Chancengleichheit an deutschen Schulen bislang nicht vorhanden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Chancengleichheit an den Schulen hierzulande ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, was eine Untersuchung der TU Dortmund sowie der Bertelsmann Stiftung jetzt feststellte. Bislang existierte kein auf Fakten beruhender Ländervergleich, womit die Chancengleichheit exakt erfassen konnte.

Der jetzige Chancenspiegel soll sowohl der Politik als auch der Wirtschaft eine Grundlage bieten, worüber sie besser diskutieren und welche sie genauer bewerten könne. Neben der Zertifikatsvergabe sowie der Kompetenzförderung wird die Leistungsfähigkeit der Schulen in dem Chancenspiegel auch anhand der Durchlässigkeit sowie Integrationskraft festgelegt. Dadurch kann man ablesen, wie Schulen soziale Nachteile überwinden und Schulabstiege oder Klassenwiederholungen vermeiden.

Außerdem wird bewertet wie viele Schüler einen erfolgreichen Abschluss machen und anschließend eine Ausbildungsstelle finden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema