Stuttgarter Zoo: Geburt von Eisbär "Wilbär" wurde verheimlicht

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der Medienrummel um Eisbär Knut hat den Vorstand des zoologisch-botanischen Gartens in Stuttgart dazu bewegt, die Geburt "ihres" Eisbären Wilbär für eine längere Zeit geheim zu halten. Er vor kurzem war die Nachricht an die Öffentlichkeit gelangt, dass das Eisbärenbaby Ende letzten Jahres auf die Welt gekommen war.

Die Entscheidung, die Geburt des kleinen weißen Sprösslings geheim zu halten, war ganz bewusst gefällt worden. Es wurden lediglich einzelne Zoo-Angestellte in Kenntnis gesetzt, damit der kleine Wilbär Ruhe hat, um zu gedeihen und aufzuwachsen. Nur der Zoodirektor, der Tierarzt und wenige Mitarbeiter wussten überhaupt von der Existenz des kleinen Eisbären.

Im Gegensatz zu Knut wird Wilbär jedoch bei seiner Eisbärenmutter Corinna aufwachsen, die schon einige Fehlgeburten erlitten hat, Wilbär jedoch aufziehen zu wollen scheint.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 515 Bewertungen
  • 2370 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=8257

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema