Expressives Schreiben lässt den Stresspegel sinken

Das Nachdenken über alte Fehler zeigte in einer Studie therapeutische Wirkung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Frau mit blauem Shirt und roten Fingernägeln schreibt in ein Notizbuch

Das expressive Schreiben ist eine Methode, um intensiv über zurückliegende Problemsituationen nachzudenken. Beim Schreiben wird darüber reflektiert, wie sich andere, aber vor allem wie man sich selbst verhalten hat und welche Folgen das hatte. Negative Ereignisse werden auf diese Weise aufgearbeitet und der Schreiber oder die Schreiberin kann sich emotionalen Belastungen stellen.

Studie zum expressiven Schreiben

Eine aktuelle Studie zum expressiven Schreiben kommt zu dem Schluss, dass Menschen durch das Nachdenken über alte Fehler für gegenwärtige Herausforderungen gelassener werden. Sie zeigen weniger Stressreaktionen.

Für die Untersuchung wurden 86 gesunde Menschen gebeten, zehn Minuten über ein Thema zu schreiben. Bei der Hälfte sollte der Text über persönliche Fehlschläge im Leben gehen, die übrigen Teilnehmer schrieben über einen Kinofilm. Zusätzlich nahmen die Forscher von jedem eine Speichelprobe zu Beginn und am Ende der Untersuchung, um darin den Wert des Cortisol zu bestimmen. Dieses Hormon gilt als zuverlässiger Stressindikator.

Im Anschluss an das Schreiben wurden alle 86 Probanden gebeten, einen fünfminütigen Vortrag zu halten, der einen potenziellen Arbeitgeber davon überzeugen sollte, der oder die Richtige für einen Traumjob zu sein. Außerdem folgte ein intensiver Leistungstest über eine halbe Stunde hinweg.

Expressives Schreiben mit therapeutischer Wirkung

Während das Cortisol vor der Schreibübung bei allen 86 Teilnehmern vergleichbar war, schnellte der Wert unter den Belastungssituationen bei denen nach oben, die nur über den Kinofilm geschrieben hatten. Wer hingegen beim expressiven Schreiben über sich selbst reflektiert hatte, ging lockerer in die Rede und den Leistungstest. Die Reflexion über vergangene Fehler hatte offenbar geistig auf neue Herausforderungen vorbereitet.

Expressives Schreiben hat demnach eine messbare therapeutische Wirkung und kann Menschen helfen, sich selbst besser zu verstehen, bewusster zu handeln und damit insgesamt zufriedener zu werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Young woman writes to black diary © Rostislav Sedlacek - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Lernen

Musik stört beim Lernen und Arbeiten

Musik beim Lernen oder Arbeiten stört die Konzentration – egal, ob es sich dabei um Pop, Rock oder um klassische Musik handelt. Das fanden nac...