Vater dreht durch: Kleinkinder aus dem Fenster geworfen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In Treuchtlingen, im mittelfränkischen Bayern, ist ein 30-jähriger Familienvater durchgedreht. Nachdem sich die Ehefrau von ihm getrennt hatte und zu ihrer Schwester gezogen war, stieß er dunkle Drohungen gegenüber seiner Frau aus. Diese alarmierte daraufhin die Polizei, zumal sich die gemeinsamen Kinder in seiner Obhut befanden.

Als die Polizeistreife beim Vater ankam, war dieser gerade dabei, die Kinder aus dem Fenster des zweiten Obergeschosses zu werfen und selbst hinterher zu springen. Die zwei und dreijährigen Mädchen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, der zehn Monate alte Bruder kämpft um sein Leben. Auch der Vater überlebte seine Tat schwer verletzt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema