Familientragödie in Oberasbach bei Fürth: Vater ersticht fünfjähriges Kind

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In Oberasbach bei Fürth in Bayern hatte ein 31-jähriger am Samstagvormittag die Polizei verständigt und Andeutungen über ein Verbrechen an seinem eigenen Sohn gemacht.

Daraufhin fanden die Beamten einen fünfjährigen Jungen, der tot in der Wohnung des Vaters lag. Er war erstochen worden. Der Vater hielt sich an einer Bushaltestelle in der Nähe auf, wo er von den Beamten festgenommen wurde. Noch hat er sich nicht zu seinen Motiven geäußert.

Die 26-jährige Mutter lebte getrennt von ihrem Partner. Bei ihr hatte der Fünfjährige bisher gewohnt. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Mutter.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema