Au Pairs

Ausländische Kindermädchen und Haushaltshilfen

Als Au Pair werden junge Frauen bezeichnet, die als Kindermädchen oder Haushaltshilfe in einer Gastfamilie im Ausland leben, um die Kultur und Sprache zu lernen. Sie bekommen kein Gehalt, Unterkunft und Verpflegung werden dafür kostenlos gestellt.

Junge Mutter an Herd und mit zwei Töchtern, gestresst
Hausfrau mit Kindern hat jede Menge Stress © Kzenon - www.fotolia.de

Immer mehr Elternpaare brauchen heutzutage Unterstützung in der Betreuung und Erziehung ihrer Kinder. Kindertagesstätten sind mittlerweile nicht mehr so billig und auch oftmals überfüllt, so dass viele Familien sich mit Vorliebe ein Aupair ins Haus holen.

Au Pair-Stellen im Ausland sehr beliebt

Das Wort "Aupair" kommt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich übersetzt "Ohne Bezahlung", denn junge Menschen bekommen kostenlos eine Unterkunft und Verpflegung gegen die Hilfe im Haushalt und mit den Kindern. In den meisten Fällen jedoch bekommen Aupairs ein kleines Taschengeld für die Arbeit, die sie in der Familie leisten.

In den letzten Jahren entschieden sich immer mehr junge Mädchen nach der Schule oder dem Studium für ein Jahr ins Ausland zu gehen, um als Aupair in einer netten Gastfamilie zu leben und zu helfen. Nicht nur Liebe zu Kindern, sondern auch Auslandserfahrungen zu sammeln, ist für viele besonders reizvoll.

Etliche Agenturen vermitteln mittlerweile Mädchen und Jungen aus aller Welt. Sie unterstützen verantwortungsbewusste Mädchen und Jungen, die besonders liebevoll im Umgang mit Kindern sind und erfüllen vielen einen echten Lebenstraum.

Aufgaben von Au Pairs

Abhängig von Alter der Kinder und Beruf der Eltern, sind Aupairs hauptsächlich für die Betreuung der Kleinen verantwortlich. Sie

  • helfen bei den Hausaufgaben
  • machen Unternehmungen
  • unterstützen sie in allen Lebenslagen.

Es fallen meist auch kleine Dinge im Haushalt an, wie

oder auch mal

was aber nicht die Hauptaufgabe eines Aupairs ist.

Gute Aupairs tragen viel zur Entwicklung eines Kindes bei, denn gerade kleinere Kinder binden sich schnell an eine Person und nehmen unheimlich viel an und auf. Daher sollte bei der Auswahl des Aupairs genau abgewogen werden, ob es auch geeignet ist und von den Kindern akzeptiert wird.

Voraussetzungen, um als Au Pair zu arbeiten

Je nach Land und Arbeitsumfeld sollte ein Au Pair folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • ein Alter zwischen 17 und 30 Jahren (landabhängig)
  • die Freude am Umgang mit Kindern
  • das Interesse, eine neue Kultur kennen zu lernen
  • einen Führerschein und
  • ein polizeiliches Führungszeugnis.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Au Pairs

Allgemeine Artikel über den Au Pair Job

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen