Nordsee

Endlose Weiten und kilometerlange Strände

Ein Urlaub an der Nordsee ist Entspannung und Spaß pur. Das Ausflugsziel mit maritimem Flair bietet seinen Besuchern wunderschöne Naturerlebnisse, Familienurlaub am Strand, Aktivurlaub für die Sportlicheren und natürlich eine große Vielfalt an Meeresfrüchten frisch aus dem Meer.

Möwen auf Holzbrücken Geländer am Meer
Möwe © hmr - www.fotolia.de

Lage und Merkmale

Die Nordsee ist ein westlicher Ausläufer des Atlantischen Ozeans, der sich von Kontinentaleuropa aus zwischen der britischen und norwegischen Küste bis zum europäischen Nordmeer erstreckt. Im Osten wird sie vom deutsch/dänischen Festland begrenzt, westlich mündet sie in den Ärmelkanal.

Als Schelfmeer ist die Nordsee relativ flach mit einer durchschnittlichen Wassertiefe von knapp 100m. Dabei wird grob zwischen dem flacheren südlichen Abschnitt, in dem sich oft Wassertiefen von unter 40m finden, und dem tieferen nördlichen Teil mit Tiefen bis zu 200m unterschieden. Die Gezeiten, die von einer Welle aus dem Nordatlantik ausgelöst werden, sorgen an allen Küsten mit Ebbe und Flut für unterschiedlich starke Wasserstandsschwankungen im 12,5 Stunden-Rhythmus.

Wirtschaft

Wirtschaftlich wird das Meer als Zugang zu den angrenzenden Märkten seit der Hansezeit ausgiebig genutzt. Vor allem die Küstenbereiche im belgischen, niederländischen und deutschen Abschnitt sind stark besiedelt und mit Industrieansammlungen versehen. Außerdem wird in der Nordsee seit den 60er Jahren Erdöl gefördert, inzwischen verteilen sich über 450 Bohrinseln auf das gesamte Wasserreich.

Spezialitäten aus der See

Hauptsächlich in den südlichen Küstenbereichen, in denen eine Vielzahl von Meerestierarten heimisch ist, wird traditionell Fischerei betrieben.

ebenso wie

gehören zu den bekanntesten Spezialitäten der Region.

Beliebte Inseln

Die naturbelassenen Küstenabschnitte und Inseln sind wegen ihres gesundheitsfördernden Klimas, ihrer urtümlichen Atmosphäre und der Artenvielfalt bei Touristen und Naturkundlern beliebt. Zu den beliebtesten Nordseeinseln gehören

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Nordsee

Besonderheiten der Nordsee

Besonderheiten der Nordsee

Die Dörfer entlang der Nordseeküste haben ihren ganz eigenen Charme: Dort findet man häufig Häuser mit Reetdächern und Backstein-Bauten.

Urige deutsche Inseln in der Nordsee

Urige deutsche Inseln in der Nordsee

Die Ostfriesischen Inseln haben einen besonderen Charme. Dort gibt es Fischerdörfchen mit Reetdach-Häusern, Windmühlen und autofreien Straßen.

Den Herbst auf Sylt genießen

Den Herbst auf Sylt genießen

Wer es liebt, sich im Herbst den Wind um die Nase wehen zu lassen, sollte unbdingt einen Urlaub an der rauen Seeluft von Sylt in Erwägung ziehen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen