat Raine die Scans von Gefangenen studiert und miteinander verglichen. Doch er hat auch Bedenken bei dieser Art von Forschung: "Es stellt sich nun die Frage, in welchem Maße wir biologisch eingreifen sollten, um Kriminalität zu vermindern", so der Professor.

Zu dieser News

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren