myselfisjuju
  • offline
  • Zuletzt online:

Meine Mutter ist überfürsorglich!

Hey!

Also alles fing an als ich letztes Jahr im Sommer eine Krankheit namens "Lupus erythematodes". Ich musste eine OP machen, um zu gucken ob die Krankheit im Darm ist oder so(kann mich nicht mehr ganz daran erinnern). War es aber nicht. Dann war ja alles gut. ABER!: Meine Mutter wurde auf einmal total überfürsorglich. Sie fing an mich zu allen Möglichen Hautärzten zu schicken, weil ich immernoch so Flecken von der Krankheit hatte. Jeder Arzt sagte was anderes, aber im prinzip das gleiche, nur eben mit anderen Fachwörten und so. Und sie hat mich ständig beobachtet und bei jeder kleinigkeit (zB dass ich sagte mein fuß tut weh) brachte sie mich zu irgendwelchen Ärzten!! Dann hat sie mich so ca. im September 2011 zu einer Heilpraktikerin geschickt, weil meine Mutter nichts von Chemikalien und so in Medizin haltet. Und diese Heilpraktikerin meinte ich wär ja ganz gesund, hätte nur Magnesiummangel und mein rücken wär bisschen verrengt und deswegen hätte ich ständig Kopfschmerzen(war auch so). SONST NICHTS! Und sie meint ich sehe super gesund aus, nur bisschen müde und blass. Das hat sich aber schnell gehoben. Meine Mutter hingegen war, wie die Heilpraktikerin meint, total besorgt, durcheinander und so. Und die hat dann auch angefangen eine Therapie bei der zu machen. Nach einigen WOchen hat sich die überfürsorglichkeit bisschen behoben, aber irgendwann (ca. Oktober) fing alles wieder von vorne an und noch schlimmer: Sie bringt mich zu total vielen Ärtzten! Tootal oft musste ich ne Entschuldigung an die Schule schrieben und hab iuch oft viel Unterrichtsstoff verpasst. Und stämdig muss ich solche untersuchungen machen (zB Blutabnehmen). Meine Mutter besteht darauf total! Und obwohl die Werte dann super gut sind, macht sie immer weiter!! Heute bringt sie mir jeden Tag so ne rießige schüssel mit Obst in mein Zimmer, weil ich ja "anscheinend" nicht allein Obst esse (Tu ich aber!!! Würde die mich nich so nerven). Und die meckert mich immer an dass ich mehr trinken soll. Na und ? Fast jeder Mensch trinkt zu wenig, dann musss ich ja nich grade der sein, der 5 Litter am Tag trinkt!!!
Und seit Wochen regt die mich auf dass ich meine Haare nicht föhnen sollte weil ich ja "anscheinend" haarausfall hätte. Aber die hat selber extreeeeeeeeeeeem Haarausfall. Gestern musste ich sogar mit halbnassen Haaren zur Fahrschule gehen -.-'
Und sie dreht mir immer so komisches Pulver an, was anscheinend den täglichen Vitaminbedarf abdecken soll. Aber das zeug is dermaßen ekelhaft!!! IICH HASSE EEEEESSS!!
Und diese ganzen Monate wo sie so drauf ist streiten wir nur. Sehr selten gibt es Momente wo wir normal reden. Und deshalb bin ich immer total genervt, hab Stimmungsschwankungen und so. Und vorallem ist mir aufgefallen dass ich mich in der Schule total verschlechtet habe !! DAs is total SCHLIMMM!!!!!!!
Und achja auserdem erlaubt die mir selten iwo hinzufahren.

Und was für mich ein ziemlicher Vorteil is, aber für ihr ein Nachteil: Sie kauft mir alles was ich will und lässt mnich auch alles kaufen.

HELFT MIR BITTE!!!
Wie kann ich sie dazu bringen dass sie mal aufhört so überfürsorglch zu sein! Ich komme damit überhaupt nicht mehr klaar! :'(

Antwort schreiben

Antworten (0)

Bislang hat noch niemand auf diesen Beitrag geantwortet. Seien Sie der Erste!

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Eltern erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren