Surfen in Schwimmbädern mit computergesteuertem System

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Das Wissenschaftsmagazin "New Scientist" berichtet von der Entwicklung des Systems "Versareef", das die Möglichkeit bietet in Schwimmbäder zu Surfen.

Neuseeländische Wissenschaftler haben dieses System entwickelt, das in Schwimmbädern mit Wellenmaschinen installiert wird. Eine computergesteuerte Gummimatte erzeugt dann die Wellen, die zwischen 50 Zentimetern und einigen Metern hoch sein können.

Es sollen vier Stärken möglich sein, für Anfänger die "kalifornische Welle" oder die "Hawaii-Welle", die bis zu drei Metern hoch ist.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 237 Bewertungen
  • 3052 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=3527

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Blasenkrebs

Chlorwasser kann Blasenkrebs verursachen

Chlorwasser steigert das Risiko, an Blasenkrebs zu erkranken. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des Institute for Medical Research in B...