Forum zum Thema Studium

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Studium verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (1)

Unterschied zwischen VWL und BWL

Hi, könnt ihr mir sagen in wie weit sich Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre im Studium inhaltlich unterscheiden? Ich möchte au... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Yvonne

Unzureichend beantwortete Fragen (22)

Jugendstil
Gast
Jugendstil

Kann ich bei einer psychischen Erkrankung einen Härtefallantrag stellen?

Ich möchte mich für einen Studiengang über die zentrale Studienplatzvergabe bewerben und mit der Bewerbung einen Härtefallantrag stellen, weil ich mich seit 9 Jahren in einer psychiatrischen Behandlung befinde und dies einmal zu meinen Gunsten ausnutzen möchte. Wisst ihr vielleicht wie gut meine Chancen stehen, dass ich einen positiven Bescheid bekomme? Oder fallen psychische Erkrankungen nicht in den Bereich von Härtefallanträgen?

Mitglied Basti678 ist offline - zuletzt online am 12.02.13 um 15:03 Uhr
Basti678
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Eigentlich müssten sie in diesen Bereich fallen! Ich würde die Ordnung einmal durchlesen und es auf jeden Fall versuchen. Viel Erfolg!

Mitglied torte67 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 12:42 Uhr
torte67
  • 65 Beiträge
  • 105 Punkte

Eine Härtefallantrag für einen Studienplatz kann man immer stellen. Allerdings muss man sich dann schon gedulden, ob dem Antrag zugestimmt wird. Bei psychischen Krankheiten ist es oft schwer, den gewünschten Studienplatz zu bekommen. Immerhin ist ein Studium auch anstrengend und erfodert viel Kraft und Konzentration.

Renata51
Gast
Renata51

Finanzierung des Studiums in höherem Alter

Hallo zusammen.

Obwohl ich schon über 50 bin möchte ich gerne noch studieren um etwas Sinnvolles mit meiner Zeit anzufangen und mich weiterzubilden. Vielleicht kann ich so auch noch mehr verdienen in meinem derzeitigen Beruf. Meine Frage wäre jetzt, wie das mit der Finanzierung geregelt ist. Müsste ich ganz normal Studiengebühren bezahlen oder bekomme ich irgendeine Art von Unterstützung?

Viele Grüße,
Renata

Mitglied Heinzer ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 08:53 Uhr
Heinzer
  • 64 Beiträge
  • 68 Punkte
Studium mit über 50?

Sag mal, wieso willst du in dem Alter noch mal zu studieren anfangen und den jungen Leuten die Studienplätze wegnehmen? Belege doch irgendeinen Volkshochschulkurs für Senioren. Nordic Walking, Töpfern, Spanisch oder sonst was. Dann bist du auch beschäftigt.

Steffi72
Gast
Steffi72
@Heinzer

Du kannst dir wohl nicht vorstellen, dass eine Frau über 50 noch mal richtig durchstarten möchte? Gerade wenn man mit 50 aus dem Gröbsten raus ist, die Kinder erwachsen und aus dem Haus sind, dann haben viele Frauen die Chance, endlich das zu machen, wozu sie in jungen Jahren keine Zeit hatten. Mit "beschäftigt sein" hat das nichts zu tun. Renata51 möchte richtig studieren, und das wird sie auch können. Sie muss sich nur beim Asta und beim Arbeitsamt erkundigen, wie es mit Bafög uws. läuft.

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 139 Beiträge
  • 155 Punkte

Ich habe ein Freundin, die schon Mitte 70 ist und immer noch studiert. Sie ist einfach an Allem interessiert. Ich habe aber auch den Verdacht, dass sie wegen der vielen Vergünstigungen nicht aufhören will. Sie spart nämlich durch das Semesterticket und die Mensa jede Menge Geld.

lejlajaas
Gast
lejlajaas

Selektion der Studenten durch NC

Hey zusammen.

Ich würde gerne mal eure Meinungen zu dem Thema NC hören. Ich persönlich finde das Verfahren nicht ideal, weil die allgemeine Durchschnittsnote einfach nichts darüber aussagen kann, wo meine Stärken liegen und worin ich gut bin. Die Wartesemester waren für mich auch keine Alternative, weil ich nicht erst so späte anfangen möchte zu studieren. Wie steht ihr zu dem Thema und welche Erfahrungen habt ihr mit den NCs gemacht?

Mitglied any ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 20:56 Uhr
any
  • 151 Beiträge
  • 181 Punkte

Ich habe damals Ägyptologie studiert. Bei mir gab es keinen Numerus Clausus.

Mitglied Hgstosch14 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 21:27 Uhr
Hgstosch14
  • 46 Beiträge
  • 84 Punkte

Der NC ist ungerecht. Was heißt das schon, wenn so ein Streber einen Abidurchschnitt von 1,0 hat und ich nur von 2,3 wenn ich aber viel mehr Interesse an einem Medizinstudium habe und auch viel mehr dafür tun würde als der Wunderknabe?

Mitglied Tim_mi ist offline - zuletzt online am 29.11.15 um 21:10 Uhr
Tim_mi
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte
Besseren Vorschlag?

Der NC ist sicher nicht optimal, aber nach welchen Kriterien sollen die Studienplätze denn dann vergeben werden? Hat jemand einen Vorschlag? Ich nicht.

BellaStone
Gast
BellaStone
@Tim_mi

Na ja, ich hätte schon einen Vorschlag: Wer zum Beispiel Musik oder Germanistik studieren will, der sollte dann in diesen Fächern in der Schule super Noten haben. Wie die Sportnote ist oder wie die Noten insgesamt sind, wären vielleicht nicht sooo wichtig. Nur richtig schreiben, lesen und rechnen sollte man auf jeden Fall können. Das ist ja heute auch nicht mehr selbstverständlich.

hagerboy
Gast
hagerboy

Unter welchen Voraussetzungen könnte man bei der Bundeswehr ein Medizinstudium machen?

Ich habe mein Abi geschafft (1,9). Ich möchte gerne Arzt werden und auch die Bundeswehr würde mich reizen. Könnte ich beides miteinander verbinden und bei der Bundeswehr ein Medizinstudium machen? Welche Voraussetzungen müßte ich dann erfüllen und welche Vor- oder auch Nachteile könnte das haben? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal dafür. Gruß, Hagerboy

Mitglied KlausRock ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 21:56 Uhr
KlausRock
  • 57 Beiträge
  • 65 Punkte
Gut überlegen

Ich weiß nicht ,wie es heute damit aussieht, aber früher konnte man grundsätzlich schon beim Bund ein Medizinstudium machen. Allerdings waren die Voraussetzungen dafür ziemlich happig. Man musste sich auf 15 oder sogar 20 Jahre? verpflichten......
Wie es heute ist , weiß ich aber nicht, dafür wurde in den letzten Jahren zuviel herumreformiert.

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 101 Beiträge
  • 135 Punkte
Keine gute Idee

Hi, findest du ,das passt zusammen? Einerseits Arzt werden und Leben retten wollen, und andererseits bei der Bundesewehr sein und in Afghanistan oder sonstwo in der Welt Leute totschießen?

Mitglied supermenn ist offline - zuletzt online am 03.01.16 um 15:53 Uhr
supermenn
  • 68 Beiträge
  • 110 Punkte
@jojo-mausi

Mausi, das heißt nicht "Leute totschießen", sondern " unsere Freiheit am Hindukusch verteidigen" - alles klar? ;-)

AlfHoo
Gast
AlfHoo

Welche Studiengänge kann man ohne negativen Stress bewältigen?

Nächstes Jahr mache ich hoffentlich Abi und der Druck wächst langsam in mir, denn bei Stress bekomme ich psychische Probleme. Deshalb suche ich welche, bei denen erst gar kein negativer Druck entsteht. Welche Studiengänge sind denn "einfach"? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, AlfHoo

Mitglied hihi ist offline - zuletzt online am 23.02.15 um 20:01 Uhr
hihi
  • 40 Beiträge
  • 64 Punkte

Wie hast du denn den schulischen "Stress" überstanden und wirst du den Abi-Stress eigendlich auch unbeschadtet überstehen?
Wenn du ein Studium (egal welches) im normalen Zeitrahmen abschließen willst, wird auf jeden Fall auch ein gewisser Stress aufkommen, es sei denn, du hast reiche Eltern, die dich jahrzehnte lang noch weiter finanziell unterstützen. Möglicherweise ist ein Ausbildungsberuf ohne Studium das beste für dich. Da würde ich mich mal bei einer Berufsberatung informieren.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:27 Uhr
Tom92
  • 8052 Beiträge
  • 9080 Punkte
@ hihi

Da "AlfHoo" seinen Beitrag schon am 05.10.11 gepostet hat, dürfte er den "Abi-Stress" wohl inzwischen hinter sich gebracht haben und vielleicht den richtigen Studiengang gefunden haben, oder er hat sich vielleicht doch zu einer Ausbildung ohne Studium entschieden.

Belowie
Gast
Belowie

Studieren mit Kredit?

Muss man wenn man nicht genug Geld hat unbedingt einen Kredit aufnehmen? Im Prinzip bin ich dagegen, da man sich nicht schon gleich am Anfang so sehr verschulden sollte. Doch viele haben keine andere Wahl. Wie sieht ihr das mit der Kreditaufnahme als Student? Gibt es preiswerte Konditionen für Studenten?

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte
Studieren und die Finanzen

Bafög ist eine Möglichkeit um studieren zu können. Wenn es gar nicht anders geht gibt es auch zinsvergünstigte Kredite. Da man weiß, dass man später hoffentlich einen gut bezahlten Job bekommt, kann man auch einen Kredit aufnehmen. Immerhin studiert es sich dann leichter und man hat den Druck des Geld verdienens nicht noch zusätzlich zum Studium auf dem Hals.

Mitglied elfriede ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 08:18 Uhr
elfriede
  • 167 Beiträge
  • 171 Punkte

Viele Studenten nehmen auch schon während des Studiums einen Kredit auf. Gerade Medizinstudenten können es sich gar nicht leisten noch großartige joben zu gehen um Geld zu verdienen. Es ist ja auch so, dass man als Akademiker einen guten Job bekommt und dann ist es ein leichtes den Kredit zurückzubezahlen.

Mitglied Master92 ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:39 Uhr
Master92
  • 106 Beiträge
  • 252 Punkte

Sporteignungsprüfung nicht bestanden - ist Studium auf Sport-Lehramt nicht mehr möglich?

Ein guter Freund will für auf Lehramt mit Schwerpunkt Sport studieren.
Nun hat er aber knapp die Sporteignungsprüfung nicht bestanden.
Ist damit dieses Studium nicht mehr möglich oder welche Chancen hat er denn noch?

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte
Hallo Master

Vielleicht sollte dein Freund doch etwas studieren, was er hinterher auch beherrscht. Ich finde wir haben genug Akademiker, die in ihrem Genre nicht Fuß fassen können und sich mit Taxifahren und anderen Jobs weit unter ihrem Niveau über Wasser halten.

Liebe Grüße
und einen "Guten Rutsch"
Klausi

Mitglied jake-tylor ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 17:03 Uhr
jake-tylor
  • 72 Beiträge
  • 94 Punkte

Das kann er sich abschminken, ist aber auch gut so, wenn der nicht mal die Eignungsprüfung bestanden hat. Wenn er unbedingt Lehramt machen will, dann sollte er sich vielleicht etwas aussuchen, was er auch kann?

Mitglied Marcus94 ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 19:42 Uhr
Marcus94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Ist fürs Sportstudium ein Eignungstest erforderlich?

Ich möchte gerne ein Sportstudium machen.
Welche Studiengänge gibt es denn so insgesamt und ist generell vorher ein Eignungstest zu absolvieren und was müsste man dabei leisten?

Lg Marcus

Mitglied ener ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 13:44 Uhr
ener
  • 42 Beiträge
  • 56 Punkte
Frag an der Uni nach

Wieso fragst du nicht einfach an der Uni nach, wie die das handhaben. Ist ja vielleicht auch nicht an jeder Uni gleich geregelt.

Mitglied scobby ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 08:50 Uhr
scobby
  • 83 Beiträge
  • 129 Punkte

Von einem Eignungstest oder Fitnesstest habe ich noch nie was gehört, und einen NC haben die für Sport bestimmt auch nicht

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:27 Uhr
Tom92
  • 8052 Beiträge
  • 9080 Punkte
@ Marcus94

Ich glaube, am einfachsten ist es, wenn du mit einer Suchmaschine nach "voraussetzungen sportstudium" suchst. Da findest du dann viele interessante Beiträge, da kannst du u.a. lesen:
"Wer ein Sportstudium absolvieren will, mit dem man z.B. Sportlehrer werden kann, der muss eine sportliche Aufnahmeprüfung überstehen...
Mit dem NC im Sportstudium ist es so eine Sache. Da die Zulassung nicht bundesweit einheitlich geregelt ist, stellt jede Hochschule ihre eigenen Voraussetzungen auf. ....".

Also einfach mal im I-Net suchen oder wie es "ener" schon geschrieben hat, einfach an der Uni, an der du studieren möchtest, nachfragen.

investor
Gast
investor

Ist der Nummerus Clausus für Medizin überall in Deutschland gleich hoch?

Unsere Tochter macht dieses Jahr ihr Abitur. Schaffen wird sie das locker, aber sie möchte unbedingt Medizin studieren. Dafür wird es sicherlich einen Nummerus Clausus geben. Ist der eigendlich überall in Deutschland gleich hoch oder gibt es da Unterschiede? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Investor

gast
Gast
gast
Numerus clausus gleich

Der NC (numerus clausus) ist in etwa gleich. 20% der Studienplätze werden durch die (ehemals) zentrale Stelle für die Vergabe von Studienplätzen vergeben. 20 % nach Wartezeit (derzeit so etwa 6 Jahre) und 60% von den Unis in einem eigenen Verfahren, wobei (fast) alle eine Kombination gewählt haben, bei der die Abinote mit einfließt. Es gibt außerdem noch einen Medizinertest, Auswahlgespräche... am besten unter hochschulstart.de schauen, da steht alles drin :-)
lg und viel erfolg

Karla
Gast
Karla
NC-Wert für Medizin

Der Nummerus Clausus für den Studiengang Medizin ist Deutschlandweit festgelegt.

Mitglied kerzenguru ist offline - zuletzt online am 08.10.15 um 20:56 Uhr
kerzenguru
  • 138 Beiträge
  • 140 Punkte

Bis zu einem Abiturdurchschnitt von 1,9 besteht die Chance einen Studienplatz für Medizin zu bekommen. Der NC ist in Deutschland überall gleich.

sybille05
Gast
sybille05

Einen guten Studienplatz auch mit schlechtem Numerus Clausus?

Hallo. Immer wieder gibt es ja Debatten darum, warum es in Deutschland zu wenig Fachkräfte gibt. Man sollte doch einfach mal darüber nachdenkne, warum manche Universitäten oder auch Hochschulen den Numerus Clausus so hoch ansetzen. Das ist ja in der heutigen zeit kaum noch zu schaffen. Bekommt man überhaupt mit einem schlechten Numerus Clausus noch einen guten Studienplatz? Oder kann man diesen ganzen Hype darum auch irgendwie umgehen? Und wenn wie?

Rebekka20
Gast
Rebekka20

Es muss einen Numerus Clausus geben. Wie sollen die Auswahlkriterien sonst aussehen? Die Kapazitäten einer Universität sind begrenzt, sowohl vom Platz her, als auch von den den lehrenden Personen. So erscheint mir die Uni oft schon zu voll. Ich finde, dass dies doch der beste Ansporn ist für Abiturienten, was vernünftiges hinzubekommen. Zudem gibt es ja Möglichkeiten, auch anders noch an einen Studienplatz zukommen(Wartesemester, Losverfahren, Studium z.B. in Holland oder Ungarn(sehr beliebt bei Medizinern)).

Mitglied HKeil7389 ist offline - zuletzt online am 16.07.13 um 16:25 Uhr
HKeil7389
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Numerus Clausus in Deutschland

Hi!

Ich finde es gut, dass es einen Wert gibt, nach dem man sich richten kann. Als Kriterium für die Zulassung an Hochschulen finde ich allerdings, dass heutzutage der Normalo fast keine Chance mehr hat, aufgenommen zu werden, da die gewünschten Werte meist im 1er bereichen liegen. Chancen für diejnigen, die den Numerus Clauses nicht erreichen oder nur knapp verfehlen bleiben auch nur Möglichkeiten eines Studiums an einer Privaten(fach)hochschule, soweit das finanziell zu stämmen geht. Denn hier wird wie vielleicht bekannt, nicht unbedingt auf den Numerus Clausus geachtet.

Lg, :)

Tina21
Gast
Tina21
NC

Hallo zusammen,

ich finde, dass man bei einem Studiengang mit NC deutlich abwägen sollte. Einerseits kann der Nc in einem Studiengang lediglich aufgrund der hohen Bewerberzahlen gesetzt werden. Andererseits erfordern manche Studiengänge tatsächlich eine höheres Leistungsniveau und der NC erfüllt dann hier seinen Sinn und Zweck.

Mitglied Amira19 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 10:08 Uhr
Amira19
  • 177 Beiträge
  • 333 Punkte

Wie läuft so ein duales Studium für Sportmanagement bei der Internationalen Berufsakademie ab?

Ich möchte später mal ins Sportmanagement einsteigen und möchte ein duales Studium bei der Internationalen Berufsakademie machen (wurde mir zumindest empfohlen). Näheres weiss ich allerdings nicht dazu. Wie läuft denn so ein duales Studium ab, bei welchen Firmen macht man die Ausbildung und wo ist der Studienort?

katerchen23
Gast
katerchen23

Hey!
Bei solchen Fragen kann dir die Agentur für Arbeit sicher weiterhelfen. Sie gibt dir Adressen von den passenden hochschulen und dir kannst du dann direkt kontaktieren oder schauen ob sie in nächster Zeit mal einen Tag der offenen Tür haben.

Daniel15
Gast
Daniel15
BWL Studium

So weit ich weiß, ist ein BWL-Studium die Grundlage, auf der dann aufgebaut werden kann. Da würde ich mich aber direkt bei der Internationalen Berufsakademie schlau machen. Gruß Daniel15

Aleks79
Gast
Aleks79

Ist ab einem bestimmten Alter kein Sportstudium möglich?

Nach dem Abi bin ich sofort in den Beruf gegangen. Nun habe ich aber doch richtig Bock auf ein Sportstudium, da ich gerne Sportlehrer werden möchte. Wird man mit knapp über dreißig Jahren überhaupt noch zu so einem Studium zugelassen, gibt es da strikte Altersbegrenzungen oder habe ich doch noch Chancen? Bin dankbar für euere Infos dazu.

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
...

Da ist die Eignungsprüfung entscheidend. Wenn du die Sporttests bestehst kannst wohl auch studieren.

Mitglied Zimpelii9039 ist offline - zuletzt online am 03.07.13 um 15:47 Uhr
Zimpelii9039
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Sportstudium

Hallo :)

das Alter ist so weit ich weiß völlig egal. Ein Kumpel von mir studiert auch an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Wichtig ist, dass du den Eignungstest schaffst. Der beinhaltet verschiedene Sportbereiche wie Mannschaftssportarten, Rückschlagsportarten, Leichtahtlethik, Geräteturnen und Schwimmen. Allerdings fallen durch diese Tests ca 50-60% der Bewerber. Also heißt es: gut vorbereiten, dann hast du ne Chance genommen zu werden!!

Viel Glück ;)

mary
Gast
mary

Medizinstudium möglich trotz eher durchschnittlicher Leistungen in der Schule?

Hallo, ich brauche eure hilfe: ich mache heuer mein abi, und möchte danach unbedingt medizin studieren, ich interessiere mich für naturkunde und vor allem medizin seit ich 12 bin, und es wäre echt mein allergrößter wunsch ärztin zu werden. Doch nun zu meinem problem: ich bin keine ausgezeichnete schülerin, eher so durchschnittlich, ist es trotzdem möglich meinen wunsch zu verwirklichen? Bitte antwortet ehrlich!!!
mfg

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
Schwierig ....

Es gibt viel mehr Studienbewerber als Studienplätze. Deshalb können sich die Unis ihre Studenten aussuchen.
Eine 1 vor dem Komma ist bei der Abinote schon mal arg wichtig. Ist aber auch wieder Bundeslandabhägig.
Eine weitere Chance hast du, wenn du bei dem TMS (Test für Medizinische Studiengänge) sehr gut abschließt. Da kannst einiges an der AbiNote gut machen. Aber rechne schon mal mit einem Platz auf einer Warteliste.
Also lass dich gründlich von deinem Studienberater informieren.

Mitglied Basti678 ist offline - zuletzt online am 12.02.13 um 15:03 Uhr
Basti678
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Mein Vorredner hat Recht. Du hast aber weiterhin noch die Möglichkeit ein Studium in z.B. Ungarn zu beginnen und dann in einem späteren Semester wieder zurück nach Deutschland zu wechseln. Oder du machst eine Pflegerausbildung, und lässt dadurch Wartesemester verstreichen. Dann kannst du nach deiner Ausbildung, die dir ja auch schon Grundkenntnisse vermittelt, ein Studium beginnen.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte
Nicht nur eine Notenfrage

Neben der eher zulassungstechnischen Frage, welchen Abi-Schnitt Du bekommen wirst, ist natürlich auch wichtig, ob Du der richtige "Typ" für das Medizinstudium bist.

Wenn Du schreibst, dass Du in der Schule eher so durchschnittlich bist (und ich nehme mal an, das liegt nicht nur an den blöden Lehrern), dann heißt das doch, dass Du entweder nur schlecht lernen/begreifen/behalten kannst (oder das Wissen dann nicht rechtzeitig abrufen), oder dass Du einfach ein wenig faul bist und Dir die Schule/Lernen usw. einfach nicht so wichtig ist.

Ich hab zwar nicht Medizin studiert, sondern Informatik, aber ich kenne eine Menge Leute die das haben, und ich habe auch einige im Studium erlebt. Sei Dir versichert, dass die Stoffmenge, die Du innerhalb relativ kurzer Zeit in den verschiedensten Fächern in Medizin auswendig lernen und gut abrufbar halten musst, alles übersteigt, was Du in Deinen 8 Jahren Gymnasium bisher lernen musstest...

Wenn Du dazu keine Lust oder Bereitschaft zeigst, oder wenn Du nie richtig gelernt hast Wissen dauerhaft zu speichern (oder Dir das schon immer schwer fällt), dann würde ich Dir ein Medizinstudium, gleich welcher Spezialisierung, nicht empfehlen. Natürlich ist es schön, dass Du dafür Interesse mitbringst und das schon immer werden wolltest, aber neben der nötigen Begeisterung und einem gewissen Talent, räumlichem Vorstellungsvermögen und Geschick braucht man für diesen Weg viel Fleiß, Disziplin, und Leidensfähigkeit...

Ein alter Witz unter uns Studenten war:

"Ein Ingenieur- und ein Medizinstudent bekommen jeweils die Aufgabe, das Telefonbuch von New York auswendig zu lernen. Der Ingenieur fragt daraufhin "Warum sollte ich das tun?", der Mediziner fragt "Ok, bis wann?" ;-)

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
...

Daher auch die umfangreichen Auswahlverfahren und Tests im Vorfeld. Hat schon alles seinen Sinn.

mary
Gast
mary
:)

Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
ich tu mich echt leicht dinge zu lernen, die mit biologie, dem menschlichen körper zu tun haben, und weiß in diesem bereich echt schon sehr viel mehr als andere in meinem alter, da es mich einfach interessiert und ich mich auch in meiner freizeit damit beschäftige. ich bin sehr wohl fleißig und habe auch recht gute noten, vor allem in biologie und psychologie. naja, ich bin ehrlich gesagt etwas besser als der durchschnitt, es gibt eine klassenbeste, und dann komme ich und 2 andere mit ungefähr gleichen noten.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte
@mary

Und wie bitteschön passt das mit Deiner obigen Aussage zusammen, dass Du keine ausgezeichnete Schülerin bist, sondern eher so durchschnittlich?

Klassenzweit- oder -drittbeste zu sein ist doch nicht durchschnittlich?

Du musst halt schauen dass Du im Abi eine super Note hinkriegst, damit Dir der Numerus Clausus nicht das Genick bricht. Hab aber die aktuellen Zahlen für Humanmedizin nicht parat...

Gottlob sind supergute Noten und Lernfähigkeit nicht das einzige, was später einen guten Arzt auszeichnen sollte. Mir ist einer, der sich dem Patienten widmet und zuhören kann lieber als ein wandelndes Lexikon, das nur sein Ding durchzieht...

Tea92
Gast
Tea92

Germanistik und Sportwissenschaften

Hallo, weiss vielleicht jemand, ob man Germanistik als Hauptfach und Sportwissenschaften als Nebenfach studieren kann?

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
...

Logo kannst du Germanistik und Sportwissenschaft koppeln. Gibt auch Unis die halt z.B. Sportjournalistig anbieten. Erkundige dich halt bei deinem Studienberater.

Mitglied JessyHausi ist offline - zuletzt online am 19.12.12 um 10:24 Uhr
JessyHausi
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Es liegt daran an welcher Uni du studierst, welche Fächer diese Anbietet und vor allem welches System benutzt wird. 1 Fach Bachelor oder 2 Fach Bachelor.

Wie der Name schon sagt, kannst du dann 1 Fach studieren oder 2 Fächer. Bei 2-Fach BA kannst du zwei gleichwertige Fächer studieren, die jeweils die Hälfte deines Studiums ausmachen.

Beim 1 Fach Bachelor studierst du in erster Linie ein Fach, welches aber durch Schwerpunkte und richtung der Uni ergänzt wird (ist dann aber schon vorgeschrieben und die Schwerpunkte können meist nicht frei gewählt werden).

Mitglied Basti678 ist offline - zuletzt online am 12.02.13 um 15:03 Uhr
Basti678
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Es liegt hauptsächlich an der Uni! Also mal an deinen favorisierten Unis nachschauen, ob die das anbieten. Ansonsten Studienberater!

Viel Erfolg!

Lilli
Gast
Lilli

Wahl des Nebenfachs im Hauptfach Soziologie

Hi ihr!

Ich möchte in Frankfurt Soziologie studieren, aber brauche dafür auch noch ein Nebenfach. Im Moment schwanke ich zwischen Philosophie, Anglistik und Pädagogik. Ich kann mich aber einfach nicht entscheiden. Habt ihr eine Idee, wie ich mir die Entscheidung leichter machen kann? Oder studiert jemand von euch eins dieser Fächer und kann das empfehlen oder davon abraten?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Lilli

Nur wegen der Begrifflichkeit finde ich passt doch Soziologie und Philosophie sehr gut zusammen. Beides beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen des Menschlichen Verhaltens in Interaktion mit anderen, uns selbst und der Umwelt.

Mitglied Tomoya ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 08:43 Uhr
Tomoya
  • 35 Beiträge
  • 45 Punkte

Vorkenntnisse zum Sprachstudium

Hallo,
meine Schulzeit neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und es wird Zeit für mich, sich mit dem Thema "Studium" zu beschäftigen. Seit mehreren Jahren ist es bereits mein Traum, eine Sprache zu studieren, darum folgende Frage:
Muss man, um ein Sprachstudium zu beginnen, diese Sprache bereits sprechen können?
Logisch ist dies ja bei Germanistik oder Englisch, da deutsche Studenten diese Sprachen sicher sprechen, doch was ist mit, beispielsweise, Japanologie oder Arabistik. Muss man, um überhaupt ein Studium in diesen Fächern beginnen zu können, bereits japanisch bzw. arabisch sprechen können, oder beginnt das Studium sozusagen bei 0 und lehrt von Anfang an alles neu, sodass auch Leute, die kein Wort arabisch können, Arabistik beginnen dürfen. Nicht das ich, beispielsweise, an meinen ersten Tag an der Uni zu meiner ersten Japanologiestunde gehe und bemerkte, dass alle Mitlernenden bereits fließend japanisch sprechen! Benötigt man umfassende Vorkenntnisse oder beginnt das Studium beim Urschleim? Ich frage, weil nur wenige "normale" Schulen solch fremde Sprachen lehren und ich keinen Abiturienten kenne, der diese Sprachen in der Schule hatte.

Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 207 Beiträge
  • 216 Punkte
@Tomoya

Solange du eine Spache in einem Land studierst, in dem sie nicht als Muttersprache gesprochen wird, werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Einzige Ausnahme ist Englisch, da das eben als Weltsprache in nahezu allen Schulen gelehrt wird. Die einzige weitere Sprache, bei der Vorkenntnisse verpflichtend sind, ist Französisch (bei vielen Universitäten mindestens A2-Niveau). Es kann sein, dass einige Universitäten Auffrischungs- oder sogar Basiskurse anbieten, aber das ist dann eher die Ausnahme.

Bei allen anderen Sprachen (selbst Spanisch und Italienisch), die von der großen Mehrheit der Schulen nicht angeboten werden, brauchst du keine Vorkenntnisse (z.B. Skandinavistik, Orientalistik, Turkologie, Sinologie, Japanologie usw.). Im ersten Semester werden die grundlegenden Sprachkenntnisse erworben und dann im weiteren Studium ausgebaut. Meistens beginnt man mit einer Sprache, weitere aus der jeweiligen Sprachfamilie kommen dann später hinzu.

Im Zweifelsfall solltest du dich aber wirklich bei der Uni erkundigen und z.B. Informationstage wahrnehmen.

Mitglied DrHaugeneder ist offline - zuletzt online am 06.01.11 um 18:57 Uhr
DrHaugeneder
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Preiswerte Diplomarbeitsberatungshilfe und -korrektur

Dr.(in) der Rechtswissenschaften mit jahrelanger wissenschaftlicher Beratungs-, Korrektur- und Lektoratserfahrung bietet Ihnen fachkundige Soforthilfe bei wissenschaftlichen Arbeiten.

Wir freuen uns darauf, für Sie dazusein!

Dr.(in) Sabine Haugeneder & Gatte

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:27 Uhr
Tom92
  • 8052 Beiträge
  • 9080 Punkte
@ DrHaugeneder

Auch hier gehört das nicht rein, das kann mann in den Forenregeln nachlesen :
"1. Grundsätzliches
Veröffentlichen Sie in Ihren Beiträgen/Antworten keine persönlichen Daten wie Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder ICQ-Nummer
2. Es ist ausdrücklich UNTERSAGT
Werbung für Ihr Produkt, Ihren Shop, Ihre Dienstleistung, Ihr eigenes Webangebot ODER für Medikamente zu machen
Inserate (z.B. Verkaufs- oder Dienstleistungsangebote, Gesuche) zu veröffentlichen ... "

-geschlossen-

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 207 Beiträge
  • 216 Punkte

Bericht für Studienstiftung???

Hallo zusammen,

nach meinem Abi möchte ich mich bei einer Studienstiftung um ein Stipendium bewerben. Dafür verlangt das Studienwerk neben Lebensläufen und Gutachten auch einen Erfahrungsbericht über das letzte Schuljahr, der ca. 2-3 Seiten umfassen soll. Mein Problem ist folgendes: Im letzten Schuljahr hat sich einfach zu wenig ereignet, als dass man darüber ausführlich schreiben könnte. Im Wesentlichen war das Jahr eben von den Vorbereitungen für das Abi geprägt.

Natürlich kann niemand von euch wissen, was wir im letzten Schuljahr gemacht haben, aber hätte jemand Anregungen, was man in den Bericht generell hineinschreiben könnte. Könnte man auf Unterrichtsthemen näher eigehen oder ist wäre das schon zu detailliert? Währt Ehrlichkeit hierbei am längsten und kann man auch auf negative Aspekte eingehen (Wiederholungen waren eintönig, kein fordernder Unterricht)?

Hat jemand grundsätzlich Ideen, wie man wenig Inhalt auf zwei, drei Seiten ausdehnen kann?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@chrissi4

Hab Mut zur Kreativität. Wie wäre es mit einem Erfahrungsbericht. Erzähle von deinen persönlichen Höhen und Tiefen des Schuljahres, verknüpft mit dem Unterrichts- und Weltgeschehen, als Ich-Erzählung. Klare Sprache, bring es auf den Punkt. Sag die Dinge so wie sie waren, nichts beschönigt. Sich vom Rest abzuheben, der stupide einen Bericht erstellt, ist sicher gut.

Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 207 Beiträge
  • 216 Punkte
@MissMarieIsCurious

Danke für deine Antwort! Ja, du sprichst genau den Zwiespalt an, in dem ich mich befinde: Sich selbst über den grünen Klee loben, was in vielen Bewerbungen bei Unternehmen ja gefordert wird (Ich habe die und die tollen Éigenschaften, so viele Seminare besucht usw.), oder ehrlich zu seinen Schwächen und Fehlern stehen? Das Studienwerk wird kirchlich getragen, also sollten sie also keine perfekten Alleskönner erwarten können, sondern Menschen mit Ecken und Kanten!

Es hängt natürlich auch immer von demjenigen ab, der den Bericht liest, ob er ihn für gut oder schlecht hält. Insofern wohl ein reines Glücksspiel... ;-)

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@chrissi4

Ja, das ist immer so. Trotzdem Mut zur Kreativität. Ich bin bisher immer gut damit gefahren.

Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 207 Beiträge
  • 216 Punkte
@MissMarieIsCurious

Danke nochmal, dass du mich bestärkt hast! Ich setzte mich jetzt an meinen Bericht, damit er bis zum Ersten des nächsten Monats zusammen mit den anderen Unterlagen noch rausgeht. Ich denke auch, dass ein kritischer und kontroverser Ton gut ist, solange er nicht zu hochfahrend bzw. unreflektiert klingt! Na dann: "Der Würfel ist geworfen..." :-)

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@chrissi4

Ich drück dir die Daumen, das wird schon :-)

kamikaze
Gast
kamikaze

Wirtschaft vs. Schauspiel

Ich würde liebend gern sowohl wirtschaft als auch schauspiel studieren, allerdings ist das wohl kaum möglich (schon gar nicht an einer guten Buiness school), oder!?
wo kann man beides studieren?

rosalie
Gast
rosalie
...

Hallo !
meine jüngere schwester ist nach england auf eine schule gegangen!
dort wollte sie sowohl den IB kurs nehmen als auch einen mit reiten oder sowas, aber beides waren vollzeit kurse und konnten deswegen nicht in kombination mit einander belegt werden! sie hat dann für sich selbst entschieden welches der beiden wichtiger für sie ist, hat sich dann für das IB entschieden und in dem anderen kurs, abendkurse belegt!! so konnte sie dann beides machen, natürlich liegt der schwerpunkt aber auf dem IB kurs!!
ist zwar was anderes als Uni, oder college, aber du koenntest ja mal fragen ob an deiner school sowas in der art angeboten wird...

Kristl
Gast
Kristl
...

Hallo!
Da dein Eintrag schon etwas länger her ist,kann es natürlich sein,dass sich deine Frage schon erübrigt hat,aber ich möchte dir trotzdem antworten...
Ich studiere nämlich an der Alanus Hochschule bei Bonn BWL. Die Alanus ist eigentlich eine Kunsthochschule,wo man neben verschiedenen künstlerischen Fächern eben auch Schauspielerei und BWL studieren kann.
Im Fach BWL liegtr ein besonderer Schwerpunkt auf der Integration der Künste,was sehr schön ist-ich kann dieses Konzept nur empfehlen:-)
Liebe Grüße
Kristl

Thomas
Gast
Thomas

Verdienst Chemieingenieur - Ingenieur der Verfahrenstechnik

Wer verdient mehr - ein Chemieingenieur oder ein Ingenieur der Verfahrenstechnik?

ouffy
Gast
ouffy
^^

So etwa 3500 - 4500 im monat

DrHaugeneder
Gast
DrHaugeneder

Ich liebe Arbeiten!

Hi liebe Studenten, biete Korrektorat für wissenschaftliche Arbeiten. Infos unter http://www.*********

Ich freue mich auf euch!

Alles Liebe Sabine

Dieser Beitrag wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied trampelchen ist offline - zuletzt online am 06.12.10 um 16:15 Uhr
trampelchen
  • 117 Beiträge
  • 127 Punkte
RE

Coole Seite! Die werde ich mir merken.

Oliver
Gast
Oliver

Voraussetzungen für ein Ingenieurstudium

In den technischen Berufen und Ingenieurwesen fehlen in Deutschland viele qualifizierte Arbeitskräfte. Da ich bald mein Abi machen will interessiere ich mich für diesen Bereich, der gute Chancen für die Zukunft bietet. Was für Voraussetzungen muss ich für ein Ingenieurstudium erfüllen und mitbringen? Was sind die täglichen Aufgaben von einem Ingenieur in den Unternehmen?

dr.petra müller
Gast
dr.petra müller
Start

Na also,einer der schon in die zukunft blickt...
super..

Unbeantwortete Fragen (30)

Felix
Gast
Felix

Studienbeginn erst zum Wintersemester

Hi@all,

Ich muss wahrscheinlich meinen Studienbeginn an der Humboldt-Uni vom 1.10.2018 ein Semester nach hinten verlegen, also ins Sommersemester beginnend am 1.4.2019. Meine Frage an euch ist jetzt: Fangen zum 1.4.2019 überhaupt noch hübsche und schlaue Mädchen an zu studieren oder haben die alle schon zum 1.10.2018 ihren Platz in der Uni? Ich will nämlich nicht mit den ganzen 3er-Schnitt-Loser-Boys zusammen in den Kursen sitzen, sondern mit den schlauen und hübschen Mädchen.

MfG Felix

reinhardt56
Gast
reinhardt56

Unter welchen Voraussetzungen kann man als Tennisspieler in den USA studieren?

Mein Neffe ist ein sehr guter Tennisspieler.
Jetzt hat er sein Abi in der Tasche und würde am liebsten in den USA studieren.
Könnte ihm sein Tennistalent dabei helfen ein Stipendium zu bekommen?

Tina21
Gast
Tina21

Studium Test

Hallo zusammen, ich habe gerade mein Abi gemacht und such jetzt den passenden Studiengang für mich. Kann mir vielleicht einer Tipps für die Scuhe geben?

Mitglied MoritzKleber ist offline - zuletzt online am 23.06.14 um 17:12 Uhr
MoritzKleber
  • 6 Beiträge
  • 12 Punkte

Medienkommunikation TU Chemnitz

Wie ist der Studiengang Medienkommunikation an der TU Chemnitz so? Welche Erfahrung habt ihr mit dem Bachelor oder Master gemacht?

Cocolein
Gast
Cocolein

Könnte Sehschwäche wie "Morbus Stargard" als Härtefall bei der Studenplatzvergabe dienen?

Ich habe gerade das Abi geschafft. In meiner Klasse ist ein Mitschüler, der trotz seiner Sehschwäche (Morbus Stargard) das Abi mit 2,3 geschafft hat. Er möchte gerne Psychologie studieren, aber ein Studienplatz ist zur Zeit schwer zu bekommen. Könnte hier die Härtefallregel angewendet werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Cocolein

Mitglied LisaLucio ist offline - zuletzt online am 05.04.12 um 11:22 Uhr
LisaLucio
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Studiengang BWL Bank/Versicherungen/Immobilienwirtschaft

Hallo ihr Lieben :) mache gerade meine Fachhochschule und möchte danach ein Duales Studium antreten. Hat zufällig jemand den Studiengang BWL Bank/Versicherungen/Immobilienwirtschaft besucht und kann mir ein paar Infos über Verdienst, Übernahme usw geben? Danke im Voraus :) Lisa

Mitglied Fietje ist offline - zuletzt online am 15.09.12 um 09:50 Uhr
Fietje
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte

Psychologie! Ein hoch interessantes Themengebiet!

Wenn ihr das Wort "Psychologie" hört/lest. Was kommt euch als erstes in den Sinn. Was bringt ihr damit in Verbindung? Was wisst ihr darüber? vielleicht gibt es Betroffene, die dieses Fach zurzeit Studieren. Nach meinem mittleren Bildungsabschluss würde ich mich gerne der Herausforderung "allgemeines Abitur" stellen. Anschlließend dem Fach "Psychologie". Ich finde die Psycholgie an sich sehr spannend und interessant. Vielleicht mag mir jemand darüber beerichten! Würde mich sehr freuen. Glg euer Fiete

Mitglied Maari ist offline - zuletzt online am 26.03.12 um 15:38 Uhr
Maari
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Duales Studium

Hallo,

ich informiere mich gerade über den Studiengang Wirtschaftspsychologie und möchte dies gerne dual studieren. Kennt ihr Unternehmen die dies anbieten, denn bei denen muss ich mich ja bewerben.

LG

Fine
Gast
Fine

Philosophie-Dozentin werden

Hallo!

Meine absolute Leidenschaft ist die Philosophie. Ich bin 17, auf einem Gymnasium und werde voraussichtlich ein Abitur mit einem NC von ca. 2,0 schaffen.

Mein größter Traum ist es, Philosophie zu studieren, Werke zu verfassen und auch wissenschaftlich in der Philosophie tätig zu sein. Am wichtigsten wäre mir dabei, Doktorarbeiten zu verfassen und am Ende selbst als Dozentin lehren zu dürfen. Ich kann mir wirklich nichts besseres vorstellen als eine Stelle als Professorin an einer Universität. Für mich kommt nichts anderes in Frage als Philosophie.

Doch was genau muss ich tun, Schritt für Schritt, um sicher dort hin zu gelangen?

Ich bitte um eine Antwort,
liebe Grüße
Fine

Nina
Gast
Nina

Grundvoraussetzungen Architekturstudium

Ich würde sehr gerne Architektur studieren und dann Messestände entwerfen, da ich auf einer Messe mit Leuten von www.***** gesprochen habe und das super interessant fand :-) Was sind denn die Grundvoraussetzungen für so ein Studium??
Viele Grüße
Nina

Laura
Gast
Laura

Medizin-Studium

Hallo an alle die das lesen.
Ich stehe kurz vor dem Studium und zweifle.
An die Allgemein-Ärzte unter euch:
Lohnt sich so ein Studium? Tipps und Tricks??

Lg
Laura

Lolle
Gast
Lolle

Studium in den USA

Ich überlege noch, wo ich studieren gehen soll. Ich hätte Interesse, mal im Ausland zu studieren. macht sich auch gut in späteren Bewerbungen! Kann man sich eigentlich einfach an einer Uni in Amerika einschreiben, gukcne ob man genommen wird und dann zum Studium einfach hinziehen? Geht das oder muss man da noch viel Papierkram erledigen?

Raffaela
Gast
Raffaela

Bitte um Mithilfe bei Diplomarbeit

Hallo zusammen,

ich bin, im Rahmen meiner Diplomarbeit, auf der Suche nach Meinungen und Erfahrungen zum Thema deutsche Vereinskultur.
Dazu habe ich ein Umfrageformular erstellt welches auf folgender Homepage zu finden ist:

http://vereinskultur.oyla24.de

Über eure Teilnahme würde ich mich sehr freuen, denn egal ob Vereinsmitglied oder nicht, ihr seid mir in jedem Fall eine große Hilfe.

Da ich an nichts anderem interessiert bin, als an eurer Meinung und euren Erfahrungen, ist die Umfrage anonym.

Vielen Vielen Dank

Mitglied Vivagirl233 ist offline - zuletzt online am 17.06.08 um 20:16 Uhr
Vivagirl233
  • 22 Beiträge
  • 66 Punkte

Korrekturlesen von Diplomarbeiten

Dr.(in) der Rechtswissenschaften mit jahrelanger Korrekturerfahrung korrigiert verlässlich (innerhalb von max. fünf Tagen) und umfassend(Formulierung, Ausdruck, Rechtsschreibung, Grammatik, Satzstellung, Beistrichsetzung ect.) Ihre Doktor-, Diplom- Bakkalaureats- oder Fachlehrgangsarbeit aus jedem Studienbereich. Verrechnung pro Seite und per Überweisung nach Auftragsfertigstellung (genaue Infos bei Erstkontakt). Reduzierte Preise für Studierende.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen!

Dr.(in) Sabine Haugeneder


E-Mail-Adresse:lektoratsdienst@gmx.at

Sandro
Gast
Sandro

Auslandsemester

Wie funktioniert das eigentlich mit einem Auslandssemester? Arbeiten die jeweiligen Hochschulen mit Unis oder Hochschulen im Ausland zusammen das man sich hierüber bewerben kann oder kann man da einfach so wechseln? Wie finanziert man so ein Semester im Ausland am besten und würdet ihr sagen das es in der heutigen Zeit sehr wichtig ist im Ausland gewesen zu sein?

Schlaubergerin
Gast
Schlaubergerin

Job und Studium

Ich möchte gerne neben meinem Job noch ein Studium absolvieren und würde nun gerne mal wissen wie man das organisatorisch am bsetn anstellt! Wie meldet man das bei seinem Arbeitgeber an, muss der einen freistellen wenn man zu Uni muss oder kann er sich auch dagegen aussprechen? Wie lange sollte so ein Studium längstens gehen?

Tom
Gast
Tom

Auslandsstudium

Hier wird immer propagiert das man ja ins Ausland gehen soll weil man dann einen sehr angesehenen Abschluss hat. Mal abgesehen davon das Unis im AUsland fast immer besser sind als in Deutschland halt ich davon aber nichts. Bei den Personalchefs interessiert sich nämlich niemand wo ich studiert habe.

Melba
Gast
Melba

Kosten für eim BWL Studium

Wie tuer kann ein BWL Studim im Schnitt kommen? Was zahlt man wenn man seine Diplomarbeit drucken lässt, was fällt für Bücher etc an?

Inga
Gast
Inga

Doppelabschluss

Macht das einer von euch? ich mein ich weiß noch nicht mal wie ich mein einziges Fach richtig abschliessen kann und kannmir garnicht vorstellen noch ein zweites Fach zu studieren. Dafür hab ich überhaupt keine Zeit.

Marcel
Gast
Marcel

Studium finanzieren

Wie kann ich mir mein Studium am besten selber finanzieren? Ich möchte meinen Eltern nicht auf der Tasche liegen! Kann man einen Meiserbafög auch für das Studium nutzen?

Maike
Gast
Maike

Tausende die wegen Studiengebühren exmatrikuliert werden?

ich höre immer das da und dort Studenten entlassen werden weil sie die Studiengebühren nicht zahlen können oder wollen. Ich finde das so erbärmlich für ein Land wie Deutschland das es hier vom Geld abhängt ob man eine gute Zukunftsperpektive hat. Vorallem ist es dumm weil deutschland ausser dem produzierten nur eins haz was es exportieren kann. Nämlich Köpfe. Wenn da nix mehr drin ist kann man da auch nix exportieren.

Sandra
Gast
Sandra

Immer weniger Hochschulabsolventen

Ich versteh nicht warum man in Deutschland zu wenig Akademiker hat und dann so ein Hirngespinnst wie die Studiengebühren einführt. Ich musste mien Studium abbrechen weil ich es mir nicht mehr leisten konnte. Danke Deutschland!

Minniemaus
Gast
Minniemaus

Studium wagen trotz Kind?

Ich wollte nächstes Jahr mein Studium anfangen, bin aber jetzt schwanger. Meint ihr ich soll das doch in Angriff nehmen? Ich weiß nicht ob bei den ganzen Belastungen als Alleinerziehende es noch ratsam ist heute zu studieren?

Mickeye
Gast
Mickeye

Warum Mangel an den Ingenieuren wenn so viele arbeitslos?

Warum sind soviele Ingenieuere arbeitslos und die Industrie beschwert sich das dieses Fach keiner mehr studiert? Wie kann das zusammen passen? Wieder eine Geschichte aus dem Wundeland!

Sina
Gast
Sina

Was nach dem fertigen Studium machen?

Ich kennen einen der ist mit dem Studium fertig und weiss nicht was er jetzt machen soll. Er hängt schon seit Monaten zu Hause rum und macht nichts. Nicht bewerben oder arbeiten. Wie lange kann man sowas nach einem fertigen Studium machen bevor es ernst wird und man bei den Bewerbungen in Erklärungsnöte gerät? Sina

Teddy
Gast
Teddy

Was ist von den Skull & Bones als Studentenverbindung zu halten?

Hi, ich bin jetzt im zweiten Semester und habe mich in den letzten Tagen aus Interesse etwas mit Studentenverbindungen befasst und dabei von Skull & Bones aus den USA gelesen. Weiss jemand genaue Details über diese Verbinung der Studenten? Sie soll von der renomierten Universität Yale sein und viel Einfluss in den USA haben.

Christian
Gast
Christian

Senioren die ein Studium anfangen

Es fangen immer mehr Senioren ein Studium an um fit zu bleiben oder sich im Alter selbst was zu beweisen. Soviel ich weiss schreiben sie sich beim Seniorenstudium als eine Art Gasthörer ein und nehmen den normalen Studenten nicht wichtige Studienplätze weg oder lieg ich da falsch? Findet ihr es gut wenn sich die Senioren verstärkt an den Hochschulen blicken lassen? Vielleicht auch eine Verbinung zwischen Jung und Alt?

Benny
Gast
Benny

Was kostet eine Korrekturlesung und wo gibts die?

Ich muss jetzt unbedingt meine Diplomarbeit zur Korrekturlesung vorlegen, hab aber noch niemanden gefunden der das macht. Kann mir einer helfen und mir eine Adresse geben? Ist echt kurz vor Toresschluss und ich brauch schnell Rat. Bitte helft mir wenn ihr könnt!

Iris
Gast
Iris

Studiengang Norwegisch

Was kann eine Absolventin des Studiengangs Norwegisch beruflich machen?

Thomas
Gast
Thomas

Verfahrenstechnik - Chemieingenieurwesen

Was genau sind die Unterschiede zwischen den Studiengängen Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen?

Neues Thema in der Kategorie Studium erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.