Forum zum Thema Eltern

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Eltern

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Eltern verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (31)

Im schwangeren Zustand heiraten?

Hi, da meine Schwester grade schwanger ist und ihre Hochzeit, trotz sehr rundem Bauch bald bevor steht, habe ich angefanfen mich zu Fragen was... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Anel-Anna

Wieviel Engagement sollen Eltern in der Schule zeigen?

Hallo!Meine Kinder sind in der 3. und 5.Klasse.Wenn in der Schule irgendetwas an handwerklichen Tätigkeiten anfiel,habe ich mich immer gemelde... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von fliegerthomas

Eltern verbieten alles

Hallo erstmal. Ich habe momentan echt nur noch Stress mit meinen Eltern weil sie mir einfach alles verbieten und alles überprüfen! Zum Beispie... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Susanne

Meine Mama liebt mich nicht

Hallo ich bin 13 , und glaube dass meime Mutter mich nicht mehr liebt.Sie ist wegen ihrem neuen Freund weggezogen , und ich wohn jetzt bei Pap... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Susanne

Für die eigenen Eltern Tabu

Hallo, warum meint ihr, ist das Thema Sex meistens für die eigenen Eltern Tabu? Denkt ihr die Eltern sind viel zu verklemmt und deswegen erzäh... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von girlY

Meine Mutter mag mich nicht

Hallo ich bin 11 Jahre alt. Meine Mutter mag mich nicht, sie mag nur mein Bruder. Mein Vater ist letztes Jahr gestorben und jetzt bin ic... weiterlesen >

44 Antworten - Letzte Antwort: von helena

Streit wegen erstem Freund

Als ich mich damals das erste Mal verliebt habe und wir dann auch zusammen gekommen sind, waren meine Eltern gar nicht begeißtert und haben ve... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Backenistsuper

Meine Mum versteht meine pubertät nicht

Also, immmer wenn ich stimmungsschwankungen habe od. Blackouts sagt meine mum gleich : hör auf zu heulen. Am schlimmsten ist es wenn ich mein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Anonym

Mofa-Führerschein machen

Hey. hab da ein Problem mit meinen Eltern! Ich möchte einen Mofa-Führerschein machen. Doch meine Mutter möchte das nicht da sie meint es währ... weiterlesen >

14 Antworten - Letzte Antwort: von Frank aus Wuppertal-Oberbarmen

Mein Vater kontrolliert mich - sogar mit Privatdedektiv

Fangen wir mal an . Ich habe mich mal mit einem Freund getroffen . Wir haben geraucht ( ich bin minderjährig & ja es ist schlimm ) und bissche... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Marcel1301

Einfluss der Mutter

Ich kenne aus meinem Freundeskreis einige Mütter, die sich einfach viel zu extrem in das Leben ihrer Kinder einmischen, selbst wenn die erwach... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Schluesseldienst

Meine Familie treibt mich noch zum Wahnsinn!

Hey, Ich brauche Hilfe. Meine Eltern nerven mich den ganzen Tag. Ständig wollen sie etwas von mir. Und wenn ich mit meinen Freunden SMS schre... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von fwm

Kann der Pflichtteil beim Erbe verweigert werden?

Hallöchen, das Erbe ist ja ein ziemlich pikantes Thema. Vorallem wenn sich die Eltern mit ihren Kindern gestritten haben, können die Eltern d... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von nlgo

Meine Mutter versteht mich nicht...:(((

Hi, meine Mutter mischt sich an alles ein und akzeptiert mich nicht...^^ Ich trage gern schwarz und schaue gern Vampirfilme...findet sie furc... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von No Name

Verrückte Mutter

Die Mutter eines Kollegen hat sein Handy genommen und ALLE Fotos und Sms angeguckt. Auch die ich mit ihm geschrieben hab, in denen ging es um ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Thomasius

Ständig Streit mit Vater!

Ich habe seit knapp 2 jahren probleme mit meinem "etwas" cholerischen vater. er ist sofort auf 180 wenn ich anfange leicht genervt zu klingen,... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von marsupi

Eltern Freundin zeigen?

Heey ich hab ne frage. wie kann ich meiner mom sagen dass ich ne freundin hab? ich weiß einfach nicht wie ichs machen soll. he... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von RolandHavana

Ist das normal das einem Eltern peinlich sind ?

Ich war im Sommer mit meinen Eltern wieder im Urlaub. Ich weiß nicht pbs an mir liegt aber ich fand die total peinlich ! Die haben sich benomm... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von klausi

Von den Eltern genervt

Hallo ihr lieben. Vieleicht koennt ihr mir einen rat geben. Ich wohne ueber 300km von meinen eltern weg u wir sehen uns nicht so oft. (z... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von myselfisjuju

Komm nicht mehr klar zu haus

Ich bin 11 und will einfach wekc von zu hause,es nerft.mich immer bekom ich anschis wen ich ne 2 nach hause bring. weiterlesen >

59 Antworten - Letzte Antwort: von Moderator

Eltern interessieren sich nicht für mich

Meine Eltern interessieren sich überhaupt nicht für mich. Es tut mir echt in der Seele weh aber ich weiß nicht was ich tun soll. Die nehmen üb... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von FraukeBald

Angst, dass meine Mutter stirbt

Hallo, meine Mutter ist das erste mel mit 35 Mutter geworden, sie ist jetzt also 49. Ich bin 12 Jahre alt und habe echt Angst, dass meine Mut... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Anonymus

Freund von meiner Mum nervt..

Ich hab en ganz großes problem.. meine mum hat seit fast 3 jahren nen neuen freund. ich komme mit dem überhaupt nich klar. er blamiert mich ö... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von lynchpin

Heftiger Streit der Eltern

Eigendlich sollte ich ja jetzt im Bett liegen und schlafen, aber ich habe total schlechte Laune und kann nicht schlafen, da sich meine Eltern ... weiterlesen >

30 Antworten - Letzte Antwort: von :O

Ich kann sie nicht leiden

Ich hab seid langem ein Problem mit meiner Familie... Mein Bruder ist ein fießer schleimer der ständig der Meinung ist Gewalt an mir auszusetz... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von martin352
  • 1
Zeige Eltern Forenbeiträge 1-31 von 31

Unzureichend beantwortete Fragen (14)

Mitglied Alex101 ist offline - zuletzt online am 27.08.14 um 17:14 Uhr
Alex101
  • 136 Beiträge
  • 160 Punkte

Nerven euch eure Eltern auch ständig?

Also mich nerven meine Eltern ständig, wohin gehst du, was machst du da,komm nicht zu spät.Sie bohren ständig nach und sagen sie meinen es nur gut es könnte ja was passieren. Ich hab da keinen Bock mehr drauf soll ich sie einfach belügen das ich meine Ruhe vorihnen habe.
Oder habt ihr andere Tipps für mich.

Mitglied Marcel32 ist offline - zuletzt online am 26.07.15 um 20:16 Uhr
Marcel32
  • 101 Beiträge
  • 103 Punkte
Nerven

Wenn ich Ruhe wollte . bin ich Walt gefahren
zu mein Baumhaus

sonnenkind
Gast
sonnenkind

Immer wieder ärger mit den Eltern

Hi, ich habe in letzter Zeit immer wieder Ärger mit meinem Eltern. Sie finden alles was ich tue nicht gut und richtig, obwohl ich mir sehr wohl meine Gedanken darüber mache und auch dann noch versuche auf meine Eltern rücksicht zu nehmen. Aber ich meine es kann doch nicht sein dass ich ihre Marionette sein soll. Was würdet ihr bei solch einem Verhalten tun? Flora

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online Gestern um 10:29 Uhr
ninanu
  • 147 Beiträge
  • 189 Punkte
Teenager

Gerade im Teenager Alter kommt es oft zu Ärger mit den Eltern. Sowohl Eltern als auch Jugendliche sollten versuchen Rücksicht aufeinander zu nehmen. Es ist aber auch so, dass die Eltern doch auch wissen, was ihrem Kind gut tut.

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 538 Beiträge
  • 540 Punkte
Hallo ninanu

Eltern sind nun einmal so. Sonnenkind hat das nach fast 4 Jahren bestimmt auch schon gemekt.
Alles wollen Eltern besser wissen, und überall wollen sie mitreden und gefragt werden...
Und die Teenies nehmen sich vor, so schnell wie möglich auszuziehen und alles besser und vor allen Dingen anders machen zu wollen - bis sie selber Eltern sind, merken, dass sie sich selbst genauso verhalten, wie damals ihre eigenen Alten - und ihre Kids meckern, dass die (neuen) Eltern alles besser wissen wollen...
So isses, das Leben
ein schönes selbiges wünscht
Klausi

molli
Gast
molli

Unterstützung durch die Familie

Mir ist es sehr wichtig, dass meine Familie immer hinter mir steht. Besonder bei Themen wie der ersten eigenen Wohnung oder auch Beziehungen können familiäre Ratschläge sehr wichtig sein. Ich bin froh, dass ich mich besonders auf meine Eltern da immer verlassen kann. Wie ist das bei euch? Redet ihr auch über Probleme mit euren Eltern, oder doch eher mit Freunden?

Mitglied Unsicher ist offline - zuletzt online am 18.08.15 um 16:01 Uhr
Unsicher
  • 137 Beiträge
  • 143 Punkte

Familiäre Unterstüzung in allen fragen des Lebens ist sicher gut, aber jeder muss eben auch seine eigenen Lebenserfahrungen sammeln.

Lara
Gast
Lara
Die Kind-Eltern-Bindung kann ein Leben lang halten

Unterstützung durch seine Eltern zu haben, ist sicher immer gut. Aber spezielle Themen bespreche ich doch eher mit meinen Freunden. :D

Bunny88
Gast
Bunny88

Konsequenzen eines frühen Auszugs

Für viele Jugendliche ist es das Größte möglichst schnell auszuziehen und auf eigenen Beinen zu stehen, ohne sich ständig von den Eltern Vorträge anhören zu müssen. Aber die meisten merken auch bald, dass man seine Eltern doch noch häufiger braucht als man vielleicht erstmal vermutet. Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Kinder im Streit ausgezogen sind und dann plötzlich wieder vor der Tür stehen und eure Unterstützung brauchen?

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 20.08.15 um 19:49 Uhr
the_end
  • 153 Beiträge
  • 181 Punkte
Keine Frage

Meine Kinder sind mein eigen Fleisch und Blut und ich würde sie immer wieder aufnehmen und ihnen helfen, wo ich nur kann.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 25.08.15 um 19:06 Uhr
mary35
  • 231 Beiträge
  • 319 Punkte

Wenn man in einer Notlage ist, sollte man Streitigkeiten beiseite legen und erstmal helfen. Es gibt doch nichts stärkeres als Familienbande!

MarionW
Gast
MarionW

Warum hat die Tochter eine intensivere Beziehung zum Vater?

Auch schonmal bemerkt: Mädchen suchen mehr den Kontakt zum Vater als zur Mutter. Jungs pflegen mehr Konatkt zu ihren Müttern. Meiner Mutter sage ich fast nur die Probleme, die man so unter Frauen hat. Mein Vater könnte mir dabei nicht weiterhelfen. Aber ansonsten, habe ich eine intensivere Beziehung zu meinen Vater. Er ist mein erster Ansprechpartner. Unter Frauen: Wie war oder ist es bei euch - Vater oder Mutter?

Andras
Gast
Andras

Hallo Marion!

Was du da sagts kommt mir sehr bekannt vor. Wenn ich nach Hause komme, ist meine Tochter immer ganz verrückt auf mich und die Mami wird links liegen gelassen. Ob ich mich früher besser mit meinem Vater oder mit meiner Mutter verstanden habe kann ich nicht mehr richtig sagen. Allerdings bin ich bei vielen Problemen zu meiner Mutter gegangen, weil sie auch einfach diejenige war, die anwesend war, und auch die Zeit hatte sich mit mir auseinander zu setzen.

Gruß
Andras

Carina
Gast
Carina

Nervige Mutter

Hi Leute,
Meine Mutter macht sich ständig sorgen weil ich die Periode habe.Sie erzählt es ständig von meinen Freundinen die Mütter und noch vielen mehr.Ich habe ihr schon 10000 mal gesagt sie soll es lassen tut sie aber nicht.Was soll ich machen die halbe Klasse weiß es schon.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Carina

Tja, da hilft nur deiner Mutter klipp und klar zu sagen, dass sie sich wie eine übervorsichtige Klucke verhält. Warum sollte man auch wegen der Periode Angst haben? Was deine Mutter tut ist falsch. Sag ihr einfach noch einmal deutlich wie du dich dabei fühlst, wenn deine Mutter das jedem erzählt. Ich-Botschaften keine Vorwürfe das hilft nicht. Wenn das nichts nützt such dir Verbündete wie deinen Dad, deine Tante, Oma etc. Das du deine Periode hast geht niemanden etwas an, außer dich. Andererseits also mir wärs glaub ich egal, meine Uroma hat das auch allen ihren Freundinnen beim Kaffeetrinken ganz stolz erzählt. Anschließende wurde ich von lauter Damen um die 80 nochmal aufgeklärt. Schräg aber lustig, und eine interessante Geschichtsstunde. Seither danke ich jedes Mal der Dame, die die Tampons erfunden hat.

honey
Gast
honey

Sorge um freundin

Hallo ich bin 15 genau wie meine beste freundin.
Sie hat es zu Hause echt schwer mit ihrer familie, denn ihre Mutter rastet immer aus und hat sie auch schon geschlagen (ihr vater ist nett zu ihr aber er arbeitet fast immer) und ihr bruder ...... also jetzt ist er nicht mehr so ein problem... aber früher hat er sie oft begrabscht und sie auch erpresst. ihr müsst wissen dass meine freundin nicht einfach so ins internet konnte sondern immer ihre mutter fragen musste, damit die einen code oder so eingibt. Ihr bruder durfte allerdings immer ins internet und kannte diesen code. Und wenn sie dann halt mal ins Internet wollte und ihre Mutter nein sagte... dann sagte ihr Bruder zu ihr: ich lass dich ins internet wenn ich dich anfassen darf usw....
Früher zu dieser Zeit mit ihrem Bruder, ritzte sie sich auch ständig und wurde beinahe zu nem Emo... doch dann als das mit ihrem Bruder aufhörte, ging es ihr eigentlich wieder besser und sie ritzte sich nicht mehr, wurde richtig fröhlich und alles.
Jetzt ist sie immer noch ein total fröhlicher Mensch immer gut drauf und so... aber sie hat wieder angefangen sich zu ritzen.. und ich weiss einfach nicht was ich tun soll.... denn ich findes einfach nicht gut wenn sie das macht und ja... bitte helft mir

glg honey

honey
Gast
honey
...

Hat niemand einen vorschlag für mich?

Simon
Gast
Simon

Leibliche Eltern

Ich hab heraus gefunden das ich adoptiert bin und will nun meine leiblichen Eltern suchen bin mir aber nicht sicher ob ich das machen soll weil viele sagen das sie mit denen überhaupt nichts zu tun haben wollen. Wie würdet ihr das machen?

Mitglied Dora ist offline - zuletzt online am 10.05.10 um 16:49 Uhr
Dora
  • 27 Beiträge
  • 35 Punkte
ähm...

Was sagt Dein Herz? Hast Du das Bedürfnis Deine leiblichen Eltern kennen zu lernen? Dann versuche es, Deine Adoptiveltern werden bestimmt Verständnis dafür haben? Hast Du vlt. Angst, dass Du sie mit deriner Suche eifersüchtig machen könntest? Besprich dass doch in Ruhe mit Deinen Adoptiveltern, oder habt Ihr kein gutes Verhältnis? In dem Fall würde ich mich auf jeden Fall auf die Suche machen. Also, das Bedürfnis nache den eigenen Wurzeln zu forschen, steckt doch in jedem von uns. Mir würde es wohl auch keine Ruhe lassen...ich wäre viel zu neugierig...früher oder später wird Dich der Wunsch nach dem Erforschenwollen Deiner Herkunft wahrscheinlich wieder einholen...Ja gut, aber es ist Deine Entscheidung...hast Du ein gutes Verhältnis zu Deinen Adoptiveltern, willst Du Dir Deine heile Welt vielleicht auch nicht kaputtmachen...könnte man auch nachvollziehen..
lg Dora

Mitglied Remix ist offline - zuletzt online am 17.05.09 um 13:58 Uhr
Remix
  • 10 Beiträge
  • 18 Punkte

Wie soll ich das denen klar machen?

Des hat alles vor 3 Jahren im Urlaub angefangen: Als meine Mum die Affäre hatte. Meine Eltern hatten von meinem Bruder und mir erwartet uns zu entscheiden, ob meine Mum ausziehen soll.
Natürlich war ich - wie es jeder 12-jährige Mädchen wäre - dagegegn.

Und jetzt bin ich 15 und die letzen Jahre gabs so oft Stress. Meine Eltern erwarten immer ein Argument von mir. Demletz eine typische Situation: Meine Eltern streiten. Wollen die Scheidung. Ich lieg bei miener Mum im Bett und mein vater labert, wir alle sollen ausziehen.
Am nächsten Tag liegen se zusammen im Arm.

Des regt mich deswegn so auf, weil des immer so ist. Ich mach mir voll die Gedanken und dann??

Oder vor 3-4 monaten: Papa: Weißt du wo die Mana ist?
Ich: Ich glaub die wollt noch in die Stadt.
Papa: Ich glaub die ist net in der Stadt! Dann teilte er mir schön seine Bedenken mit & wollte damit einfach indirekt sagen, dass sie bei nem anderen hockt!
Schön da denk ich mir auch, was soll die Scheiße? Des ist doch net normal? Müssen die mich da immer mit reinziehen? Sollen sie sich halt trennen aber mich bitte aus der Scheiße raushalten! Klingt vielleicht egoistisch, aber vielleicht kennt ihr des Gefühl, wenn ein Elternteil fremd gegangen. Man denkt man träumt, fast ein Alptraum! Und als man das Wort Scheidung hört, zerbricht deine Welt immer wieder auf's neue!
Und am nächsten Tag, als wäre nie was gewesen. Es wurde fast schon zur Gewohnheit & auf des hab ich einfach kein bock mehr! Hauptsache ich mach mir den ganzen Abend Gedanken?!

--> Wie soll ich denen klar machen, dass die mich raushalten sollen?

Bitte helft mir? Antworten, Erfahrungen etc. ganz egal.. aber schreibt was!
Jana =)

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:56 Uhr
Tom92
  • 8445 Beiträge
  • 9467 Punkte
@ Remix

Das kenne ich auch, ist noch nicht lange her, das sich meine Eltern getrennt haben und beide wollten, das ich ihre Meinung dazu habe, das der andere an der Trennung schuld hat. Da hatte ich reichlich Stress, da ich mich in den Streit nicht einmischen wollte. Aber immer wieder kam " .... und was sagst du dazu " .
Kp, wie du denen das klarmachen kannst, das die dich da raushalten.
Über meine Probleme damit habe ich hier im Forum auch schon einiges geschrieben und auch Antworten bekommen, aber wirklich helfen konnte mir da auch leider keiner.

Steffi
Gast
Steffi
Remix

Hallo Jana
Sorry aber Eltern sollten immer eine Vorbild-Funktion erfüllen, deine Eltern dagegen kommen mir vor wie pubertierende Teenies ...
Wie kann man den Kindern die eigenen Probleme auf die Schultern lasten, weil man allein nicht in der Lage ist diese zu lösen?
DU brauchst dir in keinster Weise die Schuld zu geben, warum auch?
Tut mir leid, aber deine Eltern sollten sich trennen, denn willst du wirklich Eltern die sich nur streiten?
Ich glaube nicht das du ihnen das irgendwie begreiflich machen kannst, denn wie ich es raus höre, sind sie im Moment viel zu sehr mit sich beschäftigt, als zu sehen das du darunter leidest...
Leider gibt es für dein Problem keinen besseren Ratschlag..
Lieben Gruss Steffi

Enya
Gast
Enya

Männer und Kinder

Meist haben ja erst Frauen den Wunsch in Kind zu bekommen und Männer brauchen noch etwas um sich mit dem Gedanken anzufreunden. Nun ist es bei uns umgekehrt mein Mann möchte gerne schon Kinder und ich aber erst so in zwei drei Jahren, leider versteht er das nicht so wirklich und ich fühle mich schrecklich unter Druck gesetzt! Wie können wir hier eine Lösung finden?

Mitglied Jaina_96 ist offline - zuletzt online am 14.03.09 um 23:15 Uhr
Jaina_96
  • 38 Beiträge
  • 52 Punkte
Du bist dann doch schwanger nich er..

Ich würde es erst machen, wenn du dazu bereit bist. schließlich musst du dann ca 8-9monate ein kind in dir rumschleppen, nich er..
also wenn du es nich willst, dann machs auch noch nich.. und sag deinem mann am besten auch noch, dass du diejenige bist, die das kind stillen usw. muss..

achja und unter druck gesetzt würd ich mich dann auch fühlen..

AntjeS
Gast
AntjeS

Was ist das richtige Alter für die Elternschaft?

Was meint ihr ab wann sollte man Kinder kriegen? Ich hab mir diese Frage schon oft gestellt und ich finde die muss ejder für sich selbst beantworten. Ich finde auf jeden Fall das manche diesen Punkt nie erreichen!

Mitglied Jaina_96 ist offline - zuletzt online am 14.03.09 um 23:15 Uhr
Jaina_96
  • 38 Beiträge
  • 52 Punkte
Hi..!

Ich finde, ein richtiges alter gibts dafür nich. man sollte sich nur die frage stellen, ob man das wirklich will. naja und ausbildung sollte meiner meinung nach auch schon da sein..

Susan
Gast
Susan

Mutter und Tochter Beziehung

Meine Tochter ist jetzt 15 und wir kommen gerade gar nicht miteinander klar. Die Mütter in meiner Umgebung sagen das es in dem Alter normal wäre und sich die Wogen wieder glätten, stimmt das oder muss ich mir sorgen machen das wir nicht mehr zueinander finden?

Tanja
Gast
Tanja
Keine Sorge!

Liebe Susan!Ich habe auch eine Tochter die jetzt 15 Jahre alt ist.Sie ist gerade in der starken Pubertät.Du musst verstehen das deine Tochter im moment sich für andere dinge Interesiert als auf dich.Ind eiser Pubertät jetzt Interiesiert sie sich besonders für Jungs,Sex und so weiter!Glaub mir. Tschüss Susan

Mitglied Carola74 ist offline - zuletzt online am 15.12.08 um 17:23 Uhr
Carola74
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Ganz Normal

Ich habe zwar nur Söhne, aber wir kennen das doch alle, dass in diesem Alter Eltern erst mal grundsätzlich peinlich sind. Gerade Mädels werden dann ein bisschen zickig, aber das gibt sich mit der Zeit! Man darf sie nur nicht drängen.

Kelcie
Gast
Kelcie

Vor den Kindern streiten?

Ich weiß nie wie ich das machen soll wenn ich mich mit meinem Exmann streite. Ich will nicht das das die Kinder mitkriegen allerdings will ich mich auch nicht unterbuttern lassen und meinem Ex was entgegnen. Was soll ich machen das die Kinde rdas nicht mitkriegen?

Laura
Gast
Laura
Nicht machen!

Ich ahbe auch 2 Kinder und ich liebe sie über alles auf dieser Welt.Ich und mein Ehemann haben natürlich auch wie in jeder Beziehung mal Streit,aber wir streiten uns niemals vor unseren Kinder.Wenn meine Kinder zur Schule gehen dann diskutieren ich und mein man uns aus aber niemals vor den Kindern,denn wenn es unsere und auch sicher viele andere Kinderbitbekommen würden wie sich ihre Eltern streiten haben die Kinder meistens wirklich nur angst.Angst das sich die Eltern trennen werden.Und wenn manche Kinder sowas mitbekommen kann ich aus eigener erfahrung sagen vernachlässigen sie die Schule,haben keine Lust mehr auf dinge die ihnen früher sehr viel Spaß gemacht haben und sie machen sie nur noch sorgen.Sie sollten mit ihrem Mann darüber sprechen und ihm genau das gleiche sagen was ich ihnen gerade gesagt habe!Viel erfolg wünsche ich ihnen! Tschüss

Haidas
Gast
Haidas

Als Eltern versagt

Wann stellt man sich als Eltern die Frage ob man in der Erziehung des Kindes versagt hat oder ob alles seinen geregelten Gang geht und alles so läuft wie es soll? Zweifelt man als überhaupt oder sieht man gar nicht wenn man etwas falsch macht was die Erziehung des Kindes betrifft? Wie sollte man reagieren wenn man von ausserhalb darauf aufmerksam gemacht wird das in der Erziehung vielleicht etwas falsch gelaufen ist?

Lenna
Gast
Lenna
Als Eltern versagt

Ich habe festgestellt, dass andere meistens einen guten Rat haben, selber aber bei Ihren Kindern auch Fehler machen. Aussagen wie, das würde ich mir nicht bieten lassen oder du muss härter durchgreifen habe ich immer wieder gehört. Meiner Meinung nach gibt es kein Patentrezept für Erziehung. Kinder entwickeln sich und so wie die meisten Kinder auswachsen, sind sie oft sehr früh auf sich allein gestellt, weil beide Elternteile arbeiten. Kinder müssen heute sehr früh selbstständig werden. Ich bin selbst Mutter von 3 Kindern und kein Kind gleicht dem anderen obwohl alle 3 gleich erzogen worden sind. Jedes Kind bildet seinen eigenen Charakter aus und man kann als Eltern nur versuchen, Ihnen so viel wie möglich zu vermitteln und es Ihnen vorleben, damit aus Ihnen ein eigenständiger anständiger Mensch wird.

Gruß Lenna

Unbeantwortete Fragen (35)

Mitglied Junielfe ist offline - zuletzt online am 04.04.14 um 14:42 Uhr
Junielfe
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Elternvereinbarung

Hallo zusammen, ich bin nun schon 8 Jahre getrennt, fünf Jahre wieder verheiratet und damit willkommen in der Stieffamilie. Mit dem Vater meines Sohnes habe ich eine Elternvereinbarung geschlossen.
Nun hat er mir gestern auf meine Frage : Dienstreise am 10 04 denkst du noch daran...gesagt er steht für diese Dinge nicht mehr zur Verfügung. Der Junge(13) wäre alt genug um alleine aufzustehen und in die Schule zu gehen. Und mein Mann wäre ja auch da. (Beginnt um 6.00 Uhr mit der Arbeit...müsste den Jungen halb sechs wecken) . Ich solle mit dem Mist aufhören,,,Umgang am Wochenende wäre OK und in den Ferien mal ne Woche oder 2.
Ich war heute auf den Jugendamt...leider Fehlanzeige.... Terminvereinbarung für Mai !!!! da ich nur nach 17.00 Uhr kann, und auf meine Frage was mit dem KInd nun geschieht....na haben Sie eine Lösung?
Ja Klar mein Mann macht das schon und meine großen Mädchen sind auch für Ihren Bruder da.
Wie kann soetwas sein.....
Ich bin sowas von traurig, ich hatte auf Hilfe gehofft...nix....armes Deutschland....kennt Ihr sowas??? Wie geht ihr damit um?? Habt Ihr irgendwelche Hilfen, Tipps für mich ???

Franky
Gast
Franky

Vater Witwer, Sohn möchte ausziehen

Hallo ,

ich (24, Sohn) habe seit einem Jahr eine neue Freundin. Meine Mutter ist vor knapp 1 1/2 Jahren an einer schlimmen Krankheit verstorben und nun wohne ich allein mit meinem Vater hier. Nicht nur das, wir haben einen kleinen Betrieb , in dem Ich und mein Vater auch jeden Tag zusammen unterwegs sind und zusammen arbeiten. Mein Bruder ist auch dieses Jahr ausgezogen. Ich würde gerne auch mit meiner Freundin zusammenziehen ! Aber irgendwie will ich mein Vater auch nicht damit verletzen, denn hier ist ja auch eine Menge Arbeit, zb. Garten, Haus, Arbeitsplatz , Rechnungen schreiben, Aufräumen, Rasen mähen.. Halt alles machen wir zusammen ! Habt ihr ein paar Tipps für mich was ich am besten machen kann? Würd wirklich sehr gern mit meiner Freundin allein wohnen .. Hatte Ihr damals schon angeboten hier einzuziehen aber dann ist halt immer der Vater da und dass ist dann ja auch Blöd, nicht nur für Sie sondern man hat ja nicht so das Privatleben wie - als wenn man allein wohnt ! Danke schonmal für Antworten =)

Mitglied Annanas68 ist offline - zuletzt online am 01.08.13 um 11:10 Uhr
Annanas68
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Eltern lassen Erwachse Tochter nicht los

Hallo, wir haben ein gewaltiges Problem:
meine Freundin lebt in einem Haus. Ihre Eltern wohnen genau gegenüber im gleichen Haus.
Ihre 22 Jährige Tochter wohnt über ihr im Haus.
Eigenart der Eltern. Die Eltern halten meine Freundin wie eine Tochtersklavin. Ihre Eltern haben ihre Freunde in der Vergangenheit immer vergrault. Dabei kam es auch schon zwischen ihrem Vater u. einem Freund zu einem Handgemenge (Körperliche Auseinandersetzung). Die frühen Freunde haben sie irgend wann verlassen, weil sie den Terror ihre Eltern nicht mehr ausgehalten haben. Wir sind nun 3 Mon. zusammen u. jetzt greifen die Elter mich an um mich weg zu graulen. Mein Freundin hält zu mir. Ihre Eltern haben den Kontakt zu ihr komplett abgebrochen. Darunter leide sie . Sie erbricht sich am Morgen häufig u. hat Durchfall weil sie die Schikane ihre Eltern belastet.
Ich vermute, das ihre Eltern nicht zulassen wollen das sie ihr eigenes Leben lebt.
Die Mutter hat ihren liebevoll gepflanzten Dill, samt Wurzel aus dem Garten gerissen u. ihr in die Hand gedrückt.
Ihre Tochter beschimpf sie u. reden mich bei ihr schlecht. Sie fordert meine Freundin auf mich fallen zu lassen. In der Vergangenheit hat die Tochter ihrer Mutter ein Feilichten geschlagen. Die Tochter hat die Mutter finanziell aus genommen.
Die Mutter hat ihr einen größern Geldbetrag geliehen, als die Mutter die Geldbetrag von ihr zurück wollte , sagte sie nur hämisch, ich habe nicht unterschrieben.

Ich mache mir um den Gesundheitszustand meiner Freundin große sorgen. Sie hat auch bereits ein Depression. Sie trinkt auch häufig Alkohol.
Was kann man tun das wir von den Eltern u. der Tochter in ruhe gelassen werden? Kann man die Polizei um Hilfe bitten? Gibt es eine soz. Einrichtung die uns bei unserm Thema helfen kann? Wir bitte um eine schnelle Antwort, danke.

Mitglied myselfisjuju ist offline - zuletzt online am 15.05.12 um 18:02 Uhr
myselfisjuju
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Meine Mutter ist überfürsorglich!

Hey!

Also alles fing an als ich letztes Jahr im Sommer eine Krankheit namens "Lupus erythematodes". Ich musste eine OP machen, um zu gucken ob die Krankheit im Darm ist oder so(kann mich nicht mehr ganz daran erinnern). War es aber nicht. Dann war ja alles gut. ABER!: Meine Mutter wurde auf einmal total überfürsorglich. Sie fing an mich zu allen Möglichen Hautärzten zu schicken, weil ich immernoch so Flecken von der Krankheit hatte. Jeder Arzt sagte was anderes, aber im prinzip das gleiche, nur eben mit anderen Fachwörten und so. Und sie hat mich ständig beobachtet und bei jeder kleinigkeit (zB dass ich sagte mein fuß tut weh) brachte sie mich zu irgendwelchen Ärzten!! Dann hat sie mich so ca. im September 2011 zu einer Heilpraktikerin geschickt, weil meine Mutter nichts von Chemikalien und so in Medizin haltet. Und diese Heilpraktikerin meinte ich wär ja ganz gesund, hätte nur Magnesiummangel und mein rücken wär bisschen verrengt und deswegen hätte ich ständig Kopfschmerzen(war auch so). SONST NICHTS! Und sie meint ich sehe super gesund aus, nur bisschen müde und blass. Das hat sich aber schnell gehoben. Meine Mutter hingegen war, wie die Heilpraktikerin meint, total besorgt, durcheinander und so. Und die hat dann auch angefangen eine Therapie bei der zu machen. Nach einigen WOchen hat sich die überfürsorglichkeit bisschen behoben, aber irgendwann (ca. Oktober) fing alles wieder von vorne an und noch schlimmer: Sie bringt mich zu total vielen Ärtzten! Tootal oft musste ich ne Entschuldigung an die Schule schrieben und hab iuch oft viel Unterrichtsstoff verpasst. Und stämdig muss ich solche untersuchungen machen (zB Blutabnehmen). Meine Mutter besteht darauf total! Und obwohl die Werte dann super gut sind, macht sie immer weiter!! Heute bringt sie mir jeden Tag so ne rießige schüssel mit Obst in mein Zimmer, weil ich ja "anscheinend" nicht allein Obst esse (Tu ich aber!!! Würde die mich nich so nerven). Und die meckert mich immer an dass ich mehr trinken soll. Na und ? Fast jeder Mensch trinkt zu wenig, dann musss ich ja nich grade der sein, der 5 Litter am Tag trinkt!!!
Und seit Wochen regt die mich auf dass ich meine Haare nicht föhnen sollte weil ich ja "anscheinend" haarausfall hätte. Aber die hat selber extreeeeeeeeeeeem Haarausfall. Gestern musste ich sogar mit halbnassen Haaren zur Fahrschule gehen -.-'
Und sie dreht mir immer so komisches Pulver an, was anscheinend den täglichen Vitaminbedarf abdecken soll. Aber das zeug is dermaßen ekelhaft!!! IICH HASSE EEEEESSS!!
Und diese ganzen Monate wo sie so drauf ist streiten wir nur. Sehr selten gibt es Momente wo wir normal reden. Und deshalb bin ich immer total genervt, hab Stimmungsschwankungen und so. Und vorallem ist mir aufgefallen dass ich mich in der Schule total verschlechtet habe !! DAs is total SCHLIMMM!!!!!!!
Und achja auserdem erlaubt die mir selten iwo hinzufahren.

Und was für mich ein ziemlicher Vorteil is, aber für ihr ein Nachteil: Sie kauft mir alles was ich will und lässt mnich auch alles kaufen.

HELFT MIR BITTE!!!
Wie kann ich sie dazu bringen dass sie mal aufhört so überfürsorglch zu sein! Ich komme damit überhaupt nicht mehr klaar! :'(

Leon12
Gast
Leon12

Müssen Eltern mir immer die Wahrheit sagen?

Manchmal habe ich das Gefühl, daß meine Eltern Geheimnisse vor mir haben. Zum Beispiel habe ich im Moment Probleme in der Schule und gestern abend hat mein Lehrer meinen Vater angerufen. Ich habe nicht gehört, was sie gesprochen haben und fragte meinen Vater, warum mein Lehrer ihn angerufen hat. Mein Vater sagte nur:"Das war nicht wichtig". Ich habe aber das Gefühl, daß mein Vater mir etwas verschweigt. Deshalb geht es mir richtig schlecht. Ich muß unbedingt die Wahrheit wissen. Was kann ich tun? Bitte, könnt ihr mir helfen? Vielen Dank! Leon12

Mary21
Gast
Mary21

Vaterschaft Zweifel

Hallo Ihr Lieben...
Ich hab ein großes Problem woran ich jetzt extrem zweifel obwohl ich mir am Anfang sehr sicher war,aber durch Gerüchte von Freunden zweifel ich jetzt...

Ich bin seit dem 06.08.11 glückliche und stolze alleinerziehende Mutti...

Situation...
Freund1:
Ich hatte Anfang Oktober 2010 so den 5. oder 6. meine Tage und mit Ihm den 26.10.10 Sex...

Freund2:
Hatte Anfang November 2010 so den 7. oder 8. meine Tage,ganz normal stark und mit Unterleibsschmerzen (so sind meine Tage schon seit 8 Jahren)...
Mit Ihm hatte ich am 20.11.10 Sex und danach keine Tage mehr und was mir später aufgefallen ist das ich eine Woche danach extrem müde war...
Und ich war mir bis zum Ende der Schwangerschaft sicher das es seins ist,bloß jetzt kommen Gerüchte das es von Freund1 ist und ich zweifel immer mehr an mir!! :(

Mitglied PeterMeyer ist offline - zuletzt online am 09.02.11 um 13:24 Uhr
PeterMeyer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Umfrage: Kaufverhalten von Eltern

Hallo,

zusammen mit einem Kommilitonen untersuche Ich im Rahmen einer Seminararbeit das Kaufverhalten von Eltern; insbesondere im ersten Lebensjahr des Babys. Da diese Arbeit für unser Studium sehr wichtig ist, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich 5-10 Minuten Zeit nehmen, um den folgenden Fragebogen zu beantworten:

https://www.soscisurvey.de/fragebogen_eltern/

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen viel Spaß beim beantworten der Fragen.

Sollte ich diesen Beitrag an die falsche Stelle im Forum geschrieben haben, bitte ich die Moderatoren, den Beitrag an die richtige Stelle zu verschieben.

Viele Grüße,
Peter Meyer

Mitglied Nyras ist offline - zuletzt online am 28.11.11 um 22:51 Uhr
Nyras
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte

Wie Mutter klar machen,dass ich eigenes Leben führe?!?

Nabend,

habe ein Problem mit meiner Mutter,ich bin zur zeit 18 jahre alt und führe ein sehr ruhiges Leben. Bin das was man eher einen einzelgänger nennt selten unterwegs viel zuhause aber nie wirklich gelangweilt,ich brauche die ruhe halt.

Mein Problem ist meine Mutter,sie versucht ständig mich zu gleichaltrigen die ich noch nie zuvor gesehen habe (kinder von ihren arbeitskolleginnen/bekannten) mitzunehmen,damit ich mit diesen Kontakte knüpfen kann. so zum beispiel in zwei wochen auf den 18. geburtstag eines sohnes einer bekannten.

Sie begreift einfach nicht,dass ich so etwas nicht will. 1. weiß ich das es keinen sinn macht an solchen tagen einfach als fremder dazuzukommen,da man gern unter sich bleibt und 2. ist das einfach nichts für mich,ich bin bisher meist zufrieden mit meinem leben und so wie es ist kann es aktuell auch bleiben wenn ich etwas ändern will kann iich dies selbst tun.

Aber jegliche Diskussion wurde einfach "überhört" -.-

Weiß jemand Rat?

MFG Nytas

Peter
Gast
Peter

Mutter extrem

Mutter extrem !!!!!

Gute Freunde sind vor 5 Monaten Eltern einer süßen Tochter geworden. Die Eltern ( Er 45 Sie 41 Jahre ) sind seit 2 Jahren ein Paar.
Seit der Geburt hat sich die Mutter sehr verändert. Kind , Kind , Kind nur noch Kind. Kein Haushalt, kein Einkauf nur noch Kind.
Sie kann auch ihre Tochter nicht her geben . Wenn wir als Freunde das Kind auf den Arm nehmen kommt nach 1. Minute die Aufforderung „ gib mir mein Kind zurück !!!“. Der vorläufige Höhepunkt war vor wenigen Tagen, dass man das Kind nicht mal mehr anschauen durfte!!!!!.
Meine Frage?
Ist das Normal, ist sie eine Übermutter oder ist sie krank ????
Wer hat ähnliche Erfahrung gemacht?

Peter

vera74
Gast
vera74

Warum diese Konkurrenz unter Eltern?

Hallo Ihr lieben Eltern da draußen,
ich kann es ja verstehen: man ist stolz auf die lieben Kleinen. AAAAAber: muss das sein? Immer dieses, ach ja, mein Kleiner/Kleine kann schon dieses und jenes. Und mit stolz geschwellter Brust steht ihr da? Ich komme mir total daämlich vor. Nicht weil meine Tochter das noch nicht kann, viel mehr weil ich es blöd finde, sie irgendwo rein zu pressen. Was soll dieser Wettbewerb?

Viele Grüße

NordenJunge
Gast
NordenJunge

Guckt ihr auch Filme mit den Kindern, die noch nicht freigegeben sind?

Versteht ihr wie ich das meine? Ich meine, ob ihr mit euren Kindern auch Filme guckt, die noch nicht für ihr Alter freigegeben sind. Wir entscheiden das immer von Film zu Film. Manche Filme können die Kinder durchaus gucken. Ich glaube auch, dass Kinder vor allem mit psychisch angespannten Situationen schlecht umgehen. Harte oder brutale Szenen nehmen sie oft wie Erwachsene auf. Man muss da natürlich auf den individuellen Reifegrad achten!

Ela33
Gast
Ela33

Elternschaft - Schwer aber schön!

Wie ist das bei euch Eltern, wie empfindet ihr eure Existenz als Eltern? Fällt es euch schwer oder seid ihr unzufrieden? Ich muss sagen, dass es mir sehr viel Spaß macht, mit meinem Mann zusammen ein Team zu bilden und die Familie zu führen. Manchmal ist es nicht leicht und man fragt sich, ob man das richtige tut. Aber ich finde immer, daß man alles nur vernünftig anpacken muss, dann klappt das schon!

buchprojekt09
Gast
buchprojekt09

Glückliche Familien gesucht!

Zwei Autorinnen (Dipl. Pädagogin, Entspannungspädagogin, Coaches) u.a. tätig im pädagogischem und beraterischem Bereich, sowie in der Erwachsenenbildung, suchen für ein
Buchprojekt

glückliche Familien
(egal ob jung oder junggeblieben, ob mit großen oder kleinen, adoptierten oder gar keinen Kindern, Patchworkfamilien, Alleinerziehende, multikulturelle Familien …)

im gesamten Bundesgebiet.

Sie sollten bereit sein sich zu Ihrem Glück von uns interviewen zu lassen. Alle Ihre personenbezogenen Daten werden auf Wunsch natürlich so abgeändert, dass Sie nicht erkannt werden können.

Hintergrund dieses Buchprojekts ist der Gedanke anderen, vielleicht nicht so glücklichen Familien, positive Denkanstöße und Beispiele aufzuzeigen.

Bitte schreiben Sie uns kurz, warum Sie denken, das Sie die richtigen Interviewpartner für uns sind.
Beschreiben Sie Ihre Familienkonstellation und Ihr Familienglück.

Aufgrund der vielen zu erwarteten Zuschriften kann es leider einige Wochen dauern, bis wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften unter buchprojekt09@web.de

Mara
Gast
Mara

Mein Vater

Hi mein vater ist komisch und des do elter er wird des do mehr mekert er warum????Ich hasse ihn manchmal sehr und wenn er streit mit meiner mutter hat dann schreit er mich oder meine geschwister an was soll ich machen bitte helft mir!!!

Volker Wildenburg
Gast
Volker Wildenburg

VOX WISSENSHUNGER - Familie für Dreh gesucht: Tipps für einen gesunden Rücken

Wir sind eine Kölner Produktionsfirma, die Beiträge für öffentlich rechtliche und private Sender Beiträge produziert. Für das VOX-Magazin „Wissenshunger“ suchen wir eine Familie mit Schulkind, Mutter ist Hausfrau, Vater arbeitet im Büro, aus dem Raum Köln, Düsseldorf, Bonn.
In dem Beitrag geht es um Rückenschmerzen, in erster Linie wie man sie vorbeugen kann. Dabei begleitet ein Experte alle Familienmitglieder vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. In Alltagssituation weist er darauf hin, wenn eine Tätigkeit oder Körperhaltung rückenschädlich ist. Er gibt einfache Tipps und Ratschläge zur Vermeidung von Rückenschmerzen.

Sie bekommen so eine persönliche Beratung von einem Rückenspezialisten.
Bei Interesse beantworte ich gerne noch offene Fragen. Bewerbung bitte mit Foto.

Familie: Vater Büro-Job, Mutter Hausfrau, Schulkind
Drehbeginn: Mitte Januar, ein Drehtag
Gage: 120€
Bewerbung mit Foto


Volker Wildenburg

Bacchus Entertainment
Film- und Fernsehproduktion GmbH

Mozartstrasse 35-37
50674 Köln

Fon: +49 (0) 221-933 33 924
Fax: +49 (0) 221-933 33 926

Mail: volker.wildenburg@bacchusfilms.de
Web: www.bacchusentertainment.de

sweety90
Gast
sweety90

Kommt doch mal vorbei

Hallo,
ich bin durch zufall auf deine Seite gestossen, die sieht ja echt gut aus.
Schöne Grüße aus den Forum
www.meinewelt.forums-free.com
Einer muss doch mal ein anfang machen und sich bei mir registrieren ;-)

Svenja
Gast
Svenja

Schwangerschaftsratgeber

Ich bin im dritten Monat schwanger und deswegen auf der Suche nach guten Schwangerschaftsratgebern. Kann mir jemand welche nennen? Vielleicht auch im Internet?

Mitglied Vivagirl233 ist offline - zuletzt online am 17.06.08 um 20:16 Uhr
Vivagirl233
  • 23 Beiträge
  • 69 Punkte

Eltern sind verantwortlich für das Nutzungsverhalten der Kinder!

In unserer heutigen komplexen Informationsgesellschaft sind der Computer und das Fernsehen als wichtigste Medien zur Gewinnung, Konsumierung und Verbreitung von Informationen und Unterhaltungsinhalten nicht mehr weg zu denken.
Ob Beschäftigung mit dem Computer und dem Fernseher eine sinnvoll oder sinnlos verbrachte Zeit darstellt, ist stark abhängig von den Nutzungsgewohnheiten bzw. Anwendungsverhalten des PC-Benutzers.

Wie bei vielen Dingen im Leben hat auch diese Angelegenheit zwei Seiten inwieweit die Nutzung eines Mediums positive oder negative Auswirkungen auf den Menschen und sein soziales Umfeld hat hängt sehr stark vom kritischen Bewusstsein jedes Einzelnen im Umgang mit ihm ab. Der PC und der Fernseher können bei sachgerechter Verwendung sehr viele positive Effekte hervorrufen.

Wer den PC und TV für Lern- und Bildungsangelegenheiten verwendet der kann viel neues Wissen erlangen.

Somit ist die Verwendung eines Mediums vorab weder eine positive oder negative Angeleigenheit, sondern der Nutzer bestimmt durch seine Auswahl die Folgen bzw. Resultate der Nutzung. Erwachsene sollten sich immer genau überlegen welchen Nutzen sie bei der Verwendung eines Medium erzielen wollen. Diese Überlegungen sollten bei Eltern mit Kindern in das Selbstverständnis ihrer Vorbildfunktion mit einfließen, denn Eltern prägen mit ihrem Verhalten die Einstellung ihrer Kinder im Umgang mit Medien.

Negatives Nutzungsverhalten von Medien kann zu Sucht, Abstumpfung, sozialer Isolation, körperlicher und geistiger Inaktivität, Erschöpfungszuständen, Depression und zunehmender Aggressivität führen. Wiederum können jedoch Lernprogramme und Bildungsprogramme geistige Aktivität, soziale Interaktionskompetenz, spielerisches Lernverständnis, selbstgeleitete Lernmotivation, Lernbereitschaft, Kreativität und Wissensdurst fördern. Medien sind wie gute Medikamente richtig und sinnvoll eingesetzt, können sie uns hilfreich durch den Alltag begleiten und uns für die Zukunft wichtige Hilfestellungen bieten. Niemand von uns ist den Medien und ihren vermittelten Inhalten(Botschaften) hilflos ausgeliefert, jeder sollte versuchen seine eigene kritische Medienkompetenz zu entfalten.

Röschen
Gast
Röschen

Gutes Alter zum Eltern sein

Welches Alter würdet ihr sagen ist perfekt um Eltern zu werden? Findet ihr es gibt ein Mindestalter ebenso wie eine obere Grenze die als Alter für Eltern nicht überschritten werden sollte? Welche Vorteile seht ihr wenn man jung Eltern wird, ebenso wie auch Nachteile und wie ist es umgekehrt wenn man erst so mit Ende 30 vielleicht Nachwuchs bekommt? Findet ihr es gibt das perfekte Alter für Kinder?

Anke
Gast
Anke

Warum stehen Väter nicht zu ihren Kindern?

Es gibt immer wieder Väter, die von ihren eigenen Kindern nichts wissen wollen. Wie im Jüngsten Fall, wo ein Mann seinen Sohn, der in einer Affaire entstanden ist, nicht sehen will. Was geht in solchen Männern vor? Was sind deren Beweggründe?

Wenke
Gast
Wenke

Adoptiveltern

Wann sagt man dem Adoptivkind das man nicht die richtigen Eltern sind sondern nur die Adoptiveltern? Freunde von uns stehen vor diesem Problem und wissen nicht was sie tun sollen! Man soll es vom Kind abhängig machen, ich würde sagen die Kleine (7) ist noch nicht soweit, jedoch kommen manchmal Fragen bei denen man meinen könnte das sie schon was merkt! Sind hier vielleicht Eltern die helfen können weil sie in der selben Situation waren?

Ingried
Gast
Ingried

Mit den eigenen Kinder überfordert

Wie kann ich den Stress mit meinen Kindern so abfangen und mir die Überforderung nicht anmerken lassen? Ich bin alleinerziehend und einfach nur überlastet! Gibt es irgendwo Hilfe die man in Anspruch nehmen kann?

Florian
Gast
Florian

Gute Eltern sein

Wie kann man sich darauf vorbereiten seinem Kind gute Eltern zu sein? Gibt es vielleicht ein Patentrezept oder sollte man einfach alles auf sich zukommen lassen? Flo

Vero
Gast
Vero

Vater nimmt Elternzeit

Wie kommt es in unserer Gesellschaft an wenn ein Mann in Elternzeit geht? Muss man damit rechnen aufgezogen zu werden und nicht als "richtiger" Mann angesehen zu werden? lg Vero

Euridike
Gast
Euridike

Risiken für alte Väter?

Wie ist das bei Männern? bei Frauen ist das ja bekannt. Aber haben alte Männer auch ein Risiko wenn sie spät Vatre werden? Weil ich manchmal von Männern höre die schon im Greisenalter sind und Kinder bekommen.

Kenny
Gast
Kenny

Vater ersetzt die Mutter?

Ich hab nämlich so einen Fall bei mir im Bekanntenkreis wo ein Vater die Mutter ersetzen muss weil sie leider gestorben ist. Meint ihr das klappt auch? Ich hab da irgendwie meine Zweifel

Peter
Gast
Peter

Wie kann man Kinder vor zu hohen Handykosten schützen?

Heutzutage haben schon viele Kinder ein eigenes Handy, nur leider können sie sich noch keine Vorstellung von den Kosten machen. Oft kommt dann die dicke Rechnung und die Eltern müssen zahlen. Auch langes surfen im Internet kann teuer werden. Wie kann man den Kindern klar machen, dass sie damit verantwortungsvoll umgehen? Eine Möglichkeit, um die hohe Rechnung zu vermeiden, ist natürlich das Kartenhandy. Was seht ihr noch für Möglichkeiten auch bezüglich des Internets?

Roswitha
Gast
Roswitha

Unterstützung der Kinder

Sollte man seine Kinder noch unterstützen wenn sie selbst schon Familie haben? Wann lässt man los und wie nabelt man sich ab?

Marita
Gast
Marita

Mütter werden schlecht geredet

Immer wieder muss ich feststellen das mir als Mutter unterstellt wird ich hätte ja den ganzen Tag nichts zu tun und hätte ein lockeres Leben. Selbst von Frauen hört man das. Das sind alles Leute die bestimmt keine Kinder haben und immer noch in einer Welt leben die es nicht mehr gibt. Wisst ihr eigentlich wieviel Arbeit das ist ein Haus, Garten und zwei Kinder zu bewerkstelligen? Ich steh morgens um sechs Uhr auf und geh Abends oft nach zwölf ins Bett weil die Sorgen der Kinder besprochen werden. Bei solchen eingebildeten Fatzkes wundere ich mich nicht das hier keiner mehr Kinder haben will. Die müssen ja alle Geld verdienen.

Gudrun
Gast
Gudrun

Einfluss der Eltern auf die Kinder

Wie hoch ist der Einfluss der Eltern bei Kindern in der jeweiligen Altersstufe? Wie kann man sich dem Einfluss der Eltern widersetzen?

Silke
Gast
Silke

Junge Eltern unterstützen

In Deutschland gibt es immer mehr junge Eltern die mit der Verantwortung noch gar nicht richtig umgehen können und doch auf sich allein gestellt sind! Ich finde an dieser Stelle sind die Jugendämter gefragt die den jungen Eltern gezielt unter die Arme greifen und kontrollieren ob alles richtig läuft! Wie seht ihr das, meint ihr das würde was bringen?

Jem
Gast
Jem

Kinder nur noch eine Belastung für die Eltern

Ich hab den Eindruck das viele in unserer Gsellschaft Kinder nur noch als Belastung empfinden. Ich finde es schrecklich was hier mit Kindern passiert. Sowas findet man in keinem dritte Weltland!

Violette
Gast
Violette

Abholservice von der Disco

Ich muss echt sagen das ich es echt peinlich finde wennEltern ihre Kinder von der Disco abholen. Nicht peinlich für die Kinder sondern für die Eltern. Wann soll das Kind denn mal Verantwortung lernen? Es muss sich an die vereinbarten Zeiten halten und muss auch selbst gucken wie es nach Hause kommt. Sie sollten selber wissen das man nicht besoffen Auto fährt oder nicht zu einem Besoffenen ins Auto steigt. Ist doch kein Wunder wenn unsere Jugend kein Verantwortungsgefühl mehr entwickelt. Bei solchen Eltern... .

Lana
Gast
Lana

Höhe vom Elterngeld

Seit einiger Zeit gibt es vom Staat ja das Elterngeld als Zuschuss wenn man ein Kind bekommt. Wie hoch ist dieses Elterngeld beim ersten Kind und wie lange zahlt der Staat das Geld als Zuschuss an die Eltern aus? Hat jeder ein Anrecht auf diese Zahlungen oder hängt es von dem Einkommen ab? Was muss man bei den Behörden und Formularen beachten wenn man das Elterngeld beantragen will?

Oli
Gast
Oli

Eltern der verschwundenen Maddie suchen weiter

Die Eltern der verschwundenen Maddie suchen ja im Portugal weiter nach ihrem Kind. Es ist schon alles sehr komisch mit diesen Beweisen gegen die Eltern von der portugisischen Polizei und was die Presse so berichtet. Man weiss langsam nicht mehr was man denken soll. Oli

Neues Thema in der Kategorie Eltern erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.