Rekordminus am bayerischen Funtensee

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Im Nationalpark Berchtesgaden gab es vor ein paar Tagen am Funtensee ein Rekordminus. Der Deutsche Wetterdienst meldete dort eine Temperatur von minus 24,3 Grad - angeblich die niedrigste Temperatur Deutschlands, seitdem man hier mit der Messung angefangen hat. Die eisige Kälte war auf den wolkenlosen Himmel in der Nacht zurückzuführen.

Doch sie hielt nicht lange an, bereits für heute wurde wegen des Föhns eine Temperatur von über zehn Grad plus vorausgesagt und auch in anderen Teilen Deutschlands sollen die nächsten Tage milder und verregneter werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 142 Bewertungen
  • 1299 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=19811

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Brasilien

Massensterben der Fische im Salzsee

Die Lagune Rodrigo de Freitas ist ein Salzsee in Rio de Janeiro. Seit einiger Zeit liegt ein schlimmer Gestank über dem Gewässer. Grund dafür ...