Beim Wohnungsbau sollen nun auch die Interessen von Großfamilien berücksichtigt werden

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. kümmert sich um mehr Platz in zukünftigen Neubauten

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Grafik Bearbeitetes Bild Familie auf Wiese mit imaginärem Haus oder Eigenheim

Die Wohnungssuche erweist sich heutzutage in manchen Fällen als lang und schwierig, zum Beispiel dann, wenn es darum geht eine Immobilie zu finden, die genügend Platz für eine Familie mit mehr als zwei Kindern bietet.

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD) konnte diesbezüglich nun einen großen Erfolg verbuchen: die Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO) hat sich dem Problem gewidmet und jetzt die Interessen kinderreicher Familien in die Gesetzgebung mit eingebracht.

Eine Kombination aus Rückzugsmöglichkeit und Platz für Gemeinschaft

Beim Bauen muss infolgedessen der erhöhte Platzbedarf einer Großfamilie berücksichtigt werden. Laut KRFD-Sprecher sei es wichtig, dass alle Familienmitglieder die Möglichkeit haben, sich in ihrem Zuhause zurück zu ziehen. Gleichzeitig sei Raum nötig, der ein gemeinschaftliches Zusammenleben möglich macht - ein Aspekt, der besonders bei einem Wohnen mit mehreren Generationen eine bedeutende Rolle spielt.

Die moderne Familie

Das klassische Familienbild mit vielen Kindern ist nicht mehr aktuell; der Wohnungsmarkt bietet im Bereich der Neubauwohnungen dementsprechend vor allem Immobilien für Singles, Paare oder Kleinfamilien. Andersherum greift dieser Trend auch in die Familienplanung ein; das begrenzte Wohnangebot beeinflusst besonders junge Paare, die sich nach einem geeigneten Wohnplatz umsehen. Dies dürfte sich dank der neuen Gesetzeslage in Zukunft ändern.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 09.09.2015
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: family grass sky. dream house © Pavel Losevsky - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema

Patchworkfamilien

Patchwork-Familien besser als ihr Ruf

Das deutsche Jugendinstitut (DJI) in München bricht eine Lanze für die Patch-work-Familien: Wenn Kinder von Geschiedenen in einer neuen Famili...

Kindererziehung

Kinder sind den Deutschen oft zu teuer

Die Zeitschrift Lisa hat eine Umfrage an insgesamt 549 ausgesuchten Frauen und Männer zwischen 20 und 49 Jahren durchgeführt. Laut dieser Umfr...