Menschen mit gesundheitlichen Problemen sollten nicht in die Achterbahn

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Viele Menschen lieben Volksfeste und die Fahrattraktionen. Das Motto lautet "Schneller, höher und immer mehr", was sich aber vielmals auch auf die Gesundheit auswirkt. Nicht umsonst haben Orthopäden in München und Umgebung zur Zeit des Oktoberfestes sehr viel zu tun.

Während einer rasanten Fahrt mit der Achterbahn zum Beispiel wirken Kräfte auf den Körper ein, denen dieser oft nicht gewachsen ist. Mediziner der Universität Bochum wiesen nach, dass sogar bei gesunden Menschen die Herzfrequenz während einer Achterbahnfahrt rasant ansteigt, sich nach einigen Minuten aber wieder beruhigt.

Chronisch kranken Menschen, die unter Herz-Kreislauf-Problemen leiden kann dies jedoch zum Verhängnis werden, wenn der Puls auf 200 Schläge pro Minute hochschnellt. Auch die Wirbelsäule wird bei solchen Fahrten höchsten Belastungen ausgesetzt, weil sie extrem zusammengestaucht wird.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema