Forum zum Thema Ahnenforschung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Ahnenforschung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (2)

Mitglied Foxy_1 ist offline - zuletzt online am 25.02.12 um 15:39 Uhr
Foxy_1
  • 5 Beiträge
  • 9 Punkte

Kumpel sucht seine Familie

Hallo,
ich habe einen Kumpel der aus seinen Heimatland geflohen ist. Er ist ganz alleine
ohne jemanden von séiner Familie hier
und hat auch keinen Kontakt mehr zu ihnen. Er weiß noch nicht mal ob sie noch leben. Meine Frage ist: Wie findet man Menschen wieder oder kann kontakt herstellen wenn man die Telefonnummer oder sonst nichts hat. Kennt irgendjemand ssolche Leute desen Beruf es ist Familien oder Menschen wiederzufinden?
Mein Kumpel ist nämlich echt total fertig und hat sich schon öfter mal versucht umzubringen weil er sich so alleine fühlt.
Bitte helft mir!

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
Hallo Foxy!

Ja, das gibt es. Seit Ende des 2. Weltkrieges gibt des den Suchdienst beim Roten Kreuz. Die haben sich darauf spezialisiert, Menschen in Kriegsgebieten oder nach Katastrophen ausfindig zu machen.
Schau mal unter http://www.drk.de/angebote/migration-und-suchdienst/suchdienst.html

Viel Erfolg!
Kermit

Mitglied Foxy_1 ist offline - zuletzt online am 25.02.12 um 15:39 Uhr
Foxy_1
  • 5 Beiträge
  • 9 Punkte
Danke

Ich hoffe das er sich überreden lässt da mal hinzugehen.

Danke

Schnegge
Gast
Schnegge

Was kostet Ahnenforschung?

In meinem kleinen Städtchen gibt es die Möglichkeit, die Stadtregister der letzten 200 Jahre zu durchforschen. Da kann man nachgucken, wo der Ur-Ur-Urgrossvater lebte und was er so getrieben hat. Find ich sehr spannend! Man kann doch aber auch weiter in die Vergangenheit gehen und da nach den eigenen Ahnen forschen oder? Weiss einer, wieviel das kosten würde? Gibt es da Unternehmen, die sowas anbieten?

Mitglied Schnecke123 ist offline - zuletzt online am 30.08.09 um 01:43 Uhr
Schnecke123
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Aufpassen mit den Kosten

Das du in deiner Stadt das Register soweit zurückverfolgen kannst ist doch klasse.
Ansonsten kann man sich auch übers Standesamt oder Kirchenregister informieren. Da fallen dann nur Kosten für Kopien etc. an.

Achtung! Im Internet gibt es eine Menge Ahnenforschungsseiten die ganz versteckt mit vielen Kosten verbunden sind.
Also aufpassen und lieber auf althergebrachte und vielleicht altmodische Weise nachforschen.
Viel Erfolg.
vg Schnecke 123

Unbeantwortete Fragen (8)

Melanie
Gast
Melanie

Gibt es Seiten zur Ahnenforschung ohne Gebühren?

Hallo Leute, ich habe mal eine Frage zum Thema Ahnenforschung. Und zwar möchte ich gern wissen, ob es nicht im Internet passende Seiten gibt, über die man in seine eigene Vergangenheit und darüber hinaus schauen kann?! Das ganze sollte aber möglichst kostenfrei sein, die meisten, die ich bisher gesehen habe waren total teuer!Warte auf eure Antworten

charlie
Gast
charlie

Suche nach Vorfahren

Hi ihr!

Ich finde es immer sehr spannend wenn man hört wie sich manche Leute auf die Suche nach ihren Vorfahren machen und dabei interessante Details herausfinden. Wenn ich mal etwas Zeit habe werde ich auch mal etwas in der Vergangenheit meiner Familie forschen und bin jetzt schon gespannt was ich da alles erfahren werde. Hat jemand von euch in der Richtung schon einmal was Überraschendes herausgefunden?

Wiel Höppener
Gast
Wiel Höppener

Suche Personen mit Namen Höppener oder Hoppener

Wer kann mir helfen. Bin auf der suche nach Personen mit dem Namen Höppener oder Hoppener.
Meine Adresse: whoppener@live.nl
Herzlichen Dank

jennyessen
Gast
jennyessen

Kosten der Ahnenforschung

Meine Oma interessiert sich sehr für Geschichte, vor allem für die Geschichte ihrer eigenen Familie. Sie hat auch schon selber Nachforschungen angestellt aber die reichen nur etwa 150 Jahre zurück. Zu ihrem 80sten Geburtstag wollten wir ihr alle zusammen einen Familienstammbaum schenken, der so bis ins 16 Jahrhundert zurückreicht. Kann mir jemand sagen, wo man das machen lassen kann und wieviel das kostet?

Mandaanaa
Gast
Mandaanaa

Familienforschung auch im Ausland?

Meine Familie kommt eigentlich aus Russland, ich bin jedoch hier geboren und aufgewachsen. Mich würde dennoch stark interessieren wer meine Vorfahren waren. Meine eltern wissen da nicht sehr viel zu. Ihr wissen geht nicht über 2 Generationen hinhaus. Meint ihr es ist auch in Russland möglich tiefgehende Ahnenforschung zu betreiben?

Laluna17
Gast
Laluna17

Was kostet so eine Ahnenforschung?

Mich würd es wirklich mal interessieren wer meine fernen Ahnen waren, wo sie gelebt haben und was sie so gemacht haben. Ich glaub aber, dass das ganz schön teuer ist oder? Wieviel kostet sowas? ich hab mal gelesen dass es so um die 300 Euro kostet, wenn man seine Familie bis ins 16. Jahrhundert verfolgen will und darüber hinaus würde es dann richtig teuer. Ist das richtig?

Gunnar
Gast
Gunnar

Ahnenforschung im Internet

Hallo, ich finde das Thema Ahnenforschung super interessant und würde da gerne tiefer einsteigen. Was für gute Anlaufstellen hat man im Internet und welche Bücher sind für einen der sich gerade am Anfang mit dem Thema befasst sinnvoll zu lesen? Man muss erst lernen wie man richtig recherchiert und welche Archive aufzusuchen sind...wer hat ein paar Tipps für mich?

Hartmut Pieper
Gast
Hartmut Pieper

Darstellung in Ahnentafel

Welchen Namen trage ich am zweckmäßigsten bei den angeheirateten Frauen in einer Ahnentafel ein, den Geburtsnamen der Frau oder den Familiennamen des Mannes, den die Frau im Allgemeinen mit der Heirat übernimmt und mit dem sie die längste Zeit ihres Lebens lebt?

Neues Thema in der Kategorie Ahnenforschung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.